Welcher Kopf ist besser?

  • Moin zusammen,

    mit welchem Kopf würdet ihr eher rauchen, bzw habt ihr schon Erfahrungen mit denen gemacht?

    Die Aladin Optimus Bowl, die bei jeder Aladin Peife dabei ist oder den Amy Deluge Triangle Kopf. Welcher von den beiden würdet ihr eher smoken?

  • Ich würde dir eher einen richtigen Tonkopf mit Kamin empfehlen oder dann eben einen guten Phunnel, z.B. von Hookah John, Alpaca, Oblako oder Hookain

  • Ganz ehrlich!

    Das aller wichtigste ist und bleibt weiterhin der Kopfbau! Da kann es, im Prinzip, total egal sein, welchen Kopf du verwendest.

    Aktuell wird durch jeden Shisha Youtuber suggeriert, dass Phunnel das non plus ultra ist. Na klar sind Phunnel Köpfe sehr gute Köpfe

    aber als jemand der wirklich sehr viele Köpfe benutzt (Oblako, Werkbund, Saphire Sqeeze No9, Hot Shot RT, normale Tonköpfe) kann ich

    dir sagen, dass du mit jedem Kopf super Resultate erzielen kannst, solange dein Kopfbau passt.


    Natürlich gibt es Köpfe, mit denen der Kopfbau oder das Hitzemanagement leichter ist bzw. schwieriger ist. Daher üben und sich herantasten.

    Grüße

  • Ganz ehrlich

    jeder in dem Geschäft will das Rad neu erfinden !

    Gute Köpfe gab es schon vor 20 Jahren

    Gute Köpfe gibt es auch heute nur sind geschätzte 50% der Köpfe unbrauchbar.

    Ein guter gebrannter Kopf, an den richtigen Stellen emaliert

    und ein Shisha Raucher der weiß was er macht mit

    Tabak und Kopfbau egal ob herkömmlich mit Alu

    oder mit den ganzen Aufsätzen die es im Handel gibt !

    immer entspannt :devil:

  • Ich liebe den Vortex Kopf


    Der Vortex Kopf ähnelt in seinem grundlegenden Aufbau stark dem Funnel Kopf und teilt dessen Vorteile. Die Löcher befinden sich hier ebenfalls in einem hervorstehenden Kamin, der etwas aus dem Boden des Kopfes ragt. Somit wird vermieden, dass Tabak oder auch Melasse in die Rauchsäule gelangt und den Geschmack verfälscht.


    Der wesentliche Unterschied zum Funnel Kopf besteht in der Anzahl und der Anordnung der Löcher. Während der Funnel Kopf nur über ein Loch verfügt, das sich oben an der Erhebung befindet, hat der Vortex Kopf vier Löcher, die sich seitlich an der Erhebung befinden. Durch die seitliche Anordnung der Löcher durchströmt die Luft den Tabak gleichmäßiger und die Geschmacksaromen sind intensiver.


    Liebe Grüße:):P

  • Zwar haben Sie4be einen besseren Durchzug, aber Alu hat auch seinen Flair. Traditionell kannst du mit Alufolie einen ebenso guten Topf bauen. Zudem finde ich diese Variante bei richtigen Aufbau wesentlich Geschmacksintensiver. Aber ich denke da hat jeder seine eigenen Vorlieben. Ich empfehle dir Keramiktöpfe. Damit habe ich bisher die besten Erfahrungen gemacht.

    Shisha. Der Hit.

  • Ja nur,

    wer will Flair rauchen ?

    Unten ein Sieb und oben Alu oder was auch immer

    Alles um den Geschmack die Rauchdichte auf Hochform zu bringen.

    Kauf die einen KS Appo , wie ich finde ein guter Universalkopf mit ordentlich Inhalt.

    Ich verwende wenn ich alleine rauche fast nur noch den Appo.

    immer entspannt :devil:

  • Wenn ihr nach Durchzug und Rauchdichte geht, müsstet Ihr wohl einen Phunnel benutzen, dort ist der Durchzug immer gut, egal wie "schlecht" man den Kopf baut. Auch würde Ich statt Keramik einen guten Tonkopf empfehlen, da ist die Hitzespeicherung doch am besten. Raucht man jedoch sowieso nur mit Molasse durchgetränkten Tabak ist es egal, da dieser nur für eben diese Leute ist, denen es hauptsächlich um viel Rauch geht.


    Zum Vortex: Habe die Erfahrung gemacht, dass dieser genauso Molasse durchlässt wie ein Mehrlochkopf, habe so keinen Vorteil darin gesehen.