AfD - Alternative für Deutschland, wirkliche Alternative oder doch alternativlose Randpartei?

  • Hallo,


    da ja auch ein Piratenpartei Thread im WdWb Bereich besteht, dachte ich mir man könnte auch einen AfD Thread erstellen und über diese neue politische Gruppierung diskutieren.


    Die Leitfrage steht ja oben, habe mir Meinungen, Prognosen und Diskussionen über ihr bisheriges Parteiprogramm erhofft.


    Ich fange mal an:


    Ich sehe die AfD als wirkliche Alternative für Deutschland und notwendige Partei um die Parteienlandschaft ein bisschen aufzufrischen.
    Gerade weil sie Positionen vertritt die in den großen bürgerlichen Partei und der sogenannten "Oposition" nicht vorkommen.
    Dabei reizen mich vor allem ihre Themen wie:
    -Forderung nach Transparenz der Europapolitik sowie Abbau des EU-Bürokratie
    -Forderung nach nationaler Währung oder aber Reform im Sinne von kleineren und effektiveren Währungszonen
    -die damit eventuell verbundene geordnete Auflösung des Euro-Währungsgebietes
    -Banken für ihre Verluste selbst haften zu lassen und diese nicht vom Steuerzahler tragen zu lassen
    -Forderung nach Volksabstimmungen zu wichtigen politischen Entscheidungen nach Schweizer Vorbild
    -jegliche Bildungsangebote unabhängig vom familiären Hintergrund
    -Reform des Einwanderungsgesetz nach kanadischen Vorbild


    Hoffe hier auf eine rege Teilnahme sowie einen gesunden Meinungsaustausch.


    MfG

    Siken bezeichnet Userin als "Hure".

  • Bernd Lucke (Chef der AfD-Partei) war auch gestern bei Raabs Politik Sendung "Absolute Mehrheit" zu sehen. Neben den widerlichen Gysi.


    http://www.livingscoop.com/ls_…t%3E#15941367681859842306



    Der Beitrag soll nur die Sendung als Information ergänzen.



    Eine Analyse:


    "Absolute Mehrheit" : Euro-Gegner Lucke doziert und punktet bei Raab - Nachrichten Panorama - DIE WELT

    09.09.2011 - First Blind Whisky Tasting by cippolino
    06.01.2012 - Second Blind Whisky Tasting by cippolino
    25.05.2012 - Third Blind Whisky Tasting by cippolino


  • ^^
    Wirst du es nicht langsam leid immer auf der Linkspartei (oder in dem Fall Gysi) "rumzudreschen"? Wir haben langsam verstanden, dass du alles was links von der CDU ist nicht ausstehen kannst, mittlerweile wird es echt langweilig.

  • Warten wir mal ab... den Piraten wurde auch einiges prognostiziert und dann sindse doch wieder relativ schnell untergegangen.
    Grundsätzlich freue ich mich über jede neue Partei, die die Möglichkeit hat in den Bundesstag einzuziehen. Das tut der politischen Landschaft in Deutschland nur gut. Momentan hat man ja eh das Gefühl, dass es im Prinzip egal ist, wen man wählt, da die Grenzen zwischen rechts,links,liberal,konservativ,etcp immer weiter verschwimmen. Da finde ich es gut, dass eine Partei gibt die einfach mal nach dem Warum des Euros fragt und nicht alles einfach so abnickt.
    Die EU und das damit verbundende Wirtschaftssystem ist für den Einzelnen jedoch zu komplex um das vollständig verstehen zu können. Daher ist es für den Otto Normalverbraucher schwierig festzustellen, was (besonders in der Sendung gestern) nun wirklich den Tatsachen entspricht. "Ich glaube nur an die Statistiken, die ich selbst gefälscht habe", der Spruch hat nach wie vor auch heute noch Bedeutung.
    Die AfD würde also sicherlich gut daran tun, ihr Spektrum zu verbreitern. Da es allerdings eine sehr junge Partei ist, sehe ich durchaus Hoffnung.


    Ich bin auf jeden Fall auf die Entwicklung gespannt. Es wird sich zeigen, ob die Alternative für Deutschland, auch eine Alternative auf dem Wahlzettel ist.

    Diese Information war für Sie kostenlos.... :keks:
    Positiv gehandelt mit:
    Hooma - KevKev92 - ShishaMitja -
    N00B - BAM.Dangermike - Don Bm -

    Edited once, last by getsnipped ().

