Posts by dodo11

    Hi,

    Wie raucht ihr den darkside?
    Ich rauche den aktuell im voskurimsya mit einem kleinen Einlegesieb. Laut „Anleitung“ soll man ja mit einer smokebox oder mit alufolie rauchen. Aber da mein Lotus 2 nicht passt hab’s jetzt mit Alu versucht. Hatte jetzt noch mein Sieb vom Kamin versucht. Ging ganz gut. Aber wie raucht ihr den?

    Lotus aufm Saphire Prime, eigentlich wie alles andere auch.

    Der Dunkle schlägt mir gut auf den Magen. Hätte nicht gedacht, dass ich noch irgendwo Schwierigkeiten bekomme. Die Star Line geht butterweich. Geschmacklich sind meine Sorten bislang alle OK, mehr aber auch nicht.

    Ich muss dir sagen, keine der genannten Pfeifen hat zwei Anschlüsse...also entweder musst du dich ganz woanders umsehen, oder kompromisse eingehen.
    Ansonsten hab ich zumindest ne baugleiche zu der "hässlichen". Tut ihren Dienst, ist aber nichts hochwertiges. Die anderen drei, bzw. die ersten beiden unteren hab ich in der Bauform auch schon irgendwo gesehen und ist durchaus ne Marke hinter.

    Ich frag mich nur, was meine alte Shisha (Narikela) konnte, das wir mir drei Schläuchen und 4Kugeln trotzdem auspusten konnten


    Undicht sein... ansonsten geht es nicht...außer du hast ständig das Wasser oben aus dem Kopf gedrückt. Vergiss den Gedanken, es wird niemals funktionieren und muss es auch nicht bei Mehrmannbetrieb.

    Ehrlich gesagt habe ich vorher eine shisha von irgendeiner unbekannt deutschen Marke gekauft. Dort haben wir mit überall Kugel gehabt und konnten immer auspusten.


    Hab ich das jetzt richtig verstanden, dann man mit zwei Schläuchen nie auspudten kann? Trotz auspustventil?


    Das ist richtig. Du musst dir ja nur das System veranschaulichen. In den Adaptern, egal ob Stopfen, Ausblasventil oder Schlauchanschluss liegen Kugeln. Wenn du alleine rauchst, nimmst du die Kugel aus deinem Schlauchanschluss raus.
    Jetzt ziehst du an der Pfeife. Der Unterdruck zieht die Kugeln in den anderen Anschlüssen zurück und dichtet die Pfeife ab. Der Luftzug geht vom Kopf durch die Bowl in den Schlauch. Wenn du jetzt reinbläst, drücken sich die anderen Kugeln ab und lassen die Luft aus Ausblasventil oder Schlauchanschluss aus.


    Rauchst du nun mit mehreren, egal ob 2 oder 4 Leuten, lässt du die Ventilkugel auch in deinem Anschluss, da du sonst zuhalten musst. Die anderen Kollegen würden Luft ziehen, wenn keine Ventilkugel an deinem Anschluss abdichtet. Also haben nun alle Raucher eine Kugel drin. Was passiert mit dieser, wenn man reinbläst? Genau, die Kugel drückt sich rein und dichtet ab. Es kann also kein Luftzug entstehen, der andere Kugeln "öffnet" und Rauch rauslässt. Wobei reindrücken hier nicht ganz stimmt. Im Grunde liegen die Kugeln durch die Schwerkraft immer auf der Öffnung und dichten ab und öffnen sich nur durch den Luftdruck von innen oder das Ziehen von außen.


    Durch leichte Undichtigkeit kann es vorkommen, dass man trotzdem vorsichtig Rauch ausblasen kann, das ist nicht weiter schlimm, erfüllt aber den Zweck nicht so ganz.
    Manchmal, durch Feuchtigkeit, verkleben die Kugeln und fallen ohne entsprechende "Nachhilfe" nicht aufs Loch zurück. Dann kann es auch dazu kommen, dass du Rauch rauskriegst, obwohl überall Kugeln drin sind.

