Dear visitor, welcome to Shisha & Wasserpfeifen Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Kraligor

Intermediate

Date of registration: Jul 17th 2012

First name: Oli

Location: Bei Würzburg

Favorite tobacco: Nakhla Mix Ice Lemon 1:1 mit 360° Black Snow Orange

Thanks: 27

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

1

Tuesday, September 4th 2012, 12:50am

Projekt: OpenSourcePipe



Hallo zusammen,

an dieser Stelle möchte ich Euch mein Projekt vorstellen: OpenSourcePipe

Projektziel
Bau und Dokumentation einer Shisha aus frei verfügbaren Materialien mit minimalem handwerklichem Aufwand und Geschick, sowie geringem Materialpreis (angepeilt sind 20 € 30 € - allerdings inklusive Schläuche).

Fertige Teile
keine

Teile in Entwicklung
  • Bowl: Polystyrolglas und Aluminium
  • Tauchrohr: Aluminiumrohr (AlMgSi0,5), ~35 cm Länge, 1,6 cm Innendurchmesser
  • Schläuche: PVC-Schlauch
  • Bowldichtung: Dichtung aus Rohrschelle oder Silikon
  • Schlauchanschlüsse


Benötigte Teile
  • Rauchsäule
  • Ventil
  • Kopfanschluss
  • Kohleteller


Gekauftes Material
  • Alurohr; 330 mm Länge, 20 mm Außendurchmesser, 16 mm Innendurchmesser, 2 mm Wandstärke: 2,15 € (eBay)
  • Alu-Vierkantstück; 120 x 120 x 100 mm, 2,5 mm Wandstärke: 4,20 € (eBay)
  • Alu-Vierkantstück; 100 x 100 x 100 mm, 2 mm Wandstärke: 2,40 € (eBay)
  • Alu-Block; 10 x 10 x 100 mm: 1,00 € (eBay)
  • PVC-Schlauch; 3 m Länge, 10 mm Innendurchmesser: 4,77 € (Baumarkt)
  • Polystyrolglas; 500 x 250 x 2 mm: 2,99 € (Baumarkt)
  • Rohrschelle M8: 2,19 € (Baumarkt)
  • 10 Schrauben M5, Innensechskant: 1,59 € (Baumarkt)
  • 10 Unterlegscheiben, passend: 1,89 € (Baumarkt)

Gesamtpreis bisher: 23,18 €

Dokumentation
Anmerkung: Wenn beim PS-Glas Koordinaten verwendet werden, sind sie als Millimeter-Angaben zu verstehen. Beispiel: (5|70) ist der Punkt 5 mm auf der x- und 70 mm auf der y-Achse, also 5 mm von links und 70 mm von unten.

Bowl-Entwicklung (Alu/Polystyrolglas)
  • Die Idee ist: Selbstbau einer quaderförmigen Bowl mittels Polystyrolglas, Aluminium und vermutlich einem Hybridkleber.
  • In den Deckel werden direkt die Löcher für das Tauchrohr, die Schlauchanschlüsse und eventuell das Ventil gebohrt. Enge Durchführungstüllen werden zur Befestigung letztgenannter Teile genutzt. Zur besseren Fixierung des Tauchrohrs wird in die Bowl auf halber Höhe eine Strebe mit einem weiteren Loch und Tülle eingebaut. Eventuell werden überhaupt keine Schlauchanschlussteile benötigt und die Schläuche werde direkt am Deckel befestigt.
  • Der Deckel soll abnehmbar und verschraubbar sein.
  • Die Bowl wird aus zwei Alu-Segmenten bestehen, oben abgeschlossen durch den verschraubten Polystyrolglas-Deckel, in der Mitte getrennt durch die ebenfalls verschraubte Polystyrolglas-Strebe, die das Tauchrohr fixiert und als Diffusor arbeitet, unten durch einen etwas eingelassenen Boden (eventuell möchte ich später noch mit dezenter Beleuchtung experimentieren, daher eingelassen.

