Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Shisha & Wasserpfeifen Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SirSyco

Profi

Registrierungsdatum: 20. Februar 2007

Wohnort: Mittelfranken

Lieblingstabak: AF BG - geht immer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

1

Dienstag, 15. Januar 2008, 08:27

Wer geht wählen und warum/warum nicht?

Hallo liebe Community! =)

Aus einem, für mich aktuellen Anlass (hier sind bald Kommunalwahlen ;) ), wollte ich mal einen Thread wie diesen hier öffnen.

Wie aktiv seid ihr, wenns um Sachen Politik geht? Interessieren euch die Politischen Vorgänge hier in Deutschland (oder auch A oder CH ;) )? Sind einige Leute von euch vielleicht sogar in einer Partei aktiv? Geht ihr überhaupt wählen?

Fragen über Fragen! :D Würd mich freuen wenn hier eine vernünftige Diskussion entstünde! =)
Ich suche IMMER, wirklich IMMER

L_A_Y_A_L_I_N_A*


*PN?

OrientKing

Meister

Registrierungsdatum: 18. Juni 2007

Vorname: Detlef Egon Hans-Uwe

Wohnort: Berlin

Lieblingstabak: Eis Sorten (ausser Adalya / al Waha) und Nakhla Apfel

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

2

Dienstag, 15. Januar 2008, 09:01

Ich gehe immer wählen, manchmal weiss ich nicht wen, weil gerade alle scheisse sind,
Bsp.: Linkspartei: Versprechen auf Bundesebene das Blaue vom Himmel und werden eh boykottiert = Verlorene Stimme
Auf Landesebene (Berlin) aber verhindern sie Studiengebühren (für mich als Student sehr wichtig) aber dann gibts wieder das Prob mit SED Vergangenheit etc.
Grüne: Quatschen von Frieden, schicken dann Soldaten nach Afghanistan, SPD genauso, mit der CDU / FDP wären wir vermutlich schon im Irak.

Jedenfalls gehe ich immer wählen und wenns nur darum geht, dass die Stimmen der anderen A...löcher nicht soviel Gewicht bekommen.
Läuft bei dir

SirSyco

Profi

Registrierungsdatum: 20. Februar 2007

Wohnort: Mittelfranken

Lieblingstabak: AF BG - geht immer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

3

Dienstag, 15. Januar 2008, 09:04

Zitat

Original von OrientKing

Jedenfalls gehe ich immer wählen und wenns nur darum geht, dass die Stimmen der anderen A...löcher nicht soviel Gewicht bekommen.


WORD!

Imho sehr gute Einstellung! Immer das "kleinere Übel" wählen. ;)

@test
Kann Deine Einstellung wirklich nur sehr bedingt begreifen. Du lässt Dich *scheinbar* sehr von den Medien/Aktuellen (gehypten) Ereignissen polarisieren. Genau das was man mit Dir machen will. ;)
Ich suche IMMER, wirklich IMMER

L_A_Y_A_L_I_N_A*


*PN?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SirSyco« (15. Januar 2008, 09:07)


anthropozentrik

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2006

Lieblingstabak: Serbetli Erdbeer atm

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

4

Dienstag, 15. Januar 2008, 09:35

Genauso handhab ich das auch...

Hab auch bei der letzten Bundestagswahl schon gewählt...

Ich guck mit die Parteiprogramme an und guck dann, was ich am ehesten mit meinen Einstellungen vertreten kann....aber da greft dann meist die Methode des "kleinsten Übels"...


Wir sollten froh sein, überhaupt wählen zu können und wählen zu dürfen...anderswo sind Menschen für sowas bereit ihr Leben zu geben...
Aktuelle Top-10:

1. Havana Pipe Flavour 2. Al Amir Caramel Apple 3. Fusion Strawberry Daiquiri 4. Al Amir Banana Split 5. Baja Pina Colada 6. Tangiers Cocoa 7. Hookah-Hookah Irish Cream 8. Fusion Apple Pie 9. Pharaoh´s French Vanilla 10. Havana Rawan

razarot

Profi

Registrierungsdatum: 21. September 2007

Wohnort: Hobbingen, Auenland, Schweiz

Lieblingstabak: XotB, Guave, Berry,

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

5

Dienstag, 15. Januar 2008, 09:38

Bei uns in der Schweiz waren die Wahlen bereits im Herbst 07.

