Posts by bodog6

    Einer der Gründe warum man überbaut, ist ja dass man eine gleichmäßig kompakte Masse erzielt, die man dann eben viel gleichmäßiger erhitzen kann.
    Durch die Masse verbrennt/verglimmt ja richtig gebaut auch nix. Deswegen bleibt es ja overpacking - nur durch den Flavor Savor/Sieb gewinnst du halt nen Abstand, weshalb auch die Chance fürs Überkochen reduziert wird.
    Rein Hitzemanagement-technisch finde ich das Sieb einfach nur extrem entspannend.
    Probiert es aus, zahlt sich meiner Meinung nach aus ;)

    Ja, genau und dabei Acht geben dass die !Ränder! gut aufgefüllt sind.
    Du kannst es auch ohne Sieb rauchen, allerdings ist es grade für Anfänger leichter meiner Meinung nach.
    Und nein, nicht runterdrücken, einfach locker rein und die Alufolie drauf!

    Am besten baust du den 2-3mm über den Rand. Bei zu feuchtem Tabak bisschen mit Zewa abtupfen und dann 2-4 Lagen Haushaltsalufolie drüber.


    Dann stichst du große Löcher in die Alufolie und rauchst gemütlich mit 2-3 ganzen/halben Kohlen an.
    Von Vorteil kann hier auch NUR das Kaminsieb sein, indem du das einfach noch auf den Kopf legst (Dasselbe Prinzip wie das des Flavor Saver).


    [Blocked Image: http://i.epvpimg.com/Ng1Vfab.jpg]
    [Blocked Image: http://i.epvpimg.com/tLrvbab.jpg]

    Bin eigentlich immer sehr kritisch gegenüber "neuem" Virginia Tabak und überhaupt bei so namensvetter wie 7Days, aber von 7 Nights bin ich echt positiv überrascht.
    Habe sowohl normale Sorten wie Bart's Revenge, Coli, irgendwas usw., aber auch die Weihnachtssorten probiert (Waren zwei große Shotpakete).
    Das wichtigste darf man halt nicht vergessen: Tabak ist Geschmackssache, rein von der Qualität her konnte ich nichts bemängeln.

    Man kann sehr wohl den Kopf ein wenig Kühlen wenn man hineinbläst.
    Wenn man das macht, sieht man ja schließlich auch wie am Kopf ebenfalls rauch entweicht.
    Sobald ich sehe, dass ich zuviel Hitze am Kopf hab:
    Kohle weiter nach Außen, paar mal Durchpusten dass sich der Kopf ein wenig abkühlt und weiter gehts.
    Sofern man mit Kamin raucht, ist das Röhrchen ja sowieso dafür da dass die Hitze abgeführt wird.
    Da ich aber sowas nicht benutze, puste ich wie gesagt sowohl den Rauch aus der Bowl und kühle den Kopf.

    Aussehen: dunkelbraun/schwarz - Schnitt ist jedem selber überlassen


    Geruch: eine sehr interessante würzige Mischung (kein Wunder bei den Komponenten) - Bergamotte, Nelke, Oregano und Kardamom.


    Setup: HotShot RT, 1 Lage Panzeralu, 2-3 halbe Kohlen


    Rauch: dichte Wolken


    Geschmack: Dominiert wird das ganze von der Oregano-Note. Dicht gefolgt von einer Kardamom/Bergamotten Mischung - die Nelke schmecke ich hier am wenigsten.


    Fazit/Note: Richtig vielseitiger, interessanter Flavour. Wer was wirklich außergewöhnliches sucht, dem ist hier absolut geholfen. Gibt von mir eine 1.

    Aussehen: typisch Tangiers - dunkelbraun bis schwarz, feiner Schnitt und keine überschüssige Molasse


    Geruch: eine sehr natürliche Wassermelone, die aber von einer eher stärkeren Grundtabaknote begleitet wird.


    Setup: HotShot RT, 1 Lage Panzeralu und 2 Kohlen / AMK Bowl, 2 Lagen Alu, 3 halbe Kohlen


    Rauch: Tangiers...noch Fragen?


    Geschmack: Leider absolut nicht so intensiv wie im Geruch, auch hier kommt eine deutlich stärkere Grundtabaknote rüber.


    Fazit/Note: Ist nicht ganz mein Fall, hier ist Melon Blend finde ich die bessere Wahl. 3- von mir.

    Aussehen: typisch Tangiers - dunkelbraun bis schwarz, feiner Schnitt und keine überschüssige Molasse


    Geruch: süß, weich - dennoch richtig säuerlich und exotisch


    Setup: AMK Bowl, 2 Lagen Alu, Kaminsieb und 3 halbe Kohlen


    Rauch: bombastisch


    Geschmack: in den ersten 15 Minuten dominiert das säuerliche, umgeben von einer süßen, exotischen Passionsfrucht. Danach wird es eher süß.


    Fazit/Note: Wahnsinnig toller, authentischer und leckerer Flavour. Absolute Empfehlung von mir! 1+ mit Sternchen

    Mein Melon Blend war am Anfang ein Traum (hatte den in Deutschland gekauft - und leider an einem zu feuchten Tag akklimatisiert), danach bin ich zurück nach Österreich gekommen und seit dem schmeckt er nach garnichts (Neues Akklimatisieren natürlich schon ausprobiert).
    Drücken tut er nicht, aber sonst bin ich absolut bei dir.
    Denke deiner hat auch zu viel Feuchtigkeit abbekommen und wenn das mal passiert, kannst den Tangiers eigentlich nicht mehr retten. :wand: :cry:

    Aussehen: sehr feiner Schnitt, keine überschüssige Molasse - Freestyle eben :rolleyes:


    Geruch: Im Vordergrund steht die Erdbeere, die von weiteren Beeren abgerundet wird. Dazu eine Mentholfrische.


