Kohleanzünder zum heizen benutzen

  • Hallo, ich hab mal ne Frage zu einem „besonderen“ Thema. Im sommer habe ich mir meine erste Pfeife gekauft und bin jetzt ein Fan. Ich rauche gern in meinem Wintergarten jedoch hat dieser keine Funktionsfähige Heizung. Das ist im Winter ein bisschen problematisch, da ich es gern kuschlig hab. Da stellt sich mir die Frage ob ich den Kohleanzünder quasi zum heizen für den Raum Zweckentfremden kann. Würde das funktionieren oder geht der irgendwann kaputt? Oder gibt es da andere große Risiken?


    Ich bedanke mich schonmal im Vorraus für jegliche hilfe! :)

  • Hallo

    was möchtest du mit so einem Mini Heizwedel heizen ?

    Oder mit einer Gasflamme

    So ein Wintergarten hat in der Regel Wände aus Glas, die wiederum

    einen recht hohen K Wert und recht viele Fugen.

    Wenn du es kuschlig möchtest würde ich die mindestens

    zu 1000->5000 Watt raten egal elektrisch oder mit einer Gasflamme

    nur mit Gas mußt du für ausreichend Frischluft sorgen, d.h.

    irgendwo eine Öffnung nach außen und diese Luft muß

    auch wieder nachgeheizt werden.

    Also das mit dem Kohleanzünder wird garantiert nix

    selbst wenn du ein Stück Kupfer oder Eisen damit erhitzt,

    die dann abstrahlen !

    Rechne einfach länge breite und höhe in qm und rechne

    pro qm mit >200 Watt, dann hat du einen überschlägigen Wärmebedarf

    und je nach Außentemperatur mußt du mehr oder weniger Wärmemenge den Raum zuführen !

    immer entspannt :devil:

  • genau

    Würde aber einen Infrarot nehmen

    Gebläse Heizstrahler brauch viel länger und sind auch nicht so gut

    Man braucht ja nicht den ganzen Raum heizen sondern nur den Bereich wo man sitzt

    8)

  • genau

    Würde aber einen Infrarot nehmen

    Gebläse Heizstrahler brauch viel länger und sind auch nicht so gut

    Man braucht ja nicht den ganzen Raum heizen sondern nur den Bereich wo man sitzt

    Ja klar, und eine Gasleitung und Kamin bauen wir dann schnell noch in den Wintergarten ein

    und vom Preis her fangen die guten bei rund 2000 Euro an !

    Und wie kommst du darauf, dass ein Strahler mit Gebläse länger braucht,

    ich behaupte mal ganz fest das Gegenteil !

    Aber als Alternative zu dem "Kohleanzünder" ein spitzen Idee !

    immer entspannt :devil:

  • Dann schreib doch gleich, dass du ein Standgerät meinst

    das genau so elektrisch funktioniert und genau so Heizstufen hat wie mein Vorschlag !



    Und du denkst weil das Ding rot glüht wäre das im infrarotbereich ?



    Also bin ich davon ausgegangen das du einen Deckenheizstrahler meinst, und der

    braucht Gas und und einen Abgaskamin.

    Weil nur das wär ein echter Infrarotheizer !


    https://heizungsbauforum.de/echte-infrarotheizung/

    https://www.easy-therm.com/new…infrarotheizung-erkennen/


    Kleiner Tip du Spezialist, bevor du einem Heizungsbaumeister

    erklären willst was eine Infrarotheizung ist mach dich erst mal schlau

    sonst könnte es leicht sein, dass du der dumme bist !

    Ich weiß auch nicht warum man gleich so unfreundlich sein muß !

    immer entspannt :devil:

    Edited 5 times, last by -Andy- ().

  • Kleiner Tip du Spezialist, bevor du einem Heizungsbaumeister

    erklären willst was eine Infrarotheizung ist mach dich erst mal schlau

    sonst könnte es leicht sein, dass du der dumme bist !

    Ich weiß auch nicht warum man gleich so unfreundlich sein muß !

    Falls Differenzen zwischen euch beiden bestehen, klärt diese bitte per PN (gerne auch mit mir als Diplomat in der Konversation), ansonsten bitte im öffentlichen Bereich etwas zusammenreissen ;)

  • MASON

    klar, ich hab draußen z.Z. ein Gewächshaus von Amazon um Pflanzen zu überwintern.

    Die Schlepperei in den Keller wollte ich mir ersparen.

    Und auch da, für 30 Euro ein 500 Watt Elektroheizer.

    Normal steht er bei < 10°

    Wenn ich raus gehe stelle ich ihn 15 min vorher auf 20°

    immer entspannt :devil:

    Edited 3 times, last by ShishaMitja: Bitte alles weitere zu dem Thema an mich per PN ().