Da ich Pro-Links eingestellt bin habe ich die Grünen gewählt, da die SP ihre Politik nicht mehr effizient führt und sich in verschiedenen Bereichen verliert. Da passen mir die Grünen besser. Va wird vermehrt auf die Jungen gesetzt. (Bspw. wurde ein Grüner ETH-Studen Nationalrat). Und die Umweltpoltik ist für mich eine der wichtigsten Ansatzpunkte. Auch wenn die Grünen manchmal gerne Luftschlösser bauen ;)

Jedenfalls Fuck-SVP!
Getauscht: snape (X-Mal =)), shneida, Absolution, jason3, Simpi,KNiggi
Verkauft: Born2beshishfreak, Dread-Head, LillJens, Toxo, BlackMantis, Knolli, danielt, BadMatt, CoSunshine, Hyp3r
Sammelbest. erfolgr.: mnhookah, nazarhookah

Registrierungsdatum: 17. April 2007

Vorname: Thomas

Wohnort: Menden

Lieblingstabak: Al Sultan Guave, Al Sultan Orange, SB XotB, AF Cola

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

6

Dienstag, 15. Januar 2008, 09:59

ich werf ja gerne mit floskeln um mich ^^
"nicht wählen hilft den falschen"

ich wähle sowohl auf bundes- als auch auf landesebene die linkspartei... die labern zwar auch ne menge müll, die andern jedoch deutlich mehr, und die andern haben immerhin auch schon bewiesen diesen müll zu TUN...

die große koalition regiert im moment völlig am bürger vorbei, der demokratische grundansatz ist verloren gegangen, die scheren sich ja nicht mal mehr um umfragewerte

übrigens, das argument mit der SED vergangenheit der linkspartei... hmja, in geschichte aufgepasst? nein? dann schau mal bitte nach wie sich die SPD teilweise gegen hitler gewehrt hat, oder wer nach dem krieg in der CDU aufgenommen wurde ;)
BEKENNENDER ANDREAS-FAN!!!
UND STOLZ DRAUF!!!

:D:D

Zitat

Original von AL KALLE
pfeife wird gepafft

wasserpfeife wird auf magen gezogen


und crack auf arsch :D

SirSyco

Profi

Registrierungsdatum: 20. Februar 2007

Wohnort: Mittelfranken

Lieblingstabak: AF BG - geht immer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

7

Dienstag, 15. Januar 2008, 11:15

Zitat

Original von Bartleby
ich werf ja gerne mit floskeln um mich ^^
"nicht wählen hilft den falschen"


Sehr geile Floskel! =)

Zitat

Original von Bartleby
die große koalition regiert im moment völlig am bürger vorbei, der demokratische grundansatz ist verloren gegangen, die scheren sich ja nicht mal mehr um umfragewerte


Geb ich Dir recht! Wobei ob Die Linke so demokratisch ist, wage ich stark zu bezweifeln. Hatte letztens einen üblen Disput mit einem Pressesprecher der Linken.... :O
Ich suche IMMER, wirklich IMMER

L_A_Y_A_L_I_N_A*


*PN?

AGRRAF

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 12. Januar 2006

Vorname: AGGRAF

Wohnort: Berlin / Hamburg

Lieblingstabak: Fakhur Erdbeere, Gurke

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied

8

Dienstag, 15. Januar 2008, 12:08

Hallo,

also ich geh zu jeder Wahl.. warum ? Ich denke das das sehr wichtig ist und auch wenn man keine Chance sieht so kann man sich dennoch beteiligen an der Politischen Gestaltung... so geschehen bei der letzten Bundestagswahl.. CDU und SPD wollten überhaupt nicht zusammen etwas machen und schwupps hat das Wahlergebnis aber was anderes dargestellt : Die Bürger haben die Politiker dazu gezwungen gemeinsam Politik zu gestalten weil es sicher von beiden Parteien Vor und Nachteile zu erwarten gab... bzw. gibt.

