Meinung zum Tradikauf für eine bestimmte Sorte

  • Grüße!

    Folgendes: Ich überlege mir eine kleine Tradi zu zu legen. ( CRT - Small Orient) und habe noch ein Paar Fragen zum Rauchen mit einer Tradi.


    1. Für gewöhnlich ist es ja so, dass man lediglich nur eine Sorte in einer Tradi raucht. Die meisten rauchen wohl Doppelapfel oder Traube(Minze) und die Pfeife soll ja das Aroma mit der Zeit annehmen. Als ich neulich mit einem bekannten Youtuber in seinem Stream darüber sprach, dass ich vor habe mir eine Tradi zuzulegen um dort nur Blut gegen Blut drin zu rauchen, lachte er mich regelrecht aus. Begründung: "Man raucht nur XY in ner Tradi und nicht sowas / Was machst du wenn mal ne schlechte Charge dabei ist?".
    Frage; Mal abgesehen von der "gesellschaftlichen Norm", kann ich doch im Grunde auch jede andere Sorte in ner Tradi rauchen, solange ich nur diese eine Sorte drin rauche oder nicht? Marke und Aroma sind doch irrelevant oder übersehe ich was? Zumal ich mir denke, dass ich bei dem geringen Preis kein großes Risiko eingehe.


    2. Angenommen ich kann problemlos meinen Lieblingstabak in der Pfeife rauchen: Worauf sollte ich beim Kauf eines Tradi-Schlauchs achten? Passt jeder Schlauch auf die CRT oder gibts da ähnliche Kriterien wie bei Edelstahlpfeifen, wo es ja verschiedene Schliffe gibt?


    3. Tonkopf! Woran erkenne ich im Internet einen guten!!! Tonkopf. Irgendwo hab ich mal aufgeschnappt, dass er grundsätzlich etwas dicker sein sollte, aber kenne mich mit Tonköpfen 0 aus, da ich früher mit Appo und seit einiger Zeit nur noch mit Werkbund Zeus / Oblako M Phunnel rauche.


    Vllt habt ihr zu den Fragen 2+3 auch ein Paar Modelle (sofern keine Shops aus werbetechnischen Gründen verlinkt werden sollen)


    Ich bedanke mich schon mal im Voraus <3

  • Lass dir keinen Blödsinn einreden - eine Pfeife (auch aus Messing) kann keinen Geschmack annehmen. Wenn du eine traditionelle Pfeife ordentlich sauber machst ist die auch wieder geschmacksneutral!


    Das einzige was halbwegs eingeraucht werden kann ist ein Tonkopf (der sich mit Molasse vollsaugt) und ein klassischer Schlauch aus Leder. Kannst also rauchen was du Lust hast.


    Hab selbst eine MIG Tradi hier mit der ich Traube / Minze rauche - finde die Ager Schläuche super hierfür. Tonkopfe gibt es viele, leider sind die meisten viel zu tief. Die von El Nefes oder Nargilem sind aber bspw. in Ordnung.


    Welcher "bekannte" YouTube erzählt überhaupt sowas?

    Getauscht mit:
    urgehal,taubenterminator,jp,preloader,blubber-zugger,ska-smoke,jauu,heger,sozz,Irsi,nightwish.TrackerDog,Benni_H,
    The Enemy,unspoken,hariboloch,togz und vielen mehr:)


    gekauft bei:shisha-chris,nightwish,no22,hariboloch,jigsaw44,hamst0r
    verkauft an: tanja87,xxprincexx91,diablo141 uvm.


    Sammelbestellung: toaster12345


    alles gut:)

    Edited once, last by shisha-chillah ().

  • Ich hab 3 Stück die innen (natürlich) unlackiert sind

    und aus Holz !

    Aus polnischer Handarbeit !

    UND KEINE hat auch nur irgendeinen Geschmack

    angenommen !

    Wie auch ?

    Jeder der eine unlackierte Bowl hat weiß

    das dort Wasser nur für den Zeitpunkt das rauchens

    eigefüllt werden soll !

    Das reicht: Shishawasser raus und mit klaren Wasser nachgespült

    auf den Kopf gestellt und getrocknet !

    Es riecht eher nach Holz als nach Tabak !!!

    Auch nach über 10 Jahren.

    immer entspannt :devil:

  • Hi,


    ich denke, selbst bei schlimmsten Erwartungen, könnte man doch extra Schlauch und extra Tonkopf für jede Tabaksorte nehmen, der Rest ist doch Spunte, oder? Ähnlich verhält es sich bei klassischen Briarpfeifen, die jedoch (und so ist es auch gewollt) sehr stark das jeweilige Tabakaroma annehmen, sodass man in einer Pfeife entweder immer die gleiche, oder zumindest artverwandte Tabaksorten raucht.


