Posts by DerMike

    Vorwort:

    Wie bereits im Review von der Oduman Hybrid erwähnt, habe ich mir neben der Pfeife, auch noch ein neues HMD (Heat Management Device) gekauft. Dabei handelt es sich nicht nur um ein herkömmliches HMD welches man auf einen Phunnel setzt, sondern ein Produkt welches mehrere Funktionen vereint (Kopf, HMD, Molassefänger).


    Name des Zubehörs:

    Oduman Carbo One


    Preis:

    35€ - 37,90€ je nach Shop in Deutschland

    (Originalpreis in der Türkei 219,9 Türkische Lira was ungefähr 25,4€ entspricht)


    Verpackung:

    Das HMD wird in einer weißen Box aus Karton geliefert, auf welcher das Logo des Herstellers abgebildet ist. Ich finde es sehr toll, dass der Karton des HMD wie eine kleine Version der Verpackung der Pfeife aussieht (konstante Linie im Design).


    Lieferumfang:

    Geliefert wird das HMD in seinen Einzelteilen. Neben den verschiedenen Teilen des HMD ist auch noch der benötigte Kopfadapter und eine eigene Zange enthalten. Die Zange wird benötigt, um den Deckel des HMD anzuheben und diesen zu drehen (Hitzeregulierung).


    Erster Eindruck:

    Die Teile machen auf den ersten Blick einen sehr hochwertigen Eindruck. Ich war anfangs etwas überfordert, wie die vielen Einzelteile zusammengebaut werden müssen.

    Hierbei wäre es toll, wenn Oduman eine kleine Anleitung (auch eventuell in Form eines QR-Codes zu einem Video im Internet) beilegen würde. Nach einer kurzen Recherche bin ich auf das passende Tutorial von Oduman auf deren Instagram-Profil gestoßen und so ging der Aufbau ganz leicht.

    Hier der Link zum erwähnten Video: LINK

    Des Weiteren bekommt man einen sehr guten Eindruck über die Qualität der Produktes, durch das von Oduman auf YouTube veröffentlichte Produktvideo: LINK

    In den Kopf passen zwischen 8 und 12g Tabak und er wird mit einer einzigen Kohle betrieben. Dadurch, dass der Kopf vollständig aus Metall hergestellt ist, ist die Wärmeverteilung phänomenal, was dadurch zu sehr hohen Temperaturen mit nur einer einzigen Kohle führt.


    [Blocked Image: https://i.ibb.co/6mB9zYK/Oduman-Carbo-One.jpg]


    Verarbeitung:

    Der gesamte Kopf / HMD ist aus Alu gefertigt und hat ein sehr schönes Finish. Es gibt keinerlei scharfkantige Teile und die Gewinde sind sehr leichtgängig.


    Fazit:

    Ich persönlich nutze den neuen Kopf sehr gerne, da er zum einen mehrere Funktionen in einem Produkt vereint (Kopf, HMD, Molassefänger) und zum anderen das Problem des siffens löst. Ich bin sehr überrascht, welch hohe Temperaturen sich mit nur einer Kohle erzielen lassen. Die Temperatur kann man sehr einfach durch die dafür vorgesehenen Löcher im HMD regulieren, indem man den HMD-Deckel mit der beiliegenden Zange dreht. Dadurch, dass das Produkt aus Alu gefertigt wurde, lässt es sich sehr leicht reinigen und nimmt keinerlei Geruch an.



    Ich bedanke mich für das Lesen meiner Bewertung und hoffe, sie war hilfreich und hat euch gefallen.

    Falls noch jemand Fragen hat, beantworte ich diese gerne :)


    Grüße,

    Mike

    Hi!

    Für mich hört sich das so an, als würdest du die Alufolie an das Phunnel-Loch ansaugen.

    Das passiert höchstwahrscheinlich, weil du die Alufolie zu wenig spannst. Eventuell kann es auch an der Positionierung der Kohlen liegen.


    Am besten wäre, wenn du ein Foto machst und dieses hier hochlädst.