Tauchrohr-Entwicklung
  • Nach längerem Überlegen entschied ich mich für Aluminium als Material der Wahl. Kupfer ist gesundheitlich nicht unbedingt unbedenklich und Edelstahl ist schwer zu bearbeiten.
  • 1,6 cm Innendurchmesser sollten einen guten Durchzug gewährleisten. Eine Rohrlänge von etwa 35 cm ergibt eine gute Shisha-Höhe, vermutlich zwischen 40 und 50 cm ohne Kopf. Das Tauchrohr ist mit 2 mm Wandstärke recht dick, dadurch soll eine gewisse Kühlung gewährleistet werden. Bei einem Außendurchmesser von 20 mm wird kein Kopfanschluss benötigt - die Dichtung passt direkt auf das Tauchrohr.
  • Auch eine extra Rauchsäule wird nicht benötigt, da das Tauchrohr durchläuft.

Schlauch-Entwicklung
  • Die Schläuche bestehen aus jeweils 1,5 m PVC-Schlauch (oder Silikonschlauch, wer für einen flexibleren Schlauch etwas mehr ausgeben möchte) mit 10 mm Innendurchmesser. Wichtig: Er muss lebensmittelecht sein!
  • Die Mundstücke werden eventuell aus Polystyrolglas mittels Silikonnegativformen gegossen - die Sache bedarf noch weiterer Tests.

Tauchrohrdichtung-Entwicklung
  • Als Dichtung werden zwei Durchführungstüllen (in meinem Fall aus dem Gummi einer Rohrschelle) dienen. Eine kommt in den Bowl-Deckel, eine in eine Zwischenstrebe.
  • Eventuell werden die Dichtungen komplett selbst aus Silikon hergestellt, ein erster Test läuft gerade.

Schlauchanschluss-Entwicklung
  • Auch hier werden Durchführungstüllen (oder selbst hergestellte Silikondichtungen) verwendet, die Schläuche werden direkt in die Bowl gesteckt.

Bowl-Fertigung
  • Zunächst wird der Bowldeckel (100 x 100 mm), die Mittelstrebe (120 x 120 mm) und der Boden (115 x 115 mm) aus Polystyrolglas gesägt. Dazu eignet sich ganz gut eine Feinsäge. Kratzer und Riefen werden später entfernt, dennoch sollte man beim Sägen die Schutzfolie auf dem Polystyrolglas belassen.
  • Der Bowldeckel wir wie folgt bearbeitet: 5 mm Löcher in folgende Koordinaten: (7|7),(93|7),(7|93),(93|93). In die Mitte (50|50) das Loch für die Rauchsäule - Durchmesser je nach Rauchsäule und Dichtung. Jeweils ein Schlauchloch, Durchmesser je nach Schlauch und Dichtung, in (20|50) und (80|50).
  • Für kleine Löcher sind normale Holz- oder Metallbohrer zu empfehlen, für größere Löcher Lochkreisbohrer, Spatenbohrer, eine Rundfeile und viel Geduld, oder ein heißes, rundgebogenes Blech. Dabei kann leicht etwas schief gehen, zum Glück ist PS-Glas billig zu erwerben. Wichtig: Beim Bohren mit Öl (etwas Speiseöl an die Bohrstelle genügt) kühlen.
  • Wenn gewünscht kann das PS-Glas milchig geschliffen werden: Mit 320er - 600er - 800er - 1200er Schleifpapier nacheinander nassschleifen (das Glas immer nass halten). Dabei immer in eine Richtung schleifen, beim Wechsel auf das nächstfeinere Schleifpapier die Richtung um 45° ändern. Der Milchglaseffekt kann unten bei den Bildern begutachtet werden.

