Der Hausaufgaben und Schulprobleme/Schulaufgaben Sammelthread

  • Hi schreibe morgen Mathe-abi, p4


    Nun wiederhole ich gerade Vektorrechnung.


    Also ein Quadrat aus 4 Punkten (A,B,C,D) ist gegeben. nun joll mit einem punkt S eine gerade Pyramide gebildet werden, die die Höhe h=10 besitzt.


    Nun komme ich leider nicht auf das Teilergebnis.


    Hier zur Aufgabe:


    A(2/-4/4) B(5/1/8 ) C(8/-4/12) und D(5/-9/8 )


    So ich habe mir also gedacht, da sie gerade sein soll muss ich den Mittelpunkt(Schwerpunkt) des quadrates bestimmen.


    Also die geradengleichungen für die geraden gebildet:


    g1: x=(5/-9/8 )+r(0/10/0)


    g2: x=(2/-4/4)+s(6/0/8 )


    Die gleichgesetzt. Da 2 Koordinaten im RV von g1 fehlen habe ich nur die Gleichung


    -9+10r=-4
    r=1/2


    das in g1 eingesetzt ergibt den S(Diagonale)(5/-4/8 )


    So dann hatte ich noch aus einer Teilaufgabe die Ebenengleichung in Hesse'scher Normalenform


    (x-(2/-4/4))*((4/0/-3)*1/5)=0


    Dann habe ich aus dem Schnittpunkt und dem Normaleneinheitsvektor eine Geradegebildet:


    (5/-4/8 )+Lambda((4/5)/0/(-3/5))


    Und da die Höhe 10 betragen soll habe ich für Lambda 10 eingesetzt und dann den Punkt


    S(13/-4/2) rausbekommen.


    Das Teilergebnis sagt aber S(-3/-4/14)


    Der liegt nicht einmal auf meiner Geraden. Was habe ich falsch gemacht?


    -------


    Ich reg mich grade so auf. Hab die Lösung. Man kann auch -10 einsetzen und dann kommt man auf das Ergebnis.

    Edited 2 times, last by thems ().

  • Hey. Ich habe mal eine Frage zu dieser Aufgabe



    "Die an einem Tag zwischen 9 und 21 Uhr in einer Wetterstation gemessene Temperaturkurve ist annähernd durch die Funktion T mit T(t)=10+8*sin((Pi*7)/12) gegeben. Berechnen sie die Tagesmitteltemperatur für diesen Zeitraum.



    Der Ansatz ist mir klar mit


    m=1/b-a Integralzeichen f(t) dx



    Aber wo muss ich die Zeit einsetzen also von 9-21


  • Die Fukntion hat die Zeit doch bereits inbegriffen? Sonst halt für a=9 und b=21 ?

    So isses - Musik!

  • Wir schreiben morgen eine Deutscharbeit und unser lehrer meinte das wir den Satzmodus nocheinmal lernen soltlen, aber was ist der Satzmodus?
    Kann mir da jemand vlt helfen?
    mfg

    hau bloß ab, hier zählt intoleranz wie im muskel-thread... ohne minimal biste nix _:D
    ----sry bin steif

  • Quote

    Original von Dreier 15
    Wir schreiben morgen eine Deutscharbeit und unser lehrer meinte das wir den Satzmodus nocheinmal lernen soltlen, aber was ist der Satzmodus?
    Kann mir da jemand vlt helfen?
    mfg


    Wikipedia sagt folgendes:
    Satzart (auch Satztyp[1] , Satzmodus) ist spezifisch ein sprachwissenschaftlicher Terminus, mit dem Satzformen nach ihrer typischen kommunikativen Funktion (ihrem Handlungszweck, ihrer (oberflächlichen) illokutiven Funktion) unterschieden werden.


    Funktionen sind unter anderem:
    dem Aussagesatz (Deklarativsatz),
    dem Fragesatz (Interrogativsatz) und
    dem Aufforderungssatz (Imperativsatz).


    Gab leider meinen Grammatikduden nicht hier, sonst könnte ich dir noch genauer helfen.

    "I found freedom. Loosing all hope was freedom!" - Jack (Fight Club)


  • Achso, gibt es auch noch andere möglichkeiten wie nur der Aussagesatz,Fragesatz oder den Aufforderungssatz oder gibt es auch noch andere satzformen?

    hau bloß ab, hier zählt intoleranz wie im muskel-thread... ohne minimal biste nix _:D
    ----sry bin steif

  • hi,kann mir jemand helfen und sagen was hier rauskommt.
    ich brauche die erste ableitung von
    sin(-3x)*cosx


    mit nem matheprogramm kommt bei mir folgendes raus:
    SIN(x)·SIN(3·x) - 3·COS(x)·COS(3·x)


    leider komme ich nicht auf dieses ergebnis.


