Kaffee?welchen trinkt ihr?

  • Quote

    Original von Stone-Hawk
    Wenn überhaupt, dann trink ich espresso und dann meist Lavazza. Bin eigentlich aber nicht so der Kaffeefan...


    Haha witzig...


    geht mir genauso! Trinke gar keinen normalen Kaffe, wenn dann sowas wie n Cappucchino, Latte oder Espresso! WENN dann auch nur Lavazza, frisch gemahlen, und nur mit der richtigen Maschine gemacht, besser gehts gar nicht! Immer dran denken, n Espresso BRAUCH Druck, sonst ist es nur n kaffee!

    "Wenn er steht... steh ich im Schatten!"


    Peace

  • oha, gibt hier leute, die tatsächlich marken bevorzugen...


    hauptsache das zeug macht wach, sollte der kaffee schwach sein kommt beim nächsten mal einfach mehr kaffee in den filter, der is sowieso immer schön voll. meine täglichen 2-3 tassen kaffee sind so


    wenn ich zeit hab trink ich mir n cappucino, mit so tabs, also nix besonderes. kaffee is für mich mittel zum zweck (und schlaf kein guter ersatz für koffein) :D

  • ich denke mal das liegt daran das ich z.b. keine kaffee morgens trinke! Ich brauch den nicht zum wach werden bzw. hats mir noch nie geschmeckt :D


    Und wenn ich dann mal sehr selten sowas trinke dann eben nur das was mir schmeckt, und Lavazza... naja dazu muss man ja nix mehr sagen! Ich trink n espresso auch abends oder so, macht mir soweit eig. nix aus, wobei schon Bekannte von mir (die täglich Kaffee trinken) nach nem Espresso abends die ganze nacht nicht pennen konnten! Also ich denke das hat viel mit Gewohnheit zu tun bzw. nimmt das wahrscheinlich jeder ein bisschen anders auf. Mein Vater kann den ganzen tag nur Espressos trinken der merkt da gar nix mehr von... aber der ist auch Italiener vlt. liegts dadran :D


    Edit: das witzige dadran ist aber, wenn er sich selbst n deutschen Kaffee macht, also schon mit viel Kaffee und Filter etc. dann nur vor 16 Uhr, nach 16 Uhr kann er dann auch nichtmehr schlafen :D

    "Wenn er steht... steh ich im Schatten!"


    Peace

  • Klar, für manche ist auch Alkohol ein Mittel zum Zweck, trotzdem gibt es Menschen die bevorzugen gewissen Vodka, Whiskey oder Wein weil sie ihn "besser" finden als manch anderen und zahlen dafür Summen, die ein Ottoormalverbraucher für völlig undenkbar hält.


    Bei Kaffee (bzw. hauptsächlich bei den Bohnen) ist das nichts anderes. Ich hab schon Espresso probiert, bei dem das Kilo Bohnen über 100 Euro kostet (Blue Mountain) und dieser schmeckt nunmal anders als der billig Espresso vom Aldi.


    Nur soviel zum "Mittel zum Zweck", das muss nicht immer sein.

  • Ihr seid Mitglied in einem Shisha Forum und wundert euch darüber, dass Leute Präferenzen bei den Kaffeesorten haben? :D
    Es gibt hier Leute, die machen Video Tutorials zu jeder einzelnen Tabaksorte. Dann kann man aus Kaffeetrinken genauso gut eine Wissenschaft machen. Der Unterschied zwischen verschiedenen Kaffeesorten ist mindestens genauso stark wie bei Shishatabak.

    Edited once, last by Conqueror ().

  • Mittel zum Zweck... Sehe es wie Töpfer: Ich kann mich mit "normalem" Alkohol abschießen, der dennoch aber noch schmeckt. Sagen wir mal man kauft sich mit nem Kumpel n Kasten Bitburger und irgendeinen Schnaps zwischen 7-12 Euro. Oder ich trink einen meiner geliebten single Malts, davon aber nur 2 kleine Gläser.


