Posts by DerMike

    Moin,

    normalerweise werden Molassefänger bei Pfeifen mit Schliff verwendet. Wenn ich das richtig gesehen habe, hat die Kaya Clear INOX 630-T Click ein Gewinde und keinen Schliff.

    Jedoch gibt es auch Molassefänger mit Gewinde, wie z.B. dieser hier: LINK (du musst dabei natürlich darauf achten, dass das Gewinde zu deiner Pfeife passt)


    Grüße,

    Mike

    Hi,

    schau einfach bei den "Shisha-Influencern" auf YouTube + Instagram vorbei, man sieht bei denen ja momentan fast ausschließlich den Kaloud :D

    Was mir spontan einfällt (ohne jegliche Gewähr, bitte nachprüfen): Werkbund Zeus, Oblako M


    Grüße,

    Mike

    Hi,

    wenn du die Pfeife hauptsächlich im Garten verwenden willst, ist die N5 Junior sicher auch eine Alternative (ich dachte du suchst eine Pfeife, die hauptsächlich als Travel-Shisha verwendet werden soll).

    Ansonsten gibt es noch die Oduman Gusto, hast du die bereits gesehen?

    Ist meiner Meinung nach ein gutes Mittelmaß in Bezug auf die Größe (gut um sie im Garten zu rauchen aber noch so kompakt, dass man sie mitnehmen kann):


    Grüße,
    Mike :)

    Ich würde zwischen der Monster und der N2 entscheiden (liegen beide preislich unter der N5 Junior und sind meines Erachtens nach noch ein wenig mehr auf "Travel" ausgelegt).

    Entscheiden würde ich ganz subjektiv nach Design (Ansprechverhalten und Durchzug ist bei diesen kleinen Pfeifen sehr gut) und Preis-Leistung der Oduman Pfeifen stimmt auch (habe noch keine negativen Erfahrungen mit einer Oduman-Pfeife gemacht).

    Wie gut dein Tabak schmeckt hängt weniger von der benutzten Pfeife, sondern mehr vom verwendeten Tabak, Kopf und Kopfbau ab.


    Grüße,

    Mike :)

    Ich habe 14 zufällige Stichprobenwerte (X1-X14) die nach Poisson(λ) verteilt sind (mit unbekannten Parameter λ = E(Xi)).


    Nun soll ich die Summe der Vorfälle der ersten 7 Tage betrachten (S=Summe der Vorfälle der ersten 7 Tage) und die ungefähre Verteilung von S mithilfe des zentralen Grenzwertsatzes herausfinden.

    Angenommen die ersten 7 Werte sind: 1,2,3,4,5,6,7

    Mein Ansatz für die ungefähre Verteilung von S: S≈N(n*μ, n*σ^2)

    μ habe ich als Mittelwert der 7 Werte berechnet (μ=4)

    σ^2 habe ich mithilfe von RStudio ausgerechnet (σ^2 = 4.666667)


    Wo ich mir unsicher bin: Stimmt meine Rechnung für μ und σ^2?

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich für die beiden Werte die Schätzung von λ verwenden muss, welche auf alle 14 Werte berechnet wurde (Mittelwert aller 14 Werte).

    Da bei einer Poisson-Verteilung λ=E(X)=σ^2, bin ich mir unsicher welche Werte ich für die ungefähre Verteilung von S verwenden muss.


    Der zweite Teil der Aufgabe ist, die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, dass die Summe der Vorfälle in der nächsten Woche über 50 beträgt.

    Mein Ansatz bei der zweiten Aufgabe:

    P(S >= 50) = 1 - P(S < 50) = 1 - P(z < [Standardisierter Wert]) = 1- pnorm([Standardisierter Wert])

    Würde mein Ansatz für die Wahrscheinlichkeit so stimmen?


    Danke,

    Mike

    Guten Abend,

    ich bin auf den Al Waha Pea bzw. Pea Crea Tabak gestoßen (ohne Minze / Cold).

    Hat den jemand von euch schonmal geraucht und kann mir sagen, ob er gut ist?


    P.s.: Welche Tabaksorte(n) würdet ihr sonst so empfehlen? (Ohne Minze / Ice bitte)


    Vielen Dank,

    Mike:)