Posts by Nebiros666

    Da wird vielleicht noch der Ton von Hand in die fertige Form eingegossen, das war es aber schon. Wobei ich das noch nicht mal glaube. Schreiben kann ich viel. Auf der Website steht auch immer noch die Sache mit dem Stammkundenrabatt, welches es aber seit längerer Zeit schon nicht mehr gibt. Schau dir die Köpfe doch mal an, die sehen haargenau gleich aus, das bekommst du von Hand nie hin, auf einer Töpferscheibe.

    Saphireköpfe werden in Handarbeit hergestellt.

    Wirst von Hj bezahlt? Was ich sagte ist so wie ich es sagte die Köpfe hj sind gut aber teuer in Deutschland in den USA nicht. Und ich bleibe dabei kein Händler gibt 3000-10000 für leeren Container aus.

    Du hast überhaupt keine Ahnung und gibt's hier durchweg fast nur Falschaussagen wieder. Du hast weder irgendwelche Quellenangaben für dein Behauptungen noch sonst irgendwelche Belege. Ich weiss echt nicht warum du hier postest. Saphire wird nicht in Handarbeit hergestellt sondern im Spritzton Verfahren, deshalb sieht auch ein Kopf aus wie der andere, während es bei HJ und Alpaca immer Unterschiede gibt. Eben Handarbeit. Ein bekannter hat für seinen Shop den Five Star Bambino direkt von 5Starhookah in Amerika geholt und musste den nicht Container weise kaufen. Also zitiere ich mal einen Satiriker "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten."

    Such du dir Shisha aus wir kennen deine Geschmack doch gar nicht.

    Lederschlauch verstärken noch paar mal rauchen den Geschmack Silkon schläucht mindern den Geschmack-

    Wenn du Kopf willst kaufen einen Ägyptischen für 3-5 € wenn du Phunnel willst kauf ein von Saphire von HJ Oblako Werkbund würd ich finger lassen nicht weil die Qualität schlecht ist sondern weil sie nicht besser ist wozu also das doppelt ausgeben

    Grundsätzlich ist ein Mehrlock oder arabischen einlochkopf einen Phunnel vorzuziehen da dieser leichter zuhändeln ist weil Molasse eben abfließt und nicht überkocht in dder Regel.

    Hatten wir ja schon, aber ich finde es gibt schon einen Unterschied zwischen Saphire Köpfen und HJ oder Alpaca, schon alleine weil letztere in Handarbeit hergestellt sind. Hör doch mal auf zu verallgemeinern. Und komm jetzt bitte nicht wieder mit dem Container. Import zahlt man halt auch mit.

    Und wie alt ist jetzt deine? Die erste Khalebbo ist meines Wissens nach erst von Julyano 2014 aus Syrien hier bzw Ungarn eingeführt worden. Vorher gab es zwar auch schon syrische Pfeifen, aber nicht unter dem Namen Khalebbo, sondern Ottoman, Al Nawras, Alqariab, Nour etc.

    Nein, hab auch eine As Suwayda der aller ersten Serie, die hat genau dasselbe. Da war der auch der Kopfadapter nicht richtig mit dem Innenrohr verlötet. Kannst dir ja mal den Thread der traditionellen Pfeifen anschauen, da hab ich das damals schon gepostet.

    Mein Khalebbo ist ohne Verarbeitungsfehler und komplett Massiv. Vielleicht hast eine gefälschte das er gibt kein Sinn das bei dir dünnwandig und bei mir massiv ist.

    Hinzufügen wäre das kein Vollmessing da es Legierung ist.

    Dann hast du bis jetzt Glück gehabt. Ich habe 7 Khalebbos, da haben fast alle irgendwas gehabt und wenn es nur vergessene Löcher in der Ventilkappe waren . Und ausgerechnet bei meiner Ras Al-Ayn, welche äußerlich nix hatte, ist nun ein Riss im Boden von der Base. Fälschungen hab ich noch nix von gehört und ich hab sowohl erste und zweite Generation Khalebbos. Die sind alle massiv nur der Base Boden ist halt der dünnste Teil. Hab schon von mehreren gehört, das sie dort gerissen sind.

    [Blocked Image: https://www.bilder-upload.eu/upload/a4a144-1587048733.jpg]


    [Blocked Image: https://www.bilder-upload.eu/upload/e61af0-1587049026.jpg]