    Grüße,

    Mike

    Hey du,


    danke dir für den ausführlichen Bericht. Klingt auf jeden Fall nach einem soliden Stück! Freue mich schon auf deinen nächsten Bericht. Besonders ob mit der Zeit irgendwelche Probleme am Material auftauchen. Ich selbst bin momentan auch auf der Suche nach einem neuen Modell und werde mir nach diesem Bericht diese Shisha mal näher anschauen. Vielen Dank dir :)

    Freut mich, dass dir der Bericht gefallen hat :thumbup::)

    Falls du irgendwelche Fragen zur Pfeife hast, kannst du mich gerne kontaktieren ;)


    Grüße,

    Mike

    Moin Andy,

    finde es echt toll den Tabak selber anzubauen :)

    Habe bereits einige Videos dazu gesehen (von der Aussaat bis zum fertigen Rauchtabak).

    Habe auch bereits daran gedacht selber eine Tabakpflanze anzupflanzen, nur lohnt es sich bei meinem momentanen Tabakkonsum nicht (mir hält ein Päckchen Zigarettentabak zu 30g ungefähr 6-10 Monate) :rofl:

    Wenn du Zeit und Lust dazu hast, wäre es sicher interessant, wenn du ein paar Fotos über die Entwicklung postest :)


    Grüße,

    Mike

    Sehr schöner Testbericht! Muss sagen ich habe das garnicht mitbekommen, das Odumann jetzt auch große Pfeifen macht, gefällt mir auch Optisch sehr gut, vor allem die dünne Rauchsäule mag ich irgendwie.


    Könnte vllt. in Zukunft nochmal Interssant werden, da ich schon überlege mir nochmal ne neue größere zu kaufen aber auch nur mit einen Anschluss, da die Moze Breeze eher für unterwegs gedacht ist und ich sonst momentan nur eine große habe mit mehreren Anschlüssen und noch ohne Close Chamber.

    Vielen Dank, freut mich, dass dir das Review gefallen hat ;)

    Finde die Pfeife auch sehr gelungen (besonders die Form der Bowl und die Möglichkeit, die Höhe anzupassen).


    Grüße,

    Mike


    P.s.: Wieso werden die Bilder bei mir als "blockierte Grafik" angezeigt? Kann man das irgendwie ändern? (Sorry, bin noch relativ neu hier im Forum)

    Habe ich mich auch gefragt, aber ShishaMitja hat die Frage ja jetzt beantwortet. ;)

    Das lässt sich leider nicht ändern, da wir andernfalls als Forum abgemahnt werden können, wenn ein Nutzer entsprechend Bilder von anderen ohne entsprechende Rechte hier einbindet. Die Links sind ja da, muss leider jeder draufklicken. Wenn ich Zeit habe, schaue ich mal, ob es eine Möglichkeit gibt, entsprechende Hoster als Ausnahmen hinzuzufügen, aber bei mir haben derzeit andere Dinge etwas mehr Priorität, um ehrlich zu sein ^^

    Schade, dass die Bilder nicht angezeigt werden. Habe extra Miniaturen per HTML-Code in das Review eingefügt, sodass man eine Idee bekommt, um welches Bild es sich handelt.

    Sehr toll wäre es, wenn Moderatoren in Zukunft das Anzeigen von Bildern für einzelne Threads freischalten könnten.

    Natürlich verstehe ich, dass du und die anderen Moderatoren auch andere Dinge zu erledigen bzw. andere Prioritäten haben ^^


    Grüße,

    Mike

    Vorwort:

    Da ich unter meinem Weihnachtsbaum eine neue Pfeife und ein HMD gefunden habe, hatte ich die vergangen Wochen das Vergnügen, die neuen Produkte gründlich zu testen und diese einzurauchen ;)

    Ich persönlich kannte bis vor kurzem vom Hersteller Oduman nur die sehr bekannten Travel-Pfeifen wie z.B. die „N2 Travel“ (sehr klein, kompakt und preisgünstig).

    Da ich sehr überrascht über die neue Produktrichtung (full-size Pfeifen von Oduman) war, möchte ich nun meine Eindrücke und Erfahrungen mit der neuen Pfeife hier im Forum mit euch teilen.

    (Durch das Klicken auf die Vorschaubilder, können diese in voller Größe auf der Seite des Bild-Hosters angesehen werden :))



    Name:

    Oduman Hybrid


    Preis:

    Je nach Shop in Deutschland kostet die Pfeife 100-120€ (Originalpreis in der Türkei 599,90 TL was ungefähr 64,51€ sind).

