Der Hausaufgaben und Schulprobleme/Schulaufgaben Sammelthread

  • Irgendwie fehlt ja der Rest, damits Sinn macht, aber wie wärs mit:



    Während das bedeutet, dass die meisten Firmen nicht ihren Arbeitern helfen, ist der Prozentsatz, der aus einer Umfrage von Ende Augst/Anfang September, als die Gaspreise auf Rekordhöhe sprangen und Hurricane K folgten.., stammt,...

  • Genau das ist mein Problem...
    Der Satz der dann kommt, bezieht sich auf etwas anderes...


    ich kann diesen ja auch noch posten:


    "The Nationwide average price of gallon of regular gasoline was $2,907 Sunday, up 30 cents from a month ago and 15 cents lower than the record high set in September, according to motor club AAA.

    Ich mag Rauch lieber als Luft, wenn ich könnte würde ich auch im Schlaf rauchen, ich würd sogar im Sarg weiter rauchen



  • Haha, das könnte im Prinzip auch so dastehen:


    While that means most companies aren't aiding their workers, the percentage that were, was up from a survey taken in late August and early September when gasoline prices jumped to record highs following Hurricane Kathrina.


    Also sinngemäß: Was eben bedeutet, dass die meisten Firmen ihren Angestellten nicht geholfen haben, ist die Zahl derer die doch geholfen haben, aus einer Umfrage von .. blabla


    oder versteh ich da jetzt schon wieder was falsch? ^^

  • also der satz macht so wie er dort steht in meinen augen keinen sinn ^^


    "die meisten firmen unterstützen ihre angestellten nicht..." ist denke ich klar.


    den nebensatz könnte man vlt. so verstehen/interpretiere: der prozentsatz der firmen die ihren mitarbeitern helfen ist so hoch weil zur zeit der umfrage die benzinpreise auf höchststand waren (wegen dem hurricane).
    würde also im umkehrschluss heißen, dass weniger Firmen ihre Arbeiter unterstützen, wenn die Benzinpreise auf Normalniveau sind.


    Nur ein Versuch, keine Ahnung ob die Bedeutung so stimmt


    Kuck mal hier :
    http://www.ls-bw.de/beruf/prue…0Englisch%20ab%202009.pdf


    Dein Text stammt aus diesem Dokument.
    Weiter unten im Dokument sind Lösungen zu den Aufgaben die da drin stehen.
    Vielleicht hilft dir das etwas weiter.
    Der Text ist anscheinend nicht zum Übersetzen gedacht, sondern um Multiple Choice Fragen dazu zu beantworten

    So raise your horns to those who died
    Let's drink to fallen friends tonight
    Let's celebrate their glory life
    We'll meet again in Valhall when we die
    When we die!

  • ...

    Da MUSS ein Fehler in der Frage sein, anders kann ich mir das nicht erklären. Deine Idee mit den 41Litern ist nämlich genau richtig.

  • Genau, das ist das Orginal Dokument.
    Ist auch hilfreich, danke schonmal dafür!


    Ja, ist einfach krum zum Übersetzen, wir besprechen's morgen in der Schule, mal schauen was dabei herauskommt

    Ich mag Rauch lieber als Luft, wenn ich könnte würde ich auch im Schlaf rauchen, ich würd sogar im Sarg weiter rauchen

  • Also hier wäre die richtige Übersetzung:^^


    Während das bedeutet, dass die meisten Firmen ihren Arbeitern nicht helfen würden, stieg der Prozentsatz derer die es taten, laut einer Umfrage, die vom späten August bis Anfang September getätigt wurde, als die Benzinpreise aufgrund von Hurrikan Katrina auf ein Rekordhoch stiegen.

    Ich mag Rauch lieber als Luft, wenn ich könnte würde ich auch im Schlaf rauchen, ich würd sogar im Sarg weiter rauchen

  • ...

    Da MUSS ein Fehler in der Frage sein, anders kann ich mir das nicht erklären. Deine Idee mit den 41Litern ist nämlich genau richtig.

    Das ist doch die nachfrage/woche..haben von vwl keine ahnung ich würde aber sagen dass sie nunmal nicht mehr als ca 40l (keine lust das nun zu rechnen) braucht. ist ja auch ein durchschnittswert oder? und es geht hier doch um die kurve oder? letztendlich laufen diese funktionen doch immer darauf hinaus dass sie ins minus gehen (viele jedenfalls) dann müsst ihr vwler halt nur den positiven teil betracheten? man kann diese kuve nämlich nich so beschreiben dass sie plötzlich aufhört

  • Hallo Community,


    ich benötige mal wieder eure Hilfe. In Physik:
    Bestimme die Größenordnung des Wirkungsgrad?
    &
    Welche Verlustformen gibt es? (Von Wirkungsgrad)


    Ich hoffe, ihr konnt mir helfen.


