Posts by Gross95

    Aussehen: braun, feucht, feiner Schnitt


    Deutsch oder Ausländisch: deutsch (Prod. Juni 2017)


    Geruch: Anis, würzig


    Setup: Kaya Creme Phunnel, 3 Lagen Haushalts-Alufolie, 3 Tom Cococha Gold, 12g Tabak


    Rauch: gut


    Geschmack: sehr intensiv nach Anis mit süßen Apfel-Noten, eine kühle Frische breitet sich im Hals aus


    Fazit/Note: 1 (sehr empfehlenswert, wenn man das Anis-Aroma mag)

    Aussehen: braun, feucht, feiner Schnitt


    Geruch: süße Melone


    Setup: Kaya Einlochkopf, 3 Lagen Haushalts-Alufolie, 3 Tom Cococha Gold, 10g Tabak


    Rauch: gut bis sehr gut


    Geschmack: frische Minze und Honigmelone, anfangs ist die Minze dominant und tritt später etwas in den Hintergrund


    Fazit/Note: 1

    Aussehen: braun, feucht, mittlerer bis feiner Schnitt


    Deutsch oder Ausländisch: ausländisch (Produktion Feb. 2016)


    Geruch: intensiv nach natürlicher Orange


    Setup: Kaya Einlochkopf, 3 Lagen Haushalts-Alufolie, 3 Tom Cococha Gold, 10g Tabak


    Rauch: sehr gut


    Geschmack: natürliches Orangenaroma


    Fazit/Note: 1 (hervorragend; effektives Rauchen für ca. 1,25 - 1,5 Stunden möglich, ohne merkliche Abnahme von Geschmack oder Rauchentwicklung)

    Aussehen: braun, feucht, mittlerer bis feiner Schnitt


    Deutsch oder Ausländisch: ausländisch (Produktion Feb. 2016)


    Geruch: sehr stark nach herber Traube


    Setup: Kaya Einlochkopf, 3 Lagen Haushalts-Alufolie, 3 Tom Cococha Gold, 10g Tabak


    Rauch: sehr gut


    Geschmack: intensiv nach natürlicher reifer Traube mit leicht herber-säuerlicher Note


    Fazit/Note: 1 (hervorragend; effektives Rauchen für ca. 1,25 - 1,5 Stunden möglich, ohne merkliche Abnahme von Geschmack oder Rauchentwicklung)

    Aussehen: braun, feucht, mittlerer Schnitt


    Deutsch oder Ausländisch: deutsch (Produktion Jun. 2017)

    Geruch:
    süße, künstliche Erdbeere


    Setup: Kaya Einlochkopf, 3 Lagen Haushalts-Alufolie, 3 Tom Cococha Gold, 10g Tabak


    Rauch: gut


    Geschmack: Erdbeergeschmack deutlich erkennbar, aber sehr süß und künstlich, ähnlich wie Fruchtgummi oder Götterspeise


    Fazit/Note: 3 (relativ kurze Rauchdauer, Geschmack wird nach ca. 45-60 min. sehr schwach)

    Danke für die Antworten, da habe ich vielleicht nur die Sorte unglücklich gewählt.
    Ich werde dem deutschen AF noch eine Chance geben und mir bei Gelegenheit mal noch 2-3 andere Sorten bestellen.


    Bei der Menge an Tabak glaub ich Dir auch nicht das der Gold ne Stunde lang komplett top schmeckt.

    Nach einer Stunde lässt er schon minimal nach, aber bis die Kohlen verbraucht sind, habe ich noch mindestens 75% der Rauchentwicklung und des Geschmacks wie nach dem Anrauchen.
    Also ich bin schon der Meinung, dass man mit dem Setup 1 - 1,5 Std. effektiv rauchen kann.

    Hallo,


    ich hatte mir vor ein paar Wochen drei Sorten Golden Al Fakher aus den USA bestellt (Produktion Sept. 2016), die ich mittlerweile alle durchprobiert habe: Eskandarani Apple, Orange, Grape.
    Mit allen war ich absolut zufrieden, sehr dichter Rauch und intensiver Geschmack für ca. 1,5 Stunden pro Kopf im Abstandssetup.


    Mein Setup: Kaya ST Einlochkopf (ohne Mod), 3 Lagen Haushalts-Alufolie, Rundlochung, 3 Tom Cococha Gold, ca. 8 g Tabak.



    Erst im Nachhinein habe ich gelesen, dass die 5%-Grenze 2016 aufgehoben wurde und somit originaler, feuchter Tabak auch in Deutschland zu bekommen sein müsste.


    Also bestellte ich Al Fakher Nr. 20 (Erdbeer) und war zuerst guter Hoffnung, dass ich mir die hohen Versand- und Zollkosten in Zukunft sparen könnte. Was Schnitt, Feuchtigkeit und Stärke des Geruchs betrifft, konnte ich keine Unterschiede zum Golden Al Fakher feststellen. Auch beim Rauchen (gleiches Setup wie oben) waren Rauchentwicklung und Geschmack vergleichbar intensiv. Die Ernüchterung kam, als der Geschmack nach ca. 45 Minuten stark zurückging und nach einer Stunde nur noch zu erahnen war, während der Rauch noch kaum abgenommen hatte.


    Ich frage mich jetzt, ob GAF wirklich so gravierend besser ist als die Standardsorten von Al Fakher - oder ob es nach wie vor Qualitätsunterschiede zwischen den Abpackungen für den deutschen und den für den internationalen Markt gibt.



    [Blocked Image: https://imageshack.com/i/pn2mBqT2j]
    [Blocked Image: https://imageshack.com/i/pmx5XVyyj]


    [Blocked Image: https://imageshack.com/i/pnPLLyIVj]


    [Blocked Image: https://imageshack.com/i/povZ1TdHj]