Posts by WuaccaWuacca

    Danke schonmal. Ja, das hier nicht mehr viel los ist, hab ich gemerkt. Früher hätte es hier haufenweise Rückmeldungen gegeben.


    Ich hab jetzt noch ein bisschen mehr rumgeguckt und es scheint, dass man beim Kauf nicht mehr viel falsch machen kann. Werde mir wohl bei Gelegenheit eine kleine Amy zulegen und vorerst den mitgelieferten Kamintopf ganz normal benutzen - das Kaloud-Ding ist mir erstmal zu teuer. Tabak mischen ist mir auch zu anstrengend, aber man kann sich ja vor Auswahl und Reviews kaum retten, da wird wohl auch nicht viel schief gehen (Menthol mochte ich eh immer nur ab und zu). (: Schön, dass es jetzt Anzünder für die Kohlen gibt. Freu mich schon drauf, wenn ich das nächste mal wieder in Deutschland bin.

    War ich anscheinend das letzte Mal hier aktiv. Ich schätze mal, dass ich da auch ungefähr aufgehört hab, Shisha zu rauchen. Als ich vor kurzem zu Hause war, wollte eine Freundin ihre "Reiseshisha" mal benutzen und dass wir in den Laden gehen und ich ihr sage, was sie noch so braucht. Tabak hatte sie schon gekauft, Molasse/Glyzerin braucht sie noch, dachte ich. Vielleicht gibt's ja auch die eine oder andere neue Tabaksorte inzwischen, dachte ich. Im Laden hab ich dann zielsicher die Molasse geschnappt und bin zur Kasse, der Tabak war dahinter. Eigentlich wollte ich nur etwas Zeit schinden, weil der Dude mich so ungeduldig angeguckt hat, und ich frag ihn, ob man den Tabak immer noch so sehr anfeuchten muss, das Fläschchen in die Luft haltend. Und dann meint er halt "Oh nee, das ist schon lang vorbei".


    Da war ich etwas überrascht. Die Molasse haben wir dann nicht gekauft. Und auch sonst nichts, weil ich von dem Tabak, den es da gab, nichts erkannt hab. Jetzt hab ich ein bisschen gegooglet und es scheint sich ja ne Menge verändert zu haben in den letzten paar Jahren. Die 5%-Begrenzung ist vom Tisch (und anscheinend gab es auch vorher schon problemlos unerlaubt feuchten Tabak überall). Es gibt (dadurch?) eine Unmenge von neuen Tabak-Herstellern und Sorten. Andere Köpfe, anderes Setup, anderes Zubehör und andere Shishas, von anderen Herstellern.


    Jetzt bin ich davon etwas überfordert. Kann mir vielleicht jemand möglichst kurz zusammenfassen, was ich alles verpasst hab? Also zu meiner Zeit, da waren Nargilems und Myas noch das beste auf dem Markt, man hat Köpfe mit nem Abstandsring gebaut, am liebsten mit importiertem Al Fakher, Al Amir oder Starbuzz* gefüllt und mit Cocochas beheizt (das zumindest scheint ja noch aktuell zu sein), dass auch gut viel durch die selbstgemachten Silikonschläuche kam. Und jetzt so? Was braucht man heutzutage und was macht man damit? Welche Tabakhersteller muss man kennen (ich werd mich jetzt nicht durch's komplette Brevier klicken - gab's da nicht mal so ne Übersichtsseite?) und tauscht man das Zeug noch? Hat sich Starbuzz erledigt? Was sind die besten und was sind die preiswertesten Pfeifen?


    Ich bin gespannt.


    * Es gab da auch noch, relativ neu, Social Smoke, Fumari und Tangiers. Ich glaub das war's dann aber auch fast mit den Top-Produzenten.

    Testoplex ist vom gleichen Hersteller, das ist genauso Müll.


    Ob das Kreatin auch schlechter wirkt, weiß ich nicht, gibt aber derartige Erfahrungsberichte. Wie gesagt, du kannst es ja einfach testen. Wenn dir Geschmack und Löslichkeit egal sind, kannst du auch das billige Protein kaufen, aber nach meiner Erfahrung verbraucht man Protein nicht, wenn es scheiße schmeckt und klumpt, weil man sich irgendwann nicht mehr überwinden kann/möchte.

    Das Protein ist halt ein Mehrkomponentenprotein, in erster Linie aus billigstem Sojaprotein bestehend. Schon günstig, aber Geschmack und Löslichkeit der Produkte scheint ziemlicher Mist zu sein. (Bei Andro gibt's auch noch mehr ähnliche Erfahrungen.)


    Beim Kreatin haste vermutlich ähnliche Schwierigkeiten, zumindest im Hinblick auf Löslichkeit oder Verträglichkeit, obwohl du das ja ruhig mal testen kannst.

    In Asia-Läden habe ich den schon gesehen.


    Diese Angaben sind eh immer mit Vorsicht zu genießen, manche Saucen haben fünf mal so hohe Scoville-Werte wie andere und schmecken dennoch viel weniger scharf. 7000 könnte mir bei ner guten Sauce, die ich auf Pizza kippen will (obwohl ich das aus anderen Gründen nie machen würde), durchaus reichen.

    Ganz so einfach ist es nicht, verboten wird lediglich das Capsaicin als Zusatzstoff, inwiefern sich das auf Chili-Extrakte in Saucen auswirkt bzw. ab wann ein Extrakt als (reines?) Capsaicin oder als Zusatz gilt, ist da nicht gesagt. Sich zum Ende des Jahres mit seinen Lieblingssaucen einzudecken kann sicher nicht schaden, aber scharfe Saucen wird es gewiss auch 2011 in Deutshcland geben.


    Witzig, dass die Regelung 2008 beschlossen wurde, das aber jetzt erst kurz vor knapp die Runde macht.

    Furtwangen, haha. Da war ich mal bei nem Kumpel und der örtlichen "Verbindung" zu Besuch, was für Schmocks, was für ein Kaff. (War auch noch tiefster Winter)


    Aber viel Spaß! :D