  • ^^
    Wirst du es nicht langsam leid immer auf der Linkspartei (oder in dem Fall Gysi) "rumzudreschen"? Wir haben langsam verstanden, dass du alles was links von der CDU ist nicht ausstehen kannst, mittlerweile wird es echt langweilig.


    Wird es dir nicht langsam langweilig zusammenhanglosen Quatsch zu reden ? um Gysi widerlich zu finden muss man nicht die linkspartei doof finden. Noch habe ich mich hier zu dieser Partei geäußert noch habe ich das vor, bleib bei dem was ich schreibe wenn du mit mir reden möchtest oder sei leise, mir beides recht.



    Quote

    den Piraten wurde auch einiges prognostiziert und dann sindse doch wieder relativ schnell untergegangen.


    Jup, "ein-Themen-"Parteien halten sich nun einmal nicht man muss sich breit aufstellen um langfristig interessant zu bleiben. Die afD hat erstes Mediales Interesse geweckt, man wird sehen ob sich dieses Interesse bis zu den Wahlen hält.


    Quote

    , da die Grenzen zwischen rechts,links,liberal,konservativ,etcp immer weiter verschwimmen.


    Nein, tun sie nicht, unsere Parteien tun das nur ;) Aber ja, inhaltlich hast du absolut recht. Was an der CDU noch "christlich" oder "konservativ" seien soll ist mir auch schon lange schleierhaft.



    Stimme getsnipped in der Kernaussage zu das jede neue Partei dieser Parteienlandschaft sehr gut tut, gerade wenn sie Kontroverse Themen anspricht. Ich erhoffe mir von der AfD zumindest einen Impuls Effekt.

    09.09.2011 - First Blind Whisky Tasting by cippolino
    06.01.2012 - Second Blind Whisky Tasting by cippolino
    25.05.2012 - Third Blind Whisky Tasting by cippolino

  • Können Marktradikale und Nationalchauvinisten eine „Alternative für Deutschland“ sein? | NachDenkSeiten – Die kritische Website


    Fasst finde ich vieles gut zusammen inklusive Quellenangaben


    Finde einige Ansichten einzelner Mitglieder ziemlich fragwürdig.. Allerdings schadet eine neue Partei nie, da sich auch die etablierten Parteien im Zugzwang befinden und eventuell auch mal ihre Positionen überdenken.


  • Wo ich Nationalchauvinisten gehört habe, musste ich die hier gelieferte Quelle einfach einmal durchlesen.
    Leider findet sich dort nicht eine einzelne Begründung wieso diese Partei Nationalchauvinistisch sein soll, abgesehen davon das einige Mitglieder wohl Nationalchauvinistisch seien, was aber ebenfalls nicht begründet wird und somit schlicht und ergreifend als Fakt dargestellt wird.
    Nur braucht man um Fakten zu bringen auch die nötigen Belege und Beweise, die dort fehlen :/


    Zu dem Punkt möchte ich noch anmerken:
    Wie kann man eine Partei, die jeglichen Extremismus (egal ob Links oder Rechts) ablehnt,in der eine ehemalige Mitgliedschaft in einer rechtsextremen,ausländerfeindlichen oder linksextremen Partei zum Ausschluss führt, Rechtsextrem nennen?


    Sie ist schwerst Bürgerlich.

    Siken bezeichnet Userin als "Hure".

  • *seufz* ja, sind alles erzkonservative radikale...


    Quote

    Zu diesen Professoren haben sich einige erzkonservative bis reaktionäre Publizisten aus dem Umfeld der neuen Rechten gesellt. Eine längere, kommentierte Liste finden Sie am Ende des Artikels.


    Und was genau daran schlecht ? bei den Grünen werden Kinderschänder hofiert ohne das es jemanden stört, aber konservativ oder rechter Professor zu sein ist etwas verruchtes ? Markt liberal zu sein böse ?


    Quote

    us den einschlägigen Think Tanks und nationalchauvinistische Ewiggestrige, die reihenweise in rechten Publikationen wie der „Jungen Freiheit“, der „Preußischen Allgemeinen Zeitung“ oder „eigentümlich frei“ zur Stammautorenschafft gehören.


    Unfassbar ! diese Monster ! wo ist meine Heugabel ! Junge Freiheit und Eigentümlich frei lese ich persönlich sehr gerne.


