Der Naturkohlethread

  • Der Naturkohlethread


    Da ich die anderen 2 Threads über Naturkohlen anzünden nicht gut organisiert fand, mach ich jetzt einmal einen neuen auf.
    Brauche noch Fotos von Oliven- und Zitronenbaumkohle und Cocochas (habe selbst nur Bricos).


    16.11.08: Anschaffungspreis, Anzünddauer, Verbrauch (Gas/Strom), Tragbarkeit und womit die jeweiligen Geräte laufen hinzugefügt. Den elektrischen Kohleanzünder hatte ich vergessen. Außerdem neu sind die Links zu den Setups für Naturkohle. Die Übersicht hab ich jetzt nochmal verbessert


    26.11.08: Jetzt den Link zum Campingkocher hinzugefügt. Mikrowelle folgt in Kürze, danach die Selbstzündimethode.


    28.11.08: Typische Probleme hinzugefügt, Mikrowelle etwas erweitert.


    01.12.08: Kleinere Fehler beseitigt, Selbstzündimethode berichtigt.


    07.12.08: Den Holzofen hinzugefügt.


    01.02.09: Form der Zitronenbaumkohle und AF-Kohle dabei.


    14.02.09: Erklärungen zu den Packungen der Cocochas/Cocobricos eingefügt.


    15.02.09: Bilder zur Selbstzündimethode hinzugefügt, danke dafür an StreetStyle.


    27.05.09: Videolink zum Campingkocher.


    28.06.09: Mökki berichtigt.


    28.10.09: Mikrowelle berichtigt.


    19.11.09: Spiritusmethode erweitert, danke an homi123.


    Vorher: Warum keine Holzkohle?


    Wenn Holzkohle verbrennt, enstehen giftige Stoffe in hoher Konzentration, die zu einer Rauchvergiftung führen können. NIE Holzkohlen benutzen, gesundheitsschädlich!



    1. Welche Sorten von Naturkohle gibt es?


    ~Cocochas (35x30x25mm große Würfel aus Kokusnussschale, Preis: ca. 3,20€/kg, siehe Anhang IV)
    ~Cocobricos (25x25x25mm große Würfel, auch aus Kokusnussschale,Preis: ca. 3,20€/kg, siehe Anhang IV)
    ~Natukohletabletten (Sehen aus wie 40mm Selbstzündis, sind aber aus Kokusnuss, Preis: ca. 8,00€/100Stck.)
    ~Oliven-/Zitronenbaumkohle (ähnlich wie Cocobricos, Preis: ca. 6,50/kg)
    ~Al Fakher-Kohle (kleinere Brocken, in Deutschland momentan nicht erhältlich)


    Ich würde die Cocobricos empfehlen, da sie genau die richtige Größe haben (Cocochas muss man zerteilen), was denkt ihr?


    [Blocked Image: http://img219.imageshack.us/img219/9996/kohle01qv1.png



    2. Was ist der Unterschied zwischen Naturkohlen und Selbstzündis?


    ~Naturkohlen kriegt man nicht mit einem Feuerzeug an (siehe unten).
    ~In Naturkohlen ist (sogut wie) keine Chemie enthalten. Einige Leute bekommen anscheinend von dem Magnesium in den Selbstzündis Kopfschmerzen.
    ~Sie sind geschmacksneutral,
    ~halten länger,
    ~sind heißer,
    ~sauberer,
    ~und günstiger als Selbstzündis.



    3. Wie kriege ich meine Naturkohlen an?


    ~Campingkocher
    >Campingkocher sind wohl die beste Methode um Naturkohlen anzubekommen (Schaut hier, da ist es super von Hamst0r erklärt). Ich versuche es einmal in Textform: Man sollte die Kohlen aufeinandergestapelt in die Mitte des Kochers legen, zur Not auf einem Gitter, und das Gerät auf mittlere Hitze stellen. 2-5 Minuten brennen lassen. Danach Kocher ausschalten und einen Windschutz draufstellen (siehe Anhang I zur Bauanleitung) und nochmals 10 min warten.


