Kennt sich jemand hier im Forum gut mit Statistik aus?

  • Ich habe 14 zufällige Stichprobenwerte (X1-X14) die nach Poisson(λ) verteilt sind (mit unbekannten Parameter λ = E(Xi)).


    Nun soll ich die Summe der Vorfälle der ersten 7 Tage betrachten (S=Summe der Vorfälle der ersten 7 Tage) und die ungefähre Verteilung von S mithilfe des zentralen Grenzwertsatzes herausfinden.

    Angenommen die ersten 7 Werte sind: 1,2,3,4,5,6,7

    Mein Ansatz für die ungefähre Verteilung von S: S≈N(n*μ, n*σ^2)

    μ habe ich als Mittelwert der 7 Werte berechnet (μ=4)

    σ^2 habe ich mithilfe von RStudio ausgerechnet (σ^2 = 4.666667)


    Wo ich mir unsicher bin: Stimmt meine Rechnung für μ und σ^2?

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich für die beiden Werte die Schätzung von λ verwenden muss, welche auf alle 14 Werte berechnet wurde (Mittelwert aller 14 Werte).

    Da bei einer Poisson-Verteilung λ=E(X)=σ^2, bin ich mir unsicher welche Werte ich für die ungefähre Verteilung von S verwenden muss.


    Der zweite Teil der Aufgabe ist, die Wahrscheinlichkeit zu berechnen, dass die Summe der Vorfälle in der nächsten Woche über 50 beträgt.

    Mein Ansatz bei der zweiten Aufgabe:

    P(S >= 50) = 1 - P(S < 50) = 1 - P(z < [Standardisierter Wert]) = 1- pnorm([Standardisierter Wert])

    Würde mein Ansatz für die Wahrscheinlichkeit so stimmen?


    Danke,

    Mike

  • Boah Mike

    bin ich FROH , dass ich mich mit so etwas nicht

    mehr belasten muß , aber ich wünsche dir alles gute bei diesen Aufgaben.

    3.Semester BWL ?

    Einer meiner besten Freunde hat Lehrbücher über dieses Thema geschrieben

    Volker Drosse aus Bad Homburg ! .... vorne kommt noch ein Prof.Dr. dran !

    Wenn du gar nicht weiter kommst schick ich ihm gerne ein link mit deiner Frage

    (bei mir ist es schon viel zu lange her )


    Was ich noch weiß ... traue keiner Statistik die du nicht "gefälscht" hast ! (Spaß)

    immer entspannt :devil: