Posts by memento17

    Mal n paar generelle Fragen: hast du die Shisha neu? Hast du vorher schon öfter Shisha geraucht? Vielleicht sogar diesen Tabak?


    Im Moment höre ich irgendwie öfter von Leuten die E-Zigaretten ausprobiert haben und dann vom manchmal etwas lascheren Shisha Geschmack enttäuscht sind. Nicht jeder Tabak ist gleich intensiv. Und es ist und bleibt halt auch ein Unterschied einen Erdbeer-Tabak zu rauchen und eine Erdbeere zu essen...


    Generell finde ich, klingt dein Setup halt so, als ob man da nicht viel verkacken könnte. Aber vielleicht können wir dir ja echt mit nem Foto weiter helfen ;-)

    Ansonsten schau mal bei Dschinni vorbei. Die haben damals auch eine Linie rausgebracht mit der Ansage SocialSmoke Killer zu sein. Den Lemon Fresh habe ich auch in einigen Reviews gesehen und er wurde von vielen als genau so gut bezeichnet. Allerings weiß ich auch nicht ob Dschini da die Qualität gehalten hat. Habe da lange nix mehr von gelesen/gesehen... Da war auch ein dicker Hype vor 2 Jahren als die Linie raus kam, aber danach habe ich nicht mehr viel davon gehört., müsstest du mal recherchieren ;-)


    Die ShishaWarenTester haben da auch recht viele direkte Vergleiche zu gemacht. U.a. direkt zu dem von dir nachgefragten BajaBlue, der damals sehr zu Gunsten von Dschinni ausfiel:
    Dschinni Blue vs Social Smoke Baja Blue - YouTube

    Tatsächlich scheint der ganze Tabak Markt in den letzten Jahren sehr schnellebig geworden zu sein.


    Was im Moment total abgehyped wird ist z.B. 187 Strassenbande. Die haben auch einen "Flying Hirsch", vielleicht ist der ja was für dich, wenn du nach Energy suchst. Al Fakher hat meines Wissens nach auch einen Engery Tabak. ANsonsten kannst du auch mal auf smokedex.info nach Linien mit Energy Geschmack suchen.


    Ansonsten gibt es aber auch viele Hersteller die fernab von den Klassikern mal neue Zusammenstellunden da haben. Al Fakher und Mazaya sind nach wie vor durchweg solide Marken, aber eher mit klassischen Geschmäckern. Al Waha ist weiterhin so im mittleren Bereich unterwegs - sowohl vom Preis als auch von der Qualität würde ich sagen.


    Generell gibt es aber auch ein paar Hersteller die in den letzten Jahren mal mit "neuen" Sachen überrascht haben und bisher eigentlich durchweg gute Kritiken bekommen. Vielleicht magst du dich da ja mal nach was anderem umschauen: 187 Strassenbande, Maridan, Namelss.

    Also bei 5 Leuten bin ich mir ziemlich sicher, dass es euch da mit einer Shisha auch auf Dauer den Tabak-Kopf weghauen wird, wenn alle kräftig ziehen.
    Kommt halt immer auf eurer eigenes Verhalten an. Wenn ihr eher entspannt da sitzt und nur ab und an mal zieht, dann ist ne 4 Schlauch bestimmt auch ne Option. Und die von dir genannten Modelle sind ja auch hochklassige Dinger von bekannten Herstellern. Da macht ihr nix mit falsch!


    Wenn ihr euer Budget auf 2 Pfeifen aufsplittet bekommt ihr für 100 € aber auch was gescheites, da gibts auch schon Edelstahlpfeifen (dann halt in der Regel einfach etwas kleiner, was aber dem Rauchen keinen abbruch tut). Und da habt ihr dann definitiv keine Probelme mit Durchzug und Rauchdauer.

    Aussehen: sehr feiner Schnitt und sehr feucht. Ohne Sieb im Tonkopf geht da nix! Generell daher ein bisschen an Brei erinnernd vom Aussehen her.


    Geruch: Sehr nach Zitrone / Limette, aber auch eine hintergründige Süße. Auf jeden Fall sehr fruchtig. Sehr vergleichbar mit dem Geruch wenn man mal die Nase in eine Nimm2 Packung hält.


