Der Hausaufgaben und Schulprobleme/Schulaufgaben Sammelthread

  • wo genau ist dein problem? du solltest wenigstens einen ansatz liefern, wenn wir dir hier ne lösung präsentieren lernst du dabei eher wenig.


    zum aufstellen der funktion ein tipp: du hast ja schon die ausgangsfunktion mit variablen gegeben, also muss du nur noch a b und c bestimmt, zusätzlich kanns du aus dem graphen bestimme besondere punkte der funktion ablesen, mit diesen solltest du die fkt aufstellen können.
    wenn du weitere fragen hast, stell diese doch einfach direkt

    Wie? Du kennst die Achse des Blöden nicht?



    Shisha Laden > Alles Andere

  • nabbend leute....


    ich suche dringend quellen zur unten stehenden aufgabe. habe bis dato noch nicht das richtige gefunden.


    BRD im Kalten Krieg/ Ost-West-Konflikt: Welche Einflüsse hat er auf die Politik der BRD in den 50er und 60er Jahren?
    vielen dank schonmal ;)

    * 1.FBC Enger * >>>> Flunkyball-Club ;)

  • Wenn du Geschi als Lk hast oder dich im Gk prüfen lassen willst kann ich dir das Buch Abitur-Training Geschichte II aus dem Stark verlag empfehlen da gehts nur um kalter krieg und solltest du nachm abi gebraucht recht günstig bekommen.

    Ich mach mir ein Kopf und rede nicht von nachdenken

  • Containment Politik und Roll back Politik fällt mir dazu nur ein, ich habe hier auch irgendwo Unterlagen dazu, werde morgen mal schauen.
    Versprich dir aber nicht zu viel, da ich in Geschichte kein Abi schreib hab ich das Fach schon seit gut 2 Monaten abgehakt :D



    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Negativ gehandelt mit: micnic (Tabak nie bekommen)

  • vollkommen in ordnung. selbst die 2 begriffe haben mich schon ein stück weiter nach vorn´ gebracht.
    habe bis jetzt nur andere dinge rausgeschrieben ( euroaparat,UNO, pariser vertrag, mrshallplan,römische verträge,wiederbewaffnung,..)
    wobei mir eure daten mit sicherheit weiterhelfen würden :D danke ;)


    edit: [04:07] habe eine kleine nachtschicht eingelegt und habe nun den größten teil erledigt. nun gilt es das skelett nur noch auszufüllen. brauche deine daten wohl doch nicht mehr; dennoch danke! :) und gute nacht -.-´

    * 1.FBC Enger * >>>> Flunkyball-Club ;)

    Edited once, last by _D!sTurb3d_ ().

  • Beim abendlich Mathe lernen stellt sich mir eine Frage, Thema Ableitungen.


    Ich hab f(x)=(x²+2x)*[Wurzel]x


    Im Lösungsschlüssel steht dann:


    f(x)=(2x+2)*[W]x+(x2+2x)*1/2[W]x <-- das is noch klar.


    Aber dann haben wir drinstehen:


    2x*(2x+2)+x²+2x / 2[W]x


    Wie kommt man auf diese Zeile? Wo geht das [W]x hin und wo kommen die 2x am Anfang her?


    Wäre super wenn jemand die Antwort heute Abend noch hat

  • Du bringst alles auf einen Nenner, nämlich √x. Wenn du √x ableitest kommst ja zu dem Term 1/2 * 1/√x, wie schon in der zweiten Zeile steht [(x²+2x)/2√x].


    In der Zeile, die du nicht verstehst, steht "2√x" unter dem kompletten Term, wodurch sich √x oben rauskürzt und 2x vor die Klammer muss.... Hoffe das war verständlich, Mathe per Forum zu erklären ist immer komplizierter als die Aufgabe selbst ^^

    Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht!
    Rosa Luxemburg

  • Am Freitag ist es soweit ich habe nach 12 Jahren Schule und 12 jahren quälenden Deutschunterricht mein Deutsch Abitur. Ich bin im G8 in Bayern und tendiere stark zum Verfassen einer Erörterung. Die kann linear, also nur pro ODER nur contra, oder dialektisch, also pro und Contra beinhalten. Es ist stark davon auszugehen, dass ein hilfestellender Text dazu gereicht wird, in dem man sich auch Anreize für Argumente holen kann.


    Jetzt zu meiner Frage:
    1. Wie schreibe ich eine perfekte Einleitung? Zum Thema hinführen, evtl. geschichtliche Daten darstellen, aktueller Bezug zu Heute... Reicht das schon?
    2. Wie baue ich das ARgument logisch auf? Ich weiß es heißt immer Behauptung - Begründung - Beispiel, abr weiß nicht wenn ich so vor gehe fallen mir oft nicht mehr als 5-10 Zeilen pro Argument ein!
    3. Und ja am Schluss einfach noch einmal resumieren oder eine eigen Meinung mit EInbeziehen? Wie siehts da aus?


    Ich wär echt dankbar für eure Hilfe :):hail:

    Sommer, Sonne, Freunde, Shisha :inlove: Es gibt keine bessere Mischung um gut drauf zu sein :thumbsup:

  • @xdont


    Ich hab bald 14 jahre.... aber war auch selbst Schuld, musste ja das erste Abi nicht ernst nehmen... :D


    Bei der Einleitung ists noch wichtig: Textart, Titel, Autor, Erscheinungsdaten (wann/wo/Zeitschrift), Bezug, überleitung zur Diskussion, am besten durch eine "Streitfrage".


    Zum Argument und den Sachen, die du genannt hast: Aspekt nennen, ob sozial/gesellschaftlich, medizinisch/gesundheitlich, philosophisch etc etc. ist der Beweis autoritär begründet, logisch etc. Welche rhetorischen Mittel wurden eingesetzt? Welche Wirkung haben die? Glaubwürdigkeit und Stärke des Arguments an sich.
    eigene Argumentation wird ähnlich ablaufen, aber das liegt ja an dir...


    Am Schluss machste am besten beides... ;) ggf. noch einen Verbesserungsvorschlag für die Zukunft...