Kaffee?welchen trinkt ihr?

  • Hallo User ;)
    ich wollte mal fragen wer von euch kaffee trinkt,und in welcher form?ich bin zur zeit auf dem senseo trip mit kaffeepads und wollte wissen wer von euch darauf auch so abgeht wie ich und welchen ihr trinkt oder bevorzugt ihr den filterkaffee?gibt es auch welche unter euch die maschinen haben die die bohnen frisch mahlen und dann verarbeiten? habt ihr erfahrungen mit den senseo maschinen? was würdet ihr andern usern empfehlen? meinungsaustausch ist erwünscht ;)


    mein favourite is der mövenpick kaffee...

    ich mach ja alles mit nur nicht ohne meine shisha ;)

    Edited once, last by Nargilem-Man ().

  • uff, von jemandem der so nen thread eröffnet hätte ich mehr erwartet :D


    finde diese senseo, bzw tab-systeme immer noch so gut, weil die sau teuer sind und man halt garnich varrieren kann mit den sorten.
    aber ich trinke eigentlich immer nur espresse oder capuccino..


    hab ne geile espressomarschiene mit viel druck und nehme immer den kaffee von lokalen röstereien.. (frankfurt: "wacker", wems was sagt)

    m_n_mal.

    Edited once, last by peacer ().

  • Hm, welche Marke das jetzt ist weiß ich nicht genau, iwas von Tschibo.
    Brühe ihn selber einfach in ner Glaskanne auf und drücke den Kaffeesatz mit nem Sieb nach unten. Schmeckt um einiges besser als aus ner Kaffeemaschine, gerade die Pads mag ich nicht so.
    So eine automatische Kaffee/Espressomaschine ist natürlich eist noch besser, weil halt die Bohnen frisch gemahlen werden, aber soviel Geld will ich dafür nicht ausgeben momentan.
    Vielleicht besorg ich mir mal ne manuelle Kaffemühle, dann schmeckts genauso.
    Gut, fast. Man hat nicht den Druck, der für nen guten Espresso benötigt wird, aber fürn normalen schwarzen heißen leckeren Kaffee, der so richtig schwarz und lecker is, reichts ;)

    Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht!
    Rosa Luxemburg

    Edited once, last by ProChiller ().

  • Ich trinke keine spezielle Marke. Ich kauf momentan Kaffee von einer kleinen Rösterei bei mir in der Nähe und dann gibts noch genug Röstereien bei denen man im Internet bestellen kann.
    Zuhause hab ich damals mit Tschibo etc angefangen und auch schon selbst gemahlen. Seit ich alleine wohne kauf ich meistens besseren Kaffee, der dann natürlich auch etwas teurer ist. Man gewöhnt sich aber an den Unterschied und der ist mindestens genauso krass wie zwischen billigem deutschen Tabak und gutem ausländischem.
    Eigentlich ists ein bisschen schade, denn wenn ich woanders Kaffee trinke, dann schmeckt der mir gar nicht mehr und von Senseo halte ich persönlich nicht so viel. Schmeckt ziemlich langweilig und lasch.
    Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Nespresso System noch ein ganz gutes Ergebnis liefert.
    Es gibt heutzutage viele Leute, die sich ihren tollen teuren Vollautomaten kaufen und dann darin Supermarkt Bohnen zubereiten. So viel besser schmeckt es dann natürlich auch nicht.
    Als günstige alternative kann ich eine French Press empfehlen. Kaffee am besten bei Röstereien in der Nähe oder im Internet kaufen. Ihr müsst dann natürlich mit 16 €/kg - 25 €/kg rechnen. Dafür schmeckt es auch 100mal besser.
    Zuhause mahlen ist auch meistens von Vorteil :)
    Wer es mal ausprobieren will kann sich mal eine French Press bei einem der vielen Coffeeshop Ketten kaufen. SB hat ein paar Sorten, die ganz gut sind, aber etwas teuer.


    Quote


    So eine automatische Kaffee/Espressomaschine ist natürlich eist noch besser, weil halt die Bohnen frisch gemahlen werden, aber soviel Geld will ich dafür nicht ausgeben momentan.
    Vielleicht besorg ich mir mal ne manuelle Kaffemühle, dann schmeckts genauso.


    Genauso schmecken wirds eher nicht. Ich bin aber auch nicht so der Fan von Zubereitung mit viel Druck. Könnte daran liegen, dass Espressozubereitung eine komplizierte Wissenschaft ist und ich noch niemanden gefunden habe, der es ordentlich beherrscht.
    Eine Mühle würde ich dir auch empfehlen, dann müsstest du allerdings auch teureren Kaffee kaufen und dann ist es nicht mehr so günstig.


