Tangiers Setup für Small Phunnel

  • Da ich mehrere Male gefragt wurde, wie mein Tangiers Setup ist, habe ich beschlossen hier ein Tutorial zu posten.
    Viele haben Probleme mit Tangiers, weil er zu stark ist, drückt, kratzt und nicht gescheit schmeckt und raucht. Diese Probleme sind meist auf ein falsches Setup zurückzuführen. Wenn ihr das Setup befolgt, werdet ihr feststellen, dass Tangiers die besten Aromen hat und sehr mild und angenehm zu rauchen ist.


    1. Nehmt eine Gabel, ich verwende hier eine Steakgabel, aber was ihr benutzt ist eigentlich egal. Nehmt also eine Gabel voll Tabak und lasst Sie locker in den Kopf fallen.


    [Blocked Image: http://img245.imageshack.us/img245/8856/dscf0333q.th.jpg]


    2. Macht dies solange, bis der Kopf voll ist und dann weiter, bis kein Tabak mehr auf dem Kopf liegen bleibt, sonder dieser nur noch runterkullert.


    [Blocked Image: http://img299.imageshack.us/img299/5003/dscf0336p.th.jpg]


    3. Hier ein Foto aus dem Profil. diese Tabakmenge ist eure Initialmenge und nicht entscheidend dafür, ob es zuviel oder zuwenig Tabak ist. Dies wird später mit dem "Foiltest" entschieden.


    [Blocked Image: http://img833.imageshack.us/img833/3457/dscf0338t.th.jpg]


    4. Haltet die Gabel fast senkrecht und kratzt den überstehenden Tabak vom Rand in den Kopf.


    [Blocked Image: http://img810.imageshack.us/img810/493/dscf0339.th.jpg]


    5. Jetzt nehmt ihr die Gabel flach und drückt leicht den Tabak flach und zum Rand hin.


    [Blocked Image: http://img801.imageshack.us/img801/4337/dscf0345sy.th.jpg]


    6. Der Tabak wird über den Rand wieder hinausstehen und ihr solltet, wie auf dem Foto gezeigt, den Tabak wieder in den Kopf ziehen und am Rand andrücken.


    [Blocked Image: http://img839.imageshack.us/img839/5140/dscf0346d.th.jpg]


    7. Jetzt müsst ihr den Tabak, der über dem Phunnel liegt entfernen und gegebenenfalls den Rand des Topfes wieder vom Tabak befreien. Der Rand und der Phunnel müssen tabakfrei sein.


    [Blocked Image: http://img826.imageshack.us/img826/5374/dscf0348.th.jpg][Blocked Image: http://img825.imageshack.us/img825/1996/dscf0350m.th.jpg]


    8. Legt eine Lage Alufolie auf den Kopf und versucht sie mittig zu platzieren. Ich habe die Folie dafür leicht angedrückt um den Rand zu erkennen. Ich verwende hier 18my Folie, das entspricht etwa der Reynolds Heavy Duty. Eine normale Lage geht auch, ist aber meist nicht so stabil wie die dickere.


    [Blocked Image: http://img824.imageshack.us/img824/2415/dscf0353d.th.jpg]


    9. Jetzt folgt der "Foiltest", um festzustellen, ob genügend Tabak im Kopf ist. Drückt mit dem Handballen die Folie auf den Tabak. Nehmt dazu den Kopf in die linke Hand. Drückt mit dem Handballen auf die Folie und dreht die Folie auf dem Kopf, dadurch wird der Tabak noch mehr komprimiert. Drückt so fest Ihr könnt, bis der Tabak nicht mehr nachgibt.


