Gute Shisha zum kaufen?

  • Liebe Shisha Raucher,

    Ich brauche Hilfe.
    Ich bin nicht sehr erfahren auf dem Gebiet, ich bin entschlossen, eine Shisha zu kaufen. Können Sie eine Shisha von guter Qualität empfehlen, die auch schön anzusehen ist?

    Mein Budget ist 150 €.

    Vielen Dank.

  • Moin,


    erstmal vorab,

    brauchst du nur die Shisha an sich oder auch komplettes Zubehör ( Schlauch Mundstück Kopf Anzünder Zange etc.)?

    Möchtest du eine moderne Shisha oder eher eine traditonelle?

    Wie viel Anschlüsse soll die Shisha haben?

    Aus welchem Material soll die Shisha sein?

    Und was schön anzusehen ist oder nicht hängt immer im Auge des Betrachters, wen ich eine Pfeife schön finde, kann es sein dass du diese garnicht magst.


    Wenn du uns das beantwortest können wir dir gerne helfen.

    Gruß Tobi :)



    Positiv gehandelt mit: Shi"el"Sha


    Negativ gehandelt mit: -

  • Hallo

    ich hab mir z.B. gestern von Aeon die neue Vyro in schwarz

    geholt. (bestellt) Die schwarze ist fast nirgendwo mehr zu bekommen !

    Habe bei Aeon 69 Euro bezahlt.

    Leider war das passende Mundstück auch Carbon schwarz ausverkauft

    aber eine Whats App Anfrage bei Aeon wurde mit

    den Sihsha Shop Wolke7 beantwortet, dort konnte ich heute morgen

    eines der letzten schwarzen Aeon Mundstücke kaufen.

    Von Aeon ist auch heute Mittag die Versandbenachrichtigung gekommen.


    Ich hab den Vorgänger und bin sehr zufrieden mit dem kleinen Teil

    vor allen Dingen für draußen ist Sie klasse !


    Um die Eingangsfrage zu beantworten 69 Euro + 13 Euro für Edelstahl und Carbon !

    (bei Wolke 7 kommen noch 4 Euro Versandkosten dazu !)

    immer entspannt :devil:

  • Mata Leon, die kleinen Sets aka Maani, Mufaza oder auch die Balthasar müssten im Preisrahmen liegen. da ist alles dabei, (STEIN!)-Kopf, Onesmoke, schlauch, zange, mundstück :)


    sind aus edelstahl und quali is für den preis ein brecher.

  • Ich muß Aeon lobend erwähnen, vor 2 Tagen bestellt, heute um 10 Uhr in der Post

    Wolke7 gestern bestellt und auch heute in der Post

    immer entspannt :devil:

  • Hallo an alle,


    da ich nicht weiss, wo man sich hier als Neuling ordnungsgemäß vorstellt, tue ich es mal hier. Ich bin chon etwas "betagt" (57), langjähriger Pfeifenraucher (klassiche Holzpfeifen - habe Pfeifen auch selbst hergestellt), nun in Tunesien erste Shisha probiert und mich sofort verliebt. Habe auch gleich hier eine gekauft (ich weiss, Touristenladen usw.), Kostenpunkt ca. 50 € incl. Ersatzschlauch, aber im Laden probiert, es funktioniert alles bestens, ich dachte, lass mal sein, man muss halt das Lehrgeld zahlen. Dafür habe ich 2 kg Tabak für umgerechnet ca. 50 € bekommen, Mazaya und Adalya verschiedene Sorten. Gesamtbilanz also OK. Ich spiele mit dem Gedanken, Shishatabak mit Pfeifentabak zu kombinieren, mal sehen, was dabei rauskommt. Als Kopf habe ich auch den Originalkopf genutzt (gerade auf dem Bild aufgesetzt), was in Tunesien üblich ist. Ich habe auch den Saphire Hot Shot, habe den aber noch nicht probiert. So viel von mir zuerst, ich freue mich auf eure Meinungen.

  • Dann mal Herzlich willkommen !


    Pfeifentabak mit Shishatabak zu mischen geht prima.

    Nur der Geschmack von Pfeifentabak wird von der Molasse

    fast ganz überdeckt, aber nur fast !!!

    Ich mache das wenn mein selbst gemachter Shishatabak mir

    zu feucht erscheint , dann kommt etwas Pfeifentabak hinzu !