Schlauchanschluss-Fertigung
  • Die Schlauchanschluss-Dichtungen werden hergestellt, indem zunächst der Gummi aus der Rohrschelle entnommen und längs halbiert wird, alles Überschüssige wird entgratet. Dann wird ein 5 cm Stück abgeschnitten und an den Schnittenden mit Sekundenkleber verbunden.


UPDATES
05.09.2012
  • Diverses Aluminium bei eBay bestellt. Materialpreis: 9,75 €.
  • Ich war im Baumarkt: Polystyrolglas, PVC-Schlauch, Schrauben, Rohrschelle (für die Dichtungen), Materialpreis: 13,73 €.
  • Quick'n'dirty-Logo gestaltet. So oder so ähnlich wird die OSP dann in der Seitenansicht aussehen!

06.09.2012
  • Silikon zwischen zwei Polystyrolglasplatten gepresst - Grundlage für die Dichtungen. In ein paar Tagen sollte es ausgehärtet sein, dann kann ich testen.
  • Die Polystyrolglasplatten sind ausgesägt, müssen noch entgratet werden, dann kann die weitere Bearbeitung erfolgen.
  • Nachdem ich eine Platte verhunzt habe, testete ich daran die Vermilchglasung mittels 320er - 600er - 800er - 1200er Nasschliff. Kommt prima raus! :)

09.09.2012
  • Die ersten Polystyrolglasplatten sind fertig gebohrt. Der Diffusor besteht aus 16 sternförmig angeordneten 10er Löchern.
  • Die Alu-Teile sind angekommen! Leider bestellte ich das Falsche Rohr - Nachbestellung ist unterwegs. Die Profile sind recht zerkratzt, mal sehen, ob ich das irgendwie hübsch bekomme. Ansonsten passt soweit alles perfekt, morgen gibt's erste Bilder - sieht jedenfalls den CAD-Bildern erstaunlich ähnlich, was mich sehr freut. ;)
  • An einen Alu-Rahmen wurde auf eine Schnittkante (ungeschliffen) transparentes Silikon aufgetragen, später soll es als Dichtung für die angeschraubte Zwischenstrebe dienen.
  • Das Silikon, aus dem ich die Rohrdichtungen schneiden will, ist leider noch nicht komplett abgebunden.
  • Ich habe mich entschlossen, in die Grundversion aus Kosten- und Aufwandsgründen noch kein Ventil und eventuell auch keinen Kohleteller einzubauen. Allerdings habe ich vor, für die OSP später zusätzliche Module zu entwickeln, beispielsweise: Ventil, Kohleteller, Beleuchtung, noch mehr Schlauchanschlüsse, eventuell sogar einen selfmade-Topf, mal sehen. Aber das ist alles noch Zukunftsmusik, zunächst wird die OSP fertiggestellt! :)

10.09.2012
  • Der Dichtungstest für die Alurahmen läuft weiter. Das Silikon scheint weniger gut geeignet zu sein. Momentan trocknet Polymer-Hybridkleber als Dichtung an einem Alurahmen. Wenn auch das scheitert, werde ich Hybridkleber direkt auf das PS-Glas auftragen, was auf jeden Fall klappen sollte. Silikon hält auf PS nur bedingt und sollte daher gemieden werden. Wobei die Klebeeigenschaften für eine Dichtung vielleicht genügen würden.

    ACHTUNG: Auch wenn sich einiges wie eine Anleitung liest - noch ist hier alles work-in-progress. Bitte erst nachmachen, wenn die Shisha fertig und das Projekt komplett ist. ;)

    VIDEOS
    Projekt: OpenSourcePipe - Selfmade Shisha - CAD Version Alpha 1 - YouTube
    Projekt: OpenSourcePipe - Selfmade Shisha - CAD Version Alpha 1 - Video 2 - YouTube

    BILDER

    Spoiler Spoiler


    Zuschnitt von Deckel, Zwischenstück und Boden der Bowl.

    Versuch der Herstellung einer Silikondichtung, mal sehen, was das wird..