    [Blocked Image: http://img829.imageshack.us/img829/2290/dscf0356y.th.jpg][Blocked Image: http://img836.imageshack.us/img836/1908/dscf0359.th.jpg]


    10. Ihr erhaltet einen Abdruck. Da der Phunnel die Folie spannen kann, wenn ihr zu wenig Tabak habt, kann der Abdruck täuschen. Deshalb solltet ihr mit den Fingern nochmals auf dem gesamten Kopf abtasten und runterdrücken, die Folie sollte nicht nachgeben. Ich habe für mich die optimale Menge durch mehrfache Versuche festgestellt: Der Tabak sollte vollständig komprimiert auf Höhe oder leicht oberhalb des Phunnels liegen. Der Abstand zwischen Phunnel und Rand des Kopfes beträgt in der Regel 3mm also ist das Optimum für mich 2-3mm.
    Dies heißt jedoch nicht, dass dies bei euch genauso sein muss! Die Köpfe sind Handarbeit und etwas unterschiedlich in den Abmessungen. Auch wenn ihr einen Medium oder Large Phunnel verwendet, könnte ein Abdruck von 1mm besser sein. Es hängt auch alles von der Hitze ab, die ihr verwendet. Also werdet ihr um 2-3 Versuche nicht herumkommen.
    Ist der Rauch dünn und der Tabak kratzig und der Geschmack entfaltet sich nicht, dann war es zu wenig Tabak. Erscheint Melasse während des Rauchens auf dem Kopf und/oder ist der Geschmack bitter, dann war es zuviel. Diese Kriterien solltet Ihr erst nach 5-10 min prüfen, da unakklimatisierter Tabak während dieser Zeit auch kratzig sein kann und der Rauch sich erst entwickelt.
    Habt Ihr mal eure optimale Menge ermittelt und beim Foiltest zeigt sich, dass ihr zuviel/zuwenig habt, dann könnt ihr Tabak entfernen/hinzufügen und den Test wiederholen.


    [Blocked Image: http://img685.imageshack.us/img685/2433/dscf0360tu.th.jpg]


    11. Fixiert mit der linken Hand die Folie und zieht sie mit der Rechten aus der Vertiefung und an der Bowl nach unten. Einmal rundum, so dass es so aussieht:


    [Blocked Image: http://img842.imageshack.us/img842/3944/dscf0362w.th.jpg]


    12. Fixiert mit der linken Hand die Folie und streift sie mit der Außenseite des rechten Daumens am Rand um den Kopf. Dadurch vermeidet ihr Falten und die Folie wird sehr straff.


    [Blocked Image: http://img821.imageshack.us/img821/5817/dscf0366o.th.jpg][Blocked Image: http://img694.imageshack.us/img694/3396/dscf0368r.th.jpg]


    13. Jetzt macht ihr Löcher nur unter der Kohle, mit dem dünnsten Piekser den Ihr finden könnt. Ich verwende immer Barthaare aus eigener Produktion:


    [Blocked Image: http://img837.imageshack.us/img837/6599/dscf0370e.th.jpg]


    14. Geht von einer Seite in Linien auf die andere Seite, dies verhindert, das sich die Folie wölbt.


    [Blocked Image: http://img521.imageshack.us/img521/459/dscf0372p.th.jpg]


    15. Zum Schluss noch ein paar Löcher in der Mitte. Tada!


    [Blocked Image: http://img822.imageshack.us/img822/1225/dscf0375x.th.jpg]


    16. Ich verwende halbe Cocobricos. Ich lasse 4 durchglühen und fange mit zweien an, links und rechts. Und legen nach Bedarf nach. Je nach Wetter können halbe Bricos zuviel sein, dann muss man versuchen mit 4/4 Cococha oder Vierteln von einem Riegel Bamboocha die Hitze zu reduzieren.

    Schaut doch mal auf meinem Youtube Kanal vorbei: KashmirHans

  • Quote

    Jetzt macht ihr Löcher nur unter der Kohle, mit dem dünnsten Piekser den Ihr finden könnt. Ich verwende immer Barthaare aus eigener Produktion:

    lol :thumbsup:


    Super Tut, sehr ausführlich! Danke dir!

