Shisha Messe Frankfurt 2017

  • @Popoko: Dann machen wir dies etwa eine Woche davor aus ob das mit dem zusammen fahren klappt.

    :tu: Das Drücken des Bedanken-Button tut nicht weh und zeigt Anderen, dass die geposteten Beiträge sinnvoll bzw. hilfreich waren :tu:

  • Hey Patrik, ich und mein Bester würden uns gerne für Sonntag bei dir anmelden, da ich die selbe Shisha wie du habe und echt gerne bissl Rat für Pimpen haben würde... :)))

  • Bin sowohl Samstag als auch Sonntag am Start. Bib gespannt, ist mein erstes Mal auf der Messe :)

    - Sollte mein Beitrag Dir geholfen haben, kannst Du gerne den Bedanken-Button betätigen! :) -

  • Tja mir wurde ein Strich durch die Rechnung gemacht. Muss "leider" zu Kunden nach Manchester nächste Woche und fliege von dort zu einer Messe nach Düsseldorf :( Pharmamesse statt Wasserpfeifen. Aber vielleicht werde ich denn ein oder anderen mal auf nehm treffen oder so kennenlernen

    Verstehen
    ist ein dreischneidiges Schwert:
    der Standpunkt der einen Seite,
    der Standpunkt der anderen Seite
    und die Wahrheit.


    Erfolgreich gehandelt mit: Lockdog, Unserem Doc, Vallen, MrCoolProd, l1ns3d, Jerre, Oldsmoker, memento17
    Negativ: -

  • Ja wäre es :) aber du kannst ja Soner trotzdem besuchen ihr kennt euch ja.

    Verstehen
    ist ein dreischneidiges Schwert:
    der Standpunkt der einen Seite,
    der Standpunkt der anderen Seite
    und die Wahrheit.


    Erfolgreich gehandelt mit: Lockdog, Unserem Doc, Vallen, MrCoolProd, l1ns3d, Jerre, Oldsmoker, memento17
    Negativ: -

  • Hi, andere Frage. Fahren mit dem Auto nach Frankfurt, wo kann man da in der nahen Umgebung kostenlos parken? Wenn man da mal 5h auf der Messe verbringt kommt auch schon ne gute Summe zusammen.. :thumbdown:

  • Quote

    Hi, andere Frage. Fahren mit dem Auto nach Frankfurt, wo kann man da in der nahen Umgebung kostenlos parken? Wenn man da mal 5h auf der Messe verbringt kommt auch schon ne gute Summe zusammen.. :thumbdown:

    Einfach irgendwo im Parkverbot hinstellen und nen Knöllchen kassieren. Das sind "nur" 15€ und ab 4Mann oder mehr kommt man damit am günstigsten :D

  • Hallo zusammen,


    hat einer der Besucher Lust einen kleinen Bericht zu verfassen wie die Messe so war?


    Vielen Dank!


    Gruß
    Carsten

    "Seid fröhlich am Tage und säuisch in der Nacht, so habt ihr es im leben noch am weitesten gebracht"

  • Wir hatten gegenüber von der Messe in diesem Einkaufscenter im Parkhaus geparkt. Sage und schreibe 9 Euro für 4 Stunden bezahlt. Kann ich jedem für die Zukunft nur empfehlen :D