    So ähnlich wird der Deckel der Bowl im Endeffekt aussehen, dazu natürlich noch zwei Schlauchlöcher und ein sauberes Tauchrohrloch, hier rutschte mir der Bohrer ab. :rolleyes: Zur besseren Vorstellung: Das Teil ist 100 x 100 mm groß.


Projekt: OSP-Homepage
Diskussion: zum Thread

This post has been edited 55 times, last edit by "Kraligor" (Sep 10th 2012, 11:21am)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Haburto (09.09.2012)

Haburto

Trainee

Date of registration: Aug 4th 2012

Location: nähe Ansbach

Thanks: 4

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

2

Tuesday, September 4th 2012, 4:01am

Na die Infos sind ja noch recht mager :D

Aber wenn eine billige, gute und qualitativ gute Shisha für "Jedermann" raus kommen sollte wäre das ja schon nett :D

Wie genau hast du dir das denn vorgestellt?

LG
*~~~~~~~~~~~*Liebe Grüße,*~~~~~~~~~~~*

*~~~~~~~~~~~*Haburto!*~~~~~~~~~~~*

fischhai

Beginner

Date of registration: Sep 14th 2011

First name: Fabian

Location: Witten

Favorite tobacco: Starbuzz Wildberry

Thanks: 2

  • Send private message

member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months

3

Tuesday, September 4th 2012, 8:08am

Hmmm also denke das wird nen Schuss in den Ofen.... Warum ??

Eventuell müssen Gewinde gedreht werden (seidem die Rauchsäule wird gesteckt was wieder undicht werden kann)
Design frage ??
Sinnvoll ?? Arbeit und effizenz ?? Preis vllt gleichwertig mit anderen Shishas ??

oviman

Trainee

Date of registration: Mar 19th 2012

First name: Ovi

Location: Erlangen

Favorite tobacco: Nakhla Melone; Al Waha Kaktus Lemon; Mizo Guave, Nakhla Kirsche

Thanks: 14

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

4

Tuesday, September 4th 2012, 8:27am

Ich finde man sollte bei einer Selfmade Shisha nicht so auf den Preis achten, weil heutzutage die Shishas so billig und doch zugleich von hoher Qualität sind das man da gar nicht mithalten kann.

Doch mit den richtigen Materialien kann man sich seine individuelle Shisha machen die sogar von der Qualität noch höher zu sehen ist wie die gekauften. Doch das hat nun mal seinen Preis.
Positive Kauferfahrungen mit:
fuhrersports (1x)




runamoK

Techniker

Date of registration: Apr 21st 2011

Location: Erfurt

Thanks: 513

  • Send private message

member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months

5

Tuesday, September 4th 2012, 10:23am

Interessantes Projekt.

Ich bin mal gespannt inwiefern das ohne Gewinde drehen etc. möglich sein wird, so das es hinterher auch noch gut aussieht und nicht nach ein paar zusammengeklemptnerten Rohren aus dem Baumarkt.
"Wenn das, was Du tust, nicht funktioniert, tu' etwas anderes!"

Kraligor

Intermediate

Date of registration: Jul 17th 2012

First name: Oli

Location: Bei Würzburg

Favorite tobacco: Nakhla Mix Ice Lemon 1:1 mit 360° Black Snow Orange

Thanks: 27

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

6

Tuesday, September 4th 2012, 10:30am

Na die Infos sind ja noch recht mager :D

Das Projekt hat ja auch gerade erst angefangen. ;)

Quoted

Wie genau hast du dir das denn vorgestellt?

Ich denke, später werde ich mehr dazu schreiben.

Quoted from "fischhai"

Eventuell müssen Gewinde gedreht werden (seidem die Rauchsäule wird gesteckt was wieder undicht werden kann)
Design frage ??
Sinnvoll ?? Arbeit und effizenz ?? Preis vllt gleichwertig mit anderen Shishas ??