    Preis: 10-20€
    Läuft mit: Gas (Kartuschen, 1Stck kostet unter 2€)
    Dauer: 10-15min
    Tragbarkeit: Mittel, da etwas sperrig
    Verbrauch: niedrig (1 Kartusche hält 2-4h)


    Video


    Noch ein Video



    [Blocked Image: http://shop.dressler-outdoor.de/images/Camping206S.jpg]



    ~Bunsenbrenner
    >Siehe Campingkocher, selbes Prinzip.


    Preis: 15-25€
    Läuft mit: Gas (Kartuschen/direkt zu befüllen/Gasleitung)
    Dauer: 10-15min
    Tragbarkeit: Gut
    Verbrauch: niedrig (1 Kartusche hält 2-4h)


    [Blocked Image: http://www.goetz-gasgeraete.de/images/Labogaz470.jpg]



    ~Mökki
    >Selbes Prinzip wie beim Campingkocher, nur dass man hier keine Kartuschen braucht, sondern direkt befüllt.


    Preis: 15€
    Läuft mit: Feuerzeuggas (250ml ab etwa 2,50€)
    Dauer: 10-15min
    Tragbarkeit: Sehr gut
    Verbrauch: Mittel


    [Blocked Image: http://www.sheesha24.de/cosmoshop/pix/a/v/1176209516-17829.jpg]



    ~Elektrischer Kohleerhitzer
    >Eine Heispirale mit einem Gitter obendrauf, z. T. noch mit einem Topf. Sehr einfach zu benutzen, aber nicht sonderlich haltbar.


    Preis: 20-30€
    Läuft mit: Strom
    Dauer: 10min
    Tragbarkeit: Mittelmäßig, manche Geräte sind sehr sperrig
    Verbrauch: Niedrig, da extra dafür ausgelegt


    Thread dazu


    [Blocked Image: http://shop.strato.de/WebRoot/Store10/Shops/61245141/4595/5178/A761/8B36/C975/C0A8/2836/AF62/Kohleanz_00FC_nder.jpg]



    ~Herdplatte
    >Kohle auflegen, Platte auf volle Hitze stellen, 5min warten. Am allerbesten geht es natürlich mit einem Gasherd, bei Ceranfeldern und bei Induktionsherden muss man eine Pfanne oder einen Topf drunterlegen. Niedrige Effizienz.


    Preis: 10-25€
    Läuft mit: Strom
    Dauer: 5-10min
    Tragbarkeit: Einzelne Herdplatte: Gut, Herd: Gar nicht,
    Verbrauch: Hoch, da viel Hitze verpufft


    Thread dazu



    ~Mikrowelle
    >Die wohl gefährlichste Methode (obwohl ein Unfall immer noch unwahrscheinlich ist), aber auch die schellste: Kohlen in ein Gefäß, das möglichst schon kaputt ist (sonst geht es kaputt, da es unter Spannung steht), legen, in die Mikrowelle und bei 500W (volle Pulle) ca. anderthalb bis zwei Minuten garen. Beaufsichtigen! Wenn es brummt und leuchtet sofort abschalten! Es wird ganz schön stinken, aber einfach die Mikrowelle und das Fenster öffnen, nach kurzer Zeit ist der Gestank weg.


    Preis: mind. 40€
    Läuft mit: Strom
    Dauer: 1.30 - 2 min
    Tragbarkeit: Schlecht
    Verbrauch: Niedrig


    Thread dazu
    Video dazu



    ~Heißluftföhn
    >Am besten für draußen wg. starkem Funkenflug. Einfach die Kohle auf den Boden legen und 2-3min draufhalten. Dann drehen und unten durchglühen - fertig. [Danke an Dreier 15]


    Preis: ab 15€
    Läuft mit: Strom
    Dauer: 5min
    Tragbarkeit: Gut
    Verbrauch: Mittel, da die komplette Hitze konzentriert wird


    [Blocked Image: http://image.historisches-fachwerk.com/upload/image/I1064_20063981854.jpg]



    ~Elektrogrill
    >Alias Raclettegrill. Einfach Kohle auf die Stäbe legen, Windschutz (Anhang I) drauf und etwas warten. Extrem niedrige Effizienz.


