PC friert ein.....

  • Mein Pc friert seit ein paar Tagen komplett ein sodass ich die Resettaste betätigen muss. Zuerst kam das Problem bei Cod4 vor als ich 10-20min gezockt habe, doch dann trat das Problem auch ab und zu auf wenn ich einfach ins Internet gehe. Also es besteht keine Regelmäßigkeit.
    Habe natürlich schon viel gelesen aber nicht alles verstanden. Habe erstmal die Treiber der Grafikkarte erneuert aber das Problem besteht immernoch. Lettzer Freeze vor ca. 10min im IE. Also was kann das sein,was kann ich tun?


    Mein System:
    Gigabyte Ga p35 ds3
    Intel Core2duo E6750
    4Gb
    Ati Radeon HD3850 512mb
    Samsung 320Gb
    Onboard Sound
    Vista 32bit

  • Was für ein Netzteil hast du könnte das zu schwach sein? Mach mal von den 4GB Speicher einen 2GB raus brauchste sowieso nicht. Wenn es nicht besser wird wechsle denn Speicherriegel aus mit dem denn du rausgemacht hast. Die ESD Schutzmassnahmen sind natürlich dabei zu beachten!!!

  • Quote

    Original von knarf
    Was für ein Netzteil hast du könnte das zu schwach sein? Mach mal von den 4GB Speicher einen 2GB raus brauchste sowieso nicht. Wenn es nicht besser wird wechsle denn Speicherriegel aus mit dem denn du rausgemacht hast. Die ESD Schutzmassnahmen sind natürlich dabei zu beachten!!!


    Ähm dürfte n Bequiet! Straight Power 450watt sein


    Aber warum warum hatte ich über nen halbes Jahr keine Probleme und jetzt aufeinmal?


    Das mit dem Ram werd ich probieren.


  • Nach dem du geschrieben hast das der PC ein halbes Jahr lief würde ich mal den Staubsauger nehmen und innen mal alles sauber machen. Vor allem die Lüfter und Kühler, wie andere schon geschrieben haben.8)

  • darf ich dich mal fragen warum du ein 32bit OS hast aber 4GB Ram?
    Nur 64Bit Betriebssysteme können mehr als 3GByte verwalten und effektiv nutzen!


    Ansonsten: Bluescreen? Windows Fehlermeldung? NUR bei CoD4?

    90% der Reviews sind Schrott - Ihr lasst euch bezahlen für Aussagen,
    seid wegen Gratisprodukten komplett anderer Meinung,
    kassiert Cash für eure Videos und verarscht User.


    Ihr seid die Prostitution an der Pfeife - Merkt Ihr nichts?!
    Werdet wieder Unabhängig! Für neutrale Bewertungen und Reviews!


    Fragen zu PC Hardware? PN! ;)

  • Könnt ihr denn nie beim Topic bleiben? Wenn er n 32-Bit-OS hat, hat er halt eins. Und ob man jetzt 2 oder 4 GB RAM braucht, kann man nur beurteilen, wenn man auch weiß wofür der PC denn benutzt wird. (Mir z.B. sind 2GB eindeutig zu wenig)


    Um mal beim Topic zu bleiben:
    Wie schon gesagt wurde, handelt es sich höchstwarscheinlich um ein Strom- oder Wärmeproblem (wobei das Problem auch gut bei der Software liegen kann).
    Als erstes würde ich mal den PC auseinanderbauen und die Lüfter mal gründlich mit Staubsauger und Wattestäbchen / Zahnstocher gründlich reinigen. Würde dir außerdem empfehlen, das in regelmäßigen Abständen zu machen (Ich mach das 1 mal pro Monat).
    Wenn das nichts geholfen hat, kannste ja mal paar Komponenten abstecken bzw ausbauen, wie DVD- bzw CD-Laufwerk oder -brenner, nicht benötigte Festplatten und dann mal schaun, ob dein PC länger läuft oder sogar garnicht mehr abstürzt.
    Wenn das immer noch nichts geholfen hat, wären paar nähere Infos ganz nützlich:
    Friert er ein oder gibt es einen Bluescreen?
    Hast du in letzter Zeit irgendwelche Hardware installiert, wie z.B. Drucker?
    Wie hoch sind die CPU- und MB-Temperaturen nach dem Crash? (Am besten gleich beim Neustart ins BIOS gehen und nachschauen. Wenn du nicht weißt wo/wie, meld dich ;))


    Hoffe ich konnte schonmal ein bisschen helfen...