    Mit freundlichen Grüßen
    Boro

    Off Topics - Das Leben eines Forums

  • wirkungsgrad is idr. genutze leistung / reingesteckte leistung.


    da die genutzte max. der reingesteckten leistung sein kann, ist der wirkungsgrad maximal 1 (entspricht 100%).
    im ungünstigsten fall 0... also größenordnung 0 bis 1 bzw. 0 bis 100%.


    gängige verlusform wäre z.b. "reibungsverlust" ...




    gruß seb

  • Hmm Größenordnung und Wirkungsgrad ist seltsam.
    Der Wirkungsgrad wird in % und ohne Einheit angegeben.
    Größenordnung macht eigentlich nur Sinn wenn man Zwischen Einheiten rechnet, also Gramm, Kilogramm, Tonne
    Daher ist der geringste Wert 0% und der maximale Wert 100%
    Würde sagen die Größenordnung ist schlichtweg 1. (Kein Gewähr ^^)
    Korrigiert mich falls ich falsch liege...


    Die häufigste Verlustform dürfte Wärme sein, die durch Reibung verloren geht. Also z.B. Reibung von 2 sich bewegenden Teilen (Autoreifen und Straße), oder "elektrische Reibung" von Elektronen im Leiter. Bei allem entsteht Wärme, die ungenutzt verloren geht.

    So raise your horns to those who died
    Let's drink to fallen friends tonight
    Let's celebrate their glory life
    We'll meet again in Valhall when we die
    When we die!

  • Zum Thema Physik ist diese Seite immer euer Freund und Helfer:


    LEIFI_Physik


    Sehr viele Lehrer nehmen von dieser Seite sogar Aufgaben für Klausuren, Exen etc.

    Erfolgreich an 2 Sammelbestellungen teilgenommen. Leiter: gambit1982


    Positiv gehandelt mit: Shizm, miho, lil_shishaaa, piotr-trespe, Crazy.K (2x), Sina2309, blumenkind, transsurfing, Nyytii (2x), patolama, Teufel, Grammy, ska-smoke, budlight, skaterfr3ak, micnic, ShishaMitja, frozz, estix, proteinB12, Scarysize, Clearsmoke


    Negativ gehandelt mit: -

  • Dneke mal das 1/16 irritiert dich.
    Ist aber kein Problem, das kannst du als faktor vor die Ableitung ziehen.
    Also f'(x)=1/16 * df/dx, wobei df in dem Fall alles ist was innerhalb der Klammer steht.


    Rauskommen sollte da: f'(x)=1/16(4x³-20x)
    Kannst es auch gerne mal überprüfen indem du erst den ganzen Ausdruck ausmultiplizierst:


    f(x)= 1/16 x^4 -10/16 x² +9/16 So siehts ausmultipliziert aus,


    ableiten ergibt:


    f'(x)= 4/16 x³ -20/16x²


    Jetzt sollte man erkennen, dass man das 1/16 wieder ausklammern kann und das ergibt dann die Form die oben steht.


    Ich weiß leider nicht welche Klasse bzw. wie weit du in Mathe bist, deswegen schreib ich dir nochmal die Rechenregeln auf die ich verwendet habe,
    entschuldige wenn ich dir schon bekanntes erzähle^^


    Ist im Grunde nur die Potenzregel (wennse denn so heißen mag):


    Ableitung einer Variable (x) mit der Potenz (n) ergibt das Produkt aus der Potenz mit der Variablen in der Potenz (n-1)


    also d/dx (x^n) -> n*x^(n-1)


    Daher verschwinden auch Terme ohne x, diese haben die Potenz 0 also x^0, laut der Potenzregel würde dann nach der Ableitung
    stehen: 0*x^(0-1) hier ist es dann egal was in der Potenz steht denn alles was mit Null multipliziert wird verschwindet unwiederbringlich
    im Nirvana ;)


    Hoffe ich konnte dir helfen.


    Liebe grüße,
    nomek


    Edit: Mathematische Korrektheit ist für Mathe-Studenten, nicht Maschinenbauer ;)

    ... und damit treibe ich mich selbst in den Ruin!

  • Fällt das ganze nicht unter die Quotientenregel?


    Also: Nenner mal Ableitung des Zählers - Zähler mal Ableitung Nenner . UNd das ganze dann geteilt durch den Nenner ins Quadrat?


    Edit: Ja ich meinte die Quotientenregel sry ^^

    Erfolgreich an 2 Sammelbestellungen teilgenommen. Leiter: gambit1982


    Positiv gehandelt mit: Shizm, miho, lil_shishaaa, piotr-trespe, Crazy.K (2x), Sina2309, blumenkind, transsurfing, Nyytii (2x), patolama, Teufel, Grammy, ska-smoke, budlight, skaterfr3ak, micnic, ShishaMitja, frozz, estix, proteinB12, Scarysize, Clearsmoke


    Negativ gehandelt mit: -

    Edited once, last by Sandberg ().

  • das wär dann die quozientenregel was du meinst:)


    danke aber dafür habs jetzt verstanden:D


    aber zum thema kettenregel kann mir das jemand mal an einem beispiel verdeutlichen, weil ich morgen ne arbeit schreib und ihc zuhause kein gutes beispiel zum üben hab. ich habs quasi vergessen.
    danke im vorraus:D

  • Ne, ich hab nochmal nachgesehen um die Korrektheit zu wahren^^
    Es ist die Potenzregel, die Quotientenregel gilt für Brüche also Quotienten,
    wie der Name schon sagt. Sowas wie f(x)/g(x) ableiten.


