Dear visitor, welcome to Shisha & Wasserpfeifen Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Bartleby

Professional

Date of registration: Apr 17th 2007

First name: Thomas

Location: Menden

Favorite tobacco: Al Sultan Guave, Al Sultan Orange, SB XotB, AF Cola

Thanks: 10

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

21

Wednesday, August 19th 2015, 10:55am

Schöne Diskussion hier, hab das ja jetzt mal bewusst eher beobachtet als mich zu beteiligen ;)

Neulich gabs nen Bericht im Focus über "mein schönes Wickede (Ruhr)"...
Der Besitzer / Betreiber / Chef des örtlichen Edeka (zu Fuß von der Unterkunft so ca. 15 Min weg) gab zu Protokoll dass er Ladendiebstähle gar nicht mehr meldet und ertappten Ladendieben nur noch Hausverbot auf Lebenszeit erteilt weil die Polizei schon gar keine Anzeige mehr aufnimmt aufgrund des krassen Missverhältnisses zwischen Häufigkeit der Diebstähle und der tatsächlich aufgeklärten Fälle (welche gegen Null gehen)...

So kann einen der Schein täuschen ;)
Aber nun seis drum, an meiner generellen Einstellung ändert dies nichts, ich bin nur einmal mehr schockiert wie Deutschland sich international blamiert, die internationale Presse sieht in Deutschland einen "gefährlichen Rechtsruck den die große Mehrheit des Landes vergeblich versucht [aufgrund von historischer Ereignisse] zu stoppen"

Die rechte Gewalt als kleine und unbedeutende Randerscheinung abzutun ist also nicht mehr drin, insbesondere kannst du ja nichts mehr schreiben ohne das gleich so Verschwörungskomiker (an dieser Stelle lieben Dank an Clown89, das ist einfach ZU einfach) oder vorwiegend Männer mittleren oder älteren Semesters kommen und gleich einen Shithurricane lostreten, in jedem verdammten Bereich des Internets.
Auf der Huffington Post gabs nen netten Beitrag dazu, lautete sinngemäß "die Fratzen des Hasses", da haben sie son paar Hasskommentare gesammelt und Gesichter und Namen dazu gepostet.
Interessanter Querschnitt durch die Bevölkerung, oder, eher nicht, fast alle waren sie so 40-60Jahre alt und rein optisch auf den Fotos entsprechend dem Klischee des "Prolls", so Richtung New Kids meet Manta Manta, wenn ihr versteht.
NATÜRLICH ist auch das pauschalisiert, aber nur damit ihr wisst von welchem Typ ich hier rede.
Irgendwie hatten auch fast alle so ne Ned Flanders Gedenkbürste im Gesicht ^^

Wie kommt das?
BEKENNENDER ANDREAS-FAN!!!
UND STOLZ DRAUF!!!

:D:D

Quoted

Original von AL KALLE
pfeife wird gepafft

wasserpfeife wird auf magen gezogen


und crack auf arsch :D

PatchyFog

Professional

Date of registration: Jun 22nd 2014

Favorite tobacco: Al Ibaba D'oenr ;-)

Thanks: 907

  • Send private message

member for more than 60 months member for more than 60 months member for more than 60 months member for more than 60 months member for more than 60 months

22

Monday, August 24th 2015, 10:46pm

Die rechte Gewalt als kleine und unbedeutende Randerscheinung abzutun ist also nicht mehr drin
Das wird leider immer deutlicher und häßlicher. Von den Gewaltaktionen der Neonazi-Heerscharen in Heidenau/Dresden bis zum 32-jährigen, der in der Berliner Ringbahn auf Kinder uriniert.... Er und sein Kumpan wurden nicht mal zum Ausnüchtern in der Zelle behalten. Massenverhaftungen In Heidenau - nichts davon gelesen. (Als wir in den 1980ern gegen Kernkraft und atomare Aufrüstung protestierten, traten sich die Polizeifotografen gegenseitig auf die Füße, um "Täter" zu identifizieren.)

Leider hat die Politik aus PEGIDA nichts gelernt. Und große Teile unserer Bevölkerung interessieren sich mehr für den neuesten Smartphonevertrag, ihre ultrawichtigen Social-Media-Kontakte, als dass hier ein Aufschrei durch's Land ginge... Bin gespannt, wann die ersten naiven Selfie-Wellen "Ich vor dem zusammengeschlagenen Flüchtling / vor dem brennenden Heim" kommen... (Hier fehlt jetzt das "Achtung Zynismus!"-Emoticon).
Was ich im Leben nie begreife - ist das Setup der Wasserpfeife (Albert Dampfstein)