Ich habe schon einige selfmade-Shishas gesehen, entweder waren es halbprofessionell hergestellte (Rauchsäule gedreht, Gewinde geschnitten etc.), oder es waren eben mal zusammengepfuschte (Plastikflasche, alte Rauchsäule, viel Panzertape). Ich möchte eine hübsche, einfach herzustellende und kostengünstige Shisha.
Der Sinn dahinter? Bei einem Hobby nach dem Sinn zu fragen, ist an sich schon ziemlich sinnlos. Es macht Spaß, in dieser Form gibt es das soweit ich weiß noch nicht, und ich möchte im Forum mal was anderes machen, als ständig Einsteigertipps zu geben und Tabakreviews zu schreiben. ;)

Quoted from "oviman"

Ich finde man sollte bei einer Selfmade Shisha nicht so auf den Preis achten, weil heutzutage die Shishas so billig und doch zugleich von hoher Qualität sind das man da gar nicht mithalten kann.

Das ist wohl wahr. Ich möchte auch nicht auf Teufel-komm-raus noch den letzten Cent umdrehen, aber der Preis sollte einigermaßen im Verhältnis zum Resultat stehen. Wenn anstelle der selfmade-Shisha eine Nefes zum selben Preis bekäme, habe ich etwas falsch gemacht.

So long..


Projekt: OSP-Homepage
Diskussion: zum Thread

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

fischhai (04.09.2012)

Pushead

Super Moderator

Date of registration: Sep 16th 2007

Location: zuhause

Favorite tobacco: TANGIERS + laya Passionfruit

Thanks: 276

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

7

Tuesday, September 4th 2012, 11:53am

Ich behaupte mal nur ein Bruchteil der Leute hat überhaupt Zugang zu den notwendigen Maschinen. Hat man ne Drehbank daheim oder auf der Arbeit stehen braucht man keine Anleitung um eine Pfeife zu drehen. Rechnet man dann die Maschinenkosten, verlorerene Frei/Arbeitszeit wär ne fertige Pfeife so oder so günstiger. Außer man macht es zum Spass - dann sind die Kosten aber auch egal und jeder baut sich nach einiger Vorstellung etwas.

wizard69

SUBOHMMAN

Date of registration: Oct 17th 2011

First name: Jens

Location: Bürstadt (Hessen)

Favorite tobacco: Nakhla Mix

Thanks: 2436

  • Send private message

member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months

8

Tuesday, September 4th 2012, 11:59am

Mhhhh, klingt ein wenig wie: Ich habe was tolles vor, verrate aber (noch) nicht was...
Irgendwie die Leute neugierig machen, aber erstmal nichts anbieten...
und ich möchte im Forum mal was anderes machen, als ständig Einsteigertipps zu geben und Tabakreviews zu schreiben.

Na gut, das ist ja grundsätzlich löblich!

Also abwarten und Tee trinken.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Dr. Bunsen Honeydew (04.09.2012)

fischhai

Beginner

Date of registration: Sep 14th 2011

First name: Fabian

Location: Witten

Favorite tobacco: Starbuzz Wildberry

Thanks: 2

  • Send private message

member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months

9

Tuesday, September 4th 2012, 1:55pm

Quoted from "fischhai"

Eventuell müssen Gewinde gedreht werden (seidem die Rauchsäule wird gesteckt was wieder undicht werden kann)
Design frage ??
Sinnvoll ?? Arbeit und effizenz ?? Preis vllt gleichwertig mit anderen Shishas ??

