Der Thread der traditionellen Pfeifen

  • Hallo Leute,


    ich bin auch dabei von meiner Amy Brass zu einer traditionellen Pfeife zu wechseln.
    Habe bisher gefallen an den Marken Farida und Khalil Mamoon gefunden. Von der Form her sehen sich diese Marken recht ähnlich und preislich liegen sie auch auf einem Level.
    Daher meine Frage: Worin unterscheiden sich beide Marken großartig?


    Dann habe ich auch mal bei El Nefes geschaut und zB. die Sultan kostet ca. 30-40€ mehr als die oben genannten Marken. El Nefes Sultan Light Blue Smoke online bestellen, Shisha Shop Blubberhaus


    Ist die um nen Zacken besser oder liegt das nur am Namen oder wieso? :)

  • Ein "besser" ist immer relativ. An sich sind Farida und KM relativ ähnlich, wobei die KMs noch einen Ticken mehr Zug haben. Die Nefes sind meiner Meinung nach um einiges massiver wie Farida und KM. Vom Zug und Ansprechverhalten eher Richtung Farida ggf. minimal geringer. Finde ich angenehmer!


    Achja und ganz wichtig: Bei der Sultan ist ne böhm. Bowl dabei die ja sonst bei Julyano gleich um die 60€ kostet ;)

  • Ob da ne böhm. Bowl bei ist, ist mir relativ Wurst^^ wozu braucht man die denn? :)

    Die "normalen" sind so billiges Flaschenglas, schauen mistig aus, schlecht angemahlt, Luftblasen ohne Ende, verlieren Farbe, sind leicht und wacklig da sie oft schief sind

  • Also die Shisha Gurus haben doch eh alle ne KM Trimetal zuhause :P
    Ich finde die alle El Nefes sehr ansprechend.
    Aber falls es doch ne KM sein soll würd ich die Kalypso nehmen :)
    Wenn Du dich für die Farida entscheidest fällt mir sofort die hier ins Auge ;)

    Frauen sind wie Shisha, ohne Kohle geht nix.

  • Danke für eure zahlreiche Hilfe.
    Ich werde mich wahrscheinlich für eine KM entscheiden.


    Zwei Fragen hätte ich noch:
    Die blaue/schwarze Farbe auf den Rauchsäulen, geht die mit der Zeit ab oder hält sowas in der Regel? Sind teils ja auch echt schöne Motive mit drauf :love:


    http://shisha-arabica.de/shish…il-mamoon-humer-oxid?c=30



    http://shisha-arabica.de/shish…l-mamoon-pharao-oxid?c=30



    Frage2: Was ist das fürn Bubble am Ende des Tauchrohrs? :D is da schon nen Diffusor mit angebaut?^^ hab das bei euren Bildern zwischendurch öfters gesehen


    http://s36.photobucket.com/user/wharbone/media/4-1.jpg.html

  • Ich finde die KM Humer auch sehr schön! War heute bei shisha-arabica im Laden und hab sie mal angeschaut. Mörder massiv ist das Teil, fand sie so im ersten Moment schwerer als meine Farida oder El Nefes Pfeife.


    Oxid und andere "bemalte" Modelle habe ich vorher auch noch nie real gesehen. Es gibt Exemplare die ganz gut bemalt sind, andere wiederum sind wirklich grottig bemalt, das muss man wirklich sagen. Der Vergleich mit dem Kind und dem Edding ist nicht untertrieben!


    KM hat schon einen offenen Durchzug, das muss man mögen. KM und El Nefes sind halt in Deutschland recht einfach zu bekommen. Farida wird da schon etwas schwieriger, da wäre Julyano dein Ansprechpartner.
    Böhmische Gläser sind natürlich kein Muss, aber einfach ein Traum, wenn du einmal eins hattest willst du auch kein anderes mehr!


    Viele Nutzer hier haben ja auch Reviews geschrieben zu ihren Pfeifen. Prinzipiell unterscheiden sich die 3 Marken vom Rauchverhalten. KM ist offen, El Nefes hat eher nen kleinen, dennoch angenehmen Widerstand und Farida ist mMn. ein guter Mix aus beidem. Kannst ja mal schauen, habe hier mal etwas zu meiner Farida Nagwa geschrieben - Farida - Nagwa - da hab ich direkt ein böhmisches Glas mitbestellt.


    Im Endeffekt muss dir das Ding optisch gefallen! Raucheigenschaften sind natürlich auch wichtig, aber wenn man den Vergleich nicht hat/hatte vielleicht schwierig, sich zu entscheiden.
    Zu bedenken ist jedoch meiner Meinung nach, das Farida und KM einen erhöhten Kopfadapter haben! Da finde ich die von El Nefes praktischer.


