Dschinni Gamerschlauch - nett gedacht, schlecht gemacht

  • Hallo zusammen,


    wenn man gerne mal die PS3 beim Rauchen an hat und einfach zu faul ist, den Schlauch wegzulegen oder am PC was tippen muss, aber trotzdem nicht aufs Rauchen verzichten möchte, für den scheint der Dschinni Gamerschlauch ein Traum zu sein. Die Betonung scheint hier leider auf dem "sein" zu liegen, denn der Schlauch ist mehr Schein als Sein. Mehr dazu aber später.


    Das erste Mal mit dem Gamerschlauch in Berührung kam ich auf der Inter-Tabac, da war es allerdings noch ein Prototyp, der wohl einen Silikonschlauch innen hatte. Wie auch immer, das Teil war genial, bequem zu tragen und flexibel. Was bei dem Endprodukt, dass vor mehreren Wochen erschienen ist, dann übrig geblieben ist, ist leider nur noch die Flexibilität.


    Hier mal ein Bild, der Schlauch kann auch noch mehr zusammengerollt oder anders gebogen werden, nur beispielhaft:


    [Blocked Image: http://www.abload.de/img/img_0185xsdim.jpg]


    Er wirkt auf einmal sehr schwer, zudem ist leider das Material auch nicht so bequem. Außerdem war mir direkt beim Auspacken das sehr schmale Mundstück aufgefallen, also direkt eine erste Ernüchterung. Allerdings ist der Schlauch, wenn man ihn dann einmal gerichtet hat, nicht unangenehm und man kann schon 1-2 Köpfe hintereinander rauchen.


    Anbei ein Foto: Zudem ist die Öffnung zwar noch ganze 5mm breit, der Schlauch verengt sich kurz nach der Öffnung allerdings noch ein Stück. Wieso die Aussage getroffen wurde, dass der Durchzug durch den Gamerschlauch nicht beeinflusst wird, kann ich nicht nachvollziehen.


    [Blocked Image: http://www.abload.de/img/img_0188ojepe.jpg]


    Wenn man sich einen Schlauch, bzw. nur eine Schlauchverlängerung für 29,99 € + Versandkosten kauft, erwartet man eben, dass man ein ausgefeiltes und brauchbares Produkt erhält. Zumindest ich erwarte das. Da ich eh nicht so der Durchzugsfanatiker bin, war mir das aber auch egal und kein Grund für mich, den Schlauch zurückzusenden.


    Alles kein Problem dachte ich mir. Beim ersten Rauchen hatte der Schlauch leider einen unerträglichen Eigengeschmack und laut Facebook sollte man ihn besser nicht auswaschen, was mich schon leicht misstrauisch gemacht hatte. Zudem pfeift der Schlauch beim Durchpusten unendlich laut. Nungut, nach 2-3 Köpfen war der Eigengeschmack größtenteils verflogen.


    Nachdem ich ihn dann einen längeren Zeitraum nicht benutzt hatte, kamen mir kleine Bröckchen beim Rauchen entgegen, ich dachte erst, ich spinne, allerdings war dies auch beim nächsten Mal rauchen der Fall und im Silikonschlauch haben sich nach dem Durchpusten auch komische Partikel abgelagert. Nachdem ich eine Zeit nicht mehr mit ihm geraucht habe und ihn mit dem Staubsauger ausgesaugt habe, ging es wieder, allerdings auch nur noch genau einmal. Beim nächsten Mal hatte ich klare Metallpartikel auf der Zunge.


    Ich entschloss mich also heute, den Schlauch bzw. den Überzug mal aufzuschneiden und staunte nicht schlecht, wie er nach etwa 4 Wochen nichtmal regelmäßiger Benutzung aussieht. Nach den Fotos wandert er in die Mülltonne...


    Hier erkennt man sogar noch ein minimales Stück der ursprünglichen Farbe der Metallspirale:
    [Blocked Image: http://www.abload.de/img/img_0192gfdml.jpg]


    Die andere Seite sieht nicht anders aus:


    [Blocked Image: http://www.abload.de/img/img_0196eqe7j.jpg]


    Leider wollte mein Handy aus der Nähe nicht ganz so scharf fotografieren, aber ich nehme an, die Farbgebung reicht deutlich, um das "bisschen Rost" zu sehen.


    [Blocked Image: http://www.abload.de/img/img_0197fsfpa.jpg]


    Er bekommt von mir leider eine klare Note 6, da die Funktion absolut ungenügend ist. Wenn die Umsetzung schlecht ist, nützt leider das geilste Produkt + Patent nichts. Allerdings muss ich dem Hersteller ein Kompliment machen, da er sich bei der Reklamation nicht quergestellt hat und ich das Geld umgehend zurückgebucht bekommen hatte, nachdem ich den Sachverhalt geschildert hatte. Sofern es eine neue Revision vom Gamerschlauch geben sollte, bin ich gerne bereit, auch diese zu testen. Leider habe ich dazu aber keinerlei Informationen.

  • Schöner Bericht....
    Ich zock ja auch ab und an mal...benötigt man aber mMn nach nicht...entweder zocken oder rauchen:D
    Jedenfalls danke für den Bericht auch wenn ich das ding so oder so nicht kaufen würde...
    Trotzdem nicht besonders rühmlich so n schlauch herzustellen und dann noch dschinni drauf zu drucken....

  • Oho, ich wusste gar nicht, dass der Thread hier auch gelesen wird :pfeif:


    Das Teil von Crown hört sich interessant an, ich weiß jetzt leider auch nicht, ob es überhaupt einen überarbeiteten Gamerschlauch geben wird von Dschinni, hätte ihn trotzdem zum Testen nochmal gekauft...