    Ich habe gesehen, dass die Pfeife momentan bei shishasklep.pl im Angebot ist (für 92,47€) -> Zum Angebot

    (Ich persönlich kenne diesen Shop nicht, habe nur das Angebot gesehen und dass man per PayPal bezahlen kann. Es handelt sich hierbei nicht um einen Affiliate-Link und ich bekomme auch kein Geld vom Shop, diesen zu erwähnen).


    Verpackung:

    Die Pfeife wird in einer weißen Box aus Karton geliefert, auf welcher das Logo des Herstellers und Fakten zur Pfeife abgebildet sind.


    [Blocked Image: https://i.ibb.co/K0FZP7m/Oduman-Hybrid-Verpackung.jpg]


    Die Pfeife wurde sehr sorgsam verpackt, sodass keinerlei Transportschäden auf dem Weg zu mir entstanden sind.

    Was mir besonders gut an der Verpackung gefällt, ist, dass Teile (z.B. Mundstück, Rauchsäule, Tauchrohr, usw.) durch intelligent gesetzte Einschnitte im Karton fixiert werden und so nicht unnötig Verpackungsmaterialen verwendet werden.


    Lieferumfang:

    • Kopf Adapter
    • Kohleteller ca. 20cm
    • Zweiteilige Rauchsäule
    • Base
    • Tauchrohr mit abschraubbarem Diffusor
    • Bowl aus Glas (Hand Made)
    • Schlauchfeder
    • Weißer Silikonschlauch
    • Dreiteiliges Mundstück aus Edelstahl
    • 6 Ersatzkugeln für das Closed-Chamber-System


    Erster Eindruck:

    Der erste Eindruck der Pfeife ist sehr positiv.

    Ich habe mich für die Pfeife mit goldenem Akzent entschieden, wobei die Pfeife entweder mit schwarzem oder mit goldenem Akzent zur Auswahl steht. Die Farbe des Akzents auf der Rauchsäule der Pfeife spiegelt sich auch auf dem Mundstück wider. Der Aufbau geht sehr leicht und die Verarbeitung ist auf den ersten Blick sehr gut. Die Bowl hat eine sehr schöne Form und lässt sich durch den doppelten „Schwung“ angenehm tragen.

    Das Besondere an dieser Pfeife ist, dass man die Höhe der Rauchsäule anpassen kann. Die vollständige Rauchsäule ist 30 cm hoch (was zu einer Gesamthöhe der Pfeife von ca. 60cm führt) und eignet sich dadurch perfekt, wenn man die Pfeife neben sich auf den Boden stellt. Möchte man diese auf einen Tisch / Hocker stellen, kann man die Rauchsäule halbieren (15cm hohe Rauchsäule und dadurch ca. 45cm Gesamthöhe der Pfeife) um so trotzdem leicht an die Kohlen zu kommen.


    [Blocked Image: https://i.ibb.co/znJ3VXH/Oduman-Hybrid-Gro.jpg] [Blocked Image: https://i.ibb.co/r0T7kR5/Oduman-Hybrid-Klein.jpg] [Blocked Image: https://i.ibb.co/HN0rfQ5/Oduman-Logo.jpg]


    Das Ausblasen erfolgt über sechs Ausblasventile die im Kreis um die Rauchsäule angeordnet sind:


    [Blocked Image: https://i.ibb.co/bRbBGJF/Oduman-Hybrid-Ventile.jpg]


    Der einzige Kritikpunkt, der mir einfällt, ist, dass Oduman bei dieser neuen Pfeife nicht auf einen Schliff-Schlauchanschluss gesetzt hat (wie es bei der Oduman Gusto der Fall ist). Stattdessen wird der Schlauch in die Pfeife geschraubt. Funktioniert zwar einwandfrei, jedoch macht ein schöner Schliff einen noch hochwertigeren Eindruck.


    Verarbeitung:

    Alle Gewinde sind sehr leichtgängig und ich konnte nur einen etwas schärferen Grad an einem der Gewinde erfühlen. Wenn man die Bowl sehr penibel betrachtet, lassen sich kleinere Luftbläschen in der Bowl erkennen (eines direkt unter der Base und 3 andere auf dem Boden der Rauchsäule). Es handelt sich dabei um sehr kleine Bläschen, die nur bei sehr genauem Betrachten zu entdecken sind.