    Qual der Wahl, viel Spaß beim Kopf zermatern :pfeif:

  • Ich habe soweit aussortiert und meine letzten 2 sind folgende:


    Khalil Mamoon Black Knight | Khalil Mamoon | Shishas | Shisha-Arabica



    Khalil Mamoon Groub | Khalil Mamoon | Shishas | Shisha-Arabica



    Alle beide sind teilweise schwarz/dunkel bemalt aber halt keine Oxid-Modelle. Bin mir jetzt unsicher ob die Farben also was taugen :/


    Bei der ersten gefallen mir die arab, Schriftzüge in der Mitte sehr gut und auch das Zusammenspiel von gold mit schwarz :)


    Ansonsten habe ich El Nefes sehr schnell aussortiert, weil mir die Form und die Blätter-Teller nicht so zusagen ;)

  • NUR die El Nefes - Sultan hat diesen Teller von Haus aus! Der ist verschraubbar, für mich das einzige KO Kriterium bei der Pfeife. Alle anderen, also Pasha oder Gazi, haben einen ganz normalen Teller.


    Mit der Farbe muss du wissen, ob du sie bestellst. Ich habe heute einige Modelle gesehen, die sahen ganz passabel aus. Erwarte aber nicht zu viel von den farblichen Modellen. Da täuschen meiner Meinung die Bilder etwas, auch wenn es mit Sicherheit gut bemalte Pfeifen gibt.


    edit:


    Auch schlecht erkennbar, aber erahnbar - Der Thread der traditionellen Pfeifen

  • Zumindest meine KM Messi Black ist sehr sauber bemalt (vielleicht sind die Kinderarbeiter ja mittlerweile Kampftrinker, deren Hände erst ab 5 Promille ruhiger werden? )***


    Die Farbe hält auch noch. Allerdings putze ich sie auch viel, viel vorsichtiger, als meine Messing-Monster.
    Mittlerweile hat sich aber eine Lötstelle (Tauchrohr/Chamber) verabschiedet. Wird ein metallkundiger Freund demnächst beheben. Traditionelle sind halt Handarbeit. Da sind die Unterschiede Größer, als in einer industriell gefertigten Charge.


    BTW: Böhmisches Glas muss nicht sein. Doch es spielt in einer anderen Liga und wertet die Shisha merklich auf. Schön, schwer und verarbeitungsmäßig top. Auch mit anderen Shapes als die Standardware. Kann man zum Glück ja immer noch nachkaufen. Hinkender Vergleich: Natürlich reicht ein SEAT der Einstiegsklasse zum Fahren aus. Die böhmische Bowl wäre (verglichen mit dem Flaschenglas) dann wie ein Oberklasse Audi/BMW/Mercedes. Und im Gegensatz zu solchen Luxusautos ist eine BB auch für Ottonormalverraucher noch halbwegs in Reichweite.


    BTW2: Deshalb würde ich mich ja freuen, wenn jemand auf der Shisha-Messe für Fotos/Infos von Julyanos Stand sorgen würde ;)


    ---------------------
    *** Wichtiger Disclaimer: "Kinderarbeit", "Kampftrinken" und hohe Alkoholpegel lehnt der Verfasser natürlich vehement ab. Die Begriffe werden hier rein rhetorisch als :ironie: verwendet! Die schlechte Nachricht für Gutmenschen: Der Verfasser distanziert sich ausdrücklich NICHT vom Genuss einer Shisha-Session :P

    Was ich im Leben nie begreife - ist das Setup der Wasserpfeife (Albert Dampfstein)

  • Danke für eure Tipps. Nachdem ich jetzt ne Nacht drüber geschlafen hab, werd ich mir Zeit lassen mit der neuen Pfeife. Mittlerweile gefallen die Faridas auch ganz gut :D
    Wenn ich mal wieder Hilfe in dem Bereich benötige, melde ich mich ;-)

  • Ein paar Sachen will ich mehr oder minder noch klarstellen:


    Dieser "Knubbel" ist kein Diffusor im eigendlihen sinn, dient aber dem Wellenverhalten des Wassers. Da keine "gerade" Wand, sondern eine Wölbung am Ende des Tauchrohrs ist, wird die Luft bzw der Rauch an dieser entlang geführt, weshalb das Blubberverhalten recht konstant ist und das Wasser dadurch nicht wild im Glas rumwirbelt. Ist eine gute Sache, insbesondere, wenn man etwas mehr Wasser nimmt. Erspart einem meist das Wasser im Schlauch und ist beim Rauchgefühl ebenfalls zuträglich. Und sonst, das traktorartige Knattern der Ägypter ist geil! :D