stEazy

Trainee

Date of registration: Jul 21st 2015

First name: Mathis

Favorite tobacco: Golden Pipe Golden Dream

Thanks: 27

  • Send private message

member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months

23

Tuesday, August 25th 2015, 10:03am

Mich besorgt vor allen Dingen die große Ignoranz und Einfältigkeit vieler Jugendlicher. Da ich grade erst die Schule beendet habe, bin ich da noch recht aktuell. Viel zu oft höre ich da Sätze wie: "Wir nehmen die Flüchtlinge schon an und dann sind sie noch undankbar." oder ""Das sind eh alles Sozialschmarotzer", etc.. Das finde ich sehr besorgend, da man so etwas von älteren Menschen, die ihr ganzes Leben nie über den Tellerrand geguckt haben erwartet, aber nicht von Schülern der gymnasialen Oberstufe.
Natürlich geben Menschen mit diesen Ansichten, ihre "Meinung" eher kund als Menschen mit unradikaleren Meinungen, aber trotzdem fand ich die schiere Anzahl sehr erschreckend.
Ich hoffe es wird hier noch mehr Aufklärarbeit getätigt.

Raschtadokk

Professional

Date of registration: Jan 1st 2005

Location: Dortmund

Favorite tobacco: Ja.

Thanks: 124

  • Send private message

member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months

24

Tuesday, August 25th 2015, 10:00pm

Die rechte Gewalt als kleine und unbedeutende Randerscheinung abzutun ist also nicht mehr drin
Das wird leider immer deutlicher und häßlicher. Von den Gewaltaktionen der Neonazi-Heerscharen in Heidenau/Dresden bis zum 32-jährigen, der in der Berliner Ringbahn auf Kinder uriniert.... Er und sein Kumpan wurden nicht mal zum Ausnüchtern in der Zelle behalten. Massenverhaftungen In Heidenau - nichts davon gelesen. (Als wir in den 1980ern gegen Kernkraft und atomare Aufrüstung protestierten, traten sich die Polizeifotografen gegenseitig auf die Füße, um "Täter" zu identifizieren.)

Leider hat die Politik aus PEGIDA nichts gelernt. Und große Teile unserer Bevölkerung interessieren sich mehr für den neuesten Smartphonevertrag, ihre ultrawichtigen Social-Media-Kontakte, als dass hier ein Aufschrei durch's Land ginge... Bin gespannt, wann die ersten naiven Selfie-Wellen "Ich vor dem zusammengeschlagenen Flüchtling / vor dem brennenden Heim" kommen... (Hier fehlt jetzt das "Achtung Zynismus!"-Emoticon).
Natürlich werden die nicht in der Zelle gehalten, dafür gibt es keinen Grund und das ist auch gut so. Wir sind hier nicht in den USA und jeder ist froh darüber denke ich.


Was Radikalisierung angeht, so ist das eigentlich absolut nicht überraschend meiner Meinung nach. Wie du ja schon festgestellt hast, hat unsere Regierung, bzw. unser politischer Apperat aus der PEGIDA Sache nichts gelernt.
Wir tragen alle dazu bei die rechte Ecke (Rechts = conservativ nicht vergessen) nach rechts außen zu drängen.

Statt den Dialog zu suchen einfach als Nazi abzustempeln und ansonsten zu ignorieren funktioniert einfach nicht. Wenn die Mitte Bedenken hat, diese äußert, wozu sie ja auch jedes Recht hat, sollte man sich damit befassen und nicht die Nazi Keule schwingen. Was soll denn sonst auch anderes passieren ?
90% der Reviews sind Schrott - Ihr lasst euch bezahlen für Aussagen,
seid wegen Gratisprodukten komplett anderer Meinung,
kassiert Cash für eure Videos und verarscht User.

Ihr seid die Prostitution an der Pfeife - Merkt Ihr nichts?!


(c) Nightshad0w

cippolino

Administrator

Date of registration: Jun 6th 2008

First name: Micha

Location: Schwarzer Wald

Favorite tobacco: Al Fakher, Serbetli, Layalina

Thanks: 1241

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

25

Tuesday, August 25th 2015, 10:10pm

Statt den Dialog zu suchen einfach als Nazi abzustempeln und ansonsten zu ignorieren funktioniert einfach nicht. Wenn die Mitte Bedenken hat, diese äußert, wozu sie ja auch jedes Recht hat, sollte man sich damit befassen und nicht die Nazi Keule schwingen. Was soll denn sonst auch anderes passieren ?