    Viel Spaß, ich mach mir erstmal einen Kaffee :)

  • also in aller regel haben wir immer dallmeyer prodomo
    den aus der werbung halt :D
    ausser daheim trink ich fast keinen
    ansonsten mag ich meinen kaffee aber immer schön stark nur mit milch und ohne zucker


    Edit: ham übrigens ne melitta kaffee maschine (filter)

  • Seit längerem eigtl nur noch STARBUCKS "Sumatra Peru Blend " kein bitterer Geschmack, lecker aromatisch und macht wach xP...so wie's sein soll :)

  • Wenn Kaffee, dann nur Espresso (meist doppelt) oder normaler 0815 Kaffee mit viel Zucker und Milch damit man ihn sofort runterkippen kann (ergo kalter Zuckerkaffee) - ich halte nicht viel von Kaffee, das Zeugs soll mich wach machen und nicht irgendein Bestandteil einer morgendlichen Zeremonie sein.


    Trink aber sowieso nur wenns hochkommt 1 Kaffee pro Monat, komm ohne auch gut aus.

  • Ich trinke keinen Kaffee. Mag den Geschmack nicht, besonders dieser fiese Nachgeschmack.


    Wenn ich Koffein brauche schluck ich ne Tablette.


    Quote

    Original von Manila
    es gibt immer ein erstes mal mit nudeln


  • @ home: Melitta green, brauche mind eine Packung in der Woche :D


    @ work: jibts nur ekel Automatenkaffee davon trinkste 2 und das reicht den Tag, dafür gibts gegn 21 Uhr wenn man heim kommt noch ne Kanne vorm Einschlafen, nebenbei noch proggen und dann schläft man meist von allene ein...

  • Quote

    Original von [Nibo]
    Seit längerem eigtl nur noch STARBUCKS "Sumatra Peru Blend " kein bitterer Geschmack, lecker aromatisch und macht wach xP...so wie's sein soll :)


    Joa, der is ganz geil... :) Aber ziemlich dunkel geröstet, wenn ich mich richtig erinnere.

  • Ich trink mein Kaffee hier aus der Maschine. Die kann einiges. Kaffeepads meistens von Tchibo "Feine Milde", oder die von Jacobs sind auch noch zu empfehlen.

    "Ey guck mal, manche werden reich geboren, schlafen in Ritz-Hotels
    Andere in nem zerrissenen Zelt - in der dritten Welt"

  • ich trinke kaum kaffee , weil ich fast immer magenprobleme bekomme. der einzige , der mir einigermaßen bekommt (und nebenbei auch richtig gut schmeckt) ist der ausm vollautomaten von meiner mutter.

    Quote


    warum macht man denn sowas? :D

  • Quote

    Original von Wardancer
    ich trinke kaum kaffee , weil ich fast immer magenprobleme bekomme. der einzige , der mir einigermaßen bekommt (und nebenbei auch richtig gut schmeckt) ist der ausm vollautomaten von meiner mutter.


    Das sollte an der Chlorogensäure liegen. Es gibt durchaus Sorten bei denen ist der Säuregehalt gering, wenn sie länger geröstet sind, dann ist er auch magenfreundlicher. Außerdem gibt es Kaffee der ist behandelt und hat einen niedrigen Säuregehalt. Könntest du dir, wenn er dir gut schmeckt auch kaufen.:)

  • Also ich trink eigentlich keinen Kaffee, aber bei uns an der FH hol ich mir morgens immer mal einen, 0.3l von Jakobs. Das ist echt der beste, den ich je getrunken habe! Richtig lecker!

    "Wenn mich jemand fragt, ob ich Wasser zu meinem Scotch möchte, antworte ich, dass ich durstig bin und nicht schmutzig." - Joe E. Lewis

  • Quote

    Original von Conqueror


    Das sollte an der Chlorogensäure liegen. Es gibt durchaus Sorten bei denen ist der Säuregehalt gering, wenn sie länger geröstet sind, dann ist er auch magenfreundlicher. Außerdem gibt es Kaffee der ist behandelt und hat einen niedrigen Säuregehalt. Könntest du dir, wenn er dir gut schmeckt auch kaufen.:)


    danke für den tipp , werd mich da mal näher erkundigen.

    Quote


    warum macht man denn sowas? :D