Posts by diskoomu

    Info: Ich bewerte hier den Dark Nana, also die Dark Blend Variante.


    Aussehen: schwarz, feiner Schnitt, keine überschüssige Molasse


    Geruch: Man riecht die schwarze Traube deutlich. Im Hintergrund die Minze und ganz leicht einen Hauch vom Grundtabak.


    Setup: Werkbund Zeus mit Na Grani auf Vollkontakt und drei 26er Kohlen


    Rauch: Weisser und dichter Rauch, steht lange im Raum


    Geschmack: Der Geschmack deckt sich mit dem Geruch: Die Traube im Vordergrund, nicht zu süss mit einem Hauch Minze. Den Grundtabak schmeckt man meiner Meinung nach minimal.


    Fazit/Note: Bei Dark Blends erhalte ich ab und zu noch ganz leichte Nikotinflashes, die ganz angenehm sind und mit diesem Tabak ist es mir wieder passiert. Ich finde, der Geschmack erinnert mich noch an den vor TPD2 Black Nana, den wir in der Schweiz immer noch erhalten. Der deutsche Black Nana dagegen ist sehr viel süsser im Geschmack.


    Bei mir wird es ein regelmässiger Tabak. Er wird wieder gekauft. :thumbup:

    Und da hast du dir also überlegt das in einem Shisha Forum zu fragen, anstatt ein entsprechendes Forum zu suchen oder mit deinem Arzt / Ärztin darüber zu sprechen?


    Gruß

    Carsten

    Ich glaube, da kommt ein Link zu Schlaftabletten oder so als nächster Kommentar....

    Meine Mutter hat "Deko-Shishas" gekauft, welche sie auf dem Flohmarkt gefunden hat. Nicht komplett dicht und auch der Schlauch ist eher Qualität Einwegschlauch. Trotzdem wollte ich wissen, ob man sie rauchen kann.

    Resultat: auch mit dem Tonkopf und der komplett billigen Shisha kam eine zufriedenstellende zustande. Auch wenn alles wackelig war. Für diesen Thread hier wichtig: Der Geschmack kam voll und ganz durch. Der Tabak stand bei ihr mehrere Monate (ich habe eine Dose meines jeweiligen Favoriten bei den Eltern stehen, wenn ich mal dort sein sollte) in der Küche und war nicht speziell gelagert.

    Ich nutze meine ca. ein halbes Jahr bei täglicher Verwendung + gelegentlicher Reinigung und erneuere diese dann und habe bis dato 0 Probleme. Vermutlich kann man die auch ein ganzes Jahr problemlos verwenden.

    Ich habe meine Silikonschläuche immer um ein ganzes Jahr rum, bei täglicher Verwendung. Ich hatte noch nie irgendwelche Probleme. Und sollten sie vorher komisch riechen oder was weiss ich, wird ein neuer geholt.


    Einwegschläuche geht je nach Häufigkeit deiner Sessions böse ins Geld, bei 2€ pro Schlauch. Und vorallem fühlen die sich richtig billig an, meiner Meinung nach. Aber wenn du das willst, google "Einwegschlauch Shisha". Da kriegst du genügend Resultate.

    Super, dass sich das als Lösung für dein Problem durchgesetzt hat. :)


    Ich habe bis jetzt nie zusätzliche Molasse hinzu gegeben und werde ich auch nicht - das als allgemein verbindlich zu formulieren ist schlichtweg falsch. 99% der Leute die ich kenne oder von denen ich gelesen habe, haben das auch noch nie gemacht.

    Das Umverpacken ist aber je nach Originaldose keine schlechte Idee, dabei nehme ich aber jeweils den ganzen Inhalt.


    Auf jeden Fall, viel Spass beim Rauchen.

    Hii,


    Schau mal bei Amy und suche nach "Aluminium Schlauchadapter". Da haben sie einen 18/8 und einen ohne Angabe, könnte 14/4 sein. Es steht aber "Dieser Adapter passt nur auf die Aluminium Shishas von AMY", vielleicht ist es auch ein spezielleres Format. Aber für 6.99 könntest du es mal probieren. Der ist mit Kugel im Inneren.

    Also ich hatte noch nie so Probleme wie du das beschreibst, ausser als es draussen extrem neblig und auch entsprechend feucht war. Da hatte ich nach 30-40min nur noch schwachen Geschmack. Aber ansonsten ist es eigentlich egal welcher Kopf, solange anständig gebaut.


    Was bedeutet "verbrennen den Tabak"? Was ist das daraus entstehende Problem.