    Quote

    Geruch: riecht nach oma oO -sehr aufdringlich

    Quote

    Mein Gott, die heutige Jugend! Da wird vor der Shisha erstmal ein v+ energy weggekippt und dann wird richtig schön geheizt, und dann richtig schön abgekotzt :-D

    :hail:
    Handelspartner: <<<Klick>>>

  • Behauptet ja auch keiner, dass es seine Idee ist.

    Quote

    Geruch: riecht nach oma oO -sehr aufdringlich

    Quote

    Mein Gott, die heutige Jugend! Da wird vor der Shisha erstmal ein v+ energy weggekippt und dann wird richtig schön geheizt, und dann richtig schön abgekotzt :-D

    :hail:
    Handelspartner: <<<Klick>>>

  • Nein, das ist nicht meine Idee. Das ist die von Eric empfohlene Technik für den Tangiers Kopfbau. Ich wollte hier zeigen, dass auch Deutsche so einen Kopf bauen können, von den Amis wird ja immer behauptet, dass sie gerne verbrannten Tabak rauchen. Außerdem wollte ich noch Details zum Foiltest geben, damit man weiß worauf man zu achten hat.


    bassman24 :


    Bevor die Folie auf den Kopf kommt ist der Tabak überall auf Höhe des Randes. Über dem Phunnel ist kein Tabak auch der Rand des Phunnels soll tabakfrei sein. Beim 1. Bild von Punkt 7. sieht es leider durch die Perspektive so aus, als würde der Tabak auf dem Rand des Phunnels liegen. Dem war aber nicht so.
    Wenn Dein Eco Phunnel ein etwas tiefer liegendes Loch hat, dann musst Du den Tabak höher packen als das Loch. Etwa 3mm nach totaler Kompression.

    Schaut doch mal auf meinem Youtube Kanal vorbei: KashmirHans

  • Hi Pinky altes Schlachtschiff,
    das Tutorial is einfach erste Sahne :thumbsup:
    Durfte ja letzten Samstag live beim Kopfbau zusehen, und ich glaube so ca 2-2,5 Stunden ein solches Köpfchen mit dir genießen. Ich bin von dieser Art zu rauchen immer wieder begeistert. Geschmack und rauch sind einfach nur Phänomenal. Da is die Tabakmenge eigentlich Scheißegal :hail:

  • Hi Pinky altes Schlachtschiff,
    das Tutorial is einfach erste Sahne :thumbsup:
    Durfte ja letzten Samstag live beim Kopfbau zusehen, und ich glaube so ca 2-2,5 Stunden ein solches Köpfchen mit dir genießen. Ich bin von dieser Art zu rauchen immer wieder begeistert. Geschmack und rauch sind einfach nur Phänomenal. Da is die Tabakmenge eigentlich Scheißegal :hail:


    Danke.


    Wir hatten zwar nicht nachgesehen, aber meiner Erfahrung nach sollte etwa die Hälfte an Tabak verbraucht worden sein. Manchmal, wenn die Luftfeuchtigkeit sehr gering ist, dann hält der Kopf auch nicht länger als 2-3h.

    Schaut doch mal auf meinem Youtube Kanal vorbei: KashmirHans

  • So Pinky dann gib mir doch mal einen heißen Tipp, nachdem ich jetzt schon fast 250g Lemon Lime und 250g Blueberry sinnlos verballert habe ohne das Setup zu benutzen wie ich am besten vorgehe, wenn ich nur einen Tangiers Medium Phunnel zur Verfügung habe.
    Ich dachte mich ich belasse es einfach beim gleichen Setup. Die Frage ist nur ob ich wirklich diese kleinen Cocobrico-Würfel teilen soll und dann damit auflege oder ob ich sie direkt "ganz" lasse?!

