Selfmade Tabak

  • Hallo,


    ich möchte mit Tabak selber herstellen, habe auch schon die SUFU benutzt und ich habe auch gegoogelt....


    Ich habe auch den größtenteil verstanden jedoch habe ich noch fragen wie man dem Tabak ein gutes Aroma verleiht. Ich habe gelesen das man DrehtTabak verwenden kann wenn man kein Tabak selber anbauen will. Wenn ich nun diesen Tabak habe, vermenge ich ihn nur mit getrockneten Früchten mit Schale??? Ist das Aroma der schon getrockneten Früchte noch stark genug, und wie trockne ich die Früchte am Schonendsten für das Aroma?



    MFG Christian

    warum ist am Ende des Geldes noch immer soviel Monat übrig? ?(

  • Ahoi!



    Bei mir ist es momentan die gleiche Problematik. Leider kein frischer Tabak verfügbar, aber Shisha-Tabak selber zu mixen reizt mich schon. Ich werd mich im Laufe der Woche mal dran machen. Zum testen erstmal ne kleine Menge:


    -25g Feinschnitt-Tabak (halt normaler Drehtabak)
    -25g getrocknete Äpfel (in kleinen Stücken und mit Schale, deshalb vorsichtshalber
    aus dem Bioladen)
    -15ml Melasse (BHM)
    -evtl. noch nen knappen Teelöffel Glycerin, wobei das eigentlich schon im BHM drin
    ist, wird also erstmal ohne getestet.
    -falls das mit dem Apfel Aroma noch nicht hinhaut, hab ich mir [URL=http://www.shisha-world.com/lshop,showrub,16141,d,1177447803-16441,shisha-world.wasserpfeiffezubehoer.tastypuffflavor,,,,.htm]Tasty Puff[/URL] Apfel besorgt. Das sollte den letzten Schliff geben.



    Drück die Daumen, dass es was wird. Ich poste hier das Ergebnis.



    Leider war über googeln nicht witklich viel zu finden. Aber vielleicht helfen Dir auch diese Links weiter:


    http://www.dragonspice.de/wasserpfeifen-tabak.html
    http://www.tabakanbau.de/de/poolinfo.php?id=8297



    Wie gesagt, ich bin auch erst seit Kurzem an der Thematik dran. Muss wohl auch anfangen selbst zu pflanzen. Wozu hat man grüne Daumen?! :D



    MfG
    Nils

  • Gab schon mehrere Threads darüber. Das mit den getrockneten Früchten klappt eigentlich nur ganz gut mit Zitrusfrüchten. In den Apfelschalen ist einfach viel zu wenig Aroma drinnen. Ihr könnt natürlich auch Lebensmittelaroma kaufen. Gibts z.B. hier: http://www.omikron-online.de/l…iechstoffe.aromen,,,,.htm


    Aber ihr werdet nie so ein Ergebnis erzielen wie bei gekauften Tabak. Abgesehen davon, ist es auch noch um einiges teurer.

  • Das nicht mehr viel Aroma da sein wird ist wohl richtig. Daher alternativ dies Tasty Puff Zeugs. Bin eben noch nicht solange am Schlauch und eher über die Idee ans Selbstmixen gekommen, dass man dann halt weiß, was drin ist. Aber wenn man eh kaum ohne Chemie auskommt... :rolleyes:


    Hab jetzt auch noch mehr Threads zum Thema gelesen, bei denen das Endergebnis alles Andere als berauschend war, aber ich werds trotzdem mal ansetzen.
    Versuch macht kluch! ;)

  • Aber apropos Lebensmittelaromen: Kann man da wirklich ganz reguläre Backaromen nehmen?! Hast Du das schon mal getestet?!

  • Wieder hilft die Sufu ;)
    Backaromen eignen sich nicht wirklich. Ich hatte immer nur 10 Minuten Geschmack, und der war auch alles andere als identisch.
    Ich habe mich auch schon an mehrere Methoden gemacht und bin nicht zu vernünftigen Ergebnissen gekommen. Getrocknete Früchte bringen es auch nicht besonders, genau wie Sirup. Ich will eventuell mal versuchen Aromen bzw Aromaöle in das Anfeuchtemittel einzukochen, so ähnlich machen es auch die Großproduzenten. Allerdings sind vernünftige Aromen teuer.
    Theoretisch könnte ich mir aus Citrusfruchtschalen selber Aromaöle extrahieren, ist aber ne riesen Arbeit.

    Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht!
    Rosa Luxemburg

    Edited 2 times, last by ProChiller ().

  • *Lol* Ganz schön experimentierfreudig!



    Na so Aromaöle wie Du meinst sind ja leicht selbst zu machen. Man braucht nur geeigntetes Öl, nen Damfdrucktopf und die Früchte. Die braucht man in dem Fall nicht mal zu trocknen. Wer "Das Parfüm" gelesen hat, ist klar im Vorteil! :D :D


    Weil eigentlich kommt es ja wirklich nur auf das eigentliche ätherische Öl an. Was anderes ist Tasty Puff auch net, halt nur künstlich. Und echt übelzt teuer!

  • Naja, man braucht schon ein bißchen mehr, wenn man es wie im "Parfüm" machen will.
    Ich würds aber eh mit Waschbenzin und Sand machen. Son Kühler zum Destilieren is nämlich recht teuer^^.

    Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht!
    Rosa Luxemburg

  • Wenn du wirklich Aromastoffe verwenden willst, dann benutzte wie gesagt Tasty Puff oder Lebesmittelaromen. Die anderen würde ich nicht verwenden. Wer weiß wie die sich bei der Erhitzung verhalten. Eventuell werden sie giftig. Wäre da sehr vorsichtig. Rauchen ist ja schon schädlich genug. Ich hab auch paar Dinge ausprobiert. Hatte Vanille und Maracuja daheim. Vanille hab ich auf alten Nakhla Vanille gegeben und Maracuja auf den Tropicana. Hat man schon ganz gut rausgeschmeckt, aber der Geschmack hält sich nicht lange.


    Backaromen würde ich gar nicht verwenden, dass schmeckt einfach nur widerlich und extremst künstlich. Du kannst ja auch aus Minze und Zitronenmelisse mit geriebener Zitrusschale einen Tabak machen. Gibts ja unzählige Threads dazu. Soll angeblich sehr gut sein und auch lange im Geschmack anhalten.

  • Quote

    Original von ProChiller
    Naja, man braucht schon ein bißchen mehr, wenn man es wie im "Parfüm" machen will.
    Ich würds aber eh mit Waschbenzin und Sand machen. Son Kühler zum Destilieren is nämlich recht teuer^^.


    Mag sein, aber das hab ich alles da. Ich dachte eher an so ein Art Enfleurage. Wenn mans danach noch destilliert kann man damit schon starke Aromakonzentrationen hinbekommen. Die Frage ist halt wirklich wie schnell die dann beim Verdampfen abgegeben werden. Da kommts halt schon aufs Fett an, sonst zieht man sich reines Acrylamid rein... - Ich glaub ich bleib doch erstmal bei Tasty Puff.

  • http://www.omikron-online.de/l…,aetherische_oele,,,,.htm


    solche würde ich nehmen aner die einzigsten brauchbaren ricvhtungens sind wohl orange, citrone, minze und evtl zimt mehr gescheites gibts nich (auser man steht auf tannengeschmack usw...) das minzzeug kann man übrigens auhc im dm kaufen das is auch zum inhalieren geeignet also sollte es keine gefahr geben wenn das inner shisha verdampft. ich weis es jedoch nich

  • Du willst doch nicht ernsthaft chinesisches Minzöl rauchen oder????? Das treibt einem doch schon die Tränen in die Augen, wennn man nur die Nase drüberhält. Verdampfen wirds wohl, das glaub ich gern... aber sobald Du es inhalierst wird sich Deine Lunge vermutlich nen anderen Vermieter suchen. :D :D :D :D :D

  • Hab mir selbst Tabak gemacht mit Pfeifentabak eigener Melasse und gehackte und luftgetrocknete Zitrone + Limette . Hat guten Geschmack und ich hab es rausgeschmeckt
    Meine Frage wäre aber, ob man die Zitronenschale unbedingt trocknen muss... kommt mir so vor, als ob frische Schale mehr Aroma hat.

  • dies hier ist nur fuer freunde von naturbelassenem tabak wie nakhla zagloul interessant,
    liebhaber von mit lebensmittel-aromen versetzten tabaken (also fast allen) werden mit dieser anleitung nicht auf ihre kosten kommen.
    ich habe einen mix aus billigem virginia-pfeifentabak, american spirit (virginia) und schwarzem krauser (burley, kentucky) gemacht,
    einen schuss datteldicksaft (gibts im reformhaus) dazugekippt.
    das ganze hab ich dann ein bisschen mit rosenwasser (tuerkischer lebensmittelladen) verduennt.
    ungeduldig, wie ich bin, hab ich gleich ausprobiert, das ergebnis war schwach, wollte nicht so recgt brennen (meine dampfen).
    ich wollte eigentlich etwas traditionelles (glyzerin-frei), gab mich jedoch geschlagen, ich hab dann einen schuss glyzerin reingetan, und ausprobiert.
    wieder duenn, irgendwie hats gequalmt, so bisschen, aber ich war unzufrieden, und lies das ganze so 'ne woche stehen.
    und da siehe, der mix kann sich sehen lassen.
    spaeter gab ich getrocknete aepfel und birnendicksaft. auch hier mussten diesmal die apfelstuecke die fluessigkeit voll aufsaugen, bis sie shisha-tauglich wurden.
    der tabak hat natuerlich nicht das aroma von nakhla/mazaya doppelapfel, er schmeckt einfach nach tabak.
    auch das rosenwasseraroma sticht nicht so hervor, es rundet einfach den geschmack bischen ab.

    tabak, yerba mate, tee, kaffee

  • Klingt echt lecker, tomback.
    Aber das hat nur nach Tabak geschmeckt? Nicht nach Datteln und Apfel auch?
    Nicht das ich was gegen Tabakgeschmack hätte. Ich liebe Tabak :-)


    Aber hat dich das nicht total weggeflasht?
    Ich mein... ich hab ja auch früher viel Krauser geraucht und ich würd sagen,
    dass ich auch heute noch keine Pussy bin, was Nikotin angeht, aber?

  • Anonork
    also der tabak schmeckt leicht fruchtig und ordentlich tabak.
    da ist auch der billige pfeifentabak, der macht das meiste aus.
    aber, da ich den tabak absichtlich nicht gewaschen hab, ist die mischung recht nikotinhaltig,
    laesst sich aber aushalten.

    tabak, yerba mate, tee, kaffee