Posts by Carnett

    Hab nen Online Shisha Shop entdeckt der extrem viele Shisha Tabak Sorten hat die sehr selten noch auf dem deutschen Markt zu finden sind.

    Dem kann ich nur beipflichten, mein Lieblings Shop in meiner Heimatstadt!

    Wenn ihr mal die längste Theke der Welt besucht, lohnt sich auch ein Besuch vor Ort.

    Hier wird man auch kompetent beraten, da der Besitzer Ahnung von der Materia hat, anders als Shops die eine Zahl oder ein "da" im Namen haben. Obwohl es hier, wie wahrscheinlich überall vom Personal abhängt.

    Das Geschäft hat auch einen Automaten vor der Tür (wie einen Getränke Automaten), an dem man Tabak und Kohle ziehen kann, falls einem zur späten Stude oder am Sonntag mal was ausgeht!


    Gruß

    Carsten

    Aussehen:
    dunkelbraun grober Schnitt mit ein paar Ästen, kein Tropfen überschüssige Molasse


    Geruch:

    es ist sofort eine säuerliche Kiwi erkennbar, die fast schon stechend in der Nase ist.


    Setup:
    HJ 80ft80, Frisör Alu (20µ) doppelt, Rundlochung drei Black Cocos


    Rauch:

    etwas mau, nicht allzu dicht und der Rauch hält sich auch nicht lange


    Geschmack:

    Mhm, jetzt wird es schwierig.
    Ich mag Kismet allgemein sehr gerne weil sich die Aromen sehr nah an der jeweiligen Frucht / Blume / Gewürz orientieren und dazu sehr leicht sind.
    Umso überraschter war ich aufgrund dieses dominant sauren Kiwi Aromas, bei dem ich mir dachte "hoffentlich schmeckt der Tabak nicht genau so wie er riecht". Leider setzt sich das Aroma aber auch im Geschmack durch und wird dadurch etwas viel, so das ich Mühe hatte den Kopf zu Ende zu rauchen


    Fazit/Note:
    Mir ist klar das kein Kiwi Tabak an Tangiers Kiwi ran kommt, aber hier ist wie erwähnt das ganze Aroma sehr überkandidelt und erschlägt einen fast. Ich würde mir den Tabak nicht mehr kaufen und vergebe eine 4.


    Gruß

    Carsten

    Aussehen:
    schwarz, feiner Schnitt etwas viel Molasse


    Geruch:
    Beim öffnen der Dose kommt einem sofort eine süße Erdbeere mit Himbeere entgegen. Grapefruit (die in der Beschreibung enthalten ist) kann ich nicht finden. Wenn, dann ist auch die Grapefruit sehr süß.


    Setup:
    HJ 80ft80, Frisör Alu (20µ) doppelt, Rundlochung drei Black Cocos


    Rauch:
    sehr dicht, weiß und viel


    Geschmack:
    Anders als im Geruch ist hier keine Fruchtnote erkennbar. Aber der Geschmack ist trotzdem iwie geil.
    Wie im Geruch ist das Ganze sehr süss und gefällt mir gut, ist aber sicherlich nichts für jeden Tag.


    Fazit/Note:
    Was mich bei Musthave ansonsten ein bisschen stört, ist das man kaum Grundtabak schmeckt (am ehesten noch im Morocco).
    Hier im Pynkman wäre der Grundtabak Geschmack aber auch fehl am Platz. Der Tabak ist von allem ein bisschen Über, aber die erwähnt sehr lecker. Wenn es den Geschmack als Süßigkeit gäbe, würde ich das zeug tonnenweise essen.
    Kaufempfehlung und Note 1!


    Gruß

    Carsten

    Aussehen:
    schwarz, feiner Schnitt etwas viel Molasse


    Geruch:

    Eine angenehm säuerliche Kiwi, die von eine leichten Frische begleitet wird.


    Setup:
    HJ 80ft80, Frisör Alu (20µ) doppelt, Rundlochung drei Black Cocos


    Rauch:
    sehr dicht, weiß und viel


    Geschmack:

    Wie im Geruch findet sich im Geschmack eine säuerliche Kiwi, die manchmal ein wenig ins künstliche Abdriftet und von einer frischen Note abgerundet wird.

    Je nach Kopf (im Oblako mehr, im HJ weniger) kommt die Frische Note mehr raus.


    Fazit/Note:

    Wäre die Frische- Note nicht dabei für mich eine Glatte 1, so schafft der Tabak es nur auf eine 2. Aller in allem passt er aber super zur Jahreszeit und sollte mal geraucht werden.


    Gruß

    Carsten

    Aussehen:
    schwarz, feiner Schnitt etwas viel Molasse


    Geruch:
    Intensiv nach Himbeere, hätte der Tabak kein Etikett würde man trotzdem sofort erkennen um welche Sorte es sich handelt.
    Anders als bspw. Darkside oder Tangiers ist die Himbeere hier allerdings etwas künstlicher


    Setup:
    HJ 80ft80, Frisör Alu (20µ) doppelt, Rundlochung drei Black Cocos


    Rauch:
    sehr dicht, weiß und viel


    Geschmack:
    Ein Tabak bei dem man sagen kann das er schmeckt wie er riecht. Eine leicht künstliche Himbeere, ohne Firlefanz. Darkside Raspberry schmeckt mir persl. etwas besser, aber da der nicht mehr zu bekommen ist erhält man hier eine gute Alternative.