    Ist das ein Feature bei der Pfeife, dass man trotz mehrerer Kugeln auspusten kann? Lese das nicht so raus, womit du dich irren musst.
    Bis auf AEON ist mir keine Pfeife bekannt.


    Sobald alle Kugeln drin sind, ist das Auspusten nicht mehr möglich. Sollte es vorher funktioniert haben, ist die Pfeife undicht und du solltest sie reklamieren. Manchmal verkleben die Ventilkugeln mit der Zeit und hängen dann in bestimmten Positionen. Das ist dann allerdings auch kein Feature :rolleyes:


    Also nochmal:


    alleine rauchen -> Ventilkugel in deinem Schlauch raus, in alle anderen rein, Ausblasen möglich
    mit mehreren rauchen -> überall Kugeln rein, kein Ausblasen

    Ohne Kohlen nachzulegen? Hör doch auf. Sonst ernenn ich dich hiermit zum Shisha Kaiser...
    Ich rauch meist 40 Minuten (kleiner bis mittlerer Kopf) bis der Rauch etwas nachlässt, nach knapp 50 wird abgeascht. Dann gehts mit Wohlwollen noch 20 Minuten weiter. Wenns nen Jahrhundertkopf ist, insgesamt auf 1,5h...
    3h mit dichtem Rauch ist einfach nicht realistisch...naja kommt auf deine Definition von dicht an.

    Ich rauche seit Jahren nur in meinem Spielzimmer und hier und da im Wohnzimmer...auch die Kohle zünde ich drinnen an. Die runtergefallene Kohle, was einfach mal passiert, darüber sollte man sich im klaren sein, hinterlässt natürlich Spuren auf dem Boden. Der Anzünder macht die Tapete gelb, wo sich die Hitze staut und meine Wohnung riecht nach Pfeife, wenn ich heim komme...das sind so ziemlich alle Konsequenzen, die es bei mir gibt. Der Geruch ist wirklich angenehm und kein Stück muffig, finde es richtig gut. Die Tapete und das Laminat muss dann halt ersetzt werden :D

    Bei mir ists der Lotus Kaloud. Ich sitz manchmal mit meiner Kohle bis zu 3 Stunden an einem Kopf.
    Mit gutem Kopf, guter Kohle und gutem Tabak kann man die Zeit echt mal vergessen...
    So, ich muss mir heute Abend eine bauen. Hab Bock :lol:


    Ich liebe solche Aussagen... :rolleyes:
    Wenn du drei Stunden mit einer Kohle an nem Kopf sitzt, nuckelst du am kalten Deckel. Wenn du was anderes als normale Cubes nimmst, brät dir der Tabak zu Beginn derart runter, dass du sicherlich keinen Geschmack mehr hast. Also ja, bitte, aber lecker ist das nicht :)


    Ansonsten empfehle ich auch zum Lotus eher den No5. Den No9 find ich relativ schlecht geeignet für das Setup.
    Powerbowl RT und Prime No5 sind definitiv die besten Köpfe.

    Gerade mit AC Odyssey fertig geworden, danach schnell das PC Spiel zu "Die Zwerge" durchgeholzt und jetzt endlich mit Elex dran...und es macht richtig Freude. Ich, als alter Piranha Bytes Jünger, finde es einfach nur großartig, nachdem ich mich vorher monatelang dagegen gesträubt habe.

    2-4 Schläuche und eine Festivalshisha ohne Glas passt leider nicht so ganz zusammen. Mir fallen ad hoc die https://www.shisha-nil.de/acryl-hookah-model-edge-wa110 und die neue von Al Duchan ein: https://www.alduchan.de/wasser…l-duchan-trvlr-ocean-blue

    Ich hab die WA100, also die runde Variante vom 1. Link und hatte die letztes Jahr mit im Urlaub. Ging wunderbar, nur qualitativ muss man sich da nicht zuviel erhoffen. Der Schlauchanschluss wackelt bereits leicht und auch sonst scheint mir das nichts für die Ewigkeit zu sein. Ich denke aber, dass man aufgrund der einfachen Bauweise sicher selbst nachhelfen und bei Bedarf etwas reparieren könnte.