Posts by Carlzone

    Quote

    Original von Shishawunder



    aber aus deutschland kommt sehr selten mal was gutes.



    Ich habe letztes Jahr einige gute deutsche Produktionen gesehen, die von
    Nachwuchsregisseuren geschrieben und gedreht wurden.
    Diese Filme hatten inhaltlich etwas zu bieten und haben sich mit
    gesellschaftlichen Konventionen, Liebesbeziehungen oder Geld
    auseinandergesetzt. Aber diese Filme sieht man dann eher in kleinen
    unauffälligen Kinos. Wer keine großen Tageszeitungen wie die Süddeutsche
    oder die FAZ usw. liest verpasst diese Filme eben.
    Von daher ist es völliger Quatsch zu sagen "aus Deutschland kommt selten
    mal was gutes". Es gibt genug deutsche Produktionen die vermeintliche
    Oscar-Anwärter und Gewinner in den Schatten stellen.



    Aktuelle Kinofilme:


    Sherlock Holmes; Durchschnittlicher Film, ohne das ein wirklicher
    Spannungsboden aufgebaut werden konnte. Auch der gewünschte
    "AhA"-Effekt am Ende blieb bei mir aus. Lord Blackwood sieht aus wie
    der typische 08/15 Bösewicht und auch Robert Downey Jr. hat meiner
    Meinung nach nicht in diese Rolle gepasst. Ich hätte bei
    diesem Film auch auf das Erscheinen der DVD warten können ...


    Das Kabinett des Dr. Parnassus;
    Eigenartiger Film, keine wirkliche Hommage an Heath Ledger, der
    seine Rolle zwar gut spielt aber keines Wegs an die Leistungen von
    The Dark Knight anknüpfen kann. Was bleibt ist ein teils philosophischer Film,
    durch den Spiegel der es jedem erlaubt kurzfristig in seiner Phantasie-Welt
    zu leben. Allerdings ist der Film auch irgendwie langweilig. Ich hatte nie
    das Gefühl in den Bann gezogen geworden zu sein.
    Johnny Depp, Jude Law und Colin Farell sind eine nette Überraschung,
    besonders Johnny Depp stellt Heath Ledgers Leistung in den Schatten.
    Depp hätte eigentlich die komplette Rolle übernehmen sollen.

    Quote

    Original von hardcore
    nein leider nicht.
    es passen die standart schlauchdichtungen aus unserem shop, die sind perfekt für die nps geeignet.


    greetz chris


    oh,
    dann würde ich dich bitten diese noch bei meiner Bestellung hinzuzufügen
    wenn es geht. Habe gerade erst den Screen an shop@shisha-laden.de
    Meine Bestellung #10226441


    Redest du von diesen Schlauchdichtungen?
    https://www.shisha-laden.de/sh…rd_schlauchdichtung_weiss


    Ich überweise dann noch die 0,98€ ^^




    bei den Mya Schlauchadaptern waren die Dichtungen immer dabei... :/

    Quote

    Original von Nightwish
    sorry aber für 180€ kann man aber wohl nen Einwandfreien Teller erwarten. Wenn sie die Muster nicht hinbekommen, sollen sie die eben weglassen. Dann sieht der Teller wenigstens ordentlich aus, aber dann solche Teller auszuliefern find ich nicht gerade toll.


    Bei anderen Shishas wie den Myas geht das doch auch? Und gerade bei ner 180€ Shisha wird dann am Teller gespart? Ich schau mir den Teller auch nicht dauernd an, aber erwarten kann man ja wohl einen sauber verarbeiteten Teller


    Stimmt, die Kreise könnte man auch einfach weglassen!
    Besser als Unregelmäßigkeiten zu sehen.
    meine NPS dürfte nächste Woche kommen, mal sehen!

    Quote

    Original von Shisha-laden Support


    die ist doch auf lager,
    auch wenige edelstahl sind da!


    greetz chris


    Unter der Kategorie Shishas findet man die Messing NPS nicht, nur
    wenn man sich alle Produkte anzeigen lässt...



    Könnte ich die Onyx-Version auch als "Extended-Version" erwerben?
    Wird es die Tage auch noch Schlauchadapter geben?

    Hallo,


    Ich kann mich nicht zwischen der NPS aus Messing oder aus Edelstahl
    entscheiden. Schließlich liegen 40€ Unterschied zwischen den beiden Varianten.
    Ich wüsste gerne über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Versionen bescheid.


    Außerdem ist mir aufgefallen, dass die NPS Blue Bubbles, seit heute
    als Messing-Variante zur Verfügung steht für 139€. Was mich persönlich
    sehr erfreut, kommen in den nächsten Tagen weitere NPS Versionen für 139€?


    So, nun die Antworten bitte ^^

    Quote

    Original von Cpt.Chaos
    Strike :D


    noch nicht! Wenn du zur Musterung gehst, wirst du wahrscheinlich am Anfang
    gefragt ob du dir vorstellen kannst zum Bund zu gehen oder nicht.

    Sag dann dass du auf jeden Fall zum Bund willst, und bei Fragen zu Afghanistan
    immer schön sagen, dass die Bundeswehr einen tollen Job macht.
    Denn auf der Zivildienstschule haben wir festgestellt, dass die meisten Leute
    die gemustert wurden am Anfang gesagt haben, dass sie vielleicht Zivildienst
    machen wollen. Bei denen war die Musterung teilweise nur 30 Minuten lang
    und sie wurden T2 gemustert, obwohl einige davon Kreislaufprobleme und
    ebenfalls Brillenträger sind.