    Beim Kaffee ists genauso. Billiger Kaffee aus der normalen Maschine, um einfach wach zu werden und weils auch nicht so schelcht schmeckt, oder ich kauf mir vernünftige Bohnen und mahl sie selbst, brüh sie "traditionell" auf usw...

    Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht!
    Rosa Luxemburg

  • entweder allen möglichen normalen kaffee frisch gebrüht oder ausm vollautomaten


    oder espresso aus kimbo kaffee pulver zubereitet in so einer espresso kanne die man auf den herd stellt. schmeckt gut :D

    Erfolgreich gehandelt mit:


    -Gaz

  • Jeden Abend nach der Arbeit einen Latte Macchiato aus dem Mc Donalds Drive in.


    Festes, und leckeres Ritual! Ansonsten sehr selten Kaffee. Wenn den guten Dalmayr Prodomo.

    Es war ein Leben voller Träume voll von Sehnsucht und voll Glück. Wir fuhren immer auf der Überholspur und niemand hielt uns zurück. Wir waren Brüder waren Freunde und so sollte es immer sein. Mein Freund machen wir uns nichts vor diese Zeit ist längst vorbei

  • am liebsten nen guten espresso (wenns um den genuss geht) - lavazza is sehr gut, hab aber aus luxemburg noch nen noname, der mir empfohlen wurde und der gut is...


    morgens beim aufstehn nen pad in die senseomaschine (auchn noname aus luxemburg)


    wenn ich wirklich mal filterkaffee brühe gibts dallmayer, jakobs oder gala (je nachdem, was meine eltern grade gekauft haben, mag alle 3)

    we're just two lost souls
    swimming in a fish bowl
    year after year

  • na klar, bin auch Kaffetrinker. Morgens geht es einfach nicht ohne und tagsüber ist Kaffee praktisch das einzige Getränk was neben Mineralwasser in allen Büros und Konferenzzimmern reichlich verfügbar ist, wenn auch oft in mieser Qualität.


    Stark, schwarz, süß, muss er bei mir sein. Zu Hause haben wir einen Pad-Automaten und verschiedene konventionelle Kaffemaschinen, ist ok, aber auch nicht weltbewegend. Gemahlener Kaffee wird verwendet, die Marken wechseln, das Gängige halt (Melitta, Jacobs,...)


    Zur echten Feinschmeckerei in dem Bereich habe ich es noch nicht gebracht. Als bisher beste Erfahrung auf dem Gebiet habe ich einen Mocca in der Türkei in Erinnerung (schon lange her, das war 1997), auch Österreich kann sich da sehen lassen (bei Sorten und Vielfalt), und den mit weitem Abstand schlechtesten Kaffee habe ich in den USA getrunken.


    Habe auch schon mal erwogen, auf Tee umzusteigen, aber da ich beruflich viel unterwegs bin, lässt sich das wahrscheinlich nicht durchhalten - Kaffee hat wirklich jeder, Tee nicht.

    "Drei Wochen war der Frosch so krank! Jetzt raucht er wieder, Gott sei Dank!" (Wilhelm Busch)

  • Ich Trinke am liebsten den Originalen Senseo Kaffee (Kräftig). Ab und an mal auch ne schöne Tasse Espresso.

    Bin immer auf der Suche nach Al Fakher und Golden Al Fakher.... Bitte melden....

  • Ich trinke meistens Senseo - Kaffee mit einem Schuss Milch und 1,5 TL Zucker ;)

    Hier könnte etwas sinnvolles stehen. Zum Beispiel ein Bier.


    Quote

    da du erst frische 16 jahre alt bist, ein tip zum anfang: las die finger von glycerin

  • Melita (mild) dreiviertel voll die Tasse rest Milch schmeckt super trink ich jeden Tag oder dann mal komplett schwarz, letztes hatte ich einen Kaffe aus der Toskana den ich mit gebracht habe naja so gut wie ich mir das vorgestellt habe war der nicht ,aber der war ganz ok im gegensatz zu den Kaffe wo ich dort (in der Toskana, im Hotel) bekommen habe der war einfach nur widerlich.
    Espresso trink ich nur wenn ich essen geh oder in nen Caffe bin weil ich daheim keine Maschine hab...