    LG Tomas

  • Basra warum ?

    es gibt emallierte Köpfe Köpfe aus Glas Silikon KEINER davon nimmt Geschmack an.

    Und ein Schlauch wenn er nicht gerade aus Leder ist auch nicht !

    immer entspannt :devil:

  • Hi Andy,



    ich schrieb "bei schlimmsten Erwartungen", also wenn man wirklich auf den Geschmack die höchsten Anforderungen stellen würde, sodass man auch die Aromaübertragung (Crossover der Aromen) über Schlauch vermeiden will, was (und hier gebe ich dir absolut recht) wohl recht geringfügig ist, aber seien wir ehrlich, gewisser Rest des Aromas bleibt auch bei anderen Materialien als Leder vorhanden und können zu einer gewissen Beeinflussung führen. Ich dachte, wenn wir vom traditionellem Rauchen der Schischa sprechen, ist auch gemeint, dass Tonkopf verwendet wird, ansonsten ist es natürlich bei der Verwendung eines emailierten Kopfes belanglos.


    lg tom

  • Hallo Tom

    gibt es solche Fetischisten ?

    Ich rieche keinen "alten" Geschmack wenn ich meine sehr alten

    Shishas (1970) rauche.

    Damals hast du in Deutschland wenn überhaupt nur Tonköpfe bekommen.

    Ich hab mir schon damals keinen stress gemacht und das ganze Set (Tonkopf und selbst gebogene Netzbleche)

    in die Spülmaschine gepackt und danach auf einer Heizung im Sommer

    auf dem Abgasrohr der Heizung getrocknet !

    immer entspannt :devil:

  • Hi Andy,


    ja, solche Fetischisten sind im Lager der Briarpfeifen absolut üblich und normal. Auch bei meiner Shisha kann ich beim Ziehen aus dem leeren Gumischlauch ein wenig süßliches Aroma spüren, es bleibt also etwas zurück, wenn auch ich kaum sagen kann, dass wir über Aroma sprechen, es ist wohl nur die Restsüße der Molasse, die ganz leicht wahrehmbar ist. Ich kann mir aber durchaus Puristen vorstellen, die der Meinung sind, dass nach x Packungen des gleichen Tabaks sich im Schlauch das Aroma "einnistet" und das Gleiche wird wohl auch für die Tonköpfe gelten. Es gibt auch keramische "normale Pfeifen", die nicht so anfällig sind wie Briarpfeifen, die aber durchaus Aromen annehmen.


    Jedem das Seine. Über Metallteile der Shisha rede ich nicht, die spiele keine Rolle.



    LG Tom

  • Hallo Tom

    Es soll auch Leute geben die reinigen ihre Schläuche.

    Ist ein Silikonschlauch gereinigt "richtig gereinigt"

    riecht gar nichts mehr auch keine Molasse !

    Wenn man nur mit Spüliwasser durchspült dann wird es riechen

    da hast du durchaus recht !!!

    Wenn ich eine Shisha nicht rauche, sind die Schläuche auf einer halben

    Felge die ich extra dafür in meinem Shisha-Raum an der Wand hängen habe.

    D.h. gereinigt und trocken !

    So billig Schläuche die komisch geriffelt sind oder außen ein Edelstahlgewebe

    haben stehen bei mir nur werden aber nie genutzt !

    Grüße Andy

    immer entspannt :devil:

  • Hi Andy,


    ist doch klar, aber wir sprechen von Tradi für eine bestimmte Tabaksorte, und da hat (zumindest m. E.) ein Silikonschlauch nichts zu suchen. Oder? Ich habe es so verstanden, dass eine Tradi mit Tonkopf und einem Schlauch für eine bestimmte Tabaksorte eingeraucht werden soll, damit die Pfeife das Aroma intensiviert. Oder verstehe ich es falsch?


    LG Tom

  • Ok ... nur es gibt unzählige auf "alt" gemachte Schläuche die eine Seele aus Silikon haben ODER ?


    Versuch mal einen Lederschlauch zu reinigen !

    Anschließend kannst du den Lederschlauch als Wanderstock verwenden.

    immer entspannt :devil:

  • Ok, ich lasse mich gerne belehren - ich dachte, wir sprechen über Tradi mit allen Schikanen :-), also mit einem Schlauch, der das Aroma annimmt. Das mit dem Wanderstock ist echt witzig (lol).