    Preis: ab 20€
    Läuft mit: Strom
    Dauer: 10-15min
    Tragbarkeit: Schlecht
    Verbrauch: Sehr Hoch


    Thread dazu



    ~Selbstzündis
    >Ja, es funktioniert! 40mm oder 50mm Selbstzündi (ich hab die Instant-Lite 40mm genommen, die sind unrauchbar) durchglühen lassen. Dann zwei Bricos auf die nach außen gewölbte Seite legen und den Windschutz (Anhang I) drüber. Nach 15-20min hat man die Kohlen an und eine Selbstzündi verschwendet. Nicht sehr empfehlenswert, da man immer eine Selbstzündi verbrät, dafür die portabelste Methode. [Danke an SteetStyle für die Fotos!]


    Preis: 1,50€ für 10 Stck
    Läuft mit: Einem Feuerzeug
    Dauer: 15-20min
    Tragbarkeit: Super
    Verbrauch: Relativ hoch (1 Selbstzündi für 2 Kohlen)


    [Blocked Image: http://www.abload.de/img/imgp09462pps.jpg][Blocked Image: http://www.abload.de/img/imgp09484t6m.jpg]



    ~Spiritus
    >Hier gibt es das ganze in ausführlich, dennoch ein kleiner Abriss: Man nimmt sich auf einer feuerfesten Unterlage und mit allem Brennbaren außer Reichweite ein Teelichtgehäuse und etwas Kaninchendraht und konstruiert das so zusammen wie unten im Bild. In das Teelicht kommt der Spiritus und auf den Draht die Kohle (wenns mehrere sind eben stapeln). Jetzt den Spiritus anzünden und den Alufolienkamin (wie immer im Anhang 1) drüber. Auf jeden Fall beaufsichtigen, wenn eine Flamme rauskommt den Kamin kurz runternehmen, sonst schmilzt er davon. Nach etwa 10 Minuten sollten die Kohlen durchgeglüht sein. [Danke an homi123 für Fotos und Thread!]


    Preis: 6€ für 1 Liter
    Läuft mit: Einem Feuerzeug
    Dauer: 15-20min
    Tragbarkeit: Sehr gut
    Verbrauch: Niedrig, wenn nichts daneben geht


    Thread dazu


    [Blocked Image: http://img33.imageshack.us/img33/2057/aufbaum.jpg]


    ~Grillanzünder
    >Grillanzünder auf die Kohle, kurz einwirken lassen, anzünden und abwarten. Wenn es aufhört zu brennen noch den Windschutz (Anhang I) drüber. Nicht empfehlenswert, da es eklig schmeckt, zur allergrößten Not kann man diese Methode aber nutzen.


    Preis: 3€ für 1 Liter
    Läuft mit: Einem Feuerzeug
    Dauer: 15min
    Tragbarkeit: Sehr gut
    Verbrauch: Niedrig



    ~Holzkohle
    >Eine Grillholzkohle nehmen und mit dem Grillanzünder anzünden. Dann wie bei der Selbstzündimethode verfahren. Es sollte theoretisch funktionieren, hat es bei mir aber leider nicht getan.


    Preis: 15€ für 10kg
    Läuft mit: Grillanzünder und Feuerzeug
    Dauer: 20-30min
    Tragbarkeit: Gut
    Verbrauch: Niedrig



    ~Holzofen
    >Kohlen durchwühlen, Bricos obendrauf. Nach etwa 2 Minuten wenden und nochmal 4 Minuten warten. Am besten Ascheklappe und Luftzug öffnen. [Danke an KiLLaH S04]
    Preis: Sehr teuer, man hat ihn oder eben nicht
    Läuft mit: Holz(kohle)
    Dauer: 6 Minuten
    Tragbarkeit: Gar nicht.
    Verbrauch: Wenn man ihn nur für die Kohlen anmacht: hoch, sonst: niedrig


    Video dazu [auch von KiLLaH S04]


    [Blocked Image: http://www.gerhardvonholt.de/img/oefen/ofen.jpg]



    4. Typische Probleme


    ~Was bedeutet 2/2, 2/3 usw. Cocochas?
    >Cocochas sollte man vor dem Rauchen halbieren, da sie etwas zu groß sind. 2/2 bedeute also zwei halbe Cocochas, 2/3 zwei drittel Cocochas etc.
    ~Meine Kohlen gehen auf der Unterseite aus.
    >Die Kohlen sind noch nicht ganz durch. Entweder mehr pusten, länger anheizen, länger unter den Windschutz, mehr Löcher unter die Kohle, stärker und öfter (an)ziehen oder die Kohle mit einer Büroklammer o.ä. hochhalten.