    Kettenregel hab ich mir immer mit: "Äußere Ableitung mal innerer Ableitung" gemerkt.


    Glaube das einfachste Beispiel wäre eine Logarithmusfunktion:


    Sagen wir du hast die Funktion Ln(2x²).


    Als ersten Schritt substituierst(ersetzt) die innere Funktion, hier 2x² mit z.B. g(x).
    Also g(x)=2x²


    Nun haben wir eine Ln-Funktion die die neue innere Funktion enthält und der nen Namen verpasst.
    Mathematisch: f(g(x))=Ln(g(x)) mit g(x)=2x²


    Die beiden Teile werden nun getrennt behandelt:
    zuerst die innere Funktion ableiten:


    g(x)=2x² und die Ableitung g'(x)=4x


    So, bleibt noch die äußere Funktion,
    da wir dem 2x² Term einen neuen Namen gegeben haben, brauchen wir den vorerst nur als Variable zu behandeln.
    Unsere äußere Funktion heißt Ln(g(x)). Wir können g(x) als neue Variable behandeln nach der wir ableiten.


    Die Ableitung von Ln(x) ist 1/x (Steht in tabellen, Formelsammlungen)
    Also ist die Ableitung unserer Funktion f(g(x))= Ln(g(x)) dann


    f'(g(x))=1/g(x) die Ableitung der äußeren Funktion.


    Nun nur noch nach der Regel "innere mal äure Ableitung" verfahren, das ergibt.


    g'(x) (die innere Ableitung) mal f'(g(x)) (die äußere Ableitung) also:


    4x * 1/g(x)


    Der letzte Schritt ist nun noch das rücksubstituieren, also das rückgängib machen unserer substitution:


    2x² = g(x)


    Wenn wir das wieder einsetzen ergibt sich:


    f'(x)= 4x * 1/2x² (jetzt heißt es nur noch f(x) weil wir g(x) wieder durch die ursprüngliche Funktion ersetzt haben.


    Anders aufgeschrieben: f'(x)= 4x/2x² Man erkennt, dass man 4 mit 2 und x mit x² kürzen kann und erhält:


    f'(x) = 2/x


    Das ist nun eigentlich das Ende von Lied, das ganze funktioniert auch mit tiefer ineinander geschachtelten Funktionen,
    da muss man dann n bisschen mehr nachdenken und mehrere Schritte machen aber im Grunde das gleiche.


    Hoffe ich konnte dir helfen, hab mir Mühe gegeben das Ganze so detailliert wie möglich zu erklären.


    Viel Glück morgen bei der Klausur.

    ... und damit treibe ich mich selbst in den Ruin!

  • Nochmal zur Frage davor:
    Steht der Klammerausdruck im Nenner also unten?
    Wenn ja ist es tatsächlich die Quotientenregel, wie oben von Sandberg erklärt.


    Muss dann aber heißen 1/(16*(x^4-10x²+9))

    ... und damit treibe ich mich selbst in den Ruin!

  • Nochmal zur Frage davor:
    Steht der Klammerausdruck im Nenner also unten?
    Wenn ja ist es tatsächlich die Quotientenregel, wie oben von Sandberg erklärt.

    Das meinte ich, also dass es quasi heißt: " 1 geteilt durch 16(x^4-10x²+9) "

    Erfolgreich an 2 Sammelbestellungen teilgenommen. Leiter: gambit1982


    Positiv gehandelt mit: Shizm, miho, lil_shishaaa, piotr-trespe, Crazy.K (2x), Sina2309, blumenkind, transsurfing, Nyytii (2x), patolama, Teufel, Grammy, ska-smoke, budlight, skaterfr3ak, micnic, ShishaMitja, frozz, estix, proteinB12, Scarysize, Clearsmoke


    Negativ gehandelt mit: -

  • ok dann muss man das ganze wieder auftrennen:


    Zählerfunktion ist 1, die Ableitung ist 0, von daher fällt der erste Zählerterm weg.


    Nennerfunktion: 16(x^4-10x²+9) abgeleitet ist 16(4x³-20x)


    Nach der Regel ergibt das dann:


    -(1*16(4x³-20x)) / (16(x^4-10x²+9))²


    Das kann man dann noch vereinfachen, kürzen usw.


    Edit: Der ganze Ausdruck ist Negativ weil die regel lautet Zählerableitung mal Nenner MINUS Nennerableitung mal Zähler geteilt durch Nenner zum Quadrat.
    Habs editiert, sorry.


    Man kann noch die 16² im Nenner mit der 16 im Zähler kürzen und dann ists eigentlich gegessen. Mehr gibts da glaub ich nciht zu vereinfachen außer
    das ganze in Binome zu verwandeln aber das muss ja nciht sein.

    ... und damit treibe ich mich selbst in den Ruin!