Tabak schmeckt nach dem zweiten Rauchen nicht mehr

  • Ich gebs auf Leute, habe 1000 € ausgegeben für AEON Lounge 4 und Alligator Shisha, Kohle Turbine gekauft, die besten Köpfe, unterschiedliche Kohle.


    Aber nur wenn ich den Tabak neu aufmache und rauche ist Geschmack da, jetzt nur einen Tag später wollte ich rauchen und kein Geschmack.


    Es war jetzt ein neuer Tabak, dass ich bei Zimmertemperatur aufbewahrt habe, in unterschiedlichen Packungen, Luftdicht. Das ist jetzt die 5 Tabakdose, dass ich wegwerfen kann.


    Bitte um Hilfe ansonsten lasse ich das Rauchen sein.


    Jemand anders hatte auch das Problem im Forum, allerdings hat der Threadersteller nicht mehr geantwortet ob er das Problem gelöst hat.


    Zimmertemeperatur ist 21 Grad bei ca. 48 % Luftfeuchtigkeit.


    Abwechselnd mit 2 Shisha ausprobiert mit diversen Köpfen. Ich kann es nicht fassen.


    Gibt es Alternativen zum Tabak ? Hab von irgendwelchen Geschmackssteinen oder so gehört.

    Edited once, last by Ferris2k2 ().

  • So Update: Hab mir jetzt einen Kopf vom einem anderen Tabak wo ich dachte der hätte kein Geschmack gemacht und plötzlich war der Geschmack wieder da.

    Hab viel Tabak in den Kopf getan und die Kohle 20 Minuten stehen lassen. Kann es sein, dass die Zunge sich an dem alten Tabakgeschmack gewohnt hat und man deshalb nichts mehr scheckt ? Zuletzt gestern denselben geraucht. Sollte man jeden Tag einen anderen Tabak rauchen ?


    Kann sein das ich ein Hitzeproblem habe. Meine Kohlen glühen immer aber auf Videos sind Kohlen zu sehen, die nicht glühen sondern komplett von einer grauen Schicht umgeben sind. Wie kriegt man die Kohle so hin ?


    Siehe hier:

    bei 3:40 Minuten.


    Auch auf anderen Videos ist ein solcher Kohlzustand zu sehen. Wie bekommen die das hin. Bei mir sehe ich ein rotes Durchglühen mit leichter Asche.


    Hier noch besser , die Kohle sieht aus als wäre sie aus. Noch nie die Kohle so hinbekommen wie die Profis in den Videos.

    Edited 4 times, last by Ferris2k2 ().

  • Das habe ich dir doch schonmal in deinem

    Beste Anfängertipps vom Anfänger

    beschrieben...


    Die Kohle sollte komplett durch geglüht sein, am besten ist es wenn die Kohle eine leichte Schicht weißer Asche bedeckt.


    Ich pack die Kohle 5 Min. auf einen Campingkocher schalte den Kocher aus und stappel die Kohle mit den glühenden Seiten übereinander, stelle einen Alu Kamin drauf (mehrere Lagen Alu und eine 0,5 Bierflasche gewickelt, dann abziehen) und lasse sie Kohle 10 Min. fertig glühen. (Kamineffekt)


    So kannst du natürlich verfahren wenn du die Kohle mit einem anderen Anzünder anmachst.


    Wie auch in dem Thread beschrieben ist der Geschmack von mannigfaltigen Faktoren abhängig und Dr. Bunsen Honeydew empfahl dir eine Wetterstation zur Kontrolle.

    Teilweise gibt es auch Wetter Apps die solche Funktionen bieten, auch wenn diese dann eher zur groben Orientierung dienen.


    Vielleicht befolgst du ja die Tipps als immer wieder die gleichen Fragen zu stellen.


