Chinakopf mit abflusssieb

  • Da ich weiß ob es dazu schon ein thread oder tutorial gibt, fass ich mich hier mal recht kurz:


    Für mein Setup für einen Chinakopf verwende ich kein Teelicht, sondern ganz einfach einen abflussieb: [Blocked Image: http://images.manufactum.de/manufactum/grossbild/13119_1.jpg
    dann einfach etwas tabak in den kopf
    den Abflusssieb einfach falsch herum auf den Chinakopf(wölbung nach oben)
    4lagen Alu drauf (oder zwei wenn die alu dick genug ist)
    löcher da wo dann praktisch die löcher auf der wölbung des siebes sind
    4-5 löcher außen, sodass der kopf nicht zu heißt läuft
    und dann nur noch zwei Stückschen Briccos drauf und losrauchen


    Anfang verwende ich dann beide Kohlen und einen Windschutz, sobald die Shisha dann angeraucht ist, nehm ich ein Stück Kohle runter.


    Ganz einfach, extremst haltbar+günstig(~1.5€ im baumarkt) und damit bin ich bisher immer gut gefahren
    Grüße
    TobeRaider


    PS: Fragen, Anregungen oder auch konstruktive Kritik sind sehr willkommen, bei bedarf kann ich mir auch die mühe machen einen ausführlicheres Tutorial zu schreiben ;)

  • Finde es ansich eine sehr gute Idee, da es sehr Kostengünstig ist. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass ich diese Methode schonmal ausprobiert habe und das die Löcher doch etwas zu groß sind, und daher Asche sehr schnell an den Tabak gelangt.

  • Also ich hab grad mal einen test gemacht und die seiten etwas nach unten gebogen...
    schwer zu erklären, also wenn die wölbung nach oben ist geht das blech danach ja weiter runter als der rand eigentlich ist und diese umgedrehte wölbung hab ich praktisch grad rausgebogen, weil ab und an wenn man etwas zu viel tabk verwendet der dann gleich am sieb festklebt, außerdem hat man ja dann doch noch einige millimeter mehr abstand zwischen kohle und tabak!


    @ R4z3r: Ja du brauchst die Löcher wirklich nicht so groß wie ie Sieblöcher machen, wenn du eine nadel nimmst kannst du pro loch bis zu 5 kleine löcher reinmachen, ist eben geschmackssache ich bin da meistens faul und ram einfach die zange rein, weil größer als die löcher des siebes können sie ja gar nicht werden!(+vorteil :P)

  • Is an sich ne ganz coole Sache.
    Erkenn jedoch den Sinn dadrin nicht so ganz.
    Alufolie spart man nicht. Besondere Setups sind damit auch nich drin denk ich.
    Is ja quasi nur wie so ein Abstandsring.
    Naja trotzdem Simpel und wenns sich damit gut rauchen lässt. Warum nicht?
    Wär ich aber selber nie drauf gekommen :P

  • Also am besten du machst deinen Kopf ganz Locker Tabak rein, und drückst ihn dann mit dem sieb nach unten, anschliesend machste noch 3 lagen Alu über das Sieb, hat bei mir einwandfrei geklabt

  • hab als ich noch mit china geraucht habe auch so ein teil benutzt ^^
    hatt bei mir aber damals nicht so ganz geklappt..
    weiß aber gar nicht mehr genau wie ich das Teil eingesetz habe.