Ich denke das Politik wichtig ist und wichtig bleiben muss weil wir von Natur aus ein Volk sind welche gerne Diskutieren und sich keiner beschweren sollte wenn er nicht zur Wahl gegangen ist... diese Leute kann ich nämlich eigentlich überhaupt nicht leiden : Nichtwählen und sich dennoch beschweren das sich nichts ändern.. das ist einfach nur ärgerlich.

Nunja.. und um die Frage mit der Parteizugehörigkeit zu beantworten :

SPD Mitglied.

mfg
DU bist schuld.

Skype habe ich auf Anfrage...

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied

9

Dienstag, 15. Januar 2008, 12:35

Zitat

Ich denk ich geh dieses Jahr trotzdem mal hin und mach nen großes X. Soweit ich weiss bekommt dadurch keine Partei ne Stimme und ich hab wenigstens etwas getan und keiner bekommt meine Stimme umsonst.


Ich bin mir ziemlich sicher, dass es überhaupt keinen Unterschied macht, ob man nicht wählen geht oder nen ungültigen Stimmzettel abgibt. Hab ich wenn ich mich recht erinnere, auf der Seite des Bundeswahlleiters gelesen. Die werden genau gleich gezählt.

Ich bin zwar so gut wie 19, durfte aber noch nie wählen. Bei den letzten Bundestagswahlen war ich noch nicht 18, bei den letzten Kommunalwahlen noch nicht 16. Ich will bei der nächsten Wahl auf jeden Fall wählen gehen, wüsste im Moment aber echt nicht, was ich wählen soll. Wenn ich nach dem Ausschlussprinzip gehe bleibt keine Partei mehr übrig:

CDU: Hat für die VDS gestimmt und fällt damit grundsätzlich raus. Egal, was für ein Programm die haben.

SPD: Hat auch für die VDS gestimmt.

FDP: Zum Thema Datenschutz ganz interessant, Wirtschafts- und Bildungspolitik gefällt mir aber gar nicht.

Grüne: Am ehesten noch, aber die kommen mir irgendwie ein bischen scheinheilig und inkonsequent vor. Hat OrientKing ja schon beschrieben.

Linke/NPD: Naja, dazu muss man nicht viel sagen... solche Parteien wähle ich nicht, wieso hat auch SirSyco schon beschrieben.

Ich bin drauf und dran, mir eine der kleinstparteien rauszupicken, aber die vertreten ja meistens auch sehr radikale und einseitige Standpunkte... Ich weiß es im Moment echt nicht!

Patsch

Meister

Registrierungsdatum: 20. Juli 2007

Vorname: Patrick

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

10

Dienstag, 15. Januar 2008, 13:30

Ich gehe nicht wählen, weil ich absolut keinen Plan von Politik habe. Sicher, ich könnte mich informieren, aber leider interessiert es mich auch nicht. Sicher, ich ärgere mich über scheiß Gesetze (z.b. 7,5 Joule oder 5% Feuchtigkeit), aber das Desinteresse überwiegt dem Ärger und außerdem wäre sicherlich keine spezifische Partei für die Abschaffung genau der Gesetze, die mich aufregen ;p


Zitat

Original von Bartleby
(...)
"nicht wählen hilft den falschen"
(...)

In meinem Fall ist die Wahrscheinlichkeit durch Nicht-Wahl den falschen zu helfen genauso groß wie den richtigen. Ich würde nämlich sowieso 2 Würfel mit in die Wahlkabine nehmen ;)
Edit: 2 Würfel und ein Bier.