    Gruß

    Carsten




    "Seid fröhlich am Tage und säuisch in der Nacht, so habt ihr es im leben noch am weitesten gebracht"

  • So habe ein Cola Zero Dose 0,33 Liter genommen und den Boden abgeschnitten. Drei Kohlen für 8 Minuten in Shisha Turbine, anschließend Kohlen aufeinadnergestapelt und Cola Dose drüber. Mal gucken was passiert.


    UPDATE: 12 Minuten die glühenden Kohlen in eine Cola Dose getan. Die Asche wurde doppelt stark weiß. Aber die Kohle glüht immer noch deutlich sichtbar. Nicht zu vergleichen mit den oberen Videos.


    Muss ich der Kohle Sauerstoff entziehen, damit das rote verschwindet.


    Die Tabaks sind nicht tot. Ich hab jetzt relativ guten Geschmack. Ich kann mir gar nich vostellen , wie der Geschmack sein wird, wenn die Kohle komplett durchgelüht ist. Kriege ich noch nicht hin. Anscheinend hat die hohe Hitze der Kohle den Geschmack sofort gekillt. Es liegt definitv an der Kohle und nicht am Tabak.


    Carnett, kannst du mal deinen Kamin bisschen detaillierter beschreiben ?

    Edited 3 times, last by Ferris2k2 ().

  • Nimm einfach Alufolie, fallte das Sück einmal horizontal und wickle ca, 1 m Alufolie um eine Hand,

    nimm die Rolle von deiner Hand runter und knicke oben und unten die offenen Ränder um, das

    erzeugt mehr Stabiltät.


    Dann einfach eine Seite oben zusammendrücken, das ein Art Trichter entsteht, das offene Ende

    stellst auf den Kohlererhitzer, um die Kohlen herum.


    Rotglühed erhitzen, fertig!

  • Du meinst erst rotglühend Kohle erhitzen , dann den Alu Trichter drauf und 10 Minuten warten , oder ?


    Wenn ich erst Trichter auf den Erhitzer und dann erhitze sehe ich doch nichts mehr ?

    Edited once, last by Ferris2k2 ().

  • Hab das gemacht was du gesagt hast. Die Kohle ist schön alle Seiten rötlich.

    Aber dies ist nicht mein Problem, ich hab extra die teure Shisha Turbine gekauft mit Booster.


    Meine Kohlen sind einfach ROT GLÜHEND mit einer sehr leichten weißen Asche. Und das Glühen hört nicht auf, sondern da fällt die Asche einfach weg.


    Aber die Kohlen in den VIDEOS sind mit einer zumindest sehr DICKEN weißen Asche umgeben und man sieht nicht das rote Glühen.


    Bei mir aber bleibt es so rötlich, statt dann halt das das rötliche vergeht, fällt die weiße Schicht schnell ab und da innere bliebt weiterhin rot.



    In den Videos wenden und pusten und klopfen die Leute die Kohle und da bleibt es so als wäre die Kohle aus.

    Ich werde mal das ganze 30 Minuten stehen lassen. Mal gucken was passiert.


    Ansonsten kaufe ich mir die kleinen Kohlen und auch mal von Tom die Kohle. Hab es mit 3 Kohlesorten probiert, Shisko , Coco Coco Briketts und Yakic Cube und immer das gleiche.

    Vielleicht sind Dampsteine und Damppaste mein DING, sind schon bestellt.

    Edited 3 times, last by Ferris2k2 ().

  • natürlich bleiben die kohlen rot, das sollen sie ja, wenn sie nicht mehr rot sind sind sie aus.

    Man Asche die kohle wären dem rauchen auf ab.


    Du machst dir alles viel zu kompliziert….

    8)

  • Hab Dampstein und Paste nun probiert. Minimal mehr Geschmack und lohnt nicht.

    Gebe das Shisha Rauchen auf, obwohl, werde es mit kleinen Kohlen noch probieren, mit Molasse, da der Tabak relativ trocken ist , die ich habe.

    Und werde mal die Darkside ausprobieren, die ja mehr Geschmack binden.


    Wenn das nichts bringt, lass ich es ein.


    Ja die Kohle dich ich verwende ist eigentlich normal durchgeglüht, wie im Shsiha Laden auch, ich mache also nichts falsch. Nur halt mehr Hitze hatte Sie. Hab die Kohle nun etwas weniger auf die Turbine gesetzt und hat etwas weniger Hitze.


    Sehr merkwürdig. Das gleiche ist mir mit der Shisha Al Mani passiert. Zu Beginn top,aber nach dem ersten Rauchen kein Geschmack, aber die war auch undicht.

    Edited once, last by Ferris2k2 ().

  • Aber die Kohlen in den VIDEOS sind mit einer zumindest sehr DICKEN weißen Asche umgeben und man sieht nicht das rote Glühen.

    Ja klar, weil die hinter der Kamera riesige Softboxen haben, die wie Autoscheinwerfer das Zimmer ausleuchten. Im Sommer draußen wenn die Sonne scheint denkt man auch immer, die Kohle sei aus.


    Und eine durchgeglühte Kohle (mit gleichen Abmaßen) kann nicht noch mehr durchglühen und mehr Hitze abwerfen. Hier gibt es klar noch einen Unterschied bei der Dichte, sprich wie fest die Kohlen gepresst wurden. Je fester gepresst, desto mehr Hitze. Aber Shisko und Cocobrico stehen jezz nicht für ultra heftige Hitzeabgabe. Da sind OneNation Kohlen von der Hitzeabgabe schon um einiges krasser.


    Wie wäre es, wenn du jeden Schritt einmal auf einem Foto festhälst und uns das zeigst, wie du dir eine Pfeife vorbereitest? Vielleicht findet man ja den Fehler. Kann nicht sein, dass du das nicht hinbekommst. Bei mir glüht die Kohle richtig orange wenn ich sie von der Turbine nehme. Im HMD 2 Kohlen + 1 Kipp legen, die Kohlen werfen sogar dort meist noch eine leichte Flamme von sich. 3min warten, Kohle auf Kipp runter und rauchen. Das funktioniert immer.

    Setup

    Modified Moze Breeze Two Frozen White + Crystal Glas Premium Bowl • Steamulation Pro X II White • MiG Minime Premium

    Der Allein-Unterhalter • Gemeinschaftspfeife • Travel Hookah


    • Stone Hookah Magnum Bowl | Japona Mummy Bowl | Hookain LitLip | Hookain Splash Bowl | Oblako Killer Bowl •

    • Kaloud Lotus 1+ Niris | Kaloud Lotus 2 | NaGrani HMD •

    • 27er Original Kohlen •

  • Kann es sein, dass ich zu vorsichtig bin und zuwenig Hitze zuführe ? Ich tue nur 2 Kohlen in den HMD.

    Zunächst habe ich heute den trockenen Tabak in einen Kopf Volcano von Aeon getan. Ca. 15 Minuten Geschmack, dann war es weg.


    Habe dan den Smurf Daddy genommen, der deutlich feuchter ist in der Dose und war deutlich besser, habe aber die 2 gebrauchten Kohlen genommen vom ersten Kopf.


    Es gibt immer diese sogenannten Durchbruchmomente wo dann plötzlich alles stimmt und es dann läuft.


    Ich werde es noch mit Molasse versuchen, da der Verdacht vielleicht der zu trockene Tabak ist.

  • So mit halber Kohle, warte bis die Kohle sich durch Abnutzung halbiert hat, habe ich Geschmack, dafür weniger Rauch.

    Aber der Geschmack ist nicht wirklich zufriedendstellend. Hatte früher Shisha geraucht, da war der Geschmack unglaublich intensiv zusammen mit guter Rauchentwicklung.


    Hoffentlich bringt die Molasse was. Außerdem werde ich mal geschmackintesiven Tabak kaufen, wenn jemand da Rat hat welcher Tabak sehr intensiv schmeckt, her damit.


    Was auch komisch ist, der Geschmackl verschwindet, wenn ich oft ziehe, nach ner kleinen Pause ist der Geschmack dann besser zurück. Keine Ahnung warum.

  • Hast du mal versucht nicht mit dem HMD sondern mit Alu geraucht?


    Versuch mal folgendes:

    Füll den Tabak locker, aber über den Rand in den Kopf. Dann spann 3- 4 Lagen Haushaltsalu straff über den Kopf und loche mit einem Zahnstocher.

    Falls du einen Phunnel nutzt, kannst du eine Rouladennadel aus Metall durch die Alu über das Phunnelloch schieben, damit die Alu nicht angezogen wird.

    Die drei Kohlen platziert du auf dem Kopf und wartest erstmal ein paar Minuten bis alles auf Temperatur ist.

    Nachdem anziehen, kannst du nach ein paar Minuten eine Kohle runter nehmen und nach 30 Min. wieder drauf legen. Nach weiteren 20- 30 Min. (je nach Rauchentwicklung) kannst du die Kohlen abaschen, umdrehen und auf die Stellen legen auf denen die Kohle noch nicht lag.


    Gefühlt schreiben häufiger Leute von Problemen die HMD's nutzen. Kann aber auch an der Verbreitung dieser nutzlosen Dinger liegen...


    Das mit den intensiven Geschmäcker habe ich doch Null Geschmack Tabak vs Viel Geschmack Tabak schon mal beantwortet... warum stellst du immer die gleichen Fragen?


    Du schreibst das du früher mehr Geschmack hattest, was heißt früher und was hast du seitdem geändert?


    Gruß

    Carsten

    "Seid fröhlich am Tage und säuisch in der Nacht, so habt ihr es im leben noch am weitesten gebracht"

    Edited once, last by Carnett: Abschnitt "früher" hinzugefügt ().

  • So Leute habe heute mal 3 verschiedene Köpfe geraucht, direkt an einem Stück ohne was zu reinigen.


    Die eher älteren Tabaks, die ich schlecht aufbewahrt habe, hatten so gut wie kein Geschmack.

    Dann, als die Kohle halb so groß war, machte ich mir den 3. Kopf mit meinem neusten Tabak Fler Big Dream und siehe da, guter Geschmack auf den Kaloud HMD.


    Also es ist definitv ein Tabakproblem und ein Hizteproblem.

    Der dritte Kopf hat sehr lange Geschmack abgegeben, als die Kohle auch nur ca. 5 mm groß war. Hab dann auf den Kaloud Lotus den Hitzeregler draufgestellt und bekam so noch lange guten Geschmack, echt gut dieser Hitzeregler von Kaloud, hat aus den winzigen Kohlen noch viel Rauch rausgeholt,aber die Rauchentwicklung war dann nicht mehr so toll, aber wenigstens Geschmack immerhin.


    Die frisch geglühten Kohlen verbrennen den Tabak und leider auch den neuen Tabak, der dritte Kopf. Also vorsichtig Hitze reguliert. Als Kopf habe ich den Kaloud Samsaris genutzt, bisher bester Kopf unter der Problematik von wenig Geschmack oder kein Geschmack. Die anderen Köpfe waren leider schlechter und verbrannten den Tabak schnell.


    So habe ich mich informiert, dass der deutsche Tabak zu trocken ist und eigentlich mit Molasse angefeuchtet werden sollte.


    Wie gehe ich da vor ? 2 Teelöfel Molasse für 50 Gramm in eine luftdichte Dose rein, mischen und Deckel wieder drauf und einen Tag ziehen lassen ?


    Scheinbar hat die Feuchtigkeit mehr oder weniger die anderen Tabake gekillt, hab die aber auch schlecht aufgehoben. Da noch Molasse zu geben würde wieder was bringen oder sollte man das sein lassen, wenn Aroma weg, dann hilft Molasse auch nicht mehr oder doch ?


    Hab mal jetzt den Darkside bestellt, bin sehr gespannt. Burley Tabak, eher feuchter. Werde die Hälfte in eine Dose tun mit Molasse und die andere Hälfte in der Dose lassen ohne Molasse , dann kann ich sagen ob die Molasse was bringt, aber scheinbar schon so laut Internet.

    Edited once, last by Ferris2k2 ().

  • Mittlerweile muss deutscher Tabak nicht mehr angefeuchtet werden, da vor vielen Jahren die 5% Regel geändert wurde.


    Der Tabak ist so feucht, daß er zusätzliche Molasse nicht aufnehmen wird und diese wird untern in der Dose zurück bleiben.


    Früher als es die 5% Regel gab, konnte man bspw. Glycerin hinzufügen, das sollte dann mindestens eine Woche ziehen. Oftmals ging das aber auf Kosten des Geschmacks.


    Gruß

    Carsten

    "Seid fröhlich am Tage und säuisch in der Nacht, so habt ihr es im leben noch am weitesten gebracht"

  • die Erfahrung zeigt, dass es wenig Sinn macht, ein Thema an mehreren Stellen des Forums zu diskutieren.

    die Antworten drehen sich dann meist im Kreis.


    du hast einen Thread im Problem-Bereich, nutze diesen bitte für deine Fragen!

    ich habe das Thema hier mit eingefügt.

  • Also ich hatte noch nie so Probleme wie du das beschreibst, ausser als es draussen extrem neblig und auch entsprechend feucht war. Da hatte ich nach 30-40min nur noch schwachen Geschmack. Aber ansonsten ist es eigentlich egal welcher Kopf, solange anständig gebaut.


    Was bedeutet "verbrennen den Tabak"? Was ist das daraus entstehende Problem.


    Zu Darkside: Der braucht bestimmt keine zusätzliche Molasse, kann dir nur davon abraten. Hab 2-3 Sorten zu Hause. Hab die in einen Glasbehälter mit Gummidichtung gepackt und stehen teils schon Monate rum. Wenn ich dann rauchen will, einmal bisschen durchmischen und bauen. Schmeckt alles tadellos.

  • DURCHBRUCH Leute, endlich wieder mal seit langem gut geraucht. Die Problematik kein Geschmack mehr (nach wenigen Minuten) scheint (für mich)gelöst zu sein.


    Zunächst der erste große Fehler darf nicht begangen werden. Die Tabakdose nicht in die Küche (obwohl es da viele Schränkchen gibt und ich deshalb das dahin getan habe) und auch nicht im Bad wobei im Bad selbsterklärend ist.


    Ich habe die Feuchtigkeit im Küchenschrank gemessen. Lag bei 61 % bis 88 %. Ab 50%-60 % stirbt das Aroma, diese Aussage der Profis kann ich wirklich bestätigen. Im Wohnzimmer wo ich ca. 48 % Luftfeuchtigkeit habe ist es ok. Kauft euch so ein Messgerät aus Temeperatur und Feuchtigkeitsmesser, meist ist auch eine Uhr integiert, damit ihr den besten Ort für das aufbewahren nutzt und die Luftfeuchtigkeit messen könnt.


    Ich hatte immer etwas Geschmack, wenn ich Kohlen lange stehen gelassen habe.

    Das spricht dafür das zuviel Hitze vorlag. Wenn der Tabak dann auch noch trocken ist, wird das ganze verstärkt und verbrennt relativ schnell nach wenigen Minuten und der Geschmack ist weg.


    Lösung: 


    Gestern zu dem gut aufbewahrtem Tabak etwas Molasse gegeben (Bahrain Molasse) , ca. 2 Teelöfel für 50 Gramm. Und genau diesen heute in den Kopf getan.

    Dazu noch 2 Kohlen von Tom Gold und unglaublich, wieder Geschmack da, Rauchentwicklung auch befriedigend. Von Anfang bis Ende.

    Im Kaloud Lotus 1+ und Kaloud Samsaris Kopf. Hab jetzt eine Stunde durchgeraucht und es war gut, diesen Erfolg hatte ich seit langem nicht mehr, einfach super.

    Und mit der Hitzregulierung im Kaloud kann man gut spielen. Wird der Geschmack weniger wird, eine Kohle abnehmen und die andere Kohle in die Mitte des Kalouds tun und den Hitzeregler drauf, komplett geschlossen der Regler (so emphielt es auch der Kaloud Hersteller).

    Hatte ich weniger Rauch, habe ich mehr Hitze zugeführt, also zweite Kohle wieder drauf,aber dann Hitzeregler etwas offen und dann kam mehr Rauch, man kann gut mit dem Kaloud hier spielen.


    Wichtig: Auch die Kohle Tom Gold ist bis dato die beste Kohle. Sie gibt weniger Hitze und glüht nicht so stark als meine Shiskos, Coco Croco und Yakic Cube. Vielleicht weil sie auch mit 25x25x25 kleiner ist als die anderen mit 26x26x26 zentimetern.

    Auch mit dem Regler drauf kommt normaler Geschmack. Bei den anderen Kohlen wenn ich den Regler drauf tat, schmeckte es plötzlich eklig komisch.


    Also Tabak mit Molasse anfeuchten und Tom Gold Kohle verwenden und ich konnte heute wieder normal Rauchen.

    Edited 2 times, last by Ferris2k2 ().

  • Update Leute.


    Ich habe den Tabak Fler Big Dream nach dem Kauf aufgeteilt in 2 Aufbewahrungen, großen Teil in der Dose gelassen und kleiner Teil in Plastikdosen (Plastikdosen extra vom Shishaladen gekauft mit dem Versprechen gut geeignet für Shishatabak).


    Beides, originale Tabakdose und Plastikbox habe ich eigentlich normal im Wohnzimmer aufbewahrt.


    Heute die Dose aufgemacht und die Dose ist eigentlich relativ feucht während in der Plastikdose der Tabak darin relativ trocken war (hatte wohl zuwenig Molasse aus der Dose entnommen).


    Und zum Glück keine Überraschung, Kopf über die Dose heute geraucht und nach paar Zügen/ Minuten kein Geschmack. Irgendwie habe ich da mehr Wasser herausgeschmeckt was für die Luftfeuchtigkeitsproblematik auch spricht. Kohle Tom Gold mit guter Hitze, aber auch die Kohle kann nur marginal hier helfen, also nicht zufriedenstellend.


    Den tollen Kopf gestern habe ich von der Plastikdose entnommen, wo ich ein Tag zuvor etwas Molasse hinzugegeben hatte und der hat von Beginn bis Ende gut geschmeckt, obwohl sehr trocken, obwohl deutlich trockener als der Tabak in der normalen Dose.


    Also rate ich euch allen. Hebt den Tabak nicht in der originalen Tabakdose auf. Die originalen Dosen scheinen nicht luftdicht zu sein oder sind nicht luftdicht. Tut den Tabak in luftdichte Plastikdosen (oder Glasverpackung sollen auch gehen, habe ich selber bis dato nicht genutzt). Die Dosen gibt es bei vielen Shops.


    Ich würde sogar die 200 Gramm Dose mindestens auf 2 Plastikdosen a 100 Gramm verteilen oder besser sogar auf 4 x 50 Gramm jeweils.


    So könnt ihr dann mit Molasse spielen, die eine Dose mit Molasse versehen und die andere Dose ohne Molasse und rauchen um den besten Geschmack zu ermitteln.


    Aber wenigstens ist das Mysterium kein Geschmack gelöst.

    Edited 5 times, last by Ferris2k2 ().