    Setup: Normaler 5 Loch-Tonkopf, Seflex-Sieb, Alufolie mit 3 Cocochas


    Rauch: Überdurchschnittlich viel und sehr dicht.


    Geschmack: Das süßliche aus dem Geruch kommt hier weniger stark durch. Im Geschmack erinnert es mich eher an Brausepulver. Man schmeckt eine leichte Säure und ein brausiges kribbeln im Rachen. Von der Fruchtzusammensetzung wie beschrieben: Grapefruit und Limette geben die frische Säure und eine leichte Süße aus der Maracuja ist auch mit dabei. Geschmacklich ausgewogen und durch diesen Brause Geschmack definitiv mal was anderes!


    Fazit/Note: Ein sehr interessanter Tabak! Ich bin 2 Jahre nach dem Hype erst drauf gekommen und muss sagen: Ich glabe den krassen Hype wäre er mir nicht Wert gewesen. Es ist zwar echt ein fruchtiger Tabak der immer geht und durch die Brause Note wirklich mal was neues ist. Aber ich finde im Geschmack dürften die Fruchtigen Aromen noch eher in den Vordergrund kommen. Insgesamt: gut, 2

    Quote

    Jetzt noch eine Frage meinerseits: wenn man 10-15€ für EIN mal bezahlt in einer Bar, warum machen es dann so viele, und warum setzt es sich trotzdem durch, anstatt man die Sachen dazu selber kauft, und, wenn man die Leute mit denen man es machen will, nicht zu sich nach hause einladen will, in einen Park oder so geht... rein aus interesse gefragt.


    Blöde Gegenfrage: Warum gehen Leute in Restaurants Essen? Man kann ja auch zuhause kochen.
    Ein paar Mögliche Antworten: - Weil man einfach mal Lust hat unter Leute zu kommen - Weil man vielleicht bei keinem Zuhause Küche/Wohnzimmer einsauen will - Um was was anderes zu essen / zu rauchen - Wegen der Atmosphäre - ...


    Quote

    Noch eine Frage, die man wahrscheinlich sehr oft hört: Suchtgefahr?


    Ich würde behaupten auch hier macht die Dosis das Gift. Also nach 1, 2, 3 Mal rauchen ist man nicht direkt abhänig. Allerdings sollte man natürlich vorsichtig sein und sich da selbst kritisch beobachten. Wenn ich z.B. mitten in der Woche mehr als ein Mal das Gefühl hätte, dass ich jetzt unbedingt rauchen will, dann würde ich persönlich mir einen Monat Shisha Pause verschreiben. Gleiches würde ich tun, wenn ich z.B. Tabak auf vorrat kaufen würde nur um "immer was im Haus zu haben".


    Quote

    Was spricht gegen das Probieren in einem Shisha Shop


    Im Shisha Shop läuf ja nciht die ganze Zeit eine Shisha wo du den Tabak mal proberauchen kannst :D Du kannst halt nur manchmal dran riechen, oft haben die Shops offene Dosen dafür rumstehen.


    Quote

    Das bedeutet was genau??? Liegt das am CO?


    Also wenn dein Kreislauf auf Grund von CO2 schlapp macht dann hast du ein Problem, weil dann hast du auf jeden Fall ne fette Vergiftung. Habe ich noch bei keinem erlebt den ich kenne. Ich denke gemeint ist eher das Nikotin. Das wirkt ja auch gewisserma´ßen auf den Körper. Viele werden davon etwas zitterig und gechillt.


    Quote

    Habe auf YouTube einige Videos/Reviews gesehen, wo leute sagen, dass Sie den Unterschied nicht merken.


    Ist sicher ne Geschmackssache. Aber ich kenne recht viele Videos wo es den Leuten nicht gefällt. Is halt die Frage ob die Reviewer die du gesehen hast überhaupt schon Tabak rauchen DÜRFEN (viele die Steine rauchen sind ja sehr jung).


    Quote

    Und rein blöd gefragt, warum sind wir im Jahr 2019, seid jahren gibt es Lötkolben, die 500 °C werden, auch mit Akku, und bei der Shisha "arbeitet" man mit Marke Uralt.