Patsch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patsch« (15. Januar 2008, 13:32)


SirSyco

Profi

Registrierungsdatum: 20. Februar 2007

Wohnort: Mittelfranken

Lieblingstabak: AF BG - geht immer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

11

Dienstag, 15. Januar 2008, 13:39

Absolut arm. Finde ich nicht gut.
Desinteresse ist durchaus verständlich!!! Aber ein so großes?! Was man am Rande so mitbekommt muss doch ungefähr genügen um sich politisch Einordnen zu können...
So sehr muss man sich ja nicht einmal informieren. :rolleyes:
Ich suche IMMER, wirklich IMMER

L_A_Y_A_L_I_N_A*


*PN?

Registrierungsdatum: 11. Juli 2007

Lieblingstabak: Al Fakher

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

12

Dienstag, 15. Januar 2008, 13:46

Besser wenn ignorante Leute die keinen Dunst von Politik haben nicht wählen gehn. Man hat bevor die SPD mal rangekommen ist gesehn wohin es führt wenn die Ahnungslosen in die Wahlkabinen stürmen :)
Das ist nicht meine Katze auf dem Bild :blubber:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ShishaCat« (15. Januar 2008, 13:47)


Halber

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 27. August 2006

Wohnort: Stuttgart

Lieblingstabak: Laya Minze, AF Mango

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

13

Dienstag, 15. Januar 2008, 13:47

Zitat

Original von test
Ich denk ich geh dieses Jahr trotzdem mal hin und mach nen großes X. Soweit ich weiss bekommt dadurch keine Partei ne Stimme und ich hab wenigstens etwas getan und keiner bekommt meine Stimme umsonst.


Tut mir leid, aber ich verstehe nicht ganz, was du damit sagen willst. Wenn du überhaupt nicht hingehst bekommt auch niemand deine Stimme.
Warum gehst du dann hin um "nen großes X" zu machen?
Du solltest wenn dann hingehen und jemand wählen, anstatt hinzugehen und dann doch niemand zu wählen. Man geht ja schließlich nicht ins Wahlbüro wegen der netten Atmosphäre^^
Der Hookah-Song: "Smoke on the Water" ;)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied

14

Dienstag, 15. Januar 2008, 14:00

Es gibt da irgendwie so einen Mythos, dass ein ungültiger Wahlzettel anders gewertet wird als gar nicht erst zu wählen. Stimmt aber nicht.

Patsch

Meister

Registrierungsdatum: 20. Juli 2007

Vorname: Patrick

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

15

Dienstag, 15. Januar 2008, 14:04

Zitat

Original von SirSyco
Absolut arm. Finde ich nicht gut.
Desinteresse ist durchaus verständlich!!! Aber ein so großes?! Was man am Rande so mitbekommt muss doch ungefähr genügen um sich politisch Einordnen zu können...
So sehr muss man sich ja nicht einmal informieren. :rolleyes:

Wieso ist man arm, wenn man seine eigenen Interessen hat? Wenn es mich nicht interessiert, ist es so. Dieses "Man muss sich doch für *bla* interessieren." ist so ein Unfug!
Was ich so am Rande von Politik mitbekomme ist Quatsch, das ist die Meinung von anderen, die ich höre ... und das ist einfach nicht meine eigene Meinung. Um die zu bilden müsste ich jedes Parteiprogramm jeder Partei lesen und über einen gewissen Zeitraum deren Handlungen aufmerksam verfolgen. Wer das nicht macht, hat auch keine Ahnung was er wählt!! Und ich habe keine Lust mich damit so viel zu befassen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patsch« (15. Januar 2008, 14:05)


Psyfire

unregistriert

16

Dienstag, 15. Januar 2008, 15:15

Zitat

Original von Blubberhamster
Es gibt da irgendwie so einen Mythos, dass ein ungültiger Wahlzettel anders gewertet wird als gar nicht erst zu wählen. Stimmt aber nicht.


Dann wiederleg mal bitte das es nicht so ist.

