Posts by Flugpizza

    Da hast Du natürlich vollkommen Recht. Letztendlich ist aufgrund der spärlichen Informationen Alles reine Spekulation.


    Warten wir mal ab und hoffen das Beste. Sowohl und vor allem für die Gesundheit des Geschäftsführers, als auch für hoffentlich bald weiter guten Geschäfte mit einem tollen Tabak. :blubber:


    LG

    Wenn man das Datum anschaut, scheint es allerdings eine sehr alte News zu sein (07.08) oder das Datum ist falsch.


    Hallo ShishaMitja,


    meinst Du den 07.08., bis zu dem alle Lieferungen ausgeliefert sein sollen? Dass das Datum falsch sein könnte, habe ich noch gar nicht in Erwägung gezogen. Allerdings hatte ich mich schon gewundert, dass der ein oder andere Kunde dann ziemlich lange auf seine Lieferung warten müsste.


    LG Pizza

    Aussehen:


    Dunkelrot, teilweise etwas "zur" grober Schnitt, rauchfertig


    Geruch:


    totaaal lecker fruchtig


    Setup:


    diverse, meist in einem einfachen Funnel-Tonkopf


    Rauch:


    absolut okay!


    Geschmack:


    super fruchtig


    Fazit/Note:


    für mich der beste Fruchttabak, den es gibt. Den muss man probiert haben, wenn man auf guten fruchtigen Tabak abfährt! :thumbup::blubber:

    Hallo zusammen,


    der Thread ist schon was älter, aber aus gegebenem Anlass grabe ich ihn einfach mal aus. :)


    Kurz vor Weihnachten habe ich dort meine Wunsch-Shisha entdeckt, die mittlerweile kaum noch zu haben ist. Eine Amy Glorious 630 black/red. Vorsichtig wie ich bin, habe ich per Email angefragt, ob die Pfeife auch tatsächlich vorrätig und lieferbar ist. Die Antwort war kurz und schmerzlos "Alles, was im Shop als lieferbar gekennzeichnet ist, ist auch lieferbar". Nun denn... allen Mut zusammengefasst (es gibt ja kaum Erfahrungsberichte über den Shop im Internet) und bestellt. Der Preis war Okay, das Modell ansonsten kaum zu haben und Weihnachten nahte. Heiligabend wollte ich mein Weihnachtsgeschenk (an mich selbst) :D gerne dahaben und auch in Betrieb nehmen. ;)


    Bei der Bestellung tauchte praktischerweise auch noch ein Bemerkungsfeld auf, das ich dazu nutzte als Anmerkung "Bitte eine schöne und intakte Bowl heraussuchen, vielen Dank!" einzutragen. Zusätzlich als Bezahlung (gegen Aufpreis) auch noch Paypal ausgewählt. Da kann ja eigentlich nichts schiefgehen...


    Das Paket war zwei Tage später auch tatsächlich schon da. Beim Auspacken stellte ich fest, dass der Kopf zerbrochen war. Er lag einfach lose im Paket, zwischen den Schaumstoff-Zuschnitt. Als ich mir dann die Bowl ansah, bekam ich einen halben Herzinfarkt. Ich bin sicherlich nicht kleinkariert, aber der Hals der Bowl war an einer Seite voll mit Kleber. Und wirklich nicht wenig, sondern eine gute Menge und unübersehbar. Ein paar Lufteinschlüsse gab es im Glas auch, aber das betrachte ich als normal und ich kann damit leben.


    Um ehrlich zu sein, war die Enttäuschung doch ziemlich groß. Zumal ich ja die Bitte geäußert hatte, eine schöne und einwandfreie Bowl herauszusuchen. Per Mail reklamierte ich den kaputten Kopf und die Klebereste an der Bowl. Zeitnah erhielt ich die Antwort, dass ich einen neuen Kopf per Warensendung erhalte. Da keine Bowl mehr vorhanden sei, bat man mir einen Rabatt von 15% auf den Warenwert an. Auf meine Anfrage, wie ich versuchen könne, die Klebereste zu entfernen, wurde mir Nagellackentferner empfohlen. Ich solle jedoch vorsichtig beim Umgang damit sein, damit die Farbe an der Bowl nicht leidet. Meine Recherche im Internet brachte mich auf den Tipp "Olivenöl" (siehe meinen Beitrag in "technische Tipps" hier im Forum), mit der ich den Kleber tatsächlich und glücklicherweise lösen konnte.


    Den Rabatt von 15% wurde meinem Konto zeitnah gutgeschrieben. Auch der Kopf traf innerhalb kurzer Zeit bei mir ein.