    Ich denke bei den Kohlen geht es evtl auch nicht NUR um die reine Hitzeleistung. Wenn etwas glüht, dann geht davon ja auch Infrarotstrahlung etc aus. Jeder der schon mal unter einer Infrarot Lampe war, weiß, dass das eine ganz andere Wärme ist als die aus einem Föhn etc. Vielleicht macht das ja auch den Unterschied?... Wenn du einen gescheiten E-Shisha Kopf entwickelst sag Bescheid ;-) :D

    Erstmal doof gefragt: Warum willst du Sie denn komplett verglühen lassen? Nimm doch am Ende einfach ein großes Glas Wasser und tauch die Kohlen da kurz für 5-6 Sek ein, dann sind sie auf jeden Fall aus und abgekühlt und du kannst sie einfach in den Biomüll schmeißen ???


    Aber falls das aus irgendwelchen Gründen nicht deine Absicht sein sollte:


    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob Marmor so viel Hitzespannung ab kann. Ich würde da eher zu nem STinknormalen Topfuntersetzer aus Kork tendieren. Muss man natürlich beim ersten Mal im AUge behalten.


    Ich mache es immer so: Eine alte Konserverndose --> 4 Löcher auf 1/3 der Höhe rein gehauen, in den Boden ebenfalls 4 Löcher --> Durch den Boden hab ich Gewinde gesteckt und die mit je zwei Muttern quasi am Boden der Alubüchse festgeschraubt. Durch die oberen 4 Löcher kommen ebenfalls 2 SChrauben einfach quer durch und darauf habe ich dann ein kleines STück kanienchendraht gelegt.


    So werden MAXIMAL die "Gewinde-Beine" leicht warm, aber eigentlich auch nie heiß, weil die recht lang sind und dadurch gut abkühlen. Zur SIcherheit stelle ich das Ganze dann noch auf einen Topfuntersetzer. Fertig.


    Wenn du mal nach "Hobo Ofen" suchst findest du da recht viel. Viele nutzen da auch einfach den Besteckbehäkter vom Ikea und funktionieren den um.

    Quote

    Wahrscheinlich werde ich aber Dampfsteine und anstatt Kohle so ein Elektro-Teil verwenden (Kohle in der Wohnung... naja ich mir etwas suspekt)


    Ok, also das kann man bestimmt so machen. Aber da würde ich dir GANZ stark von abraten. Das sind beides sozusagen totale Außenseiterprodukte die das rauchen an sich total negativ beeinflussen (vom rauchverhalten her). AUF JEDEN FALL würde ich richtige Kohlen nehmen. Du musst dir auch keinen Kohleanzünder für 15€ kaufen. Ich mache meine Kohlen z,B. immer auf einer kleinen in 5 Min. umgebauten Konservenbüchse mit solchen Bio grillanzünder Briketts an (gleiches Prinzip wie in diesem Video hier). Ich habe schon viele Reviews über E-Kohlen oder E-Köpfe gesehen und das Fazit jedes Mal: Sie erhitzen ungleichmäßig und alles was drin ist verbrennt, oder sie werden gar nicht erst heiß genug. Finde ich auch super schade, weil ich auch finden würde, dass es eine tolle Alternative ist, aber ich kenne niemanden der mit solchen DIngern bisher glücklich geworden ist.


    Zu die Shiazo Steinen: Ja , das kann man schon machen. Aber ich habe auch mal Steine ausprobiert und das ist halt auch nur zu 50% das "richtige" Shisha Erlebnis. Der Geschmack ist oft sehr, sehr lasch bzw teils fast gar nicht vorhanden. Und bisher konnte auch noch keine Studie nachweisen, dass da irgendwie weniger Schadstoffe drin sein sollen - so viel ich weiß.


    Zu deinen anderen beiden Fragen:
    1. Dann bleibst du halt noch 15 Min. sitzen wenn es dir peinlich ist, daddelst ein bisschen auf deinem Handy rum, bezahlst dann und gehst. Kann dir doch egal sein. Du wirst dann ja eh nicht wieder kommen und die Leute die du da triffst zu 99% eh nie wieder sehen.


    2. Was die meisten am Shisha rauchen im Vergleich zu anderem Taback abfeiern, ist halt dass der Tabak aromatisiert ist und Geschmack hat! Also wenn Geschmäcker dein Probelm sind, dann kann das natürlich heikel sein! Ich merke es ja schon bei mir selbst, obwohl ich Traube Minze gerne mag schmeckt mit der von Al waha gar nicht, der von Nameless dafür aber super. Jeder Hersteller benutzt andere Aromen etc. weißt du denn in etwa welche Geschmäcker bei dir gar nicht gehen, oder unterscheidet sich das stark?