  • Nach dem Review, traue ich selbst der überarbeiteten Variante nicht mehr.. :dum:


    Ich persönlich würde mir lieber eine "Clip-Variante" wünschen, da man so
    a) die flexibilität des Schlauches nicht unnötig einschränken muss
    b) kein bedarf an einem restriktivem Durchzug / Mundstück öffnungen besteht
    c) die Befestigung wahlweise geschehen kann. Sprich man ist nicht gezwungen den Schlauch irgendwie "hinzubiegen"
    d) je nach verwendeter Schlauchart kein Problem mit Rost hat.


    Muss zu dem Thema nochmal Gunnar anschreiben...


    Nette Idee, absolut nicht konsequent zu ende gedacht und zu allem überfluss auch noch auf unzureichende billigmaterialien gesetzt.

  • Für 30 Euro richtig Mies , also dschinni hat ja schon böse nachgelassen . Auch bei der aktuellen Skyline gibt es ja Schwankungen .
    Mal löst sich die "Gravur" und auf Facebook wird man dann vom Inhaber angemault wenn man sich beschwert . Ganz nach dem Motto, ich bring hier ein geiles Produkt für gerade mal 130 Euro raus , alles gemacht damit es billig ist und ihr beschwert euch ...


    Also für 30 Euro würd ich denen was Pfeifen so einen Schlauch zu bekommen der nach 2-4 mal
    Rostet .




    Aber Man könnte ja den Schlauch auch selber machen ? Dikeres Stück Draht in den Silikon Schlauch legen , ans Ende zum Mund einen schlauchadapter rein und eine Druckluft Kupplung um beide Schläuche zu verbinden ?


    Also mal grob nachgedacht .



    Sonst schönes review

    Positiv gehandelt mit :
    X3R0X, rabbitshaker, slush, jimundjoe, Chrizl17, Zekon, Silenius, dodo11, NargilemShishas, proteinB12, _Alibaba_
    Positiv getauscht mit :
    Lexxter
    Negativ gehandelt/getauscht mit :

  • Das selbe Problem mit dem Rost hatte ich damals auch. Kurzen Prozess gemacht und dem guten Herrn Akalan geschrieben und prompt den kompletten Betrag inkl. Versandkosten zurück erstattet bekommen.
    Aus meinem lief nach einer Zeit sogar braune Soße.. Absolut ärgerlich.
    Ich fand die Idee grundsätzlich genial, auch weil ich ihn vor allem beim lernen nehmen wollte. Aber der grausame Durchzug, Eigengeschmack und der Rost waren eine große Sauerei..
    Jetzt hängt er irgendwo herum und wandert wohl bald mal in die Tonne..


    Grüße

  • Ich hab das ganz anders gemacht, da ich auch was wollte, wenn ich ein wenig vor dem PC daddle.


    Die "Idee" (eig. ist es gar nichts besonderes auch nicht hübsch) kam mir, als ich mein Rhode Podcaster angeschaut habe, was an einem großen Schwenk-Arm mit Winkel befestigt ist. Auf genau so einen Schwenkarm (einen günstigen von Thomann für 30€, nicht der Rhode, der ist viel zu teuer und außerdem ist da ein Mikro dran:D) habe ich ein kleines Mundstück befestigt. Ich habe es mit Kabelbindern gemacht, halt zweckmäßig, nicht hübsch. Dadurch kann ich mir den Arm genau unter meinen Mund drehen, sodass er mir nicht im Weg ist und ich in Ruhe ziehen kann ohne meinen kompletten Kopf zu verdrehen, so wie es auch beim Crown-Hookah Mundstück der Fall ist, sah auf den Videos extrem unangenehm aus. Wie gesagt, ist alles nur zweckmäßig, für die vlt. 1-2 Mal die ich wirklich beim Spielen rauchen will, funktioniert aber wunderbar und besser als jeder "Gamerschlauch". Geht aber natürlich nur beim PC-Spielen, da man einen Schreibtisch oder irgendeine andere Form von Halterung für den Arm braucht.

  • Paradoxic : das mag jetzt blöd klingen auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Mein Mikrofonständer steht ja auch 24/7 neben mir.. werde mir aber was anders als Kabelbinder einfallen lassen müssen, da ich den ständig bewege und mir da nicht die shisha ausversehen umhauen möchte.


    TOP idee... Warum ich da nicht selbst drauf gekommen bin -.-'

  • Update: Mittlerweile ist ja die V2A-Version längst auf dem Markt. :) Der Hersteller hat das Rost-Problem scheinbar erkannt und auch behoben.
    Kleine Eigenwerbung :) Auf unserem YouTube Kanal gibt es hierzu schon länger ein Review. :)



    Wer zu faul ist das Video zu schauen für den fasse ich es gerne hier zusammen :) Einfach Bescheid geben wenn Bedarf besteht.


    Grüße Dominic :)

    We Love Shisha. <3

  • Bin absolut zufrieden mit dem Teil. Möchte das beim Zocken nicht mehr missen, auch bei der Büroarbeit ist das ein nettes Gimmick. Habe zwischendurch mal gelesen, dass sich welche über Pfeifgeräusche beschweren. Die sind tatsächlich vorhanden, aber nur so lange bis ordentlich Rauch durch kommt, bzw. wieder dann, wenn der Rauch nachlässt. Also meiner Meinung nach zu vernachlässigen.