    Fazit/Note:

    2, Wer Himbeere Tabak mag, kommt hier auf seine Kosten.


    Gruß

    Carsten

    Aussehen:
    schwarz, feiner Schnitt etwas viel Molasse


    Geruch:
    Wenn man die Dose aufmacht, wirft einen der Zimtgeruch fas um. Wenn man seine Nase länger in die Dose hält, kommt ein etwas pfeffriger Ton dazu weitere Gewürze die für mich nicht definierbar sind


    Setup:
    HJ 80ft80, Frisör Alu (20µ) doppelt, Rundlochung drei Black Cocos


    Rauch:
    sehr dicht, weiß und viel


    Geschmack:
    Der erste Gedanke den ich beim rauchen hatte waren Big Red Kaugummis. Bei noch stark glühenden Kohlen dominiert wie im Geruch die Zimtnote, die von einer würzigen Pfeffrigkeit begleitet wird. Wenn die Kohlen kleiner werden, kommen andere Gewürze hinzu, die sich auch im Geschmack (für mich) nicht benennen lassen, sowie eine cremige Note.


    Fazit/Note:
    Tatsächlich hatte ich beim Kauf ein bisschen auf die Kashmir Noten von Tangiers gehofft.
    Das ist aber gar nicht der Fall und man bekommt mit dem Tabak einen Geschmack, den ich so bisher noch nie hatte.
    Abgesehen von der zimtigen Kopfnote, kommen wie erwähnt eine pfeffrige Schärfe dazu (die Süsse dominiert jedoch immer) und eine milchige Cremigkeit.
    Ein interessanter Flavour, der für mich jedoch nichts für jeden Tag ist. Note 2-


    Gruß

    Carsten

    Aussehen:

    schwarz, feiner Schnitt etwas viel Molasse


    Geruch:
    eine sehr angenehme "teeige" Zitronennote, die von einer leichten Minze begleitet wird.
    Vom Geruch her genau wie marokkanischer Tee aus dem nördlichen Landesteilen, der oft mit Zitronen oder Wermut verfeinert wird.


    Setup:
    HJ 80ft80, Frisör Alu (20µ) doppelt, Rundlochung drei Black Cocos


    Rauch:

    sehr dicht, weiß und viel


    Geschmack:

    Exakt wie der Geruch!
    Eine angenehme Zitronen Tee- Note (nicht wie bei Instant Pulver Tee, sondern eher wie frische Zitrone) die von Minze begleitet wird.


    Fazit/Note:
    Ein sehr gelungener Tabak! Auch wenn ich eine Abneigung gegen Minze habe, fügt sich hier alles sehr harmonisch zusammen und passt toll zu einem lauen Sommerabend. Kaufempfehlung, Note 1!


    Gruß

    Carsten

    Aussehen:
    schwarz, feiner Schnitt etwas viel Molasse


    Geruch:
    eine dominante Litschi Note, die von einer etwas muffig riechenden Erdbeere begleitet wird


    Setup:
    HJ 80ft80, Frisör Alu (20µ) doppelt, Rundlochung drei Black Cocos


    Rauch:

    sehr dicht, weiß und viel


    Geschmack:

    Ähnlich wie im Geruch dominiert hier die Litschi. Von der angepriesenen Erdbeere ist kaum etwas zu schmecken, noch nicht mal der muffige Unterton.
    Das erwarte ich etwas anders, vor allem wenn im Tabak Namen die Erdbeere auch zuerst genannt wird.


    Fazit/Note:

    3- da es sich eher um einen Litschi als um einen Erdbeer- Litschi Mischtabak handelt.
    Reine Litschi Tabake wie bspw. Darkside Space Flavour schmecken da aber noch besser.


    Gruß
    Carsten

    Aussehen:

    schwarz, feiner Schnitt, kaum überschüssige Molasse


    Geruch:

    Ich weiß nicht wie Kaktusfeige riecht, aber der Geruch schwankt zwischen süss, sauer und ein wenig bitter. Der Geruch macht auch Lust aufs Rauchen.


    Setup:

    HJ80ft80, 20mü Frisöralu doppelt, Rundlochung, drei Black Cocos


    Rauch:

    dicht, weiß und viel, steht lange im Raum


    Geschmack:

    Auch hier fehlt mir der Vergleich, da ich nicht weiß wie Kaktusfeige schmeckt, aber genau wie im Geruch, kann man im Mund auf der Zunge eine sehr gute Mischung aus süss und sauer schmecken. Hinzu kommt der leckere Grundtabak und eine leicht holzige Note.


    Fazit/Note:

    Ich finde den Tabak überaus gelungen! Ich habe noch nie etwas vergleichbares geraucht und werde den auf jeden Fall nochmal ordern.