    Die Edelstahl-Teile sind sehr gut verarbeitet, haben ein schönes Finish und machen insgesamt einen hochwertigen Eindruck.


    [Blocked Image: https://i.ibb.co/HTgrfFw/Oduman-Hybrid-Detail.jpg]


    Rauchverhalten:

    Das Ansprechverhalten und der Durchzug der Pfeife sind phänomenal (sehr leichter und angenehmer Durchzug). Dieser Punkt ist natürlich sehr subjektiv zu bewerten, da jeder andere Präferenzen in Bezug zum Durchzug hat (schwer wie bei einer Tradi oder sehr leichter Durchzug).

    Die Pfeife verfügt auch über ein Closed Chamber System, weshalb das Ausblasen durch die dafür vorgesehenen sechs Ventile gewohnt einfach und effektiv funktioniert.

    Des Weiteren sind die Ausblasventile absolut luftdicht, sodass keine zusätzliche Luft beim Rauchen angezogen wird.


    Reinigung:

    Nach dem Auspacken der Pfeife konnte ich leichte Produktionsrückstände in der Rauchsäule und im Tauchrohr feststellen.

    Durch eine kurze Reinigung der Pfeife mit Wasser und etwas Spülmittel konnte alle Rückstände sehr schnell und spurlos entfernt werden. Eine solche „Grundreinigung“ sollte man grundsätzlich machen, bevor man eine neue Pfeife benutzt (es können sich, gerade bei Edelstahlpfeifen, immer irgendwelche Produktionsrückstände absetzen, die man sich nicht mit voller Kraft in die Lunge ziehen möchte).

    Durch die spezielle Form der Bowl, ist das Reinigen dieser etwas aufwendiger, aber mit einem Reinigungsmittel kein Problem.


    Zubehör:

    Wie bereits zuvor erwähnt, liegt der Shisha ein Schlauch und eine Schlauchfeder bei. Es handelt sich um einen weißen Silikonschlauch, der jedoch im Vergleich zu meinen anderen Silikonschläuchen etwas dünner ist.

    Sehr angenehm finde ich auch die zuvor erwähnte Schlauchfeder, um das nervige Umknicken des Schlauches zu verhindern.

    Wichtig: Der Pfeife liegt weder ein Gummi für den Kopfadapter noch eine Kohlezange bei. Sollte das eure erste Pfeife sein, unbedingt ein Gummi für den Kopf + eine Kohlezange dazukaufen.

    Das mitgelieferte dreiteilige Mundstück ist aus Edelstahl, 30cm lang (angenehme Länge), passt farblich zu den Akzenten der Rauchsäule (schwarz oder gold) und ist am Ende verjüngt. Durch die Verjüngung kann man sehr angenehm damit rauchen und durch das angenehme Gewicht des Mundstücks kann man es perfekt neben sich auf den Tisch legen, ohne dass es durch das Gewicht des Schlauches vom Tisch gezogen wird (wie es bei anderen meiner Mundstücke der Fall ist).


    [Blocked Image: https://i.ibb.co/FzzsdzH/Oduman-Hybrid-Mundst-ck.jpg]


    Sehr toll finde ich auch den abschraubbaren Diffusor, welcher sehr leises Rauchen aber auch ein angenehmes Blubbern ermöglicht.


    Langzeitbericht:


    FOLGT


    Fazit:

    Abschließend kann ich sagen, dass ich die Pfeife wirklich aus jeder Hinsicht absolute Klasse finde. Die gebotene Preis-Leistung bei dieser Pfeife ist meiner Meinung nach sehr gut (wie es auch bei anderen Oduman-Pfeifen der Fall ist).

    Ich kann persönlich sagen, dass ich von der Pfeife sehr begeistert bin und sie meine Erwartungen an eine Shisha in jeglicher Hinsicht erfüllt hat.

    Die Erweiterung des Produktsortiments von Oduman empfinde ich als sehr interessant und ich bin gespannt darauf, welche Pfeifen wir von diesem Hersteller in der Zukunft sehen werden.



    Ich bedanke mich für das Lesen meiner Bewertung und hoffe, sie war hilfreich und hat euch gefallen.