    Also ganz ehrlich bevor du dich da in einer Shisha-Bar quälst (von den sozialen Umständen her, weil du dir Sorgen machst da allein zu sein, die schon vorher angeschrieben hast, etc.) und am Ende noch alles voll reierst... Ich würde mir an deiner Stelle ein Paar Pfeifen bei Ebay raussuchen, die beobachten und auf alles was dir von den genannten Marken gefällt einfach mal 15€ bieten. Dann kaufst du dir entweder in einem Shisha Shop vor Ort, oder im Netz noch einen Tabak für 16€ dazu und evtl noch n Tonkopf oder Schlauch falls das bei deiner Pfeife fehlen sollte und dann kannst du für 20 - 30 € mal ausprobieren wie es ist. In der Shisha Bar kostet eine Shisha auch locker 10- 15 €.


    Im Laden vor Ort kannst du eigentlich auch meistens mal an den Tabaken riechen, die Verkäufer werden dich da auch meistens beraten. Aber ich weiß ja nicht ob Gerüche bei dir nicht auch schon zu Würgereiz führen können. Das ist ja eng verbunden.


    Darf ich denn man fragen wie du darauf kommst, dass dir Shisha rauchen gefallen könnte? Wenn du an Shisha Bars vorbei gehst gefällt dir der Geruch dann?

    Ich wollt gerade schreiben: Alle hypen doch im Moment den KS Appo :-D


    Ich hab das Gefphl es gibt alle 2 Jahre irgendwie einen Kopf der gehyped wird. Vor zwei Jahren der Hotshot RT, jetzt der Appo.


    Meiner Meinung nach ist der KS Appo nur ein etwas flacherer ganz normaler 5-Loch Tonkopf.


    Wenn du wirklich mal ein bisschen was neuen willst würde ich an deiner Stelle einen Kopf nehmen den man mal im Overpacking rauchen kann. Also entweder einen Phunnel (der geht dann aber NUR imn overpacking), oder mit dem genannten Hotshot RT müsste das auch gut machbar sein. Ich sehe gerade, dass es in einigen Videotutorials genau mit den von dir genannten hotshot RT und Powerbowl RT gzeigt wird.

    Hallo in die Runde,


    mittlerweile sehe ich immer mehr Edelstahl Pfeifen, die mittlerweile alle sehr ähnlich aussehen. Viele haben dabei aber für "klassische" Tabake noch eine Tradi Pfeife in der dann z.B. nur Doppelapfel oder Traube-Minze geraucht wird.


    Mich würde mal generell interessieren in wie fern sich das Rauchverhalten von Tradi-Pfeifen von dem "moderner" Pfeifen unterscheidet?


    Also oft wird der Anzug ja als schneller beschrieben und der Durchzug als geringer. Also Sprich generell muss man mit mehr Sog einatmen, aber das Wasser beginnt schneller zu blubbern und Luft aus dem Kopf einzusaugen.


    Der Tabakkopf ist ja auch oft zum einstecken und nicht zum aufstecken. Aber anscheinend nicht immer?


    Generell hat man ja in der Regel auch maximal zwei Schlauchanschlüsse (macht aus meiner Sicht auch bei modernen Shishas Sinn).


    Ich bin generell einfach gespannt: Was sind eure Gründe für traditionelle Shishas? Kann hier jemand mal ein bisschen mehr erzählen?


    Danke und viele Grüße!

    Wenn es nach dem Preis geht, dann nimm lieber eine gebrauchte, statt dem 22€ Ding das du da gepostet hast. Das ist nur China Schrott.
    Mit Amy, Kaya, Nagrilem/NPS machst du aber auch gebraucht nix falsch. Diese Marken sind sehr populär, da läuft immer wieder mal was aus und da sind durchweg eigentlich alle Modelle brauchbar.


    Teilweise hast du da sogar schon einen Schlauch und Topnkopf dabei. Dann brauchst du nur noch Tabak und Kohle und evtl was zum Kohle an machen und es kann los gehen! Wenn du alle Teile ein Mal mit warmem Wasser gut durchspülst, dann hab ich da hygienisch auch gar keine Bedenken.