    Das ist aber nur am Anfang so wenn die Molasse nicht kompl. in den Tabak

    eigezogen ist !

    immer entspannt :devil:

  • Hi und Glückwunsch. Pfeifentabak ist prima. In der Shishaszene meistens als Darkblend bekannt. Zeichnet sich durch mehr Nikotin aus und die dunkle Farbe. Im Deutschen Markt zu bekommen von (Darkside, Must Have, Al Kashmire, Kismet). Je nach Sorte und Marke schmeckt und merkt man denn Nikotin mehr oder weniger darin. Zur Pfeife jedem das seine. Rauche selbst ab und zu im Ägypten Mitbringsel. Viel Spaß

    Verstehen
    ist ein dreischneidiges Schwert:
    der Standpunkt der einen Seite,
    der Standpunkt der anderen Seite
    und die Wahrheit.


    Erfolgreich gehandelt mit: Lockdog, Doc, Vallen, MrCoolProd, l1ns3d, Jerre, Oldsmoker, memento17, Bloodclat, Oldsmoker

    Negativ: -

  • Hi,


    es gibt verschiedene Sorten von Pfeifentabak. Die Farbe selbst muss nicht zwingend mit dem Nikotingehalt zusammenhängen. Es gibt schwarze Tabaksorten mit Latakia (rauchig - harzig schmeckend), die zu den leichten zählen. Eine Kombination von Frucht- und Raucharoma (im Sinne vom Rauch zum Räuchern) ist jedoch bei Pfeifentabaken absolut nicht üblich und gerade hier würde ich gerne ansetzen. Generell habe ich bis jetzt die Shishatabake (Doppelapfel, Weintraube, Grapefruit) als sehr ausbalanciert und wohlschmeckend wahrgenommen, will also mit solchen Experimenten noch abwarten, bis ich mehrere Tabake probiert habe. Andererseits habe ich einige helle Tabake, die durchaus Wums haben. Mal sehen, was mir einfällt :-), ich werde berichten.

  • Klar gibt es unzählige Tabaksorten meistens Virginia Tabak um die 1 mg Nikotin

    Genau genommen zwischen Light 0,5 mg und um die 1 mg

    Für mich viel wichtiger ist der Teergehalt , dass ist das was sich auf die Atemwege und Lunge legt

    und langfristig schädigt !

    Was man in Deutschland nicht als fertigen Tabak oder Blätter bekommt ist der sog Teufelstabak

    Ich hab mehrere Pflanzen die ich im Sommer ziehe und in der Regel im August ernte und dann

    im Gartenhaus ein paar Wochen trockne.

    Dieser Tabak hat ~ 10mg Nikotin hat richtig wums wird von mir aber nur mit max 1/3 zu anderen

    Tabaken beigemischt. Oft verwende ich auch Pfeifentabak in der Rohmischung.

    Nur der helle Sishatabak nimmt wesentlich besser die Molasse auf.

    Bei Beimischungen mit Pfeifentabak dauert die Reife zum Shishatabak auch mal 1 Jahr


    Bevor ich mit Molasse ansetzte schaue ich mir die Restfeuchte im Tabak an (ohne zu messen)

    ist er mir zu feucht kommt er ins Gästebad mit einem Raumluftentfeuchter der auf

    Trocknen gestellt wird. Dann wenn er kurz vor bröselig ist wird Molasse beigefügt,

    Das ganze ein paar Tage alle 24 Std gut verrührt. Dann kommt er zur Reife in einen unbeheizten Raum.

    In diesem Sommer habe ich ein Loch im Garten gebuddelt und 3 m Tief ein unten verschlossenes

    3o cm dickes Abflußrohr vergraben. Das wird (jetzt bald) die Reifekammer für die 2020 Mischungen.

    immer entspannt :devil:

  • Hi Andy,


    irgendwie verstehe ich nicht, warum der Pfeifentabak zuerst zum Tode :-) getrocknet werden soll. Durch Trocknen gehen viele Aromen verloren - einmal ausgetrockneter Tabak schmeckt nie mehr so, wie im ursprünglichen Zustand vom Hersteller (zumindest nicht in einer klassischen Tabakpfeife). Streng genommen werden diese Aromen auch in der Shisha potentiell fehlen.