    ~Welches Setup benutze ich bei Naturkohlen?
    >Chinahead/MYA-Head/Nargilemhead: Zwei ganze Cocobricos oder 2/2 Cocochas anzünden, Kopf zur Hälfte oder zu zwei Dritteln füllen, Alufolie drauf. Wenn man nur Löcher unter die Kohlen macht, dann doppelt so viele Lagen wie mit Selbstzündis, sonst um die Hälfte mehr.
    >Mehrlochbimsi/Einlochkopf: Kopf zur Hälfte mit Tabak befüllen (je nach Kopf mehr oder weniger), dann Atomlochung (Löcher nur unter die Kohlen, in einem Dreieck angeordnet).
    Falls ihr Empfehlungen oder Fragen zu anderen Köpfen habt, postet sie hier rein.


    Anhang I: Der Windschutz


    >In diesem Video wird von Hamst0r erklärt man Cocochas anzündet. Dort ist auch die Anleitung zum Windschutz. Ich versuche es in Textform zu packen: Man nehme eine normale 0,33 Liter Glasflasche und Alufolie, wickle die Alu ein paar mal um die Flasche und drückt sie an die Form an. Jetzt nach oben abziehen (geht manchmal etwas schwer). Unten kann man, damit das Ding besser steht, den Rand umknicken.



    Anhang II: Pusten


    >Sollte die Kohle nicht ganz durchgeglüht sein, einfach pusten. Besser geht es allerdings, wenn man ein Stück Pappe o. Ä. nimmt und die Kohle damit anwedelt. Noch besser ist ein Föhn.



    Anhang III: Links


    >CSC-Setup
    >Xebras Simple Setup
    >Anzündgerätethread
    >Wie zündet ihr eure Cocochas an
    >Hamst0rs Blog



    Anhang IV: Cocochas und Cocobricos


    >Da in letzter Zeit einige Verwirrung aufgekommen ist über die Packungen der Cocochas und Cocobricos, erklär ich das mal.
    Es gibt 3 verschiedene Packungen:
    -Eine 1kg-Packung mit der Aufschrift "Cocobrico", sie enthält Cocobricos.
    -Eine 3kg-Packung mit der Aufschrift "Cococha" in gelb, sie enthält Cocobricos.
    -Eine 3kg-Packung mit der Aufschrift "Cococha" in rot, sie enthält Cocochas.


    [Blocked Image: http://img87.imageshack.us/img87/6261/kohlevglvw5.png]



    Ich freue mich auf euer Feedback!

    Quote

    Original von Salatalles
    altaaa kugelfang ... nur weil du genasium bist....


    Erfolgreich getauscht mit simon_saz und SirPotter.

    Edited 28 times, last by kugelfang ().

  • hey saubere arbeit


    finds gut und übersichtlich :)


    edit: stimmt ganz vergessn mit hinzuschreiben, könnt man eig. pinnen.

    Jondo rein, Shisha anzünden, und Chillen :blubber:

    Edited once, last by Shish.Tii ().

  • Thx!


    Vlt. sticky?


    Edit: Ich habe eben noch nicht soo viele Kohlen ausprobiert. Ich würde halt gern das Prinzip eines Heißluftföhns verstehen.

    Quote

    Original von Salatalles
    altaaa kugelfang ... nur weil du genasium bist....


    Erfolgreich getauscht mit simon_saz und SirPotter.

    Edited once, last by kugelfang ().

  • schöne arbeit. nur glaub ich das es noch um einiges mehr kohlen gibts mit denen man rauchen kann. zb die von af.


    also heißluftföhn geht eigentlich nich schlecht. ich hab mir so n aufsatz gebaut. man macht halt einfach an und es tut sich lang nichts und auf einmal kommen dann halt funken. dann sind sie nach 3 min oder so durchgeglüht.
    nachteile sind halt das es sehr laut is und das die kohlen bisschen kleiner werden weil ja die funken wegfliegen.


    grüße

  • Kennt ihr vielleicht noch mehr Kohlen oder habt ihr einen Heißluftföhn? Und welche Form haben die Olivenbaumkohlen? Schreibt das bitte mal hier rein, damit die Liste vervollständigt wird!