  • Die meisten Tradis besitzen Edelstahl Rohre. Der Geschmack ist nach dem reinigen draußen. So wie bei Silikonschläuchen. Nur Lederschläuche nehmen denn Geschmack an. Habe einen zb für Kashmir Peach...wenn ich damit was anderes rauche merkt man denn Geschmack des andren Tabaks. Zu dem Kopf, Tonköpfe unglasiert lassen sich auf einen Tabak einrauchen ob man das echt so merkt keine Ahnung nie Probiert oder Probleme gehabt. Glasierte Köpfe nehmen nichts an.

    Verstehen
    ist ein dreischneidiges Schwert:
    der Standpunkt der einen Seite,
    der Standpunkt der anderen Seite
    und die Wahrheit.


    Erfolgreich gehandelt mit: Lockdog, Doc, Vallen, MrCoolProd, l1ns3d, Jerre, Oldsmoker, memento17, Bloodclat, Oldsmoker

    Negativ: -

  • Ok, ich lasse mich gerne belehren - ich dachte, wir sprechen über Tradi mit allen Schikanen :-), also mit einem Schlauch, der das Aroma annimmt. Das mit dem Wanderstock ist echt witzig (lol).

    Witzig fand ich das nicht, ich hatte einen Lederschlauch FALSCH gereinigt

    und zum trocknen gerade aufgehängt.

    Als ich ihn nach dem trocknen abgenommen habe war er so hart wie

    ein Stück Holz , beim knicken ist das Leder gebrochen !

    Aber ist bestimmt schon 20 j her !

    immer entspannt :devil:

  • Hi, Andy,


    ich glaube es ja, ich fand es wirklich witzig, einen Lederschlauch als Wanderstock zu benutzen, ich muss auch jetzt lachen, Heute habe ich endlich eine Testmixture angelegt, Mazaya Wassermelone 50g + geschätzt 10 - 15 g total trockener Conistone (darkfired Pfeifentabak mit floralem Aroma + black pigtail - darkfired Ropetabak), dazu Wassermelone-Molasse (ca. 1 Esslöffel) zugesetzt. Am Freitag wird getestet, mal sehen, was dabei rauskommt.


    LG Tom

  • Hi,


    am Freitag wurde Mixture getestet. Es war zuviel des Guten, der Tabak war stark wie die Sau, ich habe wohl zuviel vom Darkfired zugemischt. Es hat sich zum Ende angefühlt, als ob ich eine dicke Zigarre in der Pfeife rauchen würde. Vom Einatmen des Rauches konnte keine Rede sein, ich dürfte nur daran nippen, wie bei einer klassischen Holzpfeife. Aber geschmacklich die erste Sahne, der Rauch war richtig samtig und sahnig-cremig. Ich muss an den Mischverhältnissen noch arbeiten und wahrscheinlich eher Virginia-Tabake verwenden, aber Pfeifentabak ist auf jeden Fall die korrekte Komponente, wenn man vom Shishatabak mehr Stärke fordert. Ist man jedoch gewöhnt, dicke Rauchwolken zu produzieren, ist Vorsicht geboten, man wird mit einem zu starken Tabak schnell übersättigt.


    LG Tom

  • Wenn du richtig harten Tabak bevorzugst

    Ich bau jedes Jahr 3-4 Pflanzen "Teufelstabak" an !

    Für den europäischen uns US Markt zu heftig.

    Es hat über 10x mehr Nikotin als unser Tabak

    Zum einmischen hervorragend.

    Schmeckt und riecht auch klasse wenn er getrocknet ist !

    Möchte ihn jemand anbauen. Blumentopf mit Erde Samen rein, alle 2 Tage Wasser

    Ab Mai wächst er bis Sept auf fast 2m ernten und trocknen.

    Möchte ihn jemand : bei Rühlemann.de kann man ihn für 2..3 Euro bestellen !

    immer entspannt :devil:

  • Hi Andy,


    auf jeden Fall ein guter Tipp, aber so hart mag ich es auch wieder nicht. Wass ich wollte, war einfach ein wenig herumtesten mit Stärke und Aroma, aber wenn man einen guten Kopf füllt und 2 Stunden raucht, muss es schon korrekt ausbalanciert werden. Habe auch Adalya Molasse Wassermelone getestet und die scheint mir mit dem Mazaya Wassermelone Tabak in guter Symbiose zu sein. Der zugemischte Tabak war staubtrocken und in 3 Tagen war die Mixture astrein, geschmacklich einwandfrei. Nur an der Stärke muss ich noch arbeiten, ich denke, um im vernünftigen Rahmen zu bleiben, werden es am Ende ca. 5 g vom trockenen Virginiatabak auf 50 g frischen Molassentabak sein, mehr ist manchmal weniger.



    LG Tom