Ich habe schon einige selfmade-Shishas gesehen, entweder waren es halbprofessionell hergestellte (Rauchsäule gedreht, Gewinde geschnitten etc.), oder es waren eben mal zusammengepfuschte (Plastikflasche, alte Rauchsäule, viel Panzertape). Ich möchte eine hübsche, einfach herzustellende und kostengünstige Shisha.
Der Sinn dahinter? Bei einem Hobby nach dem Sinn zu fragen, ist an sich schon ziemlich sinnlos. Es macht Spaß, in dieser Form gibt es das soweit ich weiß noch nicht, und ich möchte im Forum mal was anderes machen, als ständig Einsteigertipps zu geben und Tabakreviews zu schreiben. ;)


Ich bastel auch gerne Sachen ! Trotz meiner 2 Linken Händen hab ich schon einiges an Projekten Fertig bekommen.

Vielleicht hab ich da auch jetzt ein zu ausgeprägten Sinn für das Kaufmännische (zu Teuer / Effizents)

bis dahin Tee trinken und :blubber:

ShishaMitja

Super Moderator

Date of registration: Jun 4th 2009

First name: Jan

Location: 82.498446, -62.333803

Favorite tobacco: Al Kashmir Veilchen

Thanks: 946

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

10

Tuesday, September 4th 2012, 2:15pm

Hi,

vielleicht wäre es etwas sinnvoller gewesen, wenn Du den Thread schon mit etwas Informationen oder den ersten Teilen ausgeschmückt hättest. Ich lasse hier dennoch erstmal offen, weil ich die Idee sehr interessant finde.
Meine Handelspartner
Dschinni Gamerschlauch im Test
Coming soon: Gamerschlauch V2 im Test

Kraligor

Intermediate

Date of registration: Jul 17th 2012

First name: Oli

Location: Bei Würzburg

Favorite tobacco: Nakhla Mix Ice Lemon 1:1 mit 360° Black Snow Orange

Thanks: 27

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

11

Tuesday, September 4th 2012, 2:53pm

Zunächst einmal freue ich mich, dass meine Idee auf so viel Resonanz stößt - egal, ob positive oder negative. Dann muss ich klarstellen, dass es noch nichts gibt, was ich präsentieren kann! Ich bin noch am planen und werde meine Ideen, sobald sie konkret werden, Euch sofort vorstellen. :) Es ist ein Projekt-in-the-making, und keine fertige Anleitung.

Quoted

Mhhhh, klingt ein wenig wie: Ich habe was tolles vor, verrate aber (noch) nicht was...
Irgendwie die Leute neugierig machen, aber erstmal nichts anbieten...

Ich möchte ja niemandem etwas verkaufen. Ich hatte eine Idee und nutze das Forum, um den Umsetzungsprozess zu dokumentieren, that's all.

Quoted

Ich behaupte mal nur ein Bruchteil der Leute hat überhaupt Zugang zu den notwendigen Maschinen. Hat man ne Drehbank daheim oder auf der Arbeit stehen braucht man keine Anleitung um eine Pfeife zu drehen. Rechnet man dann die Maschinenkosten, verlorerene Frei/Arbeitszeit wär ne fertige Pfeife so oder so günstiger. Außer man macht es zum Spass - dann sind die Kosten aber auch egal und jeder baut sich nach einiger Vorstellung etwas.

Mit Teil 1 stimme ich überein: Für eine semiprofessionelle Pfeife haben nur die wenigsten Leute die benötigten Werkzeuge und Fähigkeiten. Teil 2 hoffe ich, widerlegen zu können. Angepeilt sind 20 € für die gesamte Pfeife, exklusive Kopf. Mal sehen, ob ich damit auskomme.

EDIT:
Noch etwas: Die Updates schreibe ich immer direkt in den Eingangspost. Also nicht wundern, wenn der Thread nach unten rutscht. Ich werde ihn von Zeit zu Zeit pushen, wenn sich hier nichts tut.