Dialog mit dem rechten Rand suchen, ist nichts als Populismus. Flagge zeigen, dass wir Chaoten und Rassisten wie in Heidenau widerlich finden ist angesagt, und genau das machen aktuell auch die großen Volksparteien.
Gabriel hat es mit "Pack" schon ganz gut getroffen.
-keine Signatur-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Nurugeddon (25.08.2015)

Nurugeddon

Professional

Date of registration: May 18th 2013

First name: Nurullah

Location: Aachen

Favorite tobacco: Freestyle Pink Panther

Thanks: 217

  • Send private message

member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months

26

Tuesday, August 25th 2015, 10:17pm

nun ja, Ängste die aus Mangel an Wissen oder Verstehen entstehen, aus Dummheit oder Kleinkariertheit, aus enger Weltsicht und übertriebener Selbstsucht, aus Wut und Realitästverzerrung sind mEn nicht "berechtigt" aber ernst nehmen sollte man diese insofern, dass solche Katastrophen wie in Heidenau frühzeitig verhindert werden, schon
Manche Leute kaufen Dinge, die sie nicht brauchen,
von Geld, das sie nicht haben,
um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen!

Raschtadokk

Professional

Date of registration: Jan 1st 2005

Location: Dortmund

Favorite tobacco: Ja.

Thanks: 124

  • Send private message

member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months

27

Tuesday, August 25th 2015, 10:18pm

Genau das meine ich, danke Clippo dafür.

Auch sprach ich keineswegs vom rechten Rand, aber einfach jeden der nicht Hurra Flüchtlinge schreit als rechts radikal oder Nazi abzustempeln ist eine sehr schlechte Angewohnheit mMn. und führt zur Radikalisierung der Mitte. Einfach weil es dann nicht mehr anders geht.
90% der Reviews sind Schrott - Ihr lasst euch bezahlen für Aussagen,
seid wegen Gratisprodukten komplett anderer Meinung,
kassiert Cash für eure Videos und verarscht User.

Ihr seid die Prostitution an der Pfeife - Merkt Ihr nichts?!


(c) Nightshad0w

cippolino

Administrator

Date of registration: Jun 6th 2008

First name: Micha

Location: Schwarzer Wald

Favorite tobacco: Al Fakher, Serbetli, Layalina

Thanks: 1241

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

28

Tuesday, August 25th 2015, 10:22pm

diese Leute wird man mit Argumenten nicht verändern, konsequente Strafverfolgung als Zeichen für zukünftige Chaoten halte ich für wichtig.
Du glaubst doch nicht wirklich, dass der Dialog mit Leuten die besoffen vor Flüchtlingsheimen randalieren, irgendwas bringt?
-keine Signatur-

Raschtadokk

Professional

Date of registration: Jan 1st 2005

Location: Dortmund

Favorite tobacco: Ja.

Thanks: 124

  • Send private message

member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months

29

Tuesday, August 25th 2015, 10:38pm

diese Leute wird man mit Argumenten nicht verändern, konsequente Strafverfolgung als Zeichen für zukünftige Chaoten halte ich für wichtig.
Du glaubst doch nicht wirklich, dass der Dialog mit Leuten die besoffen vor Flüchtlingsheimen randalieren, irgendwas bringt?
Ok, vieleicht drücke ich mich irgendwie unverständlich aus, aber das meine ich absolut nicht und nein, der Meinung bin ich nicht.


Du kennst schon den Unterschied zwischen
links radikal, links, rechts und rechts radikal?

Ich spreche davon, das der gut bürgerliche Hans Jürgen aus isauchegal keine Flüchtlinge bei sich haben will, weil er mal in den entsprechenden Vierteln in z.B. Mühlheim adR. war und Angst hat, das sein Dorf jetzt zu einem weitern Negativbeispiel wird.
Das hat (noch) nichts mit Fremdenhass oder was weiß ich zu tun, das ist eine legitime pol. Meinung, die man auch Anhand von Tatsachen tatsächlich belegen kann, bzw. eben die Angst vor einer solchen durch aus möglichen Entwicklung.

Ich kann jetzt entweder auf den Mann zugehen, mir eingestehen das es aus div. Gründen sowas gegeben ht und ihm versichern das es nicht passieren wird, weil ich tatsächlich Fehler in Sachen Integration gemacht habe und daraus gelernt habe.

Oder ich verunglimpfe ihn als rechtsradikalen Nazi, stelle ihn gleich mit den Idioten die eh nur Krawall wollen und versuche aktiv seine pol. Meinung zu kriminalisieren und schließe diese aus (was in einer Regierungsform, die auf dem Kompromiss aufbaut immer eine beschissene Idee ist, so mal unter uns) und mache so weiter wie bisher.

Das was ich sage, ist das der zweite Weg dazu führt das aus einer legitimen Angst ein radikaler Hass wird.
Das wir uns unsere Brandbombennazis selbst züchten, in dem wir die Mitte ignorieren.
90% der Reviews sind Schrott - Ihr lasst euch bezahlen für Aussagen,
seid wegen Gratisprodukten komplett anderer Meinung,
kassiert Cash für eure Videos und verarscht User.