    HILFEEEEE
    kann mir das mal einer schritt für schritt zeigen?

  • Quote

    Original von Dreier 15


    Achso, gibt es auch noch andere möglichkeiten wie nur der Aussagesatz,Fragesatz oder den Aufforderungssatz oder gibt es auch noch andere satzformen?


    Hab nochmal ins Studienbuch Linguistik geschaut und unter Satzart stehen auch nur die drei Funktionen ohne' usw'.
    Problem ist, dass zwischen Begrifflichkeiten von wissenschaftlicher Grammtik und Schulgrammatik Unterschiede bestehen können (Ich sag nur Nomen und Substantiv). Es wäre für dich schonmal vom Vorteil zu wissen, was der Lehrer mit dem Ausdruck meint, und im Unterricht aufzupassen, weil ich nicht glaube, dass dieser Begriff heute das erste Mal gefallen ist.

    "I found freedom. Loosing all hope was freedom!" - Jack (Fight Club)


  • Also
    Kettenregel und so müssen angewendet werden und zusätzlich noch die Produktregel, schlag die einfach mal nach, dann kommst du auf folgende Regeln:


    f`(Sin(x))=cos(x)
    f`(-3x)=-3
    f'(cos(x))=-sin(x)
    So, das wären die einzelnen ableitungen.
    Dann musst du wissen, dass die Ableitung von sin(-3x) gleich der inneren mal der äußeren Ableitung ist, ergo:
    f'(sin(-3x))=cos(-3x)*-3


    Dann Produktregel:


    f'(u*v)=u'v+v'u


    Das zusammen ergibt dann:


    f'(x)=(sin(-3x))'*cos(x)+(cos(x))'*sin(-3x)
    =cos(-3x)*(-3)*cos(x)+(-sin(x)*sin(-3x)
    =-3cos(-3x)*cos(x)-sin(x)*sin(-3x)


    Das sollte so stimmen, da bei dem Matheprogramm ist ja auch auf einmal das Minus im Sinus verschwunden, was nicht sein kann.


    Gruß Docc


  • jo,diese lösung hab ich auch raus...hab die ganze zeit nur überlegt,wohin die minuszeichen verschwunden sind^^
    die wurden bestimmt einfach rausgezogen und miteinander multipliziert;deswegen der positive sinus...

    .... Drittens und jetzt kommen wir zur absoluten Hauptsache. Man verdient nur dann Respekt als Arzt, nein, Respekt als Mensch wenn man eine Insel ist. Man wird allein geboren und man stirbt auch verdammt allein. Der Punkt ist und das solltest du dir vielleicht Notieren. Hilfe brauchen nur die Schwachen." Perry Cox

  • Quote

    Original von FunGun
    ich hab grad mal bei Wiki gekuckt und folgendes entdeckt:
    sin(-a)=-sin(a)
    und
    cos(-a)=cos(a)
    Somit hätte sich das Rätsel gelöst :)


    einfach mal n einheitskreis aufmalen:)
    dann wird des ganze schnell logisch

    Wie? Du kennst die Achse des Blöden nicht?



    Shisha Laden > Alles Andere

  • Bräuchte mal Hilfe bei ner Mathe aufgabe:


    Gleischenkliges Dreieck, c = 8cm, Hc = 12 cm und [AC] = [BC]


    gut soweit hab ichs ja^^


    Und jetzt:


    Beschreiben sie dem Dreieck ABC eine Raute ADEF mit D € ( element ) [AB] , E € [BC] und F € [AC] ein.


    Wie zur hölle soll das gehen?

    Ich bin eine Signatur.


  • Was genau sollst du da jetzt bestimmen? Hab einbeschreiben noch nie gehölrt^^

    So isses - Musik!

  • Grober Ansatz:


    Bei der Raute ist ja die linke Seite schon ein bisschen vorgegeben... du hast ja den Winkel bei A, den dürfte man irgendwie bestimmen können^^ Jetzt hast du sowas ähnliches ja auch rechts, son kleines Dreieck.


    Jetzt könnte man doch eigentich die Rechte Seite der Raute bestimmen, bzw. den Schnittpunkt der Seite mit der Seite BC des Dreiecks. Der Rest ergibt sich ja dann...


    Ist jetzt nur ne spontane Überlegung, kann auch falsch sein ;)

    "Wenn mich jemand fragt, ob ich Wasser zu meinem Scotch möchte, antworte ich, dass ich durstig bin und nicht schmutzig." - Joe E. Lewis