  • Nunja nicht alle Marken werden zu Tode gewaschen und getrocknet. Sorten wie Kismet Al Kashmir und Tangiers haben alle einen guten Unterton des Grundtabaks. Leider ist das bei denn Blond Blends die du in denn Normalen Shops bekommst nicht der Fall. Hier wird halt leider darauf wert gelegt Aromabomben zu erschaffen für die heutige Jugend. Schau dir ein paar Videos zu Al Kashmir an wie man in baut und raucht. Meistens findest du hier auch nicht mehr die Standartaromen^^ Es wird interessanter und man spielt mehr mit denn Aromen und dem Grundtabak.

    Verstehen
    ist ein dreischneidiges Schwert:
    der Standpunkt der einen Seite,
    der Standpunkt der anderen Seite
    und die Wahrheit.


    Erfolgreich gehandelt mit: Lockdog, Doc, Vallen, MrCoolProd, l1ns3d, Jerre, Oldsmoker, memento17, Bloodclat, Oldsmoker

    Negativ: -

  • Hallo basa

    weil Tabak mit einer Restfeuchte von um die >10% fast keine (oder sehr schlecht) Molasse aufnimmt.

    Gut ist um die 3-5 %

    Was der Tabak nicht bis 10% verloren hat , verliert er auch nicht wenn man schnell weiter runter trocknet.

    Aber trockner Tabak nimmt einfach viel besser die Molasse auf.


    Bei Odinsons hab ich mal gelesen, dass die Tabake dort bis zu 2 Jahre reifen.

    Meiner Meinung nach ist was nach 1 Jahr nicht ausgereift ist nach 2 Jahren auch nicht besser !




    Hier mal was aus einem Fachblatt:

    https://www.bmu.de/fileadmin/D…-gamma-spekt-tabak-01.pdf


    Nach zu lesen unter 3.2 !


    Grüße Andy

    immer entspannt :devil:

    Edited 2 times, last by -Andy- ().

  • Ok, verstehe, das macht Sinn. Habe mir soeben Melonen-Molasse von Adalya bestellt, mal sehen, was sich damit machen lässt. Habe grosse Vorräte am Pfeifentabak, teilweise sehr speziell (Ropetabak, Plugs usw.), teilw. Reste total ausgetrocknet, das wäre dann optimal zum Wiedererwecken.

  • Alter Tabak wird kratzen !!!

    Was du aber machen kannst den Pfeifentabak

    auf einem Eßteller flockig ausbreiten und an einem Heizkörper

    über Nacht runter zu trocknen und dann erst vermegen

    Danach sollte er bei kühler Zimmertemperatur reifen.

    Nach frühstens 8 Wochen (die Molasse wird noch nicht komplett eingezogen sein)

    kannst du probieren.

    Dazu den oberen Tabak in der Box verwenden d.h. die Box nicht vorher umrühren !

    Du wirst die Molasse schmecken aber auch im Hintergrund den Pfeifentabak.

    Vor dem (zu frühen) verwenden nimm deine x gramm die du zum rauchen brauchst

    raus und laß sie Mindestens 48h ausdampfen, so dass die Trägerstoffe in der Molasse

    ausdampfen ! Ich verwende aus Süßungsmittel ausschließlich Honig die Industrie sieht

    das ein wenig anders !


    Hier mal zu etwas tiefer einsteigen :

    https://shisha-josh.de/shisha-…F4npLCt_q37F_keYaPE4FXw5k

    immer entspannt :devil:

  • Freut mich !

    Ich mach mir meinen Tabak zwar schon seit über 20 Jahren

    aber durch schreiben und recherchieren taucht man nochmal

    ein und findet viele neue Erkenntnisse im Netz !

    immer entspannt :devil:

  • Beindruckend. Nach ersten Versuchen werde ich sicherlich was zum Berichten haben, wird aber einige Tage dauern. Auch will ich nicht unbedingt alle Shishatabake öffnen, nur um sie auf diese Weise zu testen. Am Anfang werden es wohl gekaufte Tabakblätter mit Molasse sein (zur Einlagerung) und anschließend eine gute Virginia-Mischung (z.B. Hal o the wynd) einfach gemischt mit Shishatabak, was dabei überhaupt geschmacklich rauskommt. Kratzen wird wohl am Beginn nicht das Hauptthema sein.