    Quote

    Original von Salatalles
    altaaa kugelfang ... nur weil du genasium bist....


    Erfolgreich getauscht mit simon_saz und SirPotter.

  • Erstmal muss ich sagen haste top gemacht :tu:


    zum Heißluftföhn kann ich dir auch noch einiges sagen :D
    Also ich würde empfehlen das draußen zu mache da die Funken überall rumfliegen.
    Ich lege immer meine Kohle auf den Boden und dann halt ich den Heißluftföhn direkt auf die Kohlen. Nach 2-3 minuten fangen die ersten Stellen an zu glühen. Dann muss man halt die Kohle drehen damit auch die andere Seite anfängt zu glühen. Ich brauche ca. 5 minuten bis meine Kohlen super durchgeglüht sind.
    Mfg

    hau bloß ab, hier zählt intoleranz wie im muskel-thread... ohne minimal biste nix _:D
    ----sry bin steif

  • Erstmal danke.
    Das mit dem Heißluftföhn wird hinzugefügt, aber wie viel Strom verbraucht der ungefähr?
    Und sollte man hier das pinnen?

    Quote

    Original von Salatalles
    altaaa kugelfang ... nur weil du genasium bist....


    Erfolgreich getauscht mit simon_saz und SirPotter.

  • Ich glaube mein Heißluftföhn braucht ca 500 watt wenn ich mich nich irre.
    und cih wäre dafür das es gepinnt wird.
    Mfg

    hau bloß ab, hier zählt intoleranz wie im muskel-thread... ohne minimal biste nix _:D
    ----sry bin steif

  • moin ich glaube du hast dich vertippt
    du schreibst:


    Vorher: Warum keine Holzkohle?
    Wenn Naturholzkohle verbrennt, enstehen giftige Stoffe in hoher Konzentration, die zu einer Rauchvergiftung führen können. NIE Holzkohlen benutzen, gesundheitsschädlich!



    ich glaube du meinst:


    Vorher: Warum keine Holzkohle?
    Wenn HOLZKOHLE verbrennt, enstehen giftige Stoffe in hoher Konzentration, die zu einer Rauchvergiftung führen können. NIE Holzkohlen benutzen, gesundheitsschädlich!

  • Thx, das war wirklich dezent unsinnig xP

    Quote

    Original von Salatalles
    altaaa kugelfang ... nur weil du genasium bist....


    Erfolgreich getauscht mit simon_saz und SirPotter.

  • Hey das ist mal wirklich saubere Arbeit! Damit können bestimmt alle die neu auf Naturkohlen umsteigen viel anfangen und ersparen andreren Usern ne menge Tipperei ;)
    Schön, dass sich mal jemand die Mühe gemacht hat! THX!
    greetz

  • Quote

    Original von kugelfang
    Am allerbesten geht es natürlich mit einem Gasherd, bei Ceranfeldern sollte und bei Induktionsherden muss man eine Pfanne oder einen Topf drunterlegen. Niedrige Effizienz.


    richtigstellung:

    Quote


    Am allerbesten geht es natürlich mit einem Gasherd, bei Ceranfeldern und Induktionsherden muss man eine Pfanne oder einen Topf drunterlegen. Niedrige Effizienz.


    edit: richtig gut gemacht, schön ausführlich erklärt. unbedingt pinnen!

  • sercher : Genau das hab ich mir auch gedacht: Fast jeden Tag kommt ein Thread "wie krieg ich miene cocochas oder cocobricos an hilfe!" oder so.
    roddy_piper^^ : Dieser Fehler ist zwar Absicht, wird aber behoben.

    Quote

    Original von Salatalles
    altaaa kugelfang ... nur weil du genasium bist....


    Erfolgreich getauscht mit simon_saz und SirPotter.

    Edited once, last by kugelfang ().

  • well done . gute übersicht von kohle und anzündmöglichkeiten.


    Edit: Habe dass wohl vergessen zu erwähnen:
    PINN IT !!
    In der hoffnung das irgendjemand ihn sieht , bevor er einen neuen sinnlos thread eröffnet .