    Zur Messe selber.
    Ich war dieses Jahr das erste mal da, hatte es die letzten Jahre jedoch verfolgt. Als wir gegen Samstag halb 11 einen Parkplatz gefunden haben und zur Messe gegangen sind, traf uns erstmal der Schlag, als wir die Schlange an Personen gesehen haben, die rein wollten. Wir hatten unsere Tickets schon ausgedruckt und dachten erst, dass wir uns anstellen mussten. Aber nach kurzer Betrachtung stellten wir fest, dass das alles Leute waren, die sich vor Ort ein Ticket kaufen wollten und deswegen anstanden. Also kurz durch die Schlange gedrängelt und die Rolltreppe hoch Richtung Messehalle. An dieser Stelle kann ich jedem nur empfehlen sich das Ticket vorher zu kaufen. Es waren zwar ausreichend Kassen da, jedoch wurden ab einer gewissen Zeit die Leute immer nur noch einzeln zu diesen gelassen, weil die Halle schon recht überfüllt war. Will gar nicht wissen wie lange die Leute anstehen mussten, dass sie endlich mal in die Messehalle kamen.
    In der Halle selbst war es recht voll. Das schlimmste war in meinen Augen, oder eher in meinen Ohren, jedoch die laute musikalische Beschallung. Das kann man sich echt schenken, es war so schon durch die Leute laut, die Musik hat es da nicht besser gemacht und hat einfach genervt. Aber das ist natürlich geschmackssache ;)
    Wenn man es durch die Masse an Leuten endlich mal an einen Stand geschafft hat, war es natürlich schon wesentlich angenehmer, man konnte mit dem ein oder anderen mal kurz schnacken, sich ein wenig austauschen, an neuen Tabaksorten riechen und sie an der Shisha die vor einem Stand probieren. Mal hat man Glück gehabt und was ordentliches erwischt, manchmal hingegen nen echt ekligen Tabak erwischt :D
    Da fand ich vorallem den Freestyle/Kismet Stand löblich. War so aufgebaut, dass man von 3 Seiten recht schnell an Personal und auch Pfeifen kam. Andere Stände hingegen hatten nur eine Front, da war ziemliches Gedränge und diverse Warterei angesagt. War nicht weiter schlimm, aber teilweise geht es ja gar nicht, dass Leute sich da dreist reindrängeln und das Personal laut anquatschen, die dabei sind einen Kunden zu beraten und ihm was zu erzählen. Aber gut, kann man vielleicht auch noch darüber hinweg sehen.
    Wasserpfeife rauchen und dampfen ist sich vielleicht ähnlich, aber die Aufteilung habe ich trotzdem nicht ganz verstanden. Warum müssen Dampferbuden und die Shishaläden durcheinander gewürfelt werden? Warum würde nicht eine Seite für die spezifischen Wasserpfeifenläden, die andere für die Vaporläden und die Mitte für die "Hybridanbieter" genommen?
    Alles in allem sage ich mal die Messe war ok. Die Läden die ich besuchen wollte, habe ich mir angeschaut und meine Dinge gekauft. Wenn man mal an einem Stand vorbeikam an dem nicht so viel los war, ist man auch gern mal stehen geblieben, hat sich unterhalten und geschaut, die Pfeifen probiert und was man eben so macht auf einer Messe :D
    Aber nächstes Jahr werde ich höchstens spontan, wenn ich die Lust verspüren sollte, hinfahren. Die Menschenmenge hat mir dann doch ein wenig den Spaß genommen. Ich bin kein Mensch der ungeduldig ist oder unbedingt an den Stand muss, aber das war mir dann ein wenig zu viel :P Dann schau ich mir die neuen Sorten etc. lieber von favorisierten Reviewern auf Youtube an, werd meinen Shopbetreiber anhauen das Zeug zu besorgen, wenn er es noch nicht da hat und werde mir den Stress demnächst ersparen ;)
    Ich sag mal Läden, bei denen sich viele eine Scheibe von abschneiden können sind Stände wie Freestyle/Kismet und Kaya gewesen, Läden die ihren Aufbau noch einmal bedenken sollten waren dann eher der Chaos Tobacco Shop oder Nargilem/ASA Europe, bei denen es teilweise kein durchkommen gab, da der Stand einfach nicht ideal aufgebaut war und man teilweise nur von einer Seite oder einer kleinen Ecke zum Personal kam.


    Das was ich wollte, habe ich jedoch bekommen, konnte hier und da viele neue Sorten probieren oder konnte mir einen Eindruck von Tabaksorten machen die ich bisher noch nicht probiert habe, aber hingesetzt und in der Lounge gemütlich ne Pfeife geraucht habe ich nicht, da eh kein Platz war. Also ins Auto, fix die Autobahn geschrubbt und nach 4 Stunden Fahrt haben wir unsere neu erstandenen Produkte ausgiebig und in Ruhe ausprobiert :D


    Das ist ein kleiner Rückblick meines Tages und meiner Eindrücke, es fühlt sich hoffentlich niemand auf den Schlips getreten oder fühlt sich angegriffen :P


    Grüße
    Knarfi

    Die einzige Sünde ist Feigheit!