Silo

abwesend

Registrierungsdatum: 5. Juni 2005

Vorname: Jan

Wohnort: Gießen

Lieblingstabak: Al Ajamy Cappucino

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied Seit über 156 Monaten Mitglied

17

Dienstag, 15. Januar 2008, 15:28

Ist eine gute Frage. Wir wählen am 27. Januar wieder und weiss weder ob ich gehe noch wen ich wählen soll. Mir gefällt in jedem Wahlprogramm etwas aber vieles auch nicht was es für mich imoment sehr schwer macht die richtige Wahl zu treffen.

Aber im allgemeinen JA ich gehe wählen.

Für mich steht fest, wer nicht wählen geht darf sich auch nicht beschweren!
I still believe in paradise. But now, at least, I know it's not some place you can look for. Because it's not where you go. It's how you feel for a moment in your life and if you find that moment, it will last forever...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silo« (15. Januar 2008, 15:29)


Halber

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 27. August 2006

Wohnort: Stuttgart

Lieblingstabak: Laya Minze, AF Mango

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

18

Dienstag, 15. Januar 2008, 15:28

Zitat

Original von Psyfire

Zitat

Original von Blubberhamster
Es gibt da irgendwie so einen Mythos, dass ein ungültiger Wahlzettel anders gewertet wird als gar nicht erst zu wählen. Stimmt aber nicht.


Dann wiederleg mal bitte das es nicht so ist.


Mal der Annahme nach, dass ein ungültiger Wahlzettel wirklich anders gewertet werden sollte:
Wie sollte er denn dann gewertet werden?
Taucht dann demnächst in der Tagesschau beim Diagramm des Wahlergebnisses noch ein Balken mit dem Prozentsatz der Leute auf, die sich durch diese Methode enthalten haben? Oder werden die Stimmen villeicht einfach den Verlierern zugeordnet?
Oder gibt es villeicht überhaupt keine Regierung, wenn das genügend Leute so machen?

MFG Halber
Der Hookah-Song: "Smoke on the Water" ;)

SirSyco

Profi

Registrierungsdatum: 20. Februar 2007

Wohnort: Mittelfranken

Lieblingstabak: AF BG - geht immer

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

19

Dienstag, 15. Januar 2008, 16:55

@Patsch:

Dem ist wirklich NICHTS mehr hinzuzufügen... :( :rolleyes:

E:
Ich sage NICHT das man sich 24/7 mit Politik befassen muss oder soll! Mach ich auch nicht. Ist auch völliger Quatsch!!
Aber wie man nicht wählen gehen kann, oder völliges desinteresse an seiner Führung haben kann ist mir unverständlich! Es betrifft unmittelbar DICH!!!!
Ich suche IMMER, wirklich IMMER

L_A_Y_A_L_I_N_A*


*PN?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SirSyco« (15. Januar 2008, 16:57)


HawaiiToad

Meister

Registrierungsdatum: 6. Januar 2007

Vorname: Christian

Wohnort: Kiel

Lieblingstabak: Cola-Tabake und fruchtige Sorten, Minze eher seltener: Start Now, Adalya, Al Ajamy, Al Fakher

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

20

Dienstag, 15. Januar 2008, 17:03

Wählen kommt ja nun nicht so häufig vor und ist mit soviel Aufwand verbunden, als daß ich die Ausrede "keine Zeit" akzeptieren würde.

Wählen ist Bürgerpflicht.

Allerdings wähle ich auch nur noch um die Wahlbeteiligung hoch zu halten, um so die Prozente rechter und linker Extremparteien niedrig zu halten.

Aus Überzeugung mache ich mein Kreutz schon lange nicht mehr, denke leider auch, daß man kaum noch was bewirken kann.
Sie sind wirklich alle gleich "da oben".
"Bunt sei das Leben und granatenstark"
"Volle Kanne Hoschie"
Flickr: HawaiiToad's Photostream

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HawaiiToad« (15. Januar 2008, 17:04)