    Wenn du es nur mal ausprobieren willst, dann geh doch einfach mal in die Shisha Bar. Wenn dir das zu doof bist, weil du allein hin gehen würdest geh doch einfach mal nachmittags, ist dann nicht so voll und ganz entspannt. Da sitzen auch öfter mal allein Leute.


    Generell kann man natürlich auch allein rauchen. Es geht dabei ja um den Genuss. Aber es ist halt ein schädliches Mittel, wie Alkohol oder andere Tabakerzeugnisse auch, sei dir dem bewusst. Aber wenn es dir gut schmeckt, dann kann man da natürlich die Vor- und die Nachteile abwiegen ;-)

    Prinzipiell hat AEON noch ein paar Modelle der Basic Serie parat, kosten so um die 280€ und sind sehr hochwertig, sogar mit zwei Optionen für die Tauchrohrlänge.


    Von Amy gibt es auch noch Varianten von Edelstahlshishas, nach denen du dann wohl suchst wenn du von was hochwertigem sprichst. Aber da finde ich persönlich den Schlauchanschluss zwar pratisch aber potthässlich. Und ganz so viel Tamtam wie bei teureren Modellen ist da auch nicht dabei. Da sei mal die Little Feather oder Little Hammer genannt.


    Dschini wäre sonst vieleicht noch was, die haben ein paar Modelle in der Junior Serie die es für gut 100€ gibt.


    Aber ich pflichte meinen Vorrednern bei, warum was Kleines kaufen? Wenn ich du wäre würde ich die Große einfach neben den Schreibtisch auf den Boden stellen.


    Quote

    Dadurch, das der Schlauchanschluss so nah am Wasser ist, passiert es bei diesen
    Pfeifen andauernd, das das Wasser bis ans innere Zugloch spritzt und in den
    Schlauch gesaugt wird, kenne dieses Problem sowohl von traditionellen als auch
    von modernen Pfeifen.


    Dem stimme ich so übrigens NICHT zu! Ich habe eine Amy Crazy Dots die insgesamt auch nur 37 cm groß. Aber durch die Form der Bowl (quasi nach oben hin verjüngt) ist mir da auch ohne Difusor noch nie was in den Schlauch gekommen...

    Sieht in meinen Augen auch super chic aus! Würde ich direkt kaufen sowas!


    Darf man mal fragen wie viele Stunden arbeit da so über den Daumen gepeilt drin stecken? Ich hab von Metallverarbeitung einfach mal so gar keinen Plan, aber ich schätze mal, dass es mit CAD und allem locker 40 Stunden sind, oder?


    Als keine Gesundheitsneurotikerin finde ich auch super, dass du Edelstahl genommen hast :thumbsup: Ich überlege auch ob ich ein bisschen Geld investieren soll um mir ne reine Edelstahl Pfeife zu holen obwohl ich die Shisha vielleicht 10 Mal im Jahr raus hole...

    Hallo prinzipiell müsste es ja möglich sein normalen, befeuchteten Shisha Tabak mit einem Liquid für eine E-Zigarette weiter anzufeuchten.


    Nun wäre aber meine Frage ob es dahingehend sinn macht, dass Zusatzstoffe dann acuh mit den den Dampf der Shisha gelangen. Mir geht es speziell um Liquide die mir CBD versetzt sind. Wollte das mal ausprobieren...


    Ich würde halt denken, dass die Stoffe evtl. bei einer "normalen" Shisha mit Kohlen schon vor dem ziehen durch die Hitze verdampfen (???) Ist das der Fall? Hat da jemand Erfahrungen?

    Aussehen: feiner Schnitt mit viel Molasse, jedoch alles gut eingezogen. Daher quasi "breiige" Substanz


    Deutsch oder Ausländisch: Deutsch


    Geruch: Ausgeglichen nach süßem apfel und Anis


    Setup: 5-Loch-Tonkopf, Alufolie


    Rauch: Sehr viel und sehr dicht und dadurch auch "fest"/"stabil"


    Geschmack: Am Anfang noch eher süßlich apfelig schlägt er nach ca. 10 Min in eine stärkere, süßliche Anis Note um und der Apfel gerät eher in den Hintergrund.