    "Farbe" der Oxid-Modelle: Wie der Name schon sagt, ist diese schwarze "Farbe" eine Oxidationsart, sprich Patina. Eine Patina ist immer anfällig, weil es eine dünne Schicht einer chemischen Reaktion ist. Wenn es Farbe oder ein Lack etc wäre, wäre die Schicht weniger anfällig. Wenn man das sauber weg haben will, sollte eine gute Politur reichen. Ist dank des Materials eh fast obligatorisch. Ansonsten kann man sich auch die "blanken" Stellen polieren und dann die polierte Shisha nebst Patina mit ein paar Schichten Klarlack überziehen. Dabei nur eben den Kopfadapter und ab Base gut abkleben bzw diese auslassen, dann sollte es auch getan sein, aber das ist kein Muss.


    Wenn man die Patina selbst nachbessern will, kann man das mit einer Schwefelleber machen, was aber mit Vorsicht zu machen ist, da das Zeug eine etwas andere Gefahrenklasse ist...^^
    Andererseits gibts auch andere Reaktionsträger, mit denen man viel an Messing und Kupfer machen kann, aber das gehört weniger in den Bereich hier.

  • Danke für eure Tipps. Nachdem ich jetzt ne Nacht drüber geschlafen hab, werd ich mir Zeit lassen mit der neuen Pfeife. Mittlerweile gefallen die Faridas auch ganz gut :D
    Wenn ich mal wieder Hilfe in dem Bereich benötige, melde ich mich ;-)


    Hallole !!!
    Du kannst dir auch gerne mal meine Bilder in meiner Gallerie anschauen... hab drei Faridas und bin mit Allen super zufrieden. Natürlich auch mit meinen El Nefes :thumbsup:
    Ob du jetzt den Mehrpreis für eine böhmische Kristallbowl ausgeben möchtest liegt allein in deiner Entscheidung. Rauchen kann man genauso gut auch in der normalen Bowl aus billigem Glas. Aber optisch sind die böhmischen Bowls natürlich schöner. ^^
    Ich habe in meiner Signatur auch drei Testberichte verlinkt mit Bildern.
    Erwarte aber nicht von "allen" traditionellen Wasserpfeifen, egal ob KM, Farida, El Nefes oder wie die Alle heißen, eine makellose Qualität... die haben überall kleine Schönheitsfehler.

  • Bezüglich traditionelles auf der shisha messe:


    Julyano hat einen stand wo im prinzip all das angeboten wird wie es mäxel im sortiment hat, paar faridas paar el nefes usw. Einige modelle eben, tangiers und HJ bowls ebenfalls. Böhmische bowls sind auch da! Preise sind alle 5€ mehr als bei mäxel, bei allen artikeln ausser köpfe.


    Dann gabs noch nen stand mit gefakten el nefes pfeiffen, die sahen sehr fragwürdig aus.und einen stsnd mit tradi pfeiffen aus agypten bei denen ich die verarbeitung allerdings nicht pralle fand ( schweissnähte z.b. Und verzierungen) diese sind aus voll messing und kupferrohr. Den namen hab ich mir leider nicht gemerkt :(


    Ansonsten recht buntes treiben mit ein paar interressanten tabakherstellern und neuen flavors altbekannter hersteller

    “Everything in moderation, including moderation.”

  • ....Shisha-Messe - und könnte Bilder von Julyanos böhmischen Bowls am Stand posten?
    .....Mit aktuellen Fotos (und Modellbezeichnung) könnten auch wir hier in der Pampa vielleicht noch per Bestellung dran kommen. (Und zumindest die manchmal zermürbende Kontaktaufnahme mit Julyano abkürzen...)



    auf Grund der Menge an Bowls, der Menge an Besuchern und den bescheidenen Lichtverhältnissen, war es mir leider nicht möglich, von jedem Glas eine Detailaufnahme zu machen oder nach den Namen zu fragen.
    ich habe noch weitere Fotos gemacht, auch Nahaufnahmen.
    wer daran Interesse hat, schreibt mich bitte an. vielleicht hilft es bei der Auswahl.


    zu den Gläsern kann ich sagen, die zur Shisha mitverkauften - also die auf der Messe ausgestellten - sind in ordentlich verarbeitet und verrichten sicher problemlos ihren Dienst.
    aber die böhmischen sind schon eine Augenweide, was Glasqualität und die Qualität der Verarbeitung bei den Verzierungen betrifft!
    sollte ich jemals eine traditionelle Shisha kaufen, dann sicher mit böhmischem Glas. ;)




    [Blocked Image: http://abload.de/thumb/p1060224v9rz8.jpg]