Sammelthread: Geräte zum Naturkohlen anmachen

  • Hallo zusammen.


    Ich nutze den Erhitzer von shisha-net.de. Bei Fragen dazu gern per pm.
    So nen Ding kriegt man aktuell ja wieder häufiger. (z.B. bei Challouf.de)


    Vorher hab ich mit nem Creme-Brulee Profibrenner gearbeitet (nutz ich jetzt Outdoor).


    Beide Geräte kosten so zw. 20 und 30 Euros...


    Quali zahlt sich aber aus. Nur das Kabel des Erhitzers (grad der Stecker) ist nicht der Bringer.

  • Quote

    Original von Tagtx
    nimm doch einfach nen alten topf das is denke ich das beste


    und keinen guten topf von mami nehmen ^^


    da werden ablagerungen zu sehen sein ;)


    ich hab mir gestern son campgingkocher von campinggaz gekauft


    hat mich 20€ gekostet inkl. 2 kartuschen !


    ne kartusche einzeln kost rund 1,20€ ...

  • also ich hab nen löt brenner mit gas katusche , fast das gleich wie ein camping kocher blos nen anderen aufsatz
    das funktioniert prächtig und brauch man kein kabel das einzige was man eventuel
    noch braucht ist eine unterlage alla: garten topf und rost


    kartuschen sind glaub ich genormt oder ?
    1,99,-

  • Quote

    Original von Tagtx
    also ich hab nen löt brenner mit gas katusche , fast das gleich wie ein camping kocher blos nen anderen aufsatz
    das funktioniert prächtig und brauch man kein kabel das einzige was man eventuel
    noch braucht ist eine unterlage alla: garten topf und rost


    kartuschen sind glaub ich genormt oder ?
    1,99,-


    die sind genormt, da gibs nur eine größe für kocher und Lötbrenner.

    Ich bin hinterhältig, unausgeschlafen und fies. Ich fresse grundsätzlich


    nur Stacheldraht und pisse Napalm. Und ich kann ner Fliege aus 200m


    Entfernung ein Auge aussschießen. Also verschwinde lieber und


    wichs nen anderen an!

  • naja funtz schon und der wird auch ordendlich heiß, eine füllung reicht ungefähr für eine Kohle wenn du die Ecken gleichmäßig anglühst.


    für das Geld kannst du Ihn mal testen, nur niemals die Spitze abschrauben da ist ein winziges Düsenblätchen drin ohne das geht garnichts mehr...

    gekauft von: Rebell, Eggi, alles bestens


    Vk: dabaua, alles bestens

  • bin ich froh, dass meine mum meinen bezahlt hat :D


    aber dissy ... spar dir das geld lieber ... 5€ is schonma 50% von nem mökki


    klick 4 mökki


    hab vorher immer aufe mherd angemacht - das ging ihr langsam aufen keks und die pfanne war hin ^^ (Was aber nich schlimm war)


    naja wie gesagt ...


    brenner + 2 kartuschen 20€

    Edited once, last by kamor ().

  • Also, was ich regelmäsig benutze ist ein Heißluftföhn ausm Baumarkt mit der Puntstrahldüse!
    Am Besten an ner ecke anfangen und zur Mitte hinarbeiten dauert für 2 cocobriccos ca.5 min.!
    Kostenkunkt ca. 10€ aufwärts

    Si vis pacem, para bellum!

  • Heißluftföhn von Hornbach...kostenpunkt liegt bei 10-15€


    Ist ganz gut ;)

    Ein Mann fährt nur langsam, um beschleunigen zu können!!


    YIPPIE-YA-YEAH...SCHWEINEBACKE!

  • Hallo Leute!


    Funzt des auch wenn ich ne 3K an mach und das Cocobrico drauf stell..anschließend Windschutz drauf!?


    Würde mich brennend interessieren!!

    Fumo :blubber:

  • Hmm kanns mir irgendwie schlecht vorstellen das 1 selbstzuendende
    genug Hitze entwickelt um Die zum gluehen zu bringen. Ausserdem währs nich grad wirtschaftlich ;> .. fuer dich zumindest nicht ^^


    .... wobei fuer Brenner/Heißluftfoehn ja auch kosten anfallen nur
    das diese sich nicht so sumieren wie beim anmachen mit der
    in dem Fall absolut ungenutzten Kohle ^^

    Edited once, last by empty ().

  • Quote

    Original von >$tOrM<
    Hallo Leute!


    Funzt des auch wenn ich ne 3K an mach und das Cocobrico drauf stell..anschließend Windschutz drauf!?


    Würde mich brennend interessieren!!


    doch so ähnlich kann man naturkolhe zum glühen bringen, musste ich schon ein paar mal machen als ich gemerkt habe das meine gaskatusche leer ist und ich keine mehr da hab z.b jetzt gerade auch ;)


    aber ein windschutz draufstellen bringt nichts, ich mach das immer so:
    ich nehm eine 3k und nehme eine cococha die kleinen briquettes und leg sie drauf nachdem die 3k durchgeglüht ist (umbedingt auf irgendwas feuerfesten stellen [und das sollte auch was sein was dreckig werden kann]) dann nehm ich einen föhn und lege ihn so hin das er direkt auf die 3k und die naturkolhe pustet dann dauert es so 2-3 min und die kolhe glüht zur hälfte, dann dreht man die kohle einfach um 180° und föhnt sie nochmals 2-3 min an dann ist sie komplett durch.


    ist zwar ein bisschen streßig aber es funktioniert.

  • Bisher hab ich nen billigen Campingkocher benutzt, funktioniert eigentlich prächtig mit Kaminaufsatz.


    Seit gesern hab ich den elektrischen Kohlenanzünder von http://www.challouf.de/shishas.htm


    Funktioniert für 22.90€ sehr gut und fast schneller als der Campingkocher und schmuddelt nicht so rum.
    Richtig geheuer ist mir das Ding sicherheitstechnisch allerdings nicht.


    Werd denk ich ein neues Kabel nebst Stecker anbringen und das Ding auch erden...

  • Quote

    Original von Dissy
    Ich glaub ich kauf mir demnächst das hier: http://cgi.ebay.de/Gasbrenner-…geNameZWD1VQQcmdZViewItem


    Ist schön günstig. Wenn ichs getestet hab schreib ich ob es funzt.


    das ding hab ich auch .....zum rumspielen ganz lustig.. aber zum Kohle anzünden total ungeeignet ..habs ned ausprobiert aber weiß über die Power bscheid 8) Ausserdem ist die geschichte mit dem Feuerzeuggas sehr nervig!

  • Also hab jetzt auch seit n paar Wochen den elektrischen Kohleanzünder
    von http://www.challouf.de/shishas.htm
    und muss sagen, dass es sich schon lohnt!
    Ist zwar wie die meisten schon gesagt haben nich wirklich überzeugend was Sicherheit angeht
    aber die Kohlen sind ratz fatz an(schneller wie mit nem Gasbrenner^^) und der Boden bleibt auch sauber;)
    Mal schauen wie lange das Teil lebt, aber bis jetzt hat mich das Teil
    überzeugt:)

  • In der MICROWELLE!


    Geht sehr gut, und auch ziemlich schnell.


    Nachteil: Es stinkt ziemlich :S


    trotzdem genial, ich verwende oft grillbrikets, da die lange brennen und billig sind..
    dazu brauch man aber ne ganz lange shisha da es sonst ziemlich schnell verbrennt schmeckt.


    Also mein Tipp, schnell und simple:
    -Grillbriket in die Micro, an den Topf, Bob Marley rein, und abgehts :D