Tabak selber mischen kaum aroma beim rauchen

  • Hallo! Ich mische seid kurzem meinen tabak selber an, habe versucht alles so gut wie selbst und biologisch zu machen- bin vorerst gescheitert. Ich wollte dann aber zumindest mal versuchen mit fertiger molasse tabak anzumischen um ein ungefäres gefühl dafür zu bekommen. Nun habe ich zunächst versucht wie auf der molasse beschrieben 10 ml auf 50g tabak zu geben, das ergebniss war ein nahezu geschmakloser & verbrannter tabak, dann versuchte ich die doppelte bis dreifache mänge und das ergebniss war ein wenig besser, hat mich aber nicht besonders beeindruckt. Hat jemand eine idee was ich falsch gemacht haben könnte? Der tabak stammt aus dem iran, welche genaue sorte weis ich leider nicht, aber ich habe ihn auf 2 arten vorher gewaschen Einmal habe ichs nacher im backofen getrocknet und einmal nur das wasser ausgepresst.
    Freue mich auf jede antwort! & vielen dank schon im vorhinein! :)

  • Probiere es mal mit px1 molasse aus und hole dir dazu 25gr Nubia Super Dry. Das ganze lässt du dann 4 Wochen an einem warmen Ort einziehen und rührst das täglich um. Habe es selbst vor zwei Monaten mit der Sorte Mango Joghurt probiert und das Ergebnis ist nach meinem persönlichen Geschmack sehr lecker geworden.

  • Hi,


    bzgl. selbst Mischen kenne ich jetzt zwar nur theoretisch aus, aber (abgesehen davon was Gnampf1992 schon erklärt hat und für mich richtig klingt) sollte das Verhältnis zwischen Tabak und Molasse (wenn man ein Verhältnis mit zwei verschiedenen Maßeinheiten: ml und g) irgendwas um 4:1 liegen. Korrigiert mich, wenn ich mich irren sollte. Also auf deine 50g Tabak hätte irgendwas um 200 ml Molasse drauf gesollt. Nuancen bestimmen da, die Art wie du bevorzugt den Tabak rauchst. Vollkontakt entsprechend etwas weniger, im Abstand kann das Ergebnis durchaus feuchter sein.


    Vom Tabak-Trocknen habe ich zwar auch keine direkte Ahnung, aber vom Trocknen von Lebensmitteln etwas zumindest. Backofen funktioniert, wenn er Umluft hat, aber auch hier sind die Ergebnisse eher mäßig. Zumindest schlechter, als an heißen Tagen an der frischen Luft. Sehr gute und witterungsunabhängige Ergebnisse erzielst du mit Dörrautomaten.


    Den Tabak nur auszupressen scheint mir nicht sinnvoll. Je trockener der Tabak ist, desto mehr Flüssigkeit wird er aufnehmen können. Ich weiß zwar nicht welch Kräfte du in deinen Pranken entwickeln kannst, aber um den Tabak geeignet trocken zu drücken...Na ja ;)


    Gruß