  • Kurz: 4Gb hab ich in der Hoffnung bald auf 64bit umsteigen zukönnen...die PRoblematik ist mir bekannt.


    der pc wird immer gereinigt...


    Hatte vorhin wieder n Crash aus heiterem Himmel...2 Internet Tabs geöffnet und aufeinmal ging nichts mehr. Das gleiche Muster wie auch bei CoD 4....kein Bluescreen,keine Fehlermeldung. Es hat einfach nichts mehr reagiert sodass ich reseten musste. Also kann es ja nich an Cod4 liegen wenn ich auch so das Problem hab. Ich bau nacher nochmal um und schaue nochmal, wollt eh meine Kabel besser im Gehäuse verlegen.


    Verzweiflung droht. Weil auch das testen ob es nach einer Änderung am System ist immernoch da ist,ist schwierig, weil das PRoblem nicht regelmäßig auftritt.


    Ps: Von Bios hab ich in der Tat keine Ahnung ;) Noch nie mit beschäftigt

  • Kabel richtig verlegen ist schonmal n guter Anfang. Dadurch haste im Gehäuse ne bessere Luftzirkulation (wenn man auch die Lüfter richtig einbaut) und es wird schonmal - wenn auch minimal - insgesamt kühler.


    Zum BIOS:
    Wenn du deinen PC einschaltest, kommt zuerst dieser schwarze Bildschirm oder bei manchen BIOS' ein Bild vom Hersteller. In beiden Fällen steht am unteren Bildschirmrand "Press <Taste> to enter Setup" oder ähnliches. Die Taste dann einfach so lange gedrückt halten, bis "Entering Setup..." erscheint oder du schon im BIOS bist. Da kannste dann mit den Pfeiltasten verschiedene Kategorien unt Unterpunkte auswählen. Da musste dann halt bisschen suchen, bis du die Tenperaturen findest. Kann dir leider nicht sagen, wo das genau bei deinem BIOS ist, weil ich nicht weiß, was dein MB für eins hat...

  • Nussecke, aber sollte bei überhitzung nicht erst alles piepen wie sau und einfach der pc ausgehen also shutdown und nicht crash?


    Marley: mal formatiert? vielleicht nur n oller windoof fehler oder sowas. Hatte ich vor kurzem auch mit nem XP das sonst immer perfekt lief ... und dann bumms isses immer abgekracht ... neu aufgesetzt und alles einwandfrei!

    90% der Reviews sind Schrott - Ihr lasst euch bezahlen für Aussagen,
    seid wegen Gratisprodukten komplett anderer Meinung,
    kassiert Cash für eure Videos und verarscht User.


    Ihr seid die Prostitution an der Pfeife - Merkt Ihr nichts?!
    Werdet wieder Unabhängig! Für neutrale Bewertungen und Reviews!


    Fragen zu PC Hardware? PN! ;)

  • Hatte mal nen kaputten CPU-Lüfter.. da is der PC auch einfach eingeforen, ohne zu piepsen. War allerdings schon ein recht alter PC, keine Ahnung, wies da bei neuen aussieht. Ich tipp aber sowieso eher auf ein Softwareproblem...

  • mein PC ist auch wegen zu wenig Kühlung eingefroren , da ich jetzt mein neues Gehäuse mit 6 Kühlern habe passiert sowas nicht mehr :)

    Negative Erfahrungen: shishasmoker01
    Positive Erfahrungen: Razor_usp, best_1, Coffeinhaltig, b-shizn,Cruze


    Quote

    Original von Myaner
    ey ich hab schon verschimmelten nakhla geraucht und ich musste nichmal kotzen ^^

  • formatier deinen pc blos nicht des gleiche prob hatte ich auch
    einfach iwann is der hängengebliben nix ging mehr
    ich hab einfach die lüftungen sauber gemacht und des gehäuse auf
    und vllt den pc nicht ganz zu lang anlassen

  • Quote

    Original von shisha smoka
    formatier deinen pc blos nicht des gleiche prob hatte ich auch


    und vllt den pc nicht ganz zu lang anlassen


    Warum nicht formatieren? Kann nie schaden wenn der mal entmüllt wird, formatier meinen alle 2. monate!