    Quote

    Die AfD wird zwar erwartungsgemäß schon heute in rechtsextremen Internetblogs gefeiert,


    Stimmt, bei Altermedia und AdolfsWebBlog 8.8 heute ist man vollkommen begeistert.. :rolleyes:


    Quote

    hre Zielgruppe ist und bleibt jedoch das radikale Bürgertum,


    Was radikales Bürgertum ? Eurokritiker ? dann ist ja ganz Europa gerade sehr radikal. Radikale Feststellung. Dem Autor da ist aber schon bewusst das es fast allen Europäischen Ländern mehr oder minder erfolgreiche Euro-kritische -parteien gibt ?



    Quote

    So war der AfD-Sprecher Bernd Lucke bereits Gast in der ZDF-Talkshow Maybrit Illner und die konservativen und wirtschaftsliberalen Zeitungen FAZ, WELT, Handelsblatt und Wirtschaftswoche berichten durchaus freundlich gewogen über die AfD


    Als nächstes darf dieser Mensch auch noch selbst Wählen ! Wo kommen wir denn da hin ! Mybrit Illner, FAZ, WELT, die größten bekannten rechtsextremen terror NSU Blogs die es je in Deutschland gab. Ja mei, jetzt wähle ich die bestimmt nicht mehr... also wirklich.. Wirtschaftswoche, weiß doch jeder das die den Führer wieder haben wollen.
    ZDF... Was kommt als nächstes die Schlägertrupps der Deutschland bekannten Terror Gruppe ARD ?


    Quote

    Finde einige Ansichten einzelner Mitglieder ziemlich fragwürdig


    These: Du würdest bei jeder partei, auf der ganzen Welt, Personen finden die in deinen Augen "fragwürdige" Aussagen tätigen.


    "

    Quote

    Allerdings schadet eine neue Partei nie, da sich auch die etablierten Parteien im Zugzwang befinden und eventuell auch mal ihre Positionen überdenken.

    "


    Was ja toll wäre weil somit eine neue Partei gar keine Daseinsberechtigung mehr hätte und alles wie gewohnt weiter gehen könnte ?



    Quote

    Nur braucht man um Fakten zu bringen auch die nötigen Belege und Beweise, die dort fehlen :/


    Thilo Sarrazin hat man zu verstehen gegeben das er "Nicht hilfreich" sei weil er nachgefragt hat und Belege gesucht hat für diverse Themen, nur so am Rande erwähnt. ;)




    Perspektiven Wechsel:


    Die „Alternative für Deutschland“ – Interview mit Wolfgang Hübner

    09.09.2011 - First Blind Whisky Tasting by cippolino
    06.01.2012 - Second Blind Whisky Tasting by cippolino
    25.05.2012 - Third Blind Whisky Tasting by cippolino

    Edited 2 times, last by Newbubble ().

  • Wird es dir nicht langsam langweilig zusammenhanglosen Quatsch zu reden ? um Gysi widerlich zu finden muss man nicht die linkspartei doof finden. Noch habe ich mich hier zu dieser Partei geäußert noch habe ich das vor, bleib bei dem was ich schreibe wenn du mit mir reden möchtest oder sei leise, mir beides recht.


    Oh, offenbar hab ich da nen Nerv getroffen. Und ich finds echt witzig, dass du mir indirekt unterstellst ich würde permanent zusammenhanglosen Quatsch erzählen, dabei war dies der erste Post in diesem Thema und anders als du habe ich nicht bspw. im Islamthread ausgiebig gegen alles gehetzt was nicht "meinem" rechtskonservativem Weltbild entspricht. Bei dir weiß man von vornherein sowieso wo der Hase lang läuft und worauf die Diskussion hinaus läuft.
    Desweiteren kannst du dir jegliche Arroganz und Überheblichkeit sparen, das kommt bei mir nicht an.


    PS:
    Die Diskussion mit dir ist mir jetzt schon zu blöd, vor allem nach deinem neusten Post mal wieder. Ermüdend, dass du immer das gleiche erzählst. Ich bin raus hier. Werte das meinetwegen als Sieg für dich, ich spar mir lieber meine Nerven. Tschö.

  • Wenn du nichts zu sagen hast, dann sag doch bitte einfach nichts. Du hast mir versucht eine Aussage zu unterstellen die ich hier nicht geäußert habe, noch vor hatte sie zu äußern, ich weiß selbst was ich sagen möchte du musst meine Sätze nicht neu interpretieren du bist nicht mein Meister oder so was, es ist mir auch vollkommen egal was dir zu doof ist, ob dir mein Weltbild passt oder was du gestern gegessen hast, äußere dich über das Thema der Thread oder halte dich raus, ich weiß gar nicht was du hier so rumzickst wie ein kleines Mädchen. Du kannst mich nicht leiden, toll, interessant, tut nur nichts zur Sache. mein erster Beitrag war eine Ergänzung zu Sikens Beitrag, dachte das interessiert hier irgendjemanden der mit liest. Das es dir nicht passt das ich Gysi oder sonst wem nicht leiden kann ist aber vollkommen irrelevant. Auch will/wollte/ und werde ich hier keine Diskussion über die Linkspartei starten.


