Der Hausaufgaben und Schulprobleme/Schulaufgaben Sammelthread

  • Wenn du keine for Schleifen magst (wie ich :D), dann kannst dus auch so schreiben:
    public double expSum(double x, int i){
    integer z = 0;
    double result = 0;
    while (z<i){
    z++;
    result = result + x * z;
    }
    return result;
    }

    Edit: Einrücken geht ja nicht. :thumbdown:

    A shisha a day keeps the doctor away!
    + Flohw, frozz

  • Hm also erst mal vielen Dank für eure Hilfe, aber irgendwie haben wir uns missverstanden,


    Also erst mal verstehe ich überhaupt gar nichts, gibt es da irgendeine gute Internetseite, die sich genau damit, also mit dem Erstellen von eigenen Methoden beschäftigt (ich weiß andere Grundlagen brauche ich auch, habe mir aber auch schon ein Buch bestellt, aber das hier muss ich am Donnerstag abgeben und hat Vorrang)


    Nun aber zum Problem bei euren Vorschlägen kommen leider andere Ergebnis raus als erhofft.


    Ich brauche



    n
    Σ x^i
    i=0


    (Σ soll das Summenzeichen darstellen)



    also einige Bsp:
    x=0 n=0 Ergebnis: 1 ,weil 1^0=1 oops, dachte vorher sollte bei i=1 starten sry mein Fehler
    x=1 n=1 Ergebnis: 2 ,weil 1^0 + 1^1=2
    x=1 n=2 Ergebnis: 3 ,weil 1^0 + 1^1 + 1^2=3
    x=2 n=3 Ergebnis:15 ,weil 2^0 + 2^1 + 2^2 + 2^3=15


    Ich hoffe jetzt wird das alles etwas klarer


    Aber ich finde es toll, dass ihr mir alle helfen wollt :)



    Edit: damit es einfacher wird sollten wir wie gesagt vorher eine Methode erstellen, die Potenzen ausrechnen kann also quasi sollten wir die Methode Math.Pow selbstschreiben, ihr könnt aber auch .Pow benutzen, ich ersetze das dann einfach mit meiner eigenen Methode



    Edit2: mein Applet soll also 2 Input Felder haben: x (double) also die Basis und n (int) also der höchste /letzte Exponent

    Top15: Fantasia:Margarita, PinkLemonadeSerbetli:Lemon Fakhur:Mint Fusion: Papaya, Vanilla, Cactus Pear SB: Mojito, Wassermelone Fumari:Nektarine Tangiers:Lime&Lemon Havana:Mango HH Key Lime pie HHF Cherry Vanilla Float, Miami Vice

  • Verstehs gerade selbst nicht mehr ...
    Funktioniert es so, jetzt sollte der ja bei 0 starten?


    public double expSum(double x, int i){
    int z = 0;
    double result = 0;
    while (z<=i){
    result = result + Math.pow(x, z);
    z++;
    }
    return result;
    }


    Edit: so funktionierts bei mir mit deinen Beispielen.

    A shisha a day keeps the doctor away!
    + Flohw, frozz

    Edited once, last by greenstar ().

  • Alternativ:


    public double expSum(int i, double x){
    double base1 = 1;
    double result = 1;
    for(int j=0; j<i; j++){
    base1 *= x;
    result += base1;
    }
    return result;
    }


    greenstar : Ich würde es so machen, da kannst du eine Variable sparen:


    public static double expSum(double x, int i){
    double result = 0;
    while (i>=0){
    result = result + Math.pow(x, i);
    i--;
    }
    return result;
    }

  • vielen Dank an alle, die mir so toll geholfen haben

    Top15: Fantasia:Margarita, PinkLemonadeSerbetli:Lemon Fakhur:Mint Fusion: Papaya, Vanilla, Cactus Pear SB: Mojito, Wassermelone Fumari:Nektarine Tangiers:Lime&Lemon Havana:Mango HH Key Lime pie HHF Cherry Vanilla Float, Miami Vice

    Edited 5 times, last by STARTREK ().

  • Huhu,


    Muss nächste Woche eine Präsentation in PGW (Politik, Gesellschaft, Wirtschaft) halten.


