Dunkler Tabak für Einsteiger

  • Hallo zusammen,


    ich selbst rauche mittlerweile seit knappen 10 Jahren hab aber gute 7 Jahre Pause (außer mal ins Shisha Cafe) zwischendurch gemacht.

    Nun rauche ich seit guten 2 Jahren wieder ziemlich regelmäßig und aktuell eigentlich jeden Tag.


    Zu meinem Geschmack:

    - Ich liebe den alten Ice Kaktuz (hab mir auch Gott sei Dank vor TPD 2 noch 4 Dosen bestellt) den neuen hatte ich noch nicht :D

    - Doppelapfel geht auch immer

    - Honigmelone hab ich noch keinen direkten Favoriten

    - Traube/Minze ist natürlich auch ein muss :D

    - Herbe Aromen mag ich zwischendurch auch mal ganz gerne

    Im Allgemeinen kann ich glaub ich sagen ich bin recht offen für alle möglichen Geschmäcker.


    Nun würde mich interessieren, was ihr einem Einsteiger im Thema Dunkler Tabak so empfehlen würdet, da ich gehört habe dieser ist ziemlich stark hab ich mich noch nicht so wirklich ran getraut.


    Zu meinen Utensilien:

    - Oktopuz Nautiluz 2.0

    - Oblako Phunnel M

    - Kristall Glassi Set Amy

    - Tonkopf Alien mit Sieb

    - Saphire No.5

    - Saphire Squeeze

    - Kaloud Lotus 1+2


    Ich denke ich decke damit einiges ab und hoffe mal ihr könnt mir auch einige Empfehlungen aussprechen ;)

  • Hallo,


    als guten dunklen Einsteiger Tabak kann ich dir Kismet empfehlen, oder von Darkside die Base Line.

    Du solltest beim Kopfbau aber von Sieben und HMD Abstand nehmen und dich über das Ami/ Overpack Setup informieren.


    Gruß

    Carsten

    "Seid fröhlich am Tage und säuisch in der Nacht, so habt ihr es im leben noch am weitesten gebracht"

  • Noch ne Stimme für Kismet, wobei ich den relativ zickig finde was anbrennen angeht. Habe kein Händchen für Kismet.


    Nikotingehalt geht aber völlig klar, kannst den Prime + Lotus wunderbar dafür nehmen.


    Darkside Base hingegen hat mich abgeschossen, würde ich zb nicht empfehlen 🤣


    Ansonsten finde ich Musthave noch empfehlenswert vom Nik Level.


    Das nimmt aber jeder bei jedem Tabak anders wahr, kopfbau spielt da ne größere Rolle als mehr oder weniger Nikotin

  • Carnett, RodRon, danke euch beiden für die Infos.

    Ami Setup hab ich ewig nicht mehr geraucht war früher unser Klassiker aber seit ich die HMD und den Kamin hab rauch ich kaum noch im Ami :D.

    Ich glaub ich werd mich mal an den Kismet ranwagen im Ami Setup (mal gucken ob dass was wird :D)


    Danke euch beiden :thumbup:

  • Also Kismet kann man auch im Kamin rauchen. Klingt doof, aber der Hersteller macht es selbst. Michael hatte mir den Tipp gegeben weil, wie oben geschrieben, brennt Kismet mir gerne Mal an.


    Tonkopf ganz normal bis zum Rand befüllen, Alufolie darüber und komplett lochen, dann Kamin drauf und mir 3 Kohlen rauchen.


    Klingt völlig banal es so zu machen, funktioniert aber tatsächlich und es raucht sich extrem weich

    Edited once, last by RodRon ().

  • Tonkopf ganz normal bis zum Rand befüllen, Alufolie darüber und komplett lochen, dann Kamin drauf und mir 3 Kohlen rauchen.


    Warum soll man den Alu nehmen und löschen und dann noch einen Kamin drauf setzen?


    Ich dachte man nutzt ein HMD um keine Alu mehr zu brauchen?


    Klar, es ist super für dich wenn du mit dem Setup klar kommst, aber das führt ein HMD für mich ad absurdum...


    Gruß

    Carsten

    "Seid fröhlich am Tage und säuisch in der Nacht, so habt ihr es im leben noch am weitesten gebracht"

  • Es geht um einen Kaminaufsatz, nicht um einen HMD.


    War nur ein Tipp um zb Kismet so sanft wie möglich zu rauchen um den Einstieg zu Erleichtern.


    Ich habe das Setup nicht entwickelt sondern lediglich Mal ausprobiert. Intensiver Geschmack bei quasi null Nikotinwirkung.


    Wie oben geschrieben, dieses Setup nutzt Michael Vandenberg, der Hersteller von u.a. Kismet selbst. Es war seine Empfehlung. Ich habe den Tipp hier nur weitergegeben.


    Shisha Keller hat dieses Setup mit Freestyle (ebenfalls von Vandenberg) auch in Videoform vorgestellt, ich weiß aber gerade nicht ob seine Videos noch online sind.

  • RodRon  Carnett, schlagt euch nicht die Köpfe ein ich bin für jeden Tipp dankbar :D.

    Welche Geschmäcker würdet ihr denn so empfehlen?

    Ich werd beides also Ami und Kamin mal wie beschrieben ausprobieren :D

  • Ich rechtfertige nur ☺️


    Magst du eher Frucht oder ausgefallen, würzig blumig, etc?


    Wenn Standart Frucht, dann ist der neue Mandarine sehr authentisch. Lime wird auch oft gelobt , finde ich aber eher langweilig.


    Richtig ausgefallen ist der Vanille (sehr intensiv und würzig), black flowers (Rose und Gewürze hauptsächlich) grundsätzlich ist aber fast jeder Kismet gut bis sehr gut. Kommt halt drauf an auf was man steht

  • RodRon, ich bin tendenziell eigentlich offen für alles.

    Favorisieren tu ich aber meistens Fruchtiges :D.


    Danke für den Tipp, denn Mandarine werd ich aufjedenfall mal bestellen.

    Vanille hört sich auch sehr interessant an :/


    Zum testen hab ich mir allerdings gestern den Darkside Baseline Hola bestellt :)