    Quote

    Werte das meinetwegen als Sieg für dich,


    Finde solche Sätze sehr entlarvend, was für einen Sieg ? Ein Sieg wofür, der aus was führte ? einen Kampf ? einen Meinungsaustausch ? Äußere dich doch einfach mal über das Thema dann sehen wir ja ob du deine Nerven großartig anstrengen musst. Lies dir meinen Link mit dem Interview mal durch da werden auch Kritik würdige Seiten der AfD angesprochen.


    --



    Perspektivenwechsel die 2 :


    Die Hoffnung wächst



    Perspektivenwechsel die 3:


    Warum die AfD Deutschland schadet - Politik - Süddeutsche.de


    (Danke an PI, hätte den Artikel sonst übersehen, eine kritische Betrachtungsweise eines konservativen Journalisten)


    Finde es immer sehr interessant das man scheinbar der Auffassung ist das wenn man den Euro kritisiert man die gesamte Europäische Gemeinschaft angriffen möchte. Ich teile da eher die Auffassung das ein geeintes Europa mit vielen unterschiedlichen Menschen, Kulturen, Ländern geeint auf den Nenner gemeinsamer Handel bedeutend stärker und friedlicher wäre (war!) als ein zusammen geschustertes Monster das zusammenpresst was nicht zusammen gehört.

    09.09.2011 - First Blind Whisky Tasting by cippolino
    06.01.2012 - Second Blind Whisky Tasting by cippolino
    25.05.2012 - Third Blind Whisky Tasting by cippolino

    Edited once, last by Newbubble ().

  • Nachdem ich mich ein wenig "schlau" gelesen habe, sind mir ein bisschen Zweifel gekommen, ob diese Partei wirklich eine gute Chance hat sich zu etablieren. Klar mit der "offenen Diskussion" über Euroausstieg mag sie bestimmte Sorgen von Menschen ansprechen und scheinbar aufnehmen, aber ich frage mich wie lange es dauern wird, bis diese Offenheit dem normalen politischen Treiben weicht. Ähnliches Problem sehe ich bei der Forderung nach Basisdemokratie (das klingt zwar immer schön und gut, aber es fordert auch Initiative der Bürger, sich zu informieren, und bei vielen fehlt die Zeit dazu.)


    Prinzipiell muss sich diese Partei wie jede andere früher oder später beweisen. Ob sie dann immer noch so "offen" und basisdemokratisch sein wird, bezweifel ich.

    "I found freedom. Loosing all hope was freedom!" - Jack (Fight Club)

  • Hart aber fair (06.05.2013) - mit Prof. Bernd Lucke (AfD) - Die Vereinigten Staaten von Europa - YouTube!


    AfD Partei Chef bei "hart aber Fair" und wie immer Quatschen die Grünen (Katrin Göring-Eckardt) nur Stuss (mal ernsthaft, was genau sagt diese Frau in dieser Sendung aus, gibt mir mal bitte nur eine wirkliche Aussage was genau Herr Lucke "falsch" behauptet), von der CDU/CSU war Herr Wolfgang Bosbach dabei, ein in meinen Augen gemäßigter Konservativer mit viel Ruhe und Vernunft und Herr Lindner von der FDP (kämpferischen Eindruck). Ungewohnt "pro AFD" die Sendung, hatte mit was ganz anderen gerechnet.

    09.09.2011 - First Blind Whisky Tasting by cippolino
    06.01.2012 - Second Blind Whisky Tasting by cippolino
    25.05.2012 - Third Blind Whisky Tasting by cippolino

  • Der Wechsel zurück zur D-Mark würde zwar den Wert der Währung steigen lassen, aber dadurch leidet der Export.


    Ansonsten hier mal ein ganz nettes Video :D

    Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich. -Satz des Pythagoras


    Frage nicht, was dein Land für dich tun kannst. Frage, was du für dein Land tun kannst. - Kim Jong-il :D

  • Habe gestern mal Tele 5 geschaut, Herr Lucke war bei "Stuckrad-Barre".