    Meine Aufgabenstellung lautet wie folgt:


    "Können die Aussagen des Neoliberalismus helfen, um die aktuellen Wirtschaftsprobleme in der EU zu beheben?"


    Bin für jede Hilfe dankbar, da ich mich nicht wirklich für Politik interessiere.


    Mfg, Kret

  • Also n bisschen was musst dir schon selbst anschauen....
    Aber an sich fordert liberalisums im allgemeinen eine ordungspolitik des staates, --> staat sollte mehr in wirtschaft durch ordungspolitik eingreifen (allerdings NUR dadurch aktive eingriffe sind unerwünscht) und dadurch könnte man Wirtschaftsprobleme natürlich beheben.

  • heutzutage wird es leider nicht mehr allzu oft benutzt, kann dir aber eine gute alte Enzyklopädie empfehlen, alternativ den "Encarta" von Mircoschuft.


    Wikipedia ist ja nicht unbedingt die beste anlaufstelle, und Lehrer sagen auch nichts wenn du als Quellenangabe Encarta hinschreibst.


    Achja: gidf.de
    gibt sicherlich schon irgendeine Arbeit eines studenten etc darüber.

  • reicht da nich einfach logisches überlegen ?
    Also, wenn ich x*e^(x^2) habe, dann ist ja erstmal für die stammfunktion festzuhalten, dass e^(x^2) auch hier vorkommt, jetzt leitet man das im kopf kurz ab --> e^(x^2)*2x und dann kannst ja hier leicht erennen, das du einfach vor die stammfunktion 1/2 setzten musst und somit passts --> F(x)= 0,5*e^(x^2)

  • Hey Leute.
    Brauche auch Hilfe in Mathe.
    Bin momentan in der 11. Klasse eines Oberstufengymnasiums.
    Ich schreibe wahrscheinlich am Dienstag meine Arbeit über Polynome und Verlauf und Symmetrien beschreiben.


    Eigentlich ja relativ einfach, hab aber grad total vergessen, wir man rechnerisch die Symmetrien feststellt...


    Hoffe ihr könnte mir da helfen.


    Vielen Dank!


    Sent from my GT-I9001 using Tapatalk

  • Nyytii
    ist es nicht f(x)=-f(-x) bei punktsymmetrie?



    jap wenn die Funktion zum Punkt (0|0) symmetrisch ist, dann gilt f(x)=-f(-x) .
    es kann aber auch Punktsymmetrie zu einem anderen Punkt bestehen, dann gilt eine allgemeinere Gleichung, aber ich glaube die braucht man in der 11. noch nicht?
    sonst gilt: f(x)=2b - f(2a-x) zu Punkt (a|b)
    bsp: (0|0) f(x)=2*0 - f(2*0-x)= -f(-x)

    Top15: Fantasia:Margarita, PinkLemonadeSerbetli:Lemon Fakhur:Mint Fusion: Papaya, Vanilla, Cactus Pear SB: Mojito, Wassermelone Fumari:Nektarine Tangiers:Lime&Lemon Havana:Mango HH Key Lime pie HHF Cherry Vanilla Float, Miami Vice

  • gibts da nicht auch, wenn die exponenten einer funktion ungerade sind, dann ist die funktion punktsymetrisch und wenn sie gerade sind dann ist sie achsensymetrisch

    "Ich bin ein böser Mensch, der sich nicht damit aufhält, was wohl gewesen wäre, wenn ich bin was ich geworden wäre und nicht geworden wäre." Rabbi


    Suche Social Smoke Shots

  • Ja das beinhaltet das bisher gesagte ja. Bei geradem grad kommt ja immer was positives raus deswegen Fx = F-x -&gt; achsensymmetrisch und bei ungeradem grad trifft eben Fx = -F-x zu -&gt; punktsymmetrisch

    Positiv Gehandelt mit: Banana, Paradoxic

  • hallo
    Ich soll bis nächste woche ein Referat über Japans öffnung(Zeitraum 1867 - 1904) halten nur weis ich nicht was ich genau erwähnen soll da ich voll die niete in Geschichte bin habe ich echt keine Ahnung wäre sehr nett wenn ihr mir bisschen helft :D