Ihr seid die Prostitution an der Pfeife - Merkt Ihr nichts?!


(c) Nightshad0w

Kenstunich

Trainee

Date of registration: Jul 30th 2015

Thanks: 13

  • Send private message

member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months

30

Tuesday, August 25th 2015, 11:31pm

Neulich gabs nen Bericht im Focus über "mein schönes Wickede (Ruhr)"...
Der Besitzer / Betreiber / Chef des örtlichen Edeka (zu Fuß von der Unterkunft so ca. 15 Min weg) gab zu Protokoll dass er Ladendiebstähle gar nicht mehr meldet und ertappten Ladendieben nur noch Hausverbot auf Lebenszeit erteilt weil die Polizei schon gar keine Anzeige mehr aufnimmt aufgrund des krassen Missverhältnisses zwischen Häufigkeit der Diebstähle und der tatsächlich aufgeklärten Fälle (welche gegen Null gehen)...
Interessant, bei dem Flüchtlingsheim das direkt neben meiner Arbeitsstätte entstanden ist, bekommen die Bewohner nur Essensmarken und keinen einzigen Cent - können also gar nicht in einen Supermarkt etwas kaufen. Weder beim Imbiss noch im Aldi oder Lidl in der direkten Umgebung sind mir auch jemals Flüchtlinge aufgefallen.

Einziger negativer Effekt, die Gegend ist extremst stärker vermüllt, wobei dieses Problem angeblich aktiv angegangen wird. Mitarbeiter vom Camp haben uns erklärt die meisten Flüchtlinge aus diesem Lager sind aus Nordafrika und haben zum Teil auf Müllkippen gelebt. Für "Die" ist es normal den Müll einfach aus der Tür zu werfen, zur Zeit wird den Bewohner beigebracht das in Deutschland andere Sitten herrschen und Abfall in Mülltüten gehört.
Die Folge, es liegen an jeder Ecke nun gefüllte Mülltüten - eine Steigerung ist also erkennbar! :lol:
Jedoch war bislang alles friedlich, keine Anfeindungen von Deutschen und keine kriminellen Aktionen von Flüchtlingen.
Einzig die Langeweile ist jedem Flüchtling anzusehen. Ich kann das aber auch nach vollziehen, die sitzen 24/7 nur in diesem Camp und warten und warten und warten und (ja richtig) warten.

Wichtig ist das wir alle geduldig mit den Flüchtlingen sind, diese kommen zum Teil aus Zuständen die wir uns nicht ausmalen können! Weder Strom noch fließend Wasser ist einigen bekannt. Das Leben in Slums ist für uns unvorstellbar, die kennen unseren Lebensstandard nur aus Geschichten. Wir müssen diesen Menschen Zeit geben sich hier zurecht zu finden, unsere Gewohnheiten zu lernen, selbst solche die für uns selbstverständlich sind.

Ich hatte das Glück zwei Flüchtlinge aus Sierra Leone vor 7 Jahren kennen zu lernen. Die beiden konnten zuerst nicht ein Wort deutsch, hatten nie im Leben eine Schule besucht.
Beide besuchen seit diesem Jahr Universitäten und studieren(einer Mathematik, der andere Medizin) Der Wille von den beiden etwas aus Ihrem Glück zu erreichen ist stärker als alles was ich bislang miterlebt habe.

Date of registration: Jan 6th 2007

First name: Christian

Location: Kiel

Favorite tobacco: Cola-Tabake und fruchtige Sorten, Minze eher seltener: Start Now, Adalya, Al Ajamy, Al Fakher

Thanks: 82

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

31

Wednesday, August 26th 2015, 9:36am

Ich denke ich verstehe schon was Raschtadokk sagen will. Das ist ja nicht erst seit der Flüchtlingsdebatte so, sondern allgemein bei dem Thema Migration und Integration seit Jahrzehnten.
Es ist ein Fehler das Thema nur von Rechten, Pegida der AfD und anderen Spinnern aufgreifen zu lassen. Eine ehrliche Debatte tut hier Not.

Es ist ein Bärendienst (https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4rendienst), was so manche Politker, Medien, Talkshows usw. da seit Jahren/Jahrzehnten betreiben. Irgendwelche Migrations-Erfolgsgeschichten als Regel verkaufen zu wollen und alle anderen als Rechte Spinner abzustempeln ist für die Sache an sich wenig hilfreich.
Das führt dann idT dazu, dass sich die Leute dann denen zuwenden, die die Probleme offen ansprechen, egal was das