    Kaufempfehlung und Note 1.


    Gruß

    Carsten

    Grundsätzlich würde ich auch jedem Shisha-Neuling ein Phunnel-Setup mit HMD empfehlen

    Da hier gefühlt jeden Tag ein Thread aufgemacht wird in dem jemand sein Problem mit irgendeinem HMD postet, würde ich dazu tendieren jedem ein vernünftiges Overpack Setup mit Phunnel und Alufolie zu empfehlen.


    Gruß

    Carsten

    Hallo,


    versuche mal den Tabak mal höher zu bauen, also locker rein fallen lassen, so das er ca. 1 mm. über dem Kopfrand steht.

    Dann 3 Lagen Haushaltsalu straff drüber, überall lochen und drei Kohlen an den Rand.

    Warte 2- 3 Minuten und zieh dann an, nach 3- 5 Minuten nimmst du eine Kohle runter.

    Nach 30 Minuten kannst du die dritte Kohle wieder auflegen und fertig rauchen.


    Gruß

    Carsten

    Hallo,


    besorge dir eine Flaschenbürste, lass kaltes Wasser (bei warmen Wasser kann die Bowl springen / reißen) einlaufen, gib Spüli rein und schrubb die Bowl ordentlich durch, nach dem ausgiessen lässt du so lange Wasser durch laufen bis kein Schaum mehr kommt.

    Danach abtrocknen und du kannst wieder wie gewohnt rauchen.

    Falls du nochmal mit Backpulver arbeitest, solltest du zusätzlich Natron einfüllen, damit es schön sprudelt (auch hier nur kaltes Wasser) und am besten über Nacht stehen lassen.


    Gruß

    Carsten

    Tonkopf ganz normal bis zum Rand befüllen, Alufolie darüber und komplett lochen, dann Kamin drauf und mir 3 Kohlen rauchen.


    Warum soll man den Alu nehmen und löschen und dann noch einen Kamin drauf setzen?


    Ich dachte man nutzt ein HMD um keine Alu mehr zu brauchen?


    Klar, es ist super für dich wenn du mit dem Setup klar kommst, aber das führt ein HMD für mich ad absurdum...


    Gruß

    Carsten

    Hallo,


    als guten dunklen Einsteiger Tabak kann ich dir Kismet empfehlen, oder von Darkside die Base Line.

    Du solltest beim Kopfbau aber von Sieben und HMD Abstand nehmen und dich über das Ami/ Overpack Setup informieren.


    Gruß

    Carsten

    Aussehen:

    schwarz feiner Schnitt, die Molasse ist gut eingezogen


    Geruch:

    eine sehr herbe säuerliche Limette. Der Geruch ist vergleichbar mit Tangiers Sour


    Setup:

    HJ AT80, 20µ Frisöralu doppelt, Rundlochung mit Zahnstocher, drei Black Coco, von denen eine nach 5 Min anrauchen runter und nach ca. 30. Min. wieder aufgelegt wird.


    Rauch:

    dicht, weiß und viel


    Geschmack:

    Eine sehr bittere Limette, die aber gut zum Grundtabak passt.


    Fazit/Note:

    Note 4, würde ich mir nicht nochmal zulegen

    Aussehen:

    schwarz, feiner Schnitt, sehr feucht durch überschüssige Molasse


    Geruch:

    Intensiv nach Waldfrüchten, die von Erdbeere dominiert wird. Der Grundtabak ist im Hintergrund zu erahnen


    Setup:

    HJ AT80, 20µ Frisöralu doppelt, Rundlochung mit Zahnstocher, drei Black Coco, von denen eine nach 5 Min anrauchen runter und nach ca. 30. Min. wieder aufgelegt wird.


    Rauch:

    dicht weiß und viel, steht lange im Raum


    Geschmack:

    wie der Geruch sehr intensiv nach Waldfrucht, bei denen die Erdbeere dominiert. Die sog. Wilderdbeere ist allerdings intensiver, bzw. anders schmeckend als eine "normale" Erdbeere, das kommt hier im Geschmack und auch schon im Geruch sehr gut rüber und macht sofort Lust aufs rauchen


    Fazit/Note:

    Note 1, absolute Kaufempfehlung

    Hallo,


    du hättest natürlich mal fragen können, welchen Tabak die für den Kopf benutzen, sofern es keine Hausmarke war, wüsstest du schonmal wonach du gucken musst.


    Hinzu kommt das der Kopf wahrscheinlich angeraucht wurde, so das du sofort vollen Geschmack und Rauch hattest.


    Das Material der Shisha hat verhältnismäßig wenig mit der Rauchentwicklung zu tun. Beim Wasserstand kann man experimentieren, sollte aber gucken das man kein Wasser anzieht.


    Wie du schon sagst hat der Kopfbau den meisten Einfluss auf Geschmack- und Rauchentwicklung. Am besten tastest du dich ran und findest hier im Forum viele Infos dazu.

    Ich komme bspw. mit Aufsätzen nicht klar und nutze nur Alu und baue immer overpacked.


    Gruß

    Carsten