N!ghtflys Phunnel Bowl Setup (mit Mod + Ring)

  • INFO: Ich weiß, dass es solche Threads zu Hauf gibt, allerdings findet man es nicht in Diplomats Setup Liste, daraus schließe ich, dass bisher niemand das ganze entsprechend bebildert und beschrieben dargestellt hat.



    Hallo,


    ich schreibe dieses einfache Tutorial für Einlochköpfe mit Mod und Abstandsring (generell gilt es für alle Einlochköpfe, man muss einen entsprechenden Ring zum Kopf haben der entweder genau passt oder im Durchmesser max 8mm kleiner als der Außendurchmesser des Kopfes (sonst klappt das mit der Hitzeverteilung nicht so gut)).


    Das Prinzip des Setups ist denkbar einfach, durch den Mod wird die Hitze durch den Tabak gezogen, der Abstandsring hält die Hitze am Tabak niedrig, so dass er nicht verbrennt. Die untere Folie bekommt eine Rundlochung (d.h. es werden rund um den Mod herum Löcher gemacht) und die obere Folie eine (in der hier dargestellten Variante) abgewandelte Atomlochung für 2 Cocobricos.


    Rauchdauer: nie wirklich getestet, weil ich immer nur einen Satz Cocobricos rauche. Habe da nie neue Cocobricos auf einen Kopf draufgelegt. Nach dem Rauchen ist der Tabak aber nicht schwarz oder hart, da sollte also noch etwas gehen.


    Zusatz 10.6.2012: Das Setup wird von mir immer noch genau so genutzt. Allerdings inzwischen mit geteilten Cocochas, da die Verfügbarkeit von Cocobricos zwischenzeitlich schlecht war. Da das Setup mit den geteilten Cocochas noch besser funktioniert, nutze ich es aber seither fast ausschließlich mit geteilten Cocochas.


    Schwierigkeit: Mittel


    Dauer zur Vorbereitung des Kopfes: 6-8 Minuten, mit dem Trick etwa 45 Sek.


    Aufbau ist wie gewohnt (hier ein Tangiers Medium Phunnel):


    1. Mod in den Kopf legen (Bild spare ich mir, sieht man im nächsten Schritt)


    2. Tabak ganz locker in den Kopf legen, eine geringe Menge reicht (ich war schon öfter überrascht wie lange ein bisschen Tabak doch hält)
    [Blocked Image: http://mynightfly.de/bilder/sf/npbs/t1.png]



    3. 4 Lagen Alu Folie (funktioniert auch mit weniger, ich benutze 4, warum erkläre ich später)


    4. Rundlochung der Folie (hier das Bild einer gebrauchten Folie)
    [Blocked Image: http://mynightfly.de/bilder/sf/npbs/t2.png]


    5. Abstandsring auflegen


    6. weitere 4 Lagen Alufolie


    7. Abgewandelte Atomlochung oben, dabei darauf achten, dass die Felder unter den Brocis dicht gelocht und kleiner als Cocobricos sind, sonst leidet die Rauchdauer. Für den Durchzug noch ein paar Löcher außenrum (ich mach 13 :)) (wieder Bild von einer gebrauchten Folie, damit man sieht wie groß die Felder im Vergleich mit Bricos sind)
    [Blocked Image: http://mynightfly.de/bilder/sf/npbs/t3.png]


    Zusatz 10.6.2012: Für die geteilten Cocochas die gleiche Lochung nutzen. Verlängert die Rauchdauer im Vergleich zu Cocobricos um ca 15min bei gleichem Tabakverbrauch.


    Der Trick: Die Alufolien lassen sich mehrfach benutzen teilweise bis zu 50 mal, ohne irgendwelche Risse oder Löcher zu bekommen (Man muss natürlich entsprechend vorsichtig damit umgehen)



    Setup getestet mit:
    -Tangiers Phunnel Bowl Medium
    -Tangiers Phunnel Bowl Small
    -Eco-Phunnel Medium
    -Eco-Phunnel Small
    -Einlochtonkopf (uralte Variante)




    FAQ:
    -Warum 4 Lagen Alu-Folie?
    -Da ist wohl die Faulheit Mutter des Gedankens. Ich habe es mehrfach probiert mit weniger, aber im Endeffekt mache ich den Kopf immer mit 4 Lagen, weil man die Folie öfter benutzen kann und nicht so viel Zeit vor dem Rauchen flöten geht, bzw ich dann Zeit habe Wasser zu wechseln und die Säule kurz durchzuspülen


    -Wie wandelt man das Setup für andere Phunnel ab?
    Je nach größe funktioniert dieses Setup so nicht, das kleinste was funktioniert ist ein Tangiers Small. Bei einem MNH Mini Glass Phunnel funktioniert dieses Setup nicht mehr, da muss man bei der oberen Folie mit einer Flächenlochung arbeiten und nur einen Cocobrico während des Rauchens draufliegen haben. Bei größeren Köpfen kann es passieren, dass die Hitze nicht ausreicht. Dann erweitert man die abgewandelte Atomlochung zu einer "normalen" Atomlochung



    Pros & Cons:
    + brennt nicht an, auch nicht wenn man mit mehreren Leuten raucht
    + Null Aufwand bei Mehrfachnutzung der Alu Folie
    - Lange Anrauchphase (Zusatz 10.6.2012: kann durch anfängliche Nutzung eines Windschutzes verkürzt werden)
    - kompliziert für Anfänger



    Ich hoffe, dass ich damit jemandem helfen und das Ganze bebildert darstellen konnte.


    Grüße
    Johannes


    EDIT: Bilder gefixt (Thumbnails eingefügt), Pros & Cons hinzugefügt
    EDIT2: sachliche Fixes

    Edited 3 times, last by N!ghtfly ().

  • wie besprochen werd ichs editieren...


    danke für deine mühe


    gruß diplomat

    .... Drittens und jetzt kommen wir zur absoluten Hauptsache. Man verdient nur dann Respekt als Arzt, nein, Respekt als Mensch wenn man eine Insel ist. Man wird allein geboren und man stirbt auch verdammt allein. Der Punkt ist und das solltest du dir vielleicht Notieren. Hilfe brauchen nur die Schwachen." Perry Cox

  • 8 Lagen Alufolie und nur 2 Stück Kohle? Dazu noch so wenig Tabak?


    Entweder es kommt kaum Rauch, weil der Tabak nicht heiß genug wird, oder du bist einfach ein verdammtes Genie :D


    Rauchbilder wären nicht schlecht.

    "Hör auf zu ärgern sonst gibt's ne Kugel! Und damit meine ich kein Eis."

  • habs mir gerade mal genauer durchgelesen...
    würde mich wirklich interessieren obs überhaupt funktioniert..8 lagen + abstandsring sind irgendwie zu viel finde ich


    es können ja auch noch andere leute probieren...entstehen positive ergebnisse/resonanz lasse ichs in der liste...

    .... Drittens und jetzt kommen wir zur absoluten Hauptsache. Man verdient nur dann Respekt als Arzt, nein, Respekt als Mensch wenn man eine Insel ist. Man wird allein geboren und man stirbt auch verdammt allein. Der Punkt ist und das solltest du dir vielleicht Notieren. Hilfe brauchen nur die Schwachen." Perry Cox

  • Das Prinzip an sich ist sehr einfach und es raucht gut, ist mein everyday Setup...


    Aufgrund der Lochung ist die Anzahl der Lagen relativ egal, weil die ganzen Löcher unter der Kohle sind, sobald mehr Löcher außen herum sind, funktioniert es nicht mehr...


    Für Rauchbilder muss ich auf ne Digicam warten, für die Bilder vom Kopf reichte das iPhone...


    Grüße
    Johannes

  • Will dich nicht angreifen, aber ich frag mich warum so ein großen Aufwand?


    Wieso nicht einfach Tabak in den Phunnel, Mod oder nicht egal, 2 Lagen Havanna Alu drüber, Atomlochung und fertig...


    Einfachste und für mich beste Setup, wozu Abstandsringe?


    MfG

  • Ganz einfach, weil es super funktioniert... Aufwand ist gleich 0, wenn man die Folien mehrfach benutzt...


    Außerdem rauche ich nie alleine sondern immer 2 oder mehr... und wenn ich da keinen Abstandsring reinmache, dann verbrennt der Tabak immer direkt...

  • häh ???
    bin ich dumm ? XD
    ich seh da keine bilder ^^


    nur die beiden vom kopf.


    egal zu dem set up.


    es klappt wirklich XD


    ich hab früher auch so geraucht. aber versuch mal ohne ring zu rauchen da hast das gleiche ergebnis nur das die anrauchphase gleich null ist.


    lg ansi

  • es sind 3 Bilder, die das Setup zeigen, wie ich geschrieben hab, lassen sich Rauchbilder mit dem iPhone leider nicht einfangen :(


    Warum ich das Setup so nutze und nicht ohne Abstandsring?


    Ganz einfach: Ich mag es wenn ich das gleiche Setup für egal welchen Anlass nehmen kann, also auch wenn ich mit mehreren Leuten rauche und eigentlich dauerhaft gezogen wird, brennt nix an, was ohne Abstandsring in dem Fall unweigerlich passiert...




    Zum Thema Hitze: Klar funktionieren Einlochköpfe auch ohne Mod... ABER in diesem Fall gehts ohne Mod leider nicht...


    Grüße
    Johannes

  • krass....insgesamt sind das ja dann 8 lagen folie, ich hab bei 4 lagen ohne ring mit dem phunnel schon probleme.


    kann mir kaum vorstellen das dieses setup was bringt, mit welchem tabak denn überhaupt?

    :blubber::thumbup:

  • Du benutzt das setup weil es funktioniert und du die Alu immerwieder verwenden kannst?


    Also Bitte: Bei 3 - 4 Lagen alu + Atomlochung kannst du auch einfach die Alu mehrmals verwenden.
    Dann wäre das normale Setup schneller und hat weniger "Aufwand"..


    Ich will das natürlich nicht schlecht machen, aber ich bin eh kein fan von "Abstandsringen" :x

  • Er benutzt das Setup nicht, weil er da die Alus länger verwenden kann, sondern weil er desöfteren mit mehr als 2 Leuten raucht und so der Tabak nur verbrennen würde, wenn er den Abstandsring weglassen würde.
    Viele Leute->Ring->kein Verbrennen trotz ständigem Ziehen ;)

  • es funzt wirklich, rauch auch so allerdings nur mit 4 lagen alu und nem abstandsring von 0,5 cm


    dann kann man die folie zwar nicht 50(?) mal benutzen aber ich sag mal wenn man 50gr. Tabak für 7€ kauft sollte man an son bisschen alufolie nicht verarmen.


    und die folie zu erneuern mach ich doch mal ganz locker in der zeit wo die cocochas aufm ofen liegen und durchglühen und da bleibt immernoch genug zeit zum wasser wechseln und säule reinigen.


    so öft würd ich die folie eh nicht verwenden da die mit der zeit doch immer etwas die form verliert und dann nicht mehr so gut abdichtet. das is zu mindest meine erfahrung.

    Positiv gehandelt mit: Teufel, DrAwesome, Nokram, Exyhl, Speedy2lc2003, compro, proteinB12