    Also schön behaupten, dass du zum Bund willst. Wenn du dennoch gemustert
    wirst kann du ja immer noch den Kriegsdienst verweigern.


    Denn selbst bei deinen gesundheitlichen Problemen, könntest du als Zivi
    eingesetzt werden.


    ich würde doch glatt behaupten, dass du den nur einmal machen musst,
    und ihn dann auch noch nach dem Studium in deiner Bewerbung angeben darfst.

    Quote

    Original von Reapinho


    ja, müsste normal sein, is schon bezahlt?


    Habe am Dienstag bestellt, und heute Nacht wurde es abgeschickt.
    3 Tage haben die gebraucht, habe allerdings auch nur 600g


    jetzt nur als Vergleich, weil ich seit Mai wieder was bestellt habe ^^


    Habe Fantasia und JM bestellt

    Was ich am Zivildienst gut finde, ist dass man, besonders wenn man
    gerade mit der Schule fertig geworden ist, in das Berufsleben eingegliedert
    wird! Man spricht mit Berufstätigen, die den selben Job seit 20 Jahren
    machen, man horcht den Gesprächen während der Frühstücks und
    Mittagspause, und der Alltag wird ab sofort von anderen bestimmt.
    Allerdings kommt man mit Dingen in Berührung die man so niemals in
    der Schule oder an der Uni zu Gesicht bekommt, geschweige denn während
    dem Wehrdienst bei der Bundeswehr. Insbesondere im Krankenhaus oder
    eben im DRK muss man sich mit dem Schicksal anderer Menschen auseinander
    setzen: "Wie gehe ich mit diesen Personen um, die gerade einen schweren Unfall hatten?"
    Schließlich bleiben diese Unfallopfer einige Wochen im Krankenhaus, man sieht
    wie sie ihr Leben vollkommen neu ordnen müssen und sich nun an den
    Rollstuhl gewöhnen müssen (Zum Beispiel).
    Es gibt aber auch die älteren Patienten im Krankenhaus die vom einen Tag
    auf den anderen sterben, und man fragt sich: "Hat es der Person gestern
    spaß gemacht noch einmal durch den Park zu gehen? Habe ich alles richtig
    gemacht?"
    Das sind jetzt gerade mal 2 Beispiele, aber davon gibt es noch einige mehr.


    Ein Zivi der seinen Dienst im Krankenhaus oder beim DRK absolviert, gewinnt
    eine unglaubliche Erfahrung für das Leben, sofern er sich auf diese Reflexion
    einlässt. In diesem Sinne bin ich klipp und klar für den Zivildienst. Da empfinde
    ich den Wehrdienst bei der Bundeswehr als Verschwendung.



    Den Zivildienst oder den Wehrdienst sollte man gleich abschaffen,
    anstatt es auf 6 Monate zu verkürzen...
    Besonders für Zivis beim DRK oder bei anderen Dienststellen sind 6 Monate
    nicht mehr sinnvoll. Ich bin jetzt seit 4 Monaten im Krankenhaus tätig
    und fände noch 2 weitere Monate zu kurz, da ich eben gerade erst jetzt
    nach 3-4 Monaten eine wirklich kompetente Hilfe bin, auf die sich die anderen
    Verlassen können! Der Aufwand lohnt sich doch dann gar nicht mehr!
    Und beim Bund wird halt 3 Monate weniger Solitär gespielt ;)

    Quote

    Original von hOmbre
    Bin auf 2012 gespannt, werd ihn mir auf jeden fall anschauen!


    auf den Film freue ich mich auch, allerdings mit gemischten Gefühlen.
    Hoffentlich wird es nicht zu viel "Effekt" Kino so dass man sich schon nach 30
    Minuten satt gesehen hat und zum anderen hoffe ich auf eine durchgehend gut
    Story.

    So, war bereits in dem Michael Jackson Film "This is it"
    Als Fan seiner Musik war ich sehr gespannt wie der King of Pop nun auftreten
    würde und ich muss ganz offen kund geben, dass es der Wahnsinn war!
    Gänsehaut-feeling und Bewunderung kamen bei mir auf, denn in diesem Film
    erweist sich Michael Jackson als ein genialer Musiker und Tänzer, der die
    Raffinessen seiner Songs in und auswendig kannte und die partizipierenden
    Musiker einwies ohne jegliche Arroganz oder Überheblichkeit zu zeigen.


    Der Film zeigt einen Michael Jackson wie man ihn als Fan in Erinnerungen
    behalten möchte, nämlich lebendig und leidenschaftlich wie zu seinen
    Glanzzeiten.


    Was ich merkwürdig fand, war dass da zum Teil Kinder im Alter von 5 - 12 Jahren
    dabei waren. Was haben die in einem solchen Film zu suchen? ^^

    Da "District 9" erst jetzt bei uns im Kino lief (kleines Kino)
    gebe ich mal ein kleines Statement zu dem Film ab.


    Für mich einer der besten Filme dieses Jahr, spannend inszeniert,
    in Begleitung von einer überzeugenden Story mit einer ernstzunehmendem
    Thematik - fantastische Unterhaltung -
    Ich glaube der Film gefällt mir noch besser als Inglorious Basterds.


    Demnächst gehe ich noch in den Michael Jackson Film ^^