Posts by .rzr

    Also ich persoenlich wuerde mich einfach am 0.7g:1g Verhaeltnis wie auch beim Al Kashmir orientieren. Mehr als 1g:1g wuerde ich bei Burley nicht verwenden. Ich mag meine Tabake aber auch eher auf der etwas trockeneren Seite.


    Bitte beachten: Bei der Molasse spreche ich auch von Gramm, nicht von Mililiter. 1ml Molasse sind NICHT 1g. Molasse ist wenn ich mich richtig erinnere etwas schwerer als Wasser, mit einer Dichte von glaub ich um die 1.2g/ml (je nach genauer Zusammensetzung).


    Am besten mischst du dir einfach wie Alibaba es vorgeschlagen hat erstmal kleinere Mengen an. Dann kannst du auch ein wenig experimentieren um die fuer dich perfekte Feuchtigkeit zu finden. Erneut, die Geschmaecker sind so verschieden, dass es praktisch unmoeglich ist, ein "allgemeingueltiges" Rezept zu liefern. Ich wuerde mich von etwas trockeneren Mischungen langsam hocharbeiten. Denn: Molasse dazu kippen kannst du immer - aber wenn dein Tabak zu feucht ist kannst du keine mehr wegnehmen.

    Kommt halt immer drauf an, welche Eigenschaften dein Tabak hat und wie feucht du ihn haben willst.. Al Kashmir (burleylastiger Tabak, feucht genug, aber keine ueberschuessige Molasse) wird in Form von 45g Tabak + 65g Molasse verkauft, also 1g Molasse pro 0.69g Tabak. Bei dir wuerde das bedeuten, dass du knapp 725g Molasse fuer deine 500g Rohtabak brauchst.


    Wenn ich mich richtig erinnere brauch man bei Burley eh verhaeltnismaessig wenig Molasse, da der Tabak nicht sehr saugfaehig ist. Virginia hingegen ist stark saugfaehig, daher kann man da auch mehr Molasse verwenden. Aber das nur so am Rande.

    Schreib doch einfach mal ne PM an http://www.shisha-forum.de/user/51502-sefyutr/. Das ist ja Muzi vom SK-Clan. Der wird es wohl wissen was er und seine Jungs gemacht haben und wie erfolgreich das wirklich ist/war.


    Muzi hat iirc ja das Video gemacht, also wird er dann wohl kaum was anderes berichten als das, was er da schon gesagt hat :D.


    Ich wuerds an deiner Stelle einfach ausprobieren. Mir waer das zu viel Gefummel und Durchzug-Gimperei.

    Das ist ja schon mal gut :D. Bei mir war es damals so krass, dass ich 2 Tage im Krankenhaus war. Essen und trinken war kaum drin, weil jeder Schluck sich angefuehlt hat als ob ich Rasierklingen schlucken wuerde. Aber das ist mehr oder weniger OT ^^.

    Jesus Christus, ich hatte den Scheiss auch mal und das letzte woran ich da gedacht haette waere gewesen, Shisha zu rauchen ^^.


    Ich wuerde es an deiner Stelle lassen. Ich durfte damals 6 Wochen keinen Sport mehr machen oder mich anderweitig koerperlich anstrengen, da das aufgrund der Vergroesserung der Milz im schlimmsten Fall zu einem Milzriss haette fuehren koennen. Gut, war fuer mich jetzt nich sooo ne Strafe weil ich Sport hasse - aber dennoch. Ich wuerde da keine Risiken eingehen.

    [Blocked Image: http://i.imgur.com/4TDbLb6.jpg]


    Ist zwar etwas verstaubt, aber noch in nem super Zustand (wenn man sie denn mal sauber macht :D).


    Bei dem Preis muss ich mir das dann doch mal ueberlegen, ob ich die nicht evtl. verkaufe. Ich hab dieses Jahr bisher einen wirklichen Kopf geraucht - in Anbetracht dessen ist das dann doch schon recht viel "unnoetigerweise" gebundenes Kapital. Andererseits ist das einfach meine absolute Lieblingsbowl-und Pfeife :D. Die Khalebbo ist auch noch aus dem "ersten Batch", bevor der ganze Driss mit den qualitativ minderwertigen Blechbombern anfing. Wobei die ja so wie ich das mitbekommen habe mittlerweile wieder recht in Ordnung sein sollen. Keine Ahnung, ich bin in der Thematik nicht mehr wirklich drin.


    Dann will ich nix gesagt haben! :D Mir war das nur echt zu viel Arbeit. Hat zwar Spass gemacht, aber.. nee. Lass ma.


    Ich drifte dann mal nicht weiter ab ^^.

    Oh glaub mir, wenn du mal selber Tabak angebaut hast wirst du dir das schnell anders ueberlegen :D. Wenn man es richtig machen und nen vernuenftigen Ertrag haben moechte ist das ne Heidenarbeit ;).