    Zu Darkside: Der braucht bestimmt keine zusätzliche Molasse, kann dir nur davon abraten. Hab 2-3 Sorten zu Hause. Hab die in einen Glasbehälter mit Gummidichtung gepackt und stehen teils schon Monate rum. Wenn ich dann rauchen will, einmal bisschen durchmischen und bauen. Schmeckt alles tadellos.

    Name der Shisha bzw. des Zubehörs:

    Fresh Smoke Cybe One mit den glowing Hose Schlauch, dem Zeno-Mundstück und dem Hygienemundtstück von Fresh Smoke


    Gekauft bei:

    Die habe ich im Youtube-Livestream eines Shisha-Shops gewonnen :P


    Preis:

    Die kostet ohne Zubehör normalerweise rund 140€, aktuell im Black Friday Angebot für etwa 95€. Mit dem erhaltenen Zubehör ist sie normalerweise bei rund 190€, aktuell etwa 140-150€.


    Verpackung:

    Die Verpackung ist ein schlichter weisser Karton mit dem Logo drauf. Innen sind kleine Aussparungen, die die einzelnen Teile komplett ruckelfest einklemmen.

    Alle Teile sind so verpackt, dass zu 99% nichts kaputt gehen kann.


    Lieferumfang:


    Der Standardumfang der Shisha beinhaltet folgende Elemente:

    • Kopfadapter
    • Kohleteller
    • 2 x Perkolatoren
    • Base (Enthält das Ausblasventil und den Schlauadapter)
    • Vase ( =Bowl) 

    Ich habe wie oben bereits erwähnt zusätzlich noch

    • einen glow-in-the-dark Silikonschlauch
    • ein Mundstück aus durchsichtigem Acryl mit schwarzem Aluminium ummantelt
    • und ein Hygienemundstück, mit glow-in-the-dark Aufsatz.


    Erster Eindruck:

    Beim Auspacken fiel mir als erstes das geringe Gewicht auf. Mir war bewusst, dass die Shisha aus irgendeinem Kunststoff ist (offiziell:

    Als Material haben wir einen speziellen Kunststoff in Kombination mit hochwertigem Edelstahl gewählt. Die genaue Art des Kunststoffs ist und bleibt ein Geheimnis. Wenn es etwas Besseres geben würde, würden wir es verwenden. ), trotzdem hätte ich ein bisschen mehr erwartet. Haptisch ist es einfach nicht so das Wahre.

    Sie ist einfach zusammenzubauen und steht auch stabil da.

    Sie wirkt jedoch nicht so hochwertig, als dass sie den doch recht hohen Preis wert ist.


    shisha-forum.de/core/attachment/5148/

    (Das Bild habe ich gemacht, um mich artig via Social Media zu bedanken :))


    shisha-forum.de/core/attachment/5149/

    (So kommt sie in normalem Licht rüber.)


    Verarbeitung:

    Die einzelnen Teile sind super verarbeitet, sie passen perfekt ineinander und auch die Linie für die empfohlene Wassermenge ist praktisch und schön eingebaut.

    Ein Problem ist, dass der Schlauch direkt an die Base gesteckt wird. Der ist beim Transport meistens im Weg. Den Schlauch abziehen ist auch schwierig, weil der Teller so nah ist und der Schlauch bombenfest sitzt.

    Der Blow off erfolgt zum einen über das Ausblasventil, zum grossen Teil über das Ventil unten am Teller.


    Rauchverhalten:

    Die Hersteller werben mit "..ein aussergewöhnlich sanftes Inhalieren mit 0.003 bar."

    Dazu kann ich nichts sagen, sie lässt sich aber prima rauchen. Der Durchzug ist meiner Meinung nach gut. Er ist leichter als z.B. standardmässig bei der Steamulation.

    Ob die Perkolatoren das halten was sie versprechen kann ich (noch) nicht beurteilen. Sie sollen den Rauch stufenweise kühlen.


    Reinigung:

    Die Reinigung ist schnell passiert. Jedes Modul kann einzeln ausgespült werden. Ein bisschen schwierig wirds, wenn man einen Teil nicht richtig eingesetzt hat und Flüssigkeit in den Spalt gelangt. Dann muss ein bisschen gefummelt und gehofft werden.


    Zubehör:

    Zubehör wie oben erwähnt. Wobei ich das Mundstück extrem gut finde. Es fühlt sich sehr hochwertig an und macht gut was her.

    Der Dichtungsgummi fehlt auch bzw. ist keiner dabei. Durch Zukauf von Perkolatoren lässt sich die Pfeife beliebig hoch bauen.

    Es sollten noch weitere Teile kommen, welche das sind weiss ich aber Stand jetzt nicht.