  • Ich gieß meinen Kaffee immer selbst auf, trink also normalen Filterkaffee. Hab das Glück, dass ca. 5 Gehminuten von mir die Rösterei Hochland ist. Die haben verdammt guten Kaffee und können mir den auch gleich direkt mahlen. Ich kann den "Kaffeestunde" wirklich nur jedem empfehlen und finde, dass es auch echt einen Unterschied ausmacht ob er aus der Maschine kommt oder ob er von Hand aufgegossen wird.
    Hochland-Kaffee

    Erfolgreich gehandelt/verkauft/gekauft: 31x


    Negative gehandelt: 0x



    Quote

    Original von ilkeef


    Das macht insgesamt 255€ Edeltabak die ich nur als Paket anbiete für 27€+versand

  • @home: Noch Bohnen ausm Italiener-Großhandel, frisch gemahlen vom Vollautomaten... Wenn ich auszieh werd ich mir ne Pad-Maschine kaufen mit so Wiederverwendbaren Metallpads, wo dann die gängigeren Sorten reinkommen (Melitta, Eduscho, ...)


    @work: French-Press mit Kaffeepulver-Rotations-Prinzip. Soll heißen: Da ist der Kaffee drin, den's gerade dort gab wo ich war wenn das Pulver leer war *gg
    Den Kaffee bei uns im Büro aus der Industrie-Vollmaschine kann man nicht trinken, selten sowas wiederliches in meiner Kaffeetasse gehabt... Und noch dazu kostet da die Kaffeemünze 40 Cent (mit French-Press vielleicht geschätzte 5 Cent)


    Positiv: Shishawunder/Shisha-Rocker/DEDE2005/Goldfisch /Gadur/JECPUR/Max/ichbinsmo/Mowlwurf/**Little-Smoker**/Infenion/nvy/CrankeeYankee /Snubble/AlextheShishaman/OrientKing/Shisha_Michel/baerli/Und viele mehr...


    Negativ: ---

  • Hier gibts nur Kaffee aus dem Saeco-Vollautomaten, meist Latte-Macchiato mit (sehr wichtig) braunem Rohrzucker.
    Bei den Bohnen habe ich lange experimentiert, bin bei einer Espresso-Mischung des lokalen Kaffeerösters hängengeblieben, Arabica-Bohnen mit einem kleinen Anteil Robusto. Das gibt imho beim Espresso eine viel schönere Crema als nur Arabica.

    -keine Signatur-

  • Hab eine Senseo, weil ich nicht regelmäßig Kaffee trinke und mit dann ein Pfund / Kilo Kaffee immer alt werden würde.
    Da ist das Pad-System hier schon nicht übel.
    Trinke dann immer stark (mit Milch und Zucker), Cappu oder Cafe´Choco.


    Zu Kaffeemaschinenzeiten habe ich mir immer von Tschilo den hellblauen geholt, Feine Milde(?).


    Ich trinke gerne Kaffeespezialitäten, aber die sind halt leider unverschämt teuer.
    Niederegger-Kaffee habe ich idR auch zu Hause, genau wie den Capu / Wiener Melange von ALDI.


    Trinke aber auch viel Tee, Chai-Latte, Ovomaltine usw.
    Tee immer nur lose aus einem Fachgeschäft, Beutel kannst Du voll vergessen.

  • Trinkt hier keiner Kopi Luwak?


    Wenn man mal die Tatsache vergisst, dass der Kaffee schon mal
    von einer marderähnlichen Katze ausgekackt wurde ist er eigentlich ein
    wirklich sehr aromatischer Kaffee der trotzdem sehr mild in der Säure ist...


    http://de.wikipedia.org/wiki/Kopi_Luwak