Projekt: OSP-Homepage
Diskussion: zum Thread

This post has been edited 1 times, last edit by "Kraligor" (Sep 5th 2012, 11:24am)


rapaLLa

Intermediate

Date of registration: Apr 4th 2008

Location: NRW

Favorite tobacco: Al Waha - Blue Mint, Al Ajamy - Kaugummi

Thanks: 8

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

12

Wednesday, September 5th 2012, 9:58pm

Ich weiß ehrlich gesagt immer noch nicht, was ich davon halten soll. Ein Silikonschlauch aus dem Baumarkt? Kann mir bei dem Preis kaum vorstellen, dass der Lebensmittelecht ist.
Bier bewusst genießen.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Logaff (05.09.2012)

Kraligor

Intermediate

Date of registration: Jul 17th 2012

First name: Oli

Location: Bei Würzburg

Favorite tobacco: Nakhla Mix Ice Lemon 1:1 mit 360° Black Snow Orange

Thanks: 27

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

13

Wednesday, September 5th 2012, 10:34pm

Der Silikonschlauch ist lebensmittelecht, das sagt zumindest das "Lebensmittelecht"-Symbol auf dem Schlauch. Und der Durchzug ist besser als der eines 20 € Schlauchs. ;)
Keine Sorge, was ich hier vorhabe, wird im Resultat entweder Hand und Fuß haben, oder ich gebe es auf. Irgendeinen halbgaren Mist werde ich jedenfalls nicht vorstellen.

Ach ja:

Quoted

Ich bin mal gespannt inwiefern das ohne Gewinde drehen etc. möglich sein wird, so das es hinterher auch noch gut aussieht und nicht nach ein paar zusammengeklemptnerten Rohren aus dem Baumarkt.

Ganz ohne Gewinde drehen wird zumindest diese Version nicht auskommen. Allerdings sind es nur ein paar M4-Gewinde, den entsprechenden Bohrer gibt es für ein paar Euro überall..

EDIT: Ich muss mich entschuldigen: Es ist ein lebensmittelechter PVC-Schlauch, kein Silikon. Allerdings mit ziemlich guten Eigenschaften: Kaum Eigengeschmack (ein paar Mal durchspülen, und der ist komplett weg) und recht flexibel. Marke: Variolux von Obi, falls es jemanden interessiert.


Projekt: OSP-Homepage
Diskussion: zum Thread

This post has been edited 1 times, last edit by "Kraligor" (Sep 6th 2012, 12:43pm)


Kopfbauer

Intermediate

Date of registration: Mar 18th 2012

First name: Simon Chris

Location: Zürich

Favorite tobacco: SS Baja Blue, Fumari Island Papaya, Nakhla Mix Ice Lemon Mint

Thanks: 6

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

14

Wednesday, September 5th 2012, 10:53pm

Wie willst du denn mit M4 Gewinden ne shisha bauen.?! Ich habe bei meiner M20 ^^


Sent from my iPhone using Tapatalk
Einen wahren Künstler erkennt man an den Löchern in der Alufolie

Kraligor

Intermediate

Date of registration: Jul 17th 2012

First name: Oli

Location: Bei Würzburg

Favorite tobacco: Nakhla Mix Ice Lemon 1:1 mit 360° Black Snow Orange

Thanks: 27

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

15

Wednesday, September 5th 2012, 10:55pm

Nur für den Bowldeckel, nicht für das Tauchrohr. ;) Das wäre dann eher Projekt: StrohhalmPipe.


Projekt: OSP-Homepage
Diskussion: zum Thread

Flugpizza

Professional

Date of registration: Apr 13th 2011

Location: Kreis Heinsberg

Favorite tobacco: bis vor kurzem Al Waha, nun Nakhla !!! Top !!!