    Was mich wundert: Die Pfeife ist nach wie vor im Shop erhältlich. Da kommen natürlich Zweifel auf. Entweder ist a) die Aussage, dass alles, was im Shop bestellbar ist, auch geliefert werden kann, nicht immer richtig, oder b) man war froh, dass man die verklebte Bowl endlich los war.


    Für mich persönlich bleibt ein bitterer Nachgeschmack.


    Viele Grüße
    Pizza :)

    Gern geschehen.


    Übrigens: Wenn die Klebereste ganz oben am Hals sind, dann könnt ihr die Bowl auch mit Wasser bis zu den ersten Kleberesten füllen und dann den Rest mit Öl auffüllen. Denn das Öl schwimmt ja oben. So kann das Öl schön und gezielt, genau bis zum Schraubverschluss einwirken. ;-)


    LG

    Hallo zusammen,


    kleiner, aber feiner und funktionierender Tipp von mir:


    Wenn Ihr aus irgendeinem Grund Reste vom Kleber an der Bowl habt, dann geht nicht mit hartem Zeugs wie Waschbenzin, Nagellackentferner oder ähnlichem daran, sondern nutzt etwas milderes: Ein Speiseöl.


    Ich zum Beispiel habe Olivenöl benutzt. Das Öl kriecht zwischen die Verbindung von Kleber und Glas. Ihr solltet es mehrere Stunden einwirken lassen, evtl. auch mehrmals. Ich habe es mit einem getränkten Stück Haushaltspapier (Zewa Wisch & Weg oder ähnliches) versucht. Zunächst den Kleber gut mit dem Öl einreiben, dann das getränkte Papier darauf drücken. Um einen Anpressdruck zu erzielen (bei mir war der Kleber am Hals der Bowl) habe ich die Reinigungsbürste in den Hals der Bowl gedrückt. Über Nacht eingeweicht... und siehe da, am nächsten Tag konnte ich den Kleber mechanisch (mit den Fingernägeln und mit einem Topfschwamm) recht problemlos entfernen.


    Ich weiß... es liest sich fast unglaublich und ich konnte auch nicht so recht an den Erfolg glauben. Aber es geht! :thumbup:


    LG und euch allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest mit viel Rauch! :blubber:
    Pizza

    Du bist doch lange genug hier... :D Das Bild...^^


    Danke für den Hinweis. Das war jetzt ehrlich gesagt nicht (mehr) so in meinem Bewusstsein... :rolleyes: Sorry, und Danke @ runamok


    Quote

    Kairomax


    Hat aber eine schwarze Säule...


    Hmmm... ich glaube, damit könnte ich leben. Vorausgesetzt die Farbe bleibt schwarz und ist nicht sooo empfindlich? Oder genügt der kleinste Kontakt und man hat sofort nen dicken sichtbaren Kratzer?

    Hallo, liebe Foren-Gemeinde! :)


    Ich suche eine


    Amy glorious 630 schwarz/rot: http://www.shisha-world.com/co…x/a/n/1361212031-6562.jpg


    Leider finde ich keinen Shop, der sie noch führt. Überall nicht mehr vorhanden. Wird die nicht mehr hergestellt?


    Vielleicht hat jemand doch einen Hinweis für mich? Für sachdienliche Hinweise sehr dankbar! 8)


    Achso... PS: Zwei Shops kommen definitiv nicht für mich in Frage: Blubberhaus und Shisha Nil... ;):D


    LG Pizza

    War auch einer meiner ersten Ideen: Hab den Treiber neu installiert. Leider ohne Erfolg. Hab Windows gerade auch mal im abgesicherten Modus gestartet. Problem besteht auch dann... geht schon los, sobald das Laptop startet. Aber wie gesagt: Ich werde morgen mal den PC-Monitor anschließen. Mal sehen, was dann passiert!


    LG und schon mal ein Danke an alle Helfer! :thumbup:

    Danke für den Hinweis. Ich versuche mal den PC-Monitor anzuschließen. Mal sehen, was dann passiert...


    Habe gerade mal die untere Abdeckung des Lüfters abmontiert. Sah eigentlich recht sauber aus. Danach habe ich mal sehr kräftig ins Lüftungsgitter gepustet. Venti drehte sich schnell und einwandfrei. Eigentlich müsste das ja zumindest für eine grobe Säuberung gereich haben?!?