    Link: Ulmen.tv



    --


    Die Szene mit dem Tontechniker empfand ich als äußerst treffend. Das ist Diskussionskultur in Deutschland im Jahre 2013. Mittelfinger zeigen und Pups Geräusche. Herr Lucke doch wie immer seriös gewirkt und sehr sachlich geantwortet, schade das man sich nicht traut darauf einzugehen.

    09.09.2011 - First Blind Whisky Tasting by cippolino
    06.01.2012 - Second Blind Whisky Tasting by cippolino
    25.05.2012 - Third Blind Whisky Tasting by cippolino

  • Euro-Kritiker auf dem Vormarsch – kann Merkel sie kleinhalten? | Das Erste - Anne Will - Videos


    "Euro-Kritiker auf dem Vormarsch – kann Merkel sie kleinhalten?"


    Mit dabei Bernd Lucke (AfD), Gesine Schwan(SPD), Edmund Stoiber (CSU), Ulf Poschardt(stellvertretende Chefredakteur der „Welt“) und Serdar Somuncu(Kabarettist).
    Dabei saß von Anfang Bernd Lucke an einem abgesonderten Tischbereich und durfte die ersten 30min gar nicht in die Diskussion eingreifen geschweige denn irgendwelche Behauptungen kommentieren.
    Nach rund 30 Minuten durfte er dann das erste mal etwas sagen. Direkt wurde von der ARD ein Einspieler gezeigt, wo ein angebliches Rechtspopulistisches Wahlplakat der AfD gezeigt wurde um sie zu beginn erst einmal zu diffamieren. Lucke entgegnete dem souverän mit einem Auszug aus dem CDU Wahlprogramm, wo genau das gleiche gefordert wird, sowie im fast identischen Wortlaut, entlarvte diese Behauptung somit und verarschte ein bisschen die Ard.


    Find ich eigentlich erschreckend wie die deutschen Medien mit dieser Partei umgehen, sowie sämtliche Politiker.


    Habe der AfD beide Stimmen gegeben, gerade wegen der Bankenkritik und der Kritik an der jetzigen EU Politik. Wollte eigentlich Die Linke und AfD als starke Opposition im Bundestag haben, aber naja, vll gibt`s ja Neuwahlen ;-D

    Siken bezeichnet Userin als "Hure".

  • 4 gegen 1 Prinzip.


    Wenn man eine Lüge oft genug Wiederholt wird sie irgendwann geglaubt. Mir ist als Wahl mündiger Mensch eh schleierhaft was daran so schlimm ist das die AfD "rechts" ist. Zur Normalen Parteienlandschaft gehören nun mal auch Rechte Parteien, spuckt ja auch niemand bei den ÖR Gift und Galle wegen der CSU.


    Demokratie heißt unter anderen das ich als Mensch auch so wählen darf das mich keine Kinderschänder und Kommunisten regieren. Mir geht auch tierisch diese Sprachpolizei auf den Sack, da regt man sich über das Wort "Entartung" auf, ja warum tut man das, weil man wirklich glaubt die AfD wird bald mit Hakenkreuzfahnen durch die Landschaft ziehen oder weil man Herrn Lucke inhaltlich nicht gewachsen ist ? Nur mal kurz drüber nachdenken.


    Lucke sagt (sinngemäß) ich lasse mir von Ihnen nicht vorschreiben wie ich zu reden habe. Und damit ist eigentlich auch alles gesagt. Eine Diskussion um den politischen Inhalt findet wie immer nicht oder nur mäßig statt was die ganze Sendung ziemlich überflüssig macht.



    Ich gehe jetzt mit Harald Schmidts "Nazi-0-Meter" spielen.

    09.09.2011 - First Blind Whisky Tasting by cippolino
    06.01.2012 - Second Blind Whisky Tasting by cippolino
    25.05.2012 - Third Blind Whisky Tasting by cippolino

  • "was daran so schlimm ist, dass Sie rechts ist" ist, dass der rechte Gedanke früher oder später leider immer ins extreme/radikale abrutscht. Und Ziel von Politik sollte es u.A. sein, ein gemeinschaftliches Leben zu ermöglichen und nicht, die Trennung und den Hass zwischen Menschen zu verstärken..

  • Quote

    [dass der rechte Gedanke


    Was genau ist "der rechte Gedanke" ?

    09.09.2011 - First Blind Whisky Tasting by cippolino
    06.01.2012 - Second Blind Whisky Tasting by cippolino
    25.05.2012 - Third Blind Whisky Tasting by cippolino