Roter Tabak? Ist doch verboten oder nicht?

  • Hi,
    ich hab gerade eben beim örtlichen Tabak-Händler eine Dose Start Now Gold "La Applo Bomb" erstanden, also einen Doppelapfeltabak. Beim Aufmachen wunderte ich mich schon, dass die Steuerbanderole nur an einer Seite des Pappkartons festgeklebt war, hätte man also einfach öffnen können. Im inneren der Box befand sich die Dose Tabak, an der keine Steuerbanderole aufgebracht war und zu meinem Erstaunen war der Tabak in dieser Dose rot gefärbt? Ich dachte das wäre schon seit einiger Zeit laut Gesetz verboten, den Tabak einzufärben.



    Jetzt hab ich etwas bammel den Tabak zu rauchen.


    Kann da jemand Entwarnung geben oder ist das tatsächlich eher ein potentieller Rückläufer?


    Schönen Abend,
    Ironic

  • Es ist vermutlich kein Rückläufer, sondern eher eine originale Produktion, sprich rote Lebensmittelfarbe.
    Ein Bsp hiervon wär´ der Al Fakher. Es gibt sowohl deutsche Rezeptur als auch originale Rezeptur. Die deutsche Rezeptur besitzt keine Lebensmittelfarbe in rot, ist also brauner Tabak, die originale Rezeptur hingegen ist rot.
    Jedoch kannst du den Tabak ohne Bedenken shishan ;-)

  • Ich rauche öfter Tabak der rot eingefärbt ist (Adalya Love66) und rauche auch bei Kollegen den ganz normalen braunen Adalya Love66.
    Geschmack ist gleich, Rauch ist gleich also scheint dieser nur eingefärbt zu sein. Somit lehne ich mich mal aus dem Fenster und sage deinen Tabak kann man ebenfalls
    ohne bedenken rauchen.


    Nachtrag: Soweit ich weiß ist das einfärben in DE nicht mehr erlaubt und daher wird es eine alte Produktion sein oder aus dem Ausland?

  • Hier in Österreich bekommst du-zumindest beim Adalya-so gut wie immer roten Tabak, der Rest ist braun. Es kann durchaus sein, dass da vielleicht was importiert wurde?