    Über Feedback zum Review bzw. zu euren Erfahrungen mit dem Hersteller würde ich mich sehr freuen :)

    Falls noch jemand Fragen hat, beantworte ich diese gerne :)

    Ich werde das Review noch durch einen Langzeitbericht und weitere Bilder ergänzen, sobald ich die Gelegenheit hatte, weitere Monate mit der Pfeife zu rauchen.


    Grüße,

    Mike :)

    Moin,

    normalerweise werden Molassefänger bei Pfeifen mit Schliff verwendet. Wenn ich das richtig gesehen habe, hat die Kaya Clear INOX 630-T Click ein Gewinde und keinen Schliff.

    Jedoch gibt es auch Molassefänger mit Gewinde, wie z.B. dieser hier: LINK (du musst dabei natürlich darauf achten, dass das Gewinde zu deiner Pfeife passt)


    Grüße,

    Mike

    Hi,

    schau einfach bei den "Shisha-Influencern" auf YouTube + Instagram vorbei, man sieht bei denen ja momentan fast ausschließlich den Kaloud :D

    Was mir spontan einfällt (ohne jegliche Gewähr, bitte nachprüfen): Werkbund Zeus, Oblako M


    Grüße,

    Mike

    Hi,

    wenn du die Pfeife hauptsächlich im Garten verwenden willst, ist die N5 Junior sicher auch eine Alternative (ich dachte du suchst eine Pfeife, die hauptsächlich als Travel-Shisha verwendet werden soll).

    Ansonsten gibt es noch die Oduman Gusto, hast du die bereits gesehen?

    Ist meiner Meinung nach ein gutes Mittelmaß in Bezug auf die Größe (gut um sie im Garten zu rauchen aber noch so kompakt, dass man sie mitnehmen kann):


    Grüße,
    Mike :)

    Ich würde zwischen der Monster und der N2 entscheiden (liegen beide preislich unter der N5 Junior und sind meines Erachtens nach noch ein wenig mehr auf "Travel" ausgelegt).

    Entscheiden würde ich ganz subjektiv nach Design (Ansprechverhalten und Durchzug ist bei diesen kleinen Pfeifen sehr gut) und Preis-Leistung der Oduman Pfeifen stimmt auch (habe noch keine negativen Erfahrungen mit einer Oduman-Pfeife gemacht).

    Wie gut dein Tabak schmeckt hängt weniger von der benutzten Pfeife, sondern mehr vom verwendeten Tabak, Kopf und Kopfbau ab.


    Grüße,

    Mike :)

    Ich habe 14 zufällige Stichprobenwerte (X1-X14) die nach Poisson(λ) verteilt sind (mit unbekannten Parameter λ = E(Xi)).


    Nun soll ich die Summe der Vorfälle der ersten 7 Tage betrachten (S=Summe der Vorfälle der ersten 7 Tage) und die ungefähre Verteilung von S mithilfe des zentralen Grenzwertsatzes herausfinden.

    Angenommen die ersten 7 Werte sind: 1,2,3,4,5,6,7

    Mein Ansatz für die ungefähre Verteilung von S: S≈N(n*μ, n*σ^2)

    μ habe ich als Mittelwert der 7 Werte berechnet (μ=4)

    σ^2 habe ich mithilfe von RStudio ausgerechnet (σ^2 = 4.666667)


    Wo ich mir unsicher bin: Stimmt meine Rechnung für μ und σ^2?

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich für die beiden Werte die Schätzung von λ verwenden muss, welche auf alle 14 Werte berechnet wurde (Mittelwert aller 14 Werte).

    Da bei einer Poisson-Verteilung λ=E(X)=σ^2, bin ich mir unsicher welche Werte ich für die ungefähre Verteilung von S verwenden muss.


    Der zweite Teil der Aufgabe ist, die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, dass die Summe der Vorfälle in der nächsten Woche über 50 beträgt.

    Mein Ansatz bei der zweiten Aufgabe:

    P(S >= 50) = 1 - P(S < 50) = 1 - P(z < [Standardisierter Wert]) = 1- pnorm([Standardisierter Wert])

    Würde mein Ansatz für die Wahrscheinlichkeit so stimmen?


    Danke,

    Mike