    Augemacht habe ich ihn noch nicht. Meint ihr wirklich, das könnte was bringen? Ich habe mal ein Laptop auseinandergenommen und habe noch gut in Erinnerung, wieviele der unterschiedlichsten Schrauben ich nachher neben mir liegen hatte. DAS war vielleicht eine Arbeit, bis wieder jede an ihrem Platz war! :pfeif:


    Wie alt es ist, weiß ich nicht. Ich hatte es vor ca. einem Jahr gebraucht gekauft. Es ist ein Asus A6KM.


    Aber halt mal... ich muss das Ding ja nicht komplett auseinander nehmen? Gerade mal geschaut: 4 Schrauben reichen glaube ich?

    Bis gerade war der Rechner heruntergefahren. Nach dem Starten sofort nochmal Everest laufen lassen... und siehe da:


    Temperaturen:
    Motherboard 50 °C (122 °F)
    CPU 66 °C (151 °F)
    Aux 50 °C (122 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 49 °C (120 °F)
    FUJITSU MHS2020AT E 35 °C (95 °F)

    Kühllüfter:
    CPU 3341 RPM


    Im Vergleich dazu der Übersicht halber nochmal die Temperaturen vorher, als der Rechner vor der Diagnose ein paar Stunden lief:


    Temperaturen:
    Motherboard 64 °C (147 °F)
    CPU 78 °C (172 °F)
    Aux 65 °C (149 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 65 °C (149 °F)
    FUJITSU MHS2020AT E 51 °C (124 °F)


    Kühllüfter:
    CPU 5089 RPM


    Wirklich nicht so prickelnd, oder? Und das kurz vor den Weihnachtstagen. Jetzt kann ich vermutlich schauen, wo ich noch einen guten gebrauchten Laptop herbekomme. X(

    Hallo zusammen,


    technisches Problem bei mir: Seit heute ist urplötzlich die Grafik auf meinem Laptop nicht mehr ok. Macht sich dadurch bemerkbar, dass diese zum Teil (aber auch nur zum Teil) sehr verzerrt ist. Vor allem wenn der Hintergrund blau ist, ist mir aufgefallen. Dort sind dann weiße Streifen drin. Das Verzerrte flackert meist..


    Wohl ein Zeichen dafür, dass die Grafikkarte langsam ihren Geist aufgibt, oder?


    Ich habe mal das Programm "Everest" laufen lassen und dies stellt eine Temperatur von 78 Grad von der CPU fest. Auch zu hoch, nicht wahr?


    Falls jemand eine Idee hat, wäre ich dankbar.


    CPU ist übrigens Mobile AMD Turion 64 MT-30!


    PS: Vielleicht sind die anderen Temperaturen auch noch von Interesse?


    Temperaturen:
    Motherboard 64 °C (147 °F)
    CPU 78 °C (172 °F)
    Aux 65 °C (149 °F)
    Grafikprozessor (GPU) 65 °C (149 °F)
    FUJITSU MHS2020AT E 51 °C (124 °F)


    Kühllüfter:
    CPU 5089 RPM


    Und das Laptop ist gerade nicht wirklich ausgelastet. Außer dem Forum läuft nur das Diagnoseprogramm und natürlich Virenscanner etc.

    Ich hatte mir vor einem knappen Monat eine Dose Al Ajami Traube bestellt. Echt leckerer Tabak! Kurz davor hatte ich diese Sorte schon einmal. Und diesmal war ich erstaunt: Normalerweise ist Al Ajami Tabak ja sehr fein geschnitten... aber bei der letzten Dose kann ich glatt einen Vergleich mit Nakhla wagen. Zwar sehr feucht aber auch sehr sehr grob geschnitten. Es waren sogar dicke Äste drin. In dieser Form hatte ich den Tabak noch nie.


    Jetzt könnte man glatt vermuten, dass die einfach zunächst mal versucht haben durch qualitativ schlechteren Schnitt mehr Geld zu verdienen? ;) Hat jemand ähnliche Erfahrungen in letzter Zeit mit Al Ajami gemacht?


    LG

    Wenn hier jeden morgen der Gewinner feststeht, kann jeder User wann er möchte an dem Tag nachgucken und "das Türchen öffnen" um rauszufinden was dahinter steht.


    Das ist ja die Frage... stehen die Gewinner schon die ganze Zeit fest? Seit Beginn des Adventskalenders? Also mit der Anmeldung im Prinzip?


    Aber ist ja nicht so eine große Sache find ich^^


    Nein, natürlich ist das keine große Sache! ^^ Bei mir ist es einfach nur reine Neugier wie es abläuft und wie die Glücksfee so handelt... ;) Ich finde den Adventskalender toll und freue mich wie ein kleines Kind, wenn ich mein Türchen aufmache! :thumbsup: