Oblako Phunnel M siffig

  • Moin liebes shisha Forum,


    ich habe seit einigen Wochen den oblako phunnel M und damit schon einige Male geraucht. Nachdem ich den nun gereinigt und ins Regal gestellt habe, ist mir eben beim vorbeigehen aufgefallen, dass der Kopf einfach voll siffig geworden ist von alleine obwohl ich den sauber gemacht habe. Zudem ist er beim Rauchen auch genau so siffig gewesen das letzte mal, davor ist mir das noch nie passiert mit dem Kopf.

    vielleicht hat hier ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir irgendwelche Tipps geben.

    vielen Dank schon mal im Voraus.

    Im Anhang befinden sich 3 Bilder, damit ihr ungefähr sieht was ich meine.


    Mfg

    neoflaver

  • Spontex Spirinett nehme ich grundsätzlich zur Kopfreinigung,

    das ist eine als Ball geformte Edelstahlspirale, damit bekommt man

    auch die extremsten Krusten weg:


    http://spontex.de/spirinett.html


    Bekommt man in Warenhäusern, Supermärkten und Drogerien.


    Ich benutze den Oblako nicht, jedoch sieht es auf den Fotos

    so aus, als würde der Kopf "bluten", als ob er die Melasse aufsaugen

    und bei Hitzeeinwirkung wieder abgeben würde.


    Bei so einem teuren Kopf ist das wirklich heftig, das "Bluten"

    kenne ich eigentlich eher von billigen, unglasierten Köpfen.


    Die Glasur scheint ja nicht das Wahre zu sein, wenn ein Kopf

    blutet, ist er eigentlich reif für die Mülltonne, denn das "Bluten"

    beinträchtigt auch die Aromen.


    Würde dir eher zu Hookah-John Köpfen raten, da ist die Glasur so

    dick und das Kopfmaterial wenig saugfähig, das so etwas nicht passieren

    sollte.


    https://www.shisha-world.com/hookah-john-tabak-koepfe

  • Oh man ey, dachte der oblako sei richtig gut und dann fängt er schon nach einigen Wochen an zu bluten. Dabei kostet der Kopf auch 35€ (so viel hab ich dafür gezahlt, gibt es auch für 25€, habs aber erst im nachhinein gesehen :pain:. Ich bedanke mich erstmal bei euch beiden für eure Hilfe.

    Wie ist denn der Hookah John denn so im vergleich zu einem Oblako Phunnel? ist das Depot größer/kleiner und wie lässt es sich damit rauchen in Kombination mit einem Kaloud lotus 1+?

  • Wie gesagt, den Oblako kenne ich nicht, aber der ist aus Ton,

    was ich gelesen habe.


    Ton kann unheimlich gut Feuchtigkeit aufsaugen, das Material

    vom HJ hingegen so gut wie gar nicht.


    Normalerweise sollte eine Glasur die Melasse davon abhalten,

    in das Kopfmaterial einzudringen, nehme mal an, da wurde ein

    wasserbasierter Lack verwendet, der das anscheinend nicht kann.


    Die Hookkah John Köpfe sind nach dem Prinzip der alten Tangiers-

    Phunnels gefertigt, das Material ist weiss und aus Keramik und nimmt

    kaum Feuchtigkeit auf, es ist irgend ein rauhes Keramikgemisch.


    Die Glasierung bei HJ ist mMn kunstharzbasiert und gebrannt,

    was sie sehr wiederstandsfähig gegen Kraft, Hitze und Kälte macht,

    ich benutze meine Tangiers und HJ Phunnels seit Jahren und konnte nie

    Bluten feststellen.


    Die Glasur ist extrem hart, Spirinett schadet ihr gar nicht und entfernt leicht

    Dreck, ich mache das seit 18 jahren mit meinen Köpfen und die halten immer

    noch perfekt trotz fast täglichen Gebrauchs. Zur Reinigung verwende ich lediglich

    heißes Wasser und Spirinett.


    Hookah John hat verschiedene Köpfe, der Ferris mit seiner Nut ist speziall für den

    Kaloud gemacht, der 80feet ist eher zum Alleinrauchen und faßt um die 15 g Tabak,

    der Harmony faßt über 20 g Tabak und ist gut wenn man mit mehreren Leuten raucht.


    Vom Alien würde ich eher abraten, der abgeschrägte Rand ist nicht ideal und

    der Kopf ist mMn eher für überfeuchte Tabake geeignet.


    Die besten Phunnels haben einen flachen Boden und steile Ränder, so wie 80feet,

    Harmony und Ferris, die sind auch dem Oblako am Ähnlichsten und ich erziele

    damit die besten Ergebnisse.

  • Ich hab die Killer Bowl von Oblako und irgendwie das Gefühl, die Glasur ist wesentlich dicker als bei den Phunneln. Hatte dies im Vergleich mit einem Freund. Vielleicht ist es rein Empfinden, bei mir hat aber in über einem Jahr noch nichts geblutet. E

  • Ich hab die Killer Bowl von Oblako und irgendwie das Gefühl, die Glasur ist wesentlich dicker als bei den Phunneln. Hatte dies im Vergleich mit einem Freund. Vielleicht ist es rein Empfinden, bei mir hat aber in über einem Jahr noch nichts geblutet. E

    dann hast du wohl ein guten Kopf abbekommen. Mein oblako habe ich seit knapp 3 Wochen und der fängt schon an zu bluten, lol.

  • danke dir für die ausführliche Beschreibung der Köpfe, ich werde die mir mal genauer anschauen und ggf. Dann ein Hj zulegen.

  • Spät aber ich will meinen Senf noch zum Thema "Oblako" abgeben:

    Leider gibt es die unterschiedlichsten Chargen an Oblakos, was die Qualität anbegeht. Kenne Fälle, bei denen die Oblakos nach einem halben Jahr bei intensiver Nutzung die ersten Anzeichen von "Bluten" von sich gegeben haben, widerrum aber auch Fälle, bei denen die Köpfe schon nach wenigen Tagen damit angefangen haben. Die Lassur, die das eigentlich verhindern soll wird schnell rissig, und die Molasse kann eintreten. Die Mono-Reihe von Oblako ist da aber definitiv etwas ressistenter, vielleicht auch vom Hersteller diesbezüglich optimiert worden. Aber für ~30€ gibts da bessere Alternativen mittlerweile. ;)


    Ich kann jedem immer wieder die Köpfe von Hookain (LitLip, LuvLip) ans Herz legen. Für den Preis von ~23€, zig verschiedenen Colorwaves und mit nahezu jedem Setup rauchbar (Alu+Sieb, Smokebox).

    Setup

    Modified Moze Breeze Two Frozen White + Crystal Glas Premium Bowl • Steamulation Pro X II White • MiG Minime Premium

    Der Allein-Unterhalter • Gemeinschaftspfeife • Travel Hookah


    • Stone Hookah Magnum Bowl | Hookain LitLip | Hookain Splash Bowl | Oblako Killer Bowl •

    • Kaloud Lotus 1+ Niris | Kaloud Lotus 2 | NaGrani HMD •

    • 27er Original Kohlen •