    Und warum nicht zulange anlassen? Ein normaler und guter PC muss das abkönnen, meiner kann solange anbleiben wie er will wenn man ihn korrekt kühlt^^

  • ja okay ich hab fast 5 gb musik drauf
    viele spiele filme programme alles mögliceh
    ich mein für sein prob brauch er ihn nicht zu formatieren

  • Quote

    Original von PaulePilz
    Warum nicht formatieren? Kann nie schaden wenn der mal entmüllt wird, formatier meinen alle 2. monate!


    Ein typischer Windows-User. "Oh, es geht was nicht. Muss ich wohl formatieren und neuinstallieren"
    Formatieren ist mMn nur nötig, wenn man anders partitionieren will. Ein zugemülltes Windows ist eigtl recht schnell wieder entmüllt. Meinen PC alle 2 Monate zu formatieren, wäre mir viel zu umständlich. Da bräucht cih länger um die ganzen Backups zu machen, als einfach n bisschen zu entmüllen. Natürlich ist formatieren die einfachere lternative, wenn man keine große Ahnung von PCs hat..



    Quote

    Original von PaulePilz
    Und warum nicht zulange anlassen? Ein normaler und guter PC muss das abkönnen, meiner kann solange anbleiben wie er will wenn man ihn korrekt kühlt^^


    Du bist warscheinlich auch so einer, der seinen PC im Dauerbetrieb hat oder zumindest öfter paar Tage am Stück laufen lässt.. Das ist logischerweise alles andere als gut für die Hardware, insbesondere die (mechanischen) Festplatten. Aber jedem das seine...
    Allerdings muss ich dir in dem Punkt zustimmen, dass ein PC sowas schon aushalten sollte, ohne zu Überhitzen. Wenn er ständig an der Obergrenze der Temperatur ist, nagt das ganz schön an der Hardware...



    @Topic:
    Was du beim Saubermachen auf jeden Fall beachten solltest, ist der Netzteillüfter. Da mal gründlich mitm Staubsauger drangehen und vielleicht Stab-"Klumpen" mit nem Zahnstocher o.ä. rauspopeln bzw lockern und dann absaugen. Ich würds aber nicht zum Reinigen aufschrauben, weil sonst die Garantie verfällt und man diese erfahrungsgemäß bei Netzteilen (und Festplatten) am häufigsten in Anspruch nimmt.

    Edited 2 times, last by Nussecke ().

  • Quote

    Original von Nussecke


    Ein typischer Windows-User. "Oh, es geht was nicht. Muss ich wohl formatieren und neuinstallieren"
    Formatieren ist mMn nur nötig, wenn man anders partitionieren will. Ein zugemülltes Windows ist eigtl recht schnell wieder entmüllt. Meinen PC alle 2 Monate zu formatieren, wäre mir viel zu umständlich. Da bräucht cih länger um die ganzen Backups zu machen, als einfach n bisschen zu entmüllen. Natürlich ist formatieren die einfachere lternative, wenn man keine große Ahnung von PCs hat..


    Ich hab genug Ahnung (: Ich hab 3 partitionen und formatiere dann immer nur C wo windows drauf liegt. daher brauch ich keine backups machen, da auf C NUR Windows + Treiber liegt. Ich brauch 30min um die Festplatte zu formatieren und Windows wieder zu installieren, die Treiber etc brauchen immer nur länger. Zusätzlich defragmentier ich meinen PC auch alle Paar Wochen mal, genauso oft entmüll ich ihn auch per Hand. Ich bin einfach ein Ordnungsfreak ^^ Du findest auf meinem Desktop auch genau 0 Verknüpfungen oder Daten ;P meine ordner sind auch alle schön strukturiert und sortiert ^^

  • Dass man nur die C-Partition formatiert ist mir klar. Trotzdem muss man Backups von den Reg-Einträgen aller Programme und Spiele machen, die man braucht, weil man die sonst auch neuinstallieren müsste. Defragmentieren sollte auf jeden Fall 1 mal pro Woche drin sein; je nachdem wieviel man halt installiert und deinstalliert.


    Mein Desktop hat nicht mal nen Arbeitsplatz oder Papierkorb. Und im Startmenü findet man bei mir auch nur das wichtigste ;)


    Ne ordentliche Ordnerstruktur ist auch verdammt wichtig, wenn man seinen PC sauber halten will. Sonst verliert man irgendwann den Überblick. Bei Windows find ich das zwar allgemein recht umständlich, weil man keine Home-Partition hat, aber wenn man sich mal dran gewöhnt hat, gehts eigentlich.


    Immerhin sind wir uns da ja in einigen Punkten einig... =)