Sammelthread: Geräte zum Naturkohlen anmachen

  • Ja stimmt.


    Ich selbst weiß welches Risiko ich mit dieser Modifikation eingehe, darum belass ichs auch mal lieber nur bei mir :p

    Rauchst, stirbst.
    Rauchst net, stirbst au.
    Also rauchst.

  • Hab mir jetzt mal den kleinen Al-Mani Anzünder für 15€ geholt . Der ist schön klein und wird schnell heiß, trotz "nur" 500W.


    Das gute bei dem Ding ist dass das Bimetall innen eine Einstellschraube hat. Hab es ein bisschen heißer eingestellt, jetzt passt es perfekt.
    Sowas sollte man aber nur machen, wenn man genau weis was man tut. Mit Werkseinstellung wäre das Ding aber kaum zu gebrauchen gewesen.


    Eine Thermoschutzsicherung ist bei so kleinen Leistungen übrigens nicht vorgeschrieben.


    Die schnellste Methode dürfte aber immernoch Mikrowelle sein, aber das soll stinken wie die Sau.

  • Doomkeks:


    Ja, hab ich genau so gemacht. Nur ist bei meiner dann irgendwann die Thermosicherung durchgeflogen, wo ich dann ein einfaches Kabel eingelötet habe. Ohne diese Änderungen brauchtenndie Kohlen gut 20 Minuten, jetzt gehts halt viel schneller. :D


    Ich denke aber wirklich dass diese kleinen Herdplatten eine gute Alternative zu den "fertigen" Kohleanzündern sind, die im Prinzip nichts anderes als sone Herplatte ohne Platte sind. Wenn man die Platte abnimmt sieht man darunter genau so eine Heizspirale wie beim Elephant oder so.

    Rauchst, stirbst.
    Rauchst net, stirbst au.
    Also rauchst.

  • Nach der Tauglichkeit diese Produkts (#mce_temp_url#) wurde zwar bereits auf Seite 9 gefragt, jedoch leider nicht geantwortet.


    Ich habe vor, mir diesen Gaskocher zuzulegen. Gaskocher, da stromunabhängig und somit portabel. Mit einem kleinen Gitter sollte er sich doch gut zum Anzünden von Naturkohlen eigenen oder?


    Hat jemand Erfahrungen mit diesem oder einem ähnlichen Gerät?


    Der Preis ist mit 19€ für Kocher + 4 Gasflaschen + Koffer echt super.

  • Also ich habe mir vor 2 Wochen so einen Gaskocher gekauft beim Türkischen Supermarkt um die Ecke. Gekostet hat er mich mit 4 Dosen 16,50.
    Habe ihn am Wochenende mal getestet. Nach knapp 10min waren die kohlen komplett durchgeglüht auf mittlerer Flamme und selbstgebauten Windschutz aus Alu

  • Ich habe zwar nicht den gleichen aber diese Geräte sind im großen und ganzen sehr solide!
    Meiner läuft schon seit über 2 Jahren.
    Kleiner Tipp noch. Im Baumarkt ein Gitter kaufen und zurecht schneiden dann kann man die Kohlen besser positionieren.
    Und günstige Gaskartuschen gibt es bei Amazon :D

    Schreibfehler sind lediglich Specialeffects meiner Tastatur :lol:

  • Das habe ich ganz vergessen. Ich habe für meinen einen PC Lüftergitter etwas angepasst das die Löcher für die schrauben am Kocher einrasten und es etwas tiefer geht. Kann gerne auf Wunsch morgen ein Bild davon machen

  • Danke für Eure schnellen Antworten.


    Das mit dem PC-Gitter ist eine super Idee, hab da auch noch irgendwo einen Lüfter rumliegen, so spar ich mir vielleicht den Gang zum Baumarkt. :thumbsup:


    Wie viel Gas verbraucht der Kocher bei Euch? Für wie oft Kohle an machen reicht eine Dose ca? Für 3€ mehr würde ich 8 statt 4 Gaskartuschen bekommen.

    Edited once, last by hannes17 ().

  • Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Anzünder. Ich möchte ihn in der Wohnung benutzen. Im besten Fall soll er die Kohlen schnell und günstig erhitzen.
    Ich tendiere im Moment zu einem Amy Deluxe ( AMY Deluxe Primer Elektrischer Kohleanzünder: Amazon.de: Küche & Haushalt ) Ist der zu empfehlen?


    Ausserdem habe ich hier gelesen, dass viele einen Windschutz nutzen. Kann da mal jemand ein Foto zeigen? Kann mir gerade nicht vorstellen wie sowas auszusehen hat

  • Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Anzünder. Ich möchte ihn in der Wohnung benutzen. Im besten Fall soll er die Kohlen schnell und günstig erhitzen.
    Ich tendiere im Moment zu einem Amy Deluxe ( AMY Deluxe Primer Elektrischer Kohleanzünder: Amazon.de: Küche & Haushalt ) Ist der zu empfehlen?


    Ausserdem habe ich hier gelesen, dass viele einen Windschutz nutzen. Kann da mal jemand ein Foto zeigen? Kann mir gerade nicht vorstellen wie sowas auszusehen hat


    Den Amy Deluxe Primer habe ich nun seit über 2 Jahren im Einsatz und er tut noch so wie am ersten Tag. Kohlen drauf, Schalter umlegen. Nach 5 Minuten mal die Kohlen wenden und gut ist.


    Stand sogar schon das eine oder andere mal draußen im Regen und das Gitter (auf der Heizspule liegt zusätzlich noch ein Gitter) fing danach auch zum rosten an. Nachdem ich es aber ein wenig mit einer Drahtbürste bearbeitet hatte, sah man davon nichts mehr und es funktioniert noch immer Tadellos. Kann ich dir nur wärmstens empfehlen.


    Ich sags nur nochmal:


    GUT LÜFTEN BEIM KOHLE ANZÜNDEN.

  • Kann ich nur unterstreichen ! Ich habe das Gerät zwar noch nicht so lang in Benutzung ist aber nicht mehr wegzudenken. Ich hatte das Glück das ich das Gerät druch "Zufall" in einem türkischen Obst-Markt für 25€ gesehen habe :D Da ich wusste da das Teil bei 35-40€ liegt im Netz habe ich direkt zugeschlagen und es nicht bereut.