Wieviel Kohle und wann Kohle nachlegen ?

  • Hallo,


    ich habe eine AMY Stilness 440 und Black Cocos Kohle für meine AMY.


    So, jetzt fange ich immer an mit 3 Kohlen, rauche mit Kamin statt Alufolie und es läuft alles ganz gut so, Geschmack ist da rauch usw... Nur lässt der Rauch nach ca 60 min nach und der Geschmack auch ein bisschen.
    Ist es dann Zeit neue Kohle nachzulegen ? Ich meine meistens ist es so dass wenn ich den gerauchten Tabak aus dem Kopf entferne, das er unten noch ein bisschen frisch ist das heißt er ist oben verbrannt, unten sind ca. 10-15% noch gut heile.
    Das liegt doch an zu wenig Hitze ? Ich hoffe ihr könnt mir da ein paar Tipps geben.


    Auch allgemein, ob die Kohle empfehlenswert ist usw... wäre sehr hilfreich danke sehr.


    Yabanci

  • Versuch macht Kluch...
    Aber wenn es mit Alu funzt, warum willst du dann mit Kamin rauchen?


    Gruß
    Carsten

    "Seid fröhlich am Tage und säuisch in der Nacht, so habt ihr es im leben noch am weitesten gebracht"

  • Öh ehrlich gesagt habe Ich Alu nie probiert, weil ich von Anfang an Kamin hatte irgendwie..


    Aber jaaa, ausprobiert hab ich schon 1-2 nachzulegen nur hab ich dann das Gefühl das es komisch schmeckt.

  • Wenn es nach 60 Min nicht mehr raucht, dann ist der Tabak durch - wie du ja auch schon festgestellt hat. Wenn nur noch unten etwas frischer Tabak ist, dann könntest du den verbrannten entweder rausschmeißen und den Rest noch zuende Rauchen. Oder aber - und das wäre meine Empfehlung - man lässt es einfach gut sein. Ein bisschen unverbrannter Tabak ist je nach Kopf normal. Hier hatte aber jemand mehr oder weniger die gleiche Frage.

  • Also ich nehm an du rauchst mit normalen Tonkopf :)
    Da ist es eigentlich "normal", dass die unterste Tabakschicht noch etwas unverbraucht aussieht, wenn man mit Kamin raucht.
    Bei Alufolie ist es nicht so stark finde ich.


    Klar, du kannst auch nochmal neue Kohlen nachlegen, aber nur um dann vielleicht nochmal 10 Minuten weiterrauchen zu können?! Ich weiß nicht... ;)
    Lieber nen neuen Kopf bauen :P


    Ich finde eh, wenn ein Kopf ne gute Stunde an ist, wird es Zeit für nen anderen Geschmack :)
    Bin deshalb auch ein Fan von kleineren Köpfen, die einfach nicht soviel verbrauchen und wo dann nach einer Stunde auch wirklich der ganze Tabak verbraucht ist.
    Setzt aber auch ne andere Bauweise voraus.


    Tonkopf oder große Köpfe nehm ich eigentlich nur wenn mehrere Personen mitrauchen. ;)

  • Je nach Tonkopf kannst du auch ein Sieb oder Seflex von Dschinni reinlegen, spart Tabak und verteilt die Hitze noch ganz gut.
    Dass die unterste Schicht noch "frisch" ist, ist normalerweise normal. Beim rauchen verbrennt die oberste Schicht und isoliert dann auch die Hitze von der unteren Tabakschicht, irgendwann ist dann aber eben auch der Tabak durch.