Blog Articles Tagged with “Tabak”

    Liebe Community,


    auch Starbuzz meldet sich mal wieder mit neuen Sorten auf dem Markt,
    mit den 2 Geschmäckern "Exotic UFO" sowie "Exoitc Egyptian Pharao"
    Des Weiteren plant Starbuzz in naher Zukunft den Tabak in Zipper zu verpacken
    um schon werksfertig Frischhaltemöglichkeiten des Tabaks zu bieten.
    Bilder zu den neuen Sorten am ende des Berichts.


    Auch 5 Pipes stellt 6 neue Geschmäcker vor:
    Blubberhaus Mix, Caribbean Sunset, Frankfurter Ebbel Woi, Long Island Ice Tea, Mojito und Spooky Helloween
    10 g Packungen a 1,95 €


    Mfg, euer Blogger SW


    [Blocked Image: https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-snc7/310211_10150375870119063_374318079062_8274466_1402075441_n.jpg]


    [Blocked Image: https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/391827_10150376351374063_374318079062_8278617_78733520_n.jpg]


    [Blocked Image: https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/385955_282667595099323_202665069766243_943865_778200921_n.jpg]

    Read More

    Als erste Informationen zu dieser Neuigkeit vor ca. 1 1/2 Monaten durchgedrungen sind, gab es einen großen Zwiespalt in der Shishaszene. Einige wollten es noch nicht so recht glauben, dass der bei vielen Leuten so beliebte Tabak des amerikanischen Herstellers Starbuzz nun auch nach Deutschland kommen soll, während einige andere schon heftige Diskussionen über die vorraussichtlichen Preise führten.Doch nun ist es soweit:


    Seit gestern sind 23 Starbuzz Sorten verfügbar, die extra an den deutschen Markt angepasst wurden und somit einfach und unkompliziert in den meisten deutschen Online Stores bestellt werden können. Es gibt 23 auserwählte Sorten die in 100g Dosen (16,50 €), sowie 7 Sorten die in 50g Dosen (9,00 €) erhältlich sind. Dazu kommt noch eine neuartige Produktlinie, bei der Starbuzz mit dem Zigarrenhersteller Acid zusammengearbeitet hat und somit 4 Sorten zusätzlich veröffentlicht (auch jeweils 16,50 € pro 100g Dose).
    Da es sich um wie oben erwähnt "deutschen Tabak" handelt,

    Read More

    Der Us-amerikanische Tabakproduzent Social Smoke hat 2 neue Sorten in sein Sortiment aufgenommen.
    Wie man auf der offiziellen Homepage des Herstellers nun erfahren konnte, sind ab sofort 2 neue Tabaksorten verfügbar, die besonders für Frucht- und/oder Kaffeefans interessant sein dürften. Sie tragen die Namen:


    -Guava (Flavor Profile: The intense, aromatic taste of refreshing, juicy, sweet tropical Guava.) und
    -Arabian Nights (Flavor Profile: Gourmet Arabic Coffee with hints of Cardamom )


    Es wird mit Sicherheit in nächster Zeit einige Reviews zu den beiden neuen Sorten geben, weswegen man gespannt sein kann. Nähere Info's sowie einen Link zum bestellen der Produkte findet Ihr unten anhängend in den Quellenangaben.


    Quellen:
    Social Smoke:
    Social Smoke Tobacco 100g Can Guava @ Social Smoke Hookah
    Social Smoke Tobacco 100g Can Arabian Nights @ Social Smoke Hookah

    Read More

    So, inzwischen habe ich auch endlich den deutschen Al Fakher für euch testen können. Da ich leider keine OVP dazu habe, gibt es auch kein Bild, aber die Eimerchen sehen genauso aus wie die ausländischen 250g-Eimer, jedoch sind in Deutschland nur 200 g darin enthalten.


    Zusätzlich muss man sich noch eine spezielle Al Fakher Molasse dazukaufen, damit der Tabak auch schon qualmt. Insgesamt bezahlt man dann für ca. 250 g Tabak in etwa 22 €. Hört sich zuerst vermutlich teuer an, allerdings ist er nicht wesentlich teurer, vermutlich sogar günstiger als ordentlich verzollter Tabak.


    Aber genug zu den Preisen, kommen wir nun zum Tabak an sich. Der Tabak hat einen sehr feinen Schnitt. Meiner Meinung nach sogar noch feiner als der ausländische Tabak, hier mal ein Foto:


    [Blocked Image: http://img198.imageshack.us/img198/4423/schnitt.jpg]


    In meinem Fall habe ich den Al Fakher Grape in der deutschen Version getestet. Er riecht super intensiv nach Trauben, man kann sich echt nicht beklagen.

    Read More

    Passend zu den drei neuen Grundtabaksorten des deutschen Hersteller's Elements, möchte ich Euch heute den Tabak "Extra Dry Strong" vorstellen.


    [Blocked Image: http://www.fotosverkleinern.de/tmpimages/p7130003mkbj_600_450.jpg][Blocked Image: http://fotosverkleinern.de/tmpimages/p7130004pwei_600_450.jpg]


    Er ist im Gegensatz zu den zwei anderen neu erschienenen Sorten "Ready" und "Ready Strong" nicht bereits fertig vorgewaschen, sondern muss, so wie es bereits bei dem altbekannten "Extra Dry" gang und gebe war von Hand gewaschen werden, um Ihn anschließend zu befeuchten.
    Ich habe Ihn demnach nach der Space79 Methode befeuchtet und Ihn ca 1 Woche lang ziehen gelassen. Schon beim befeuchten ist mir aufgefallen, dass der Tabak etwas saugstärker ist als der bisherige ungewaschene Elements.


    [Blocked Image: http://fotosverkleinern.de/tmpimages/P7140012_600_450.jpg]


    Das ist wohl zum größten Teil auf den deutlich feineren Schnitt zurückzuführen, der auch bei den anderen beiden oben

    Read More

    Ihr mögt die Elementsflavours, seid aber zu faul, den Tabak immer auszuwaschen? Dann holt euch den Elements Ready to Mix. Ich habe ihn schonmal für euch getestet.


    Der neue Rohtabak ist schon gewaschen und hat einen sehr schönen Schnitt. Die OVP enthält 35 g anstelle von 20 g und schaut so aus:
    [Blocked Image: http://img153.imageshack.us/img153/2016/cimg7871.jpg]
    Der Zubereitungsvorgang ist noch einfacher geworden, ihr packt den Tabak einfach in ein passendes Gefäß und gebt die gewünschte Geschmacksmolasse darauf. Habe den Tabak mit der Geschmacksmolasse Caipirinha angefeuchtet. Nach 24 Stunden etwa habe ich ihn das erste Mal angetestet, jedoch war er mir noch zu intensiv. Nach einem weiteren Tag war der Tabak sehr lecker. Der Vorteil am Elements Ready ist eben, dass man weniger Arbeit hat und auch vom Nikotingehalt hält sich der Tabak meiner Meinung nach auch für Anfänger im erträglichen Rahmen. Vielleicht kommt es mir nur so vor, aber ich glaube, dadurch dass der Tabak schon

    Read More