    Setup: HotShot RT, overpacking, 2 Lagen Alufolie und das Kaminsieb mit 3 Kohlen / Tonkopf bis zum Rand, Alufolie + Kamin und 3 Kohlen


    Rauch: viel Rauch vorhanden


    Geschmack: Wie im Geruch steht die Erdbeere + Menthol deutlich im Vordergrund, dahinter kommen verschiedene Beeren durch.


    Fazit/Note: Mir persönlich hätte weniger Menthol gereicht, ansonsten ein wahnsinnig guter Flavour. Gibt ne 1-

    Aussehen: sehr feiner Schnitt, keine überschüssige Molasse - Freestyle eben :rolleyes:


    Geruch: eine Blaubeere gepaart von einer Mentholfrische, der Anis kommt am Ende extrem leicht vor.


    Setup: HotShot RT, overpacking, 2 Lagen Alufolie und das Kaminsieb mit 3 Kohlen / Tonkopf bis zum Rand, Alufolie + Kamin und 3 Kohlen


    Rauch: viel Rauch vorhanden


    Geschmack: 1/1 das was sich im Geruch widerspiegelt (Keine Sorge für die Anis-Hasser). Je mehr Hitze, desto mehr kommt das Menthol raus - logisch!


    Fazit/Note: Derzeit mein absoluter Lieblingstabak. Kann man immer Rauchen und schmeckt jedes mal aufs neue top! Klare 1

    Aussehen: mittlerer Schnitt, keine Färbung


    Geruch: sehr geil! Exotisch, herb - eben nach einer richtigen Papaya


    Setup: Tonkopf 3/4 voll - 2 Lagen Alu und 3 Kohlen und Tonkopf bis 2mm unterm Rand + Lotus


    Rauch: Viel dichter Rauch!


    Geschmack: bildet sich wie im Geruch sehr gut ab - sehr leckerer Tabak


    Fazit/Note: Finde den Tabak sehr geil, stehe auf diese exotischen Sorten! Klare 1

    Aussehen: mittlerer Schnitt, ohne Färbung


    Geruch: eine sehr natürliche Lychee, trifft sehr meinen Geschmack


    Setup: Tonkopf 3/4 voll - 2 Lagen Alu und 3 Kohlen und Tonkopf bis 2mm unterm Rand + Lotus


    Rauch: Sehr viel dichter Rauch


    Geschmack: auch hier wieder eine sehr natürliche Lychee, allerdings leider zu lasch!


    Fazit/Note: Schade, dass die Intensität nicht wie im Geruch ist - daher eine 2-

    Ich persönliche finde das totalen Blödsinn fürs Anrauchen ein Gerät zu benutzen. Beim Overpacking lege ich gemütlich die Kohlen drauf, warte 2-3 MInuten und beim ersten Zug ist schon eine Menge Rauch da.
    Beim Abstandssetup kannst du dir z.B. auch einen Windschutz als Hilfe nehmen, damit ist der Kopf auch schnell angeraucht.
    Denn wie kannst du bei so einem Gerät einschätzen ob denn nicht schon zuviel Hitze dem Tabak zugegeben wird? Grade in der Anrauchphase kann viel schief gehen.

    Aussehen: dunkelbraun, feiner Schnitt, perfekt eingezogen


    Geruch: riecht wie eine weihnachtliche Orange, sehr herb und leicht würzig


    Setup: HotShot RT, 1 Lage Panzeralufolie - Reversed Overgamping und 2 ganze Kohlen


    Rauch: Tangiers eben... :rolleyes:


    Geschmack: wie auch hier eine sehr herbe, weihnachtliche Orange. Keine typische Orange sondern eher in Richtung Fertig-Backmischungs-Orange.


    Fazit/Note: Mir persönlich schmeckt der Flavor nicht besonders, ist aber eigentlich sehr gut umgesetzt. Daher eine glatte 3.

    Aussehen: dunkelbraun, fein-bis mittelfeiner Schnitt, gut eingezogen


    Geruch: Trockenfleisch, einfach nur Trockenfleisch...ein bisschen auch in Richtung BBQ Sauce (kein Akklimatationsfehler)


    Setup: AMKBowl, 1 Lage Panzeralufolie - Rundlochung, 2 halbe Kohlen


    Rauch: wie Tangiers eben...qualmt sehr gut


    Geschmack: Auch hier spiegelt sich das Trockenfleisch wieder. Ein rauchiger Geschmack verbleibt lange im Mund und Rachen, auch ein bisschen BBQ Feeling :rofl:

    Fazit/Note: Sehr interessanter Flavor. Typisch Bacon wie wir ihn kennen, ist es auf jeden Fall nicht. Dennoch als Fleischliebhaber ein sehr lustiges Erlebnis. Bekommt von mir eine 2-

    Aussehen: dunkelbraun, eher gröberer Schnitt, perfekt eingezogen


    Geruch: eindeutig nach einer Süßigkeitenmelone - könnte eine Mischung aus Melone und Zuckerwatte sein :D


    Setup: AMK Bowl, Panzeralufolie, Rundlochung und 2 halbe Kohlen


    Rauch: Tangiers halt... :whistling:


    Geschmack: Wie im Geruch kommt auch hier eine Melone, die an eine Süßigkeit erinnert.


    Fazit/Note: Sehr guter Melonentabak, vorallem für die, die gerne Süßigkeiten essen. Kein bisschen künstlich, daher eine glatte 1.