Thanks: 76

  • Send private message

member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months member for more than 96 months

16

Wednesday, September 5th 2012, 11:13pm

Ich bin für Sowas immer zu begeistern und wünsche viel Erfolg! Irgendwie spannend, das ganze zeitnah mitverfolgen zu dürfen. Danke! :thumbup:
Geht ne Shisha zum Arzt: "Herr Doktor, mein Kopf drückt so..." :D
Warum kann man aus einer Shisha kein gutes Feuerwehrauto machen? - Weil der Schlauch zu kurz ist! :pinch:
Wenn der Raucher nix taugt, ist oft der Kopf dran schuld! ;)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Kraligor (06.09.2012)

Kraligor

Intermediate

Date of registration: Jul 17th 2012

First name: Oli

Location: Bei Würzburg

Favorite tobacco: Nakhla Mix Ice Lemon 1:1 mit 360° Black Snow Orange

Thanks: 27

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

17

Wednesday, September 5th 2012, 11:57pm

Ich danke und versuche, nicht zu enttäuschen! :)


Projekt: OSP-Homepage
Diskussion: zum Thread

Lord Ater

Super Moderator

Date of registration: Jul 8th 2006

Favorite tobacco: Traditionell und/oder ungewaschen.

Thanks: 2229

  • Send private message

member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months

18

Thursday, September 6th 2012, 1:56am

Lass dich nicht dadurch entmutigen, dass hier einige ne NPS für 30€ erwarten... ;) Ich finde es auch gut, ein funktionierendes Prinzip zu erstellen, dass nicht so viel "Professionalität" hat, aber vllt. mehr Leute ermutigt, selbst was auf die Beine zu stellen. Diese Eigeninitiative sagt mir, dass es dir nicht nur darum geht zu chillen und Scheiße zu labern, sondern dass das Rauchen auch mehr ein Teil deiner Persönlichkeit ist und nicht nur eine Phase. Bzw. ist das meine Interpretation davon. Deshalb ist es auch gut, dass du selbst was machst, auch wenn es kein 10000%iges Ergebnis ist, mit dem du den Markt revolutionierst. ;)

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Kraligor (06.09.2012), Flugpizza (06.09.2012)

Kraligor

Intermediate

Date of registration: Jul 17th 2012

First name: Oli

Location: Bei Würzburg

Favorite tobacco: Nakhla Mix Ice Lemon 1:1 mit 360° Black Snow Orange

Thanks: 27

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

19

Saturday, September 8th 2012, 1:43am

Hallo zusammen! Ich bin gerade unterwegs, daher nur ein kurzes Update direkt im Post:

Drei gerenderte Bilder:




Das ganze war nicht nur zum Spaß, im CAD fallen einem oft Probleme auf, die einem sonst beim Zusammenbau den ganzen Tag versauen.
Was ihr beim dritten Bild innerhalb der Bow seht, ist ein integrierter Diffusor. Eventuell werde ich den komplett anders gestalten oder auch ganz rauslassen, so wie er hier zu sehen ist, wäre es allerdings am Einfachsten. In der Praxis ragt das Rohr etwas unterhalb der Diffusor-Strebe heraus, diese ist komplett mit Wasser bedeckt.
Denkt ihr, das funktioniert so? Oder seht ihr Probleme? Sollten es mehr, dafür dünnere Löcher sein?

EDIT: Die Schlauchanschlüsse sind noch nicht konstruiert, wie ihr sehen könnt..
Ein paar erste Bilder hinzugefügt! :)


Projekt: OSP-Homepage
Diskussion: zum Thread

This post has been edited 1 times, last edit by "Kraligor" (Sep 8th 2012, 10:19am)


Lord Ater

Super Moderator

Date of registration: Jul 8th 2006

Favorite tobacco: Traditionell und/oder ungewaschen.

Thanks: 2229

  • Send private message

member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months

20

Saturday, September 8th 2012, 4:16pm

Sieht doch schon mal ganz gut aus, das mit den Diffusorlöchern kannst du im Prinzip auch am Rohr machen aber das liegt an dir, so wird das auch in Ordnung sein. Letztlich geht es ja nur darum, den Rauch etwas "feiner" zu machen oder Geräusche zu dämmen, wie du das umsetzt, liegt also an dir. Und, solange du dir nicht den Durchzug versaust, stellt auch keine Variante ein Problem dar. ;)