Posts by shisha-chillah

    Vom Strong Cherry hab ich nie was abbekommen :(


    Und den Tangiers Blueberry kann ich wohl nie wieder rauchen nach dem ich den früher kiloweise weggeraucht habe :D

    Odinson (zumindest die Charge die ich hatte) war auch sehr feucht und neigte zum überkochen. Kismet mal probiert?

    Zunächst mal alle meine Angaben ohne Gewähr - da gibt es einige (auch im Forum), die sich deutlich besser mit der Materie auskennen :)


    Ja kann zu Beginn schon verbrannt und extrem intensiv schmecken - das legt sich wenn gut gebaut allerdings schnell wieder. Neben der Bauweise ist allerdings auch der Tabak extrem wichtig. Die "normalen" deutschen Sorten sind alle für Abstandssetups konzipiert und würden dir im OP direkt überkochen. Das wird daher nicht funktionieren. Gut geeignet zum probieren aus dem dt. Markt sind mMn Kismet und freestyle. Auch sowas wie Nakhla müsste passen durch den groben Schnitt und den geringeren Molasseanteil.


    Probiers halt mal aus ;) Würde nur einen Kopf nehmen, der bisschen tabaksparender ist. Hab am Anfang immer gerne mit dem Hot Shot RT probiert, das funktioniert sehr gut. Bei der Harmony Bowl laden hingegen knapp 40gr Tabak im Müll wenns nicht klappt!

    Oh, wusste nicht das er auch zum Großteil aus Ton besteht.

    Aber bin trotzdem überzeugt das er die Hitze besser speichert als herkömmliche Standard Tonköpfe.
    Allein wegen der Gesteinsummantellung.

    Auch bei Tonköpfen gibt es große Unterschiede! Im Vergleich zu einem billigen (und hohlem) 2 Euro Kopf magst du Recht haben.

    Virginia baue ich immer fluffig in der Regel auf Noppenkontakt und 3 Kohlen im Lotus (eine auf Kipp, ohne Deckel). Besonders empfindliche Sorten (zum Beispiel einige Sorten von Fumari) baue ich entsprechend auf leichten Abstand ohne Kontakt. Einzige Ausnahme waren hier die alten Zomo Sorten - die musste man immer andrücken, weil einen sonst die Mentholnote häufig erschlagen hat.


    Bei dunklem Tabak probier ich deutlich mehr aus weil weniger hitzeempfindlich. Kismet zum Beispiel läuft eigentlich in (fast) jedem Setup - auch im Overpack. Im OP kann es schonmal einige Züge merkwürdig schmecken, ist aber nochmal intensiver. Das aber die verbrannte Schicht den Tabak schützt ist Unsinn!


    Zum Adalya: Adalya hat eigentlich immer einen sehr robusten Grundtabak! Muss der Punk Man aber nicht mit einem Shot zusammengerührt werden? Ist der vernünftig eingezogen?

    Der KS Appo besteht zu Großteil auch aus Ton und speichert daher die Hitze genauso gut oder schlecht wie ein normaler Tonkopf.

    Fallen mir spontan Nargilem Hazel Boom und Starline Tender Tar ein - gehen aber eher in die süßlich nussige Note. Eventuell noch Kismet Black Chocolate oder Black Hazelnut.


    Der Fumari Copa Mattina ist ein reiner Kaffeetabak - ist aber nicht so süß, trotzdem lecker :)

    Was genau meinst du? Falls du auf die "gute" Qualität der Shishabars in Prag anspielst, bin ich auf jeden Fall voll und ganz bei dir, hat etwas gedauert, bis ich eine Bar gefunden hatte, in der ich es "okay" fand ^^

    Naja Tangiers und DS hab ich hier in Deutschland noch nie gesehen - hier ist scheinbar noch 187 im Kaminsetup der letzte Schrei :D

    Finde Black Nana kann schon zickig sein - hatte auch schon die ein oder andere Fehlproduktion dabei leider.


    Rauch den aber am liebsten im Mehrlochkopf sprich Solaris oder Kong Bowl. Da habe ich zumindest deutlich weniger Probleme mit :)

    Zur Kaif kann ich wenig sagen. Meine Breeze habe ich allerdings nach wenigen Wochen wieder verkauft. Fand die vom Rauchverhalten schwach - merkwürdig offener Durchzug, Anzug empfand ich als mau. Qualitativ auch wenig überzeigend. Sleeve ist mir bereits nach einer Woche gerissen.