    Ein externes Ladegeraet waere evtl. noch ne sinnvolle Anschaffung. Ich hatte mit meiner eVic Probleme mit dem USB-Anschluss, da ging das irgendwann nicht mehr zuverlaessig. Zudem ist die Ladeelektronik in den Geraeten meistens auch nicht sooo super und der USB mittlerweile *fast* nur noch als Schnittstelle fuer Updates gedacht.


    Ein gutes Ladegeraet waere z.B. das Efest LUC V2 ( Efest LUC LCD Ladegerät für Li-Ionen Akkus incl. KFZ Adapter, Für Akkuträger wie eVic usw. oder Taschenlampen von Dampferkiste: Amazon.de: Drogerie & Körperpflege (Affiliate-Link) bzw. Efest LUC Ladegerät mit LCD Anzeige für 3,6V - 3,7V Li-Ionen Akkus Ladegeräte Efest - wuerde eher bei Akkuteile.de bestellen, aber da ist es aktuell leider ausverkauft). Mit dem kannst du deine Akkus auch mit 1A laden. Ueber den USB-Anschluss der eVic bekommst du naemlich nur 0.5A. Hab die 4-Schacht-Version und bin damit sehr zufrieden.


    Die empfohlenen Akkus sind auch schon gut. Ne weitere Moeglichkeit mit mehr Kapazitaet waeren die Samsung 30Q ( https://www.besserdampfen.de/s…mah-flat-top-ungeschuetzt ). Die sind vom Hersteller zwar "nur" mit 15A angegeben, koennen aber auch etwas mehr ab (keine Gewaehr, Quelle kann ich noch liefern, bei Interesse) und sollten in dem Geraet auch keine Probleme machen, da es sowieso nur bis 75W Leistung geht.


    Ich bin zu faul für so was geworden :D Ich kipp mir mittlerweile lieber was in den Tank und hab dann meine ruhe ^^Der einzige Aspekt der mir noch bliebe Shisha zu rauchen ist der soziale Aspekt, also mit Freunden um das Ding rum. Alleine ist die Dampfe viel entspannter :)


    [...]


    Und GENAU aus dem Grund dampfe ich mittlerweile fast nur noch. Ne Pfeife mit Freunden ist zwar auch schoen, aber alleine ist es mir zu viel Aufwand mittlerweile.


    Loopaa von Twisted kommt sehr nah an einen der Breakfast Cereals von Tangiers ran (glaub der "one breakfast cereal"). Iced Tea Pfirsich von Dark Burner schmeckt wie.. ja, so ziemlich 95% aller Pfirsich-Minze Tabake. :D Bottermelk Fresh von Twisted geht meiner Meinung nach so leicht in Richtung Adalya Lemon Pie. Sweet Guava von Capella ist zwar wie der Name vermuten laesst schon suess, hat mich aber auch an den AF Guave erinnert.

    Der bleibt von der Staerke her so. Das ist bei AF aber normal, meines Wissens nach hat der Tabak einen verhaeltnismaessig hohen Nikotinanteil. Durch einen hoeheren Glycerinanteil steigt lediglich die Hitzeresistenz und die Rauchentwicklung.


    Du koenntest versuchen den Tabak im traditionellen Setup (oder auch Ami-Setup genannt) zu rauchen. Viele Tabake werden dadurch weniger "flashig". Ich weiss allerdings jetzt nicht, welche Koepfe du zur Auswahl hast, da ich den Thread zugebenermassen nicht komplett verfolgt habe.


    EDIT:


    Grad nochma geschaut. Wuerde den Kopf wie hier http://www.shisha-forum.de/ind…4395931b9815bea31f9dec14d bauen, nur noch etwas mehr fuellen, sodass der Tabak ca. 2 oder 3mm ueber den Rand hinausschaut. Dann 2-4 Lagen HH Alu drauf, viele grosse Loecher, 3 halbe Kohlen und der Kram sollte laufen. Dazu muss man sagen, dass mit dem traditionellen Setup auch eine gewisse Lernkurve verbunden ist. Knackpunkt ist meistens die Hitzeregulierung.

    Auf die Rueckmeldung von AF wirst du wahrscheinlich lange warten koennen :D.


    Fuer meine Vorlieben ist das die perfekte Feuchtigkeit - glaenzend, keine ueberschuessige Molasse und n leichter Film auf den Fingern. Ich rauche zu 95% im traditionellen Setup und da kann ich ueberfeuchte Tabake absolut nicht gebrauchen. Etwas mehr Feuchtigkeit wuerde dem Tabak aber sicherlich auch nicht schaden. Wuerde an deiner Stelle so verfahren, wie Packers-Greenbay es vorgeschlagen hat. Wenn du dir Glycerin holst solltest du aber darauf achten, moeglichst hochprozentiges zu holen, am besten 99.5%. Je "niederprozentiger" es ist, desto mehr Wasser ist enthalten und Wasser wollen wir nicht in unserem Tabak haben.

    Puh, hab ich ehrlich gesagt noch nie mit Probleme gehabt. Meine Idee waere zu versuchen, die Flecken mit Nagellackentferner, Wund-bzw. Reinigungsalkohol oder wenn man sowas nicht da hat auch Vodka zu entfernen.