    Fazit:

    199 Schweizer Franken (rund 190€) für das komplette Set ohne Rabatt würde ich nicht ausgeben. Dafür macht sie zu wenig her und fühlt sich zu billig an. Aber einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul :D

    Durch die verschiedenen Ebenen kann man jedoch einen coolen Eyecatcher aufbauen. Und das wichtigste ist für mich persönlich, dass das Rauchverhalten stimmt. Ausserdem hat es schon einen Sturz überlebt ohne einen Kratzer oder Riss. Ich werde sie sicher ab und zu rauchen und auch als Outdoor-Shisha verwenden.

    Kein HMD (außer Onesmoke) funktioniert mit einer Kohle. Habe ich bereits selbst getestet. Selbst mit dem Deckel für den Kaloud reicht das bei weitem nicht aus. Ich rauche manche Tabaksorten sogar dauerhaft mit 3 Kohlen bzw. 2 Kohlen + 1 auf Kipp und da verbrennt nichts.

    Und ich persönlich komme mit dem Onesmoke nicht klar, bzw. rauche den gar nicht gern. Bei mir Na Grani immer mit zwei 26er oder 27er Kohlen, läuft super, nichts verbrennt.

    Im Winter lasse ich meine Tabake mit Glycerin meist eh liegen und rauche so gut wie nur

    traditionelle Tabake ohne Glycerin (wie Moassel Salloum, El Kif oder Desi Murli).

    Ich habs gestern/heute extrem gemerkt: Hab gestern auf dem Balkon den Grp 2.0 geraucht, die erste Zeit war alles gut. Da es recht neblig war und in der Nähe vom Bodensee, war der Geschmack schnell schwach.


    Heute im Homeoffice drinnen im Büro, seit über einer Stunde alles in Ordnung :-)

    Hi zusammen,


    Ich habe zwei Zubehör Teile gesehen heute, welche ich nicht kannte bis anhin.


    Erst der Kopf Starbuzz Wireless Hookah Head 2.0.


    Damit kann man Liquids mit der Shisha rauchen. Es zählt die Anzahl Züge und hat verschiedene Angaben zu Akku, etc.


    Hat schon jemand Erfahrungen mit dem gemacht? Wenn ja, ist der empfehlenswert?


    Das zweite Teil ist der Starbuzz N. A. R. Head. Ist so ein zweiteiliger HMD mit Temperaturanzeige. Hab den noch nie bei jemandem gesehen.


    ✌️

    Ich beziehe mich auf den Nachfolger von Fucking Freezy - Melons Punch, den Hasso Melo Punch.


    Aussehen: Braun, fein geschnitten, wenige Ästchen, Molasse ist gut eingezogen


    Geruch: Die Wassermelone steht deutlich im Vordergrund, für mich hatte es aber noch was "komisches" mitdabei. Das konnte ich weder der Honig- noch der Zuckermelone/Cantaloupe zuordnen.


    Setup: Oblako Phunnel M / Oblako Flow / Hookain Litlip mit Na Grani und 2 Shisko Kohlen


    Rauch: Der Rauch war weiss und Dicht, kann man nicht meckern.


    Geschmack: Beim Rauchen war auch die Wassermelone deutlich erkennbar, die anderen zwei sehr dezent im Hintergrund. Das "komische" schmeckte beim Rauchen nach Wiese, ganz komisch. Auch meine Frau hat mir das bestätigt.


    Fazit/Note: Bei mir ist der leider komplett durchgefallen. Der Geschmack nach Wiese war bei allen drei Versuchen grässlich und hat bei mir und meiner Frau einen Würgereiz erzeugt. Ich habe ihn pur, mit Menthol und auch mit Ice Bon Bon Drops geraucht. Ich werde ihn mir niemals wieder kaufen. Notentechnisch muss ich ne 6 geben. Ich bin weiterhin auf der Suche nach einer guten Wassermelone.

    Habe ich zu Hause. Aber definitiv nicht empfehlenswert das Teil. Da du keine wirkliche Grundplatte hast, wie zum Beispiel beim Lotus, fallen ständig kleine Kohlestückchen während des Anziehen in den Tabak, was nicht gerade lecker schmeckt. Auch durch die verstellbare Platte findest du nie wirklich eine passende Einstellung, entweder zu viel Hitze oder zu wenig Hitze. Ganz komisch. Im Großen und Ganzen funktioniert das Teil in der Praxis nicht so, wie es theoretisch müsste. Idee gut, Umsetzung schlecht.

    Danke! Ich hab mir immer wieder gedacht, so eine gute Idee und trotzdem raucht den keiner. Jetzt weiss ich wieso und spare mir das Geld. Bin mit dem Na Grani aber auch super zufrieden.