    Quote

    Original von Reapinho:
    der liebe, gute, nette, erstklassig tolle BlubberSchlauch

  • So Pinky dann gib mir doch mal einen heißen Tipp, nachdem ich jetzt schon fast 250g Lemon Lime und 250g Blueberry sinnlos verballert habe ohne das Setup zu benutzen wie ich am besten vorgehe, wenn ich nur einen Tangiers Medium Phunnel zur Verfügung habe.
    Ich dachte mich ich belasse es einfach beim gleichen Setup. Die Frage ist nur ob ich wirklich diese kleinen Cocobrico-Würfel teilen soll und dann damit auflege oder ob ich sie direkt "ganz" lasse?!


    Der Medium wird ähnlich gepackt. Der Foiltest sollte allerdings nicht so tief werden wie beim Small. Die Folie sollte wirklich nur 1-2mm nachgeben, wenn Du sie fest (!!!) runtedrückst. Die Bricos sollten als Ganze nicht mehr Hitze abgeben als halbe Bricos. Daher sollte es auch mit ganzen funktionieren. Allerdings sind die kompletten auch schwerer, was ich persönlich nicht so gut finde, da sie den Tabak durch die Löcher nach oben drücken können. Schau mal bei Youtube bei Gadur nach, er hat kürzlich ein Video dazu gemacht. Er benutzt zwar den Mini Funnel, aber genauso sollte es aussehen. Tabakmenge der Mediums wird knappe 50g sein, schätze ich.


    Habe eben getestet, ganze Bricos gehen auch. Allerdings sind die etwas zu heiß, weswegen es mehr Aufwand ist und man mehr aufpassen muss. Würde für den Anfang doch eher halbe empfehlen.

    Schaut doch mal auf meinem Youtube Kanal vorbei: KashmirHans

    Edited once, last by Pinky ().

  • Erst einmal vielen Dank für das grandiose Tutorial.


    Ich möchte das Setup demnächst auch mit einem Tangiers Medium Phunnel versuchen.


    Wenn halbe Bricos empfehlenswert sind, kann ich doch auch einfach Coconaras nehmen, oder?
    Sollte ich Deiner Meinung nach mit 2 oder 3 Stücken starten?

  • Bin auch sehr begeistert von dem Setup, hab damit auch erst Tangiers richtig genießen können.
    Mich würde mal interessieren wie du mit dem unverbrauchten Tabak verfährst? Kommt der bei dir auhc wieder
    zurück in die Box?
    Hab mometan nur nen Medium Phunnel zur verfügung, da passen 50 Gramm rein, damit rauch ich dann so 1-2 Stunden und
    alles was nciht an der Folie klebt und nciht verbrannt ist kommt bei mir wieder zurück.
    Hab gemerkt, dass der Resttabak, sobald er abgekühlt ist, wieder genauso riecht wie frischer.


    Damit fällt dann auch die Tabakverschwendung weg :)


    Aber kann ja auch sein, dass ich langsam aber sicher meine Tangiers Vorräte kapuut mache, will da nur sicher gehen.


    lg Nomek

    ... und damit treibe ich mich selbst in den Ruin!

  • ShishaMitja :
    Man kann auch Coconaras nehmen und immer erst mit 2en starten und nach Bedarf nachlegen.


    00nomek :
    Es gibt 2 Optionen für die Resteverwertung:
    1. Unverbrauchten Tabak zurück in die Dose. So mache ich das immer und habe bis jetzt keine negativen Konsequenzen gehabt.
    2. Die verbrannte Schicht entfernen und frischen Tabak drüberpacken. Der Vorteil hierbei ist wohl, dass man nicht frischen mit "gebrauchten" vermischt. Hab ich noch nicht gemacht, aber die Amis sagen, dass es geht.

    Schaut doch mal auf meinem Youtube Kanal vorbei: KashmirHans

  • Ok dann bin ich ja beruhigt :)


    Für die 2te Option hab ich nicht genug Köpfe, will ja nich immer das gleiche rauchen.


    Schönen dank


    lg nomek

    ... und damit treibe ich mich selbst in den Ruin!