    Fazit/Note: Ich mag den Anis Geschmack beim Doppelapfel sehr sehr gerne. Der Tabak ist sehr unkompliziert zu handeln. Da kann man nur eine glatte 1 geben. Durch die gute Feuchtigkeit kann man einen Kopf auch mit mehreren Personen ohne Probleme ca. 1 Stunde rauchen bis der Tabak dann langsam trocken und kohlig wird.

    Da ich momentan zufällig hier bin mal ein kleines Update, vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen:


    Eine Coctailbar namens New Art gibt es hier nicht mehr.
    Dafür gibt es aber 3 andere Locations die Shishas anbieten.


    1. Libanese "Al amir" am Plata del Charco
    Man kann aus drei Sorten Al Fakhr aussuchen - Doppelapfel, Minze und Traube. Vernünftige Pfeifen und die Jungs sind auf zack. 10€ eine Pfeife. Kann ich definitiv weiterempfehlen!


    2. Die Gastrobar "Afrika"
    Hier eine Shisha zu bestellen ist meiner Meinung nach keine Gute Idee. Das war wirklich die schlimmste shisha die ich in meinem Leben geraucht habe. Man hat den Billo Schlauch noch geschmeckt, der Tabak war vom ersten Moment an schon verbrannt und oben drauf lag die gute alte Selbstzündi Kohle.


    3. Le Duque - zwischen Bushof und Playa Jardín, in der Nähe der Policía Nacional
    Ich selbst war noch nicht dort, aber habe bisher nur gutes gehört! An sich ist die Location sehr schön und sieht nach einer richtigen Relaxoase aus, Shisha, Pool und Cocktails. Werde ich definitiv noch ausprobieren!

    Also wenn es ne durchsichtige Bowl ist, dann machst du einfach so viel Wasser rein bis das Tauchrohr so 1-2 cm Tief im Wasser ist. Je nach dem wie viel Wiederstand beim ziehen du haben willst.
    Wenn es ne nicht-transparente Bowl ist, dann musst du wohl n Messbecher nehmen und immer wieder 100 ml drauf kippen und dann jeweils mal mit nem kurzen Zug testen ob du schon Wiederstand hast , bzw es blubbern hörst. Die gesamtzahl an ml merkst du dir, dann weißt du es beim nächsten Mal ;-)

    Also ich würde nie auf die Idee kommen den Amy triangle Kopf mit Kamin zu rauchen, denn wie schon beschreiben braucht man dann ja ungefähr 4 cm Tabak, damit da überhaupt mal was raucht :-D


    An sich finde ich auch dass es nicht der Beste Kopf ist, da bei mir mit Alu dann im Umkehrschluss immer die oberen Löcher frei bleiben. Ich hab auch das Gefühl den meisten Leuten hätte Amy mit nem 0815 5-Loch Kopf n größeren Gefallen getan, als mit diesem komischen Hybrid...


    Aber wie schon geschrieben kann man den Kopf auch ein klein bisschen modifizieren und kleine Aluklumpen in die jeweils oberen 2 Löcher stopfen. Der Durchzug ist dann imho immer noch gut. Dadurch sparst du dir einiges an Tabak wenn du mit Alu rauchst. Ich finde den Geschmack dann auch eigentlich immer genau so intensiv wie in jedem anderen 5-Lock Tonkopf, weil die angesogene Luft eben auch komplett durch den Tabak strömen muss, weil alle Löcher ja von Tabak bedeckt sind.

    Es wird wohl daran liegen, dass irgendwo verbrannter Tabak dabei ist. Alles ein mal gut durchputzen oder wenigstens spülen sollte da helfen. Wenn im Tauchrohr oder so was klebt müsstest du es ja aber auch sehen.


    Ansonsten könnte ich mir vorstellen dass Tabak an der Alufolie klebt? Manche machen Tabak in den Kopf, ziehen die Folie drüber und wirbeln dann damit rum wie ein Karate-Kämpfer. Wenn dann Tabak an die Alufolie kommt und da kleben bleibt, dann schmeckt man das natürlich auch, weil diese kleinen Brocken dann schnell anbrennen.


    Wenn dein Kamin übrigens etwas zu groß ist, dann dürfte das eigentlich nix ausmachen, hauptsache er liegt oben bündig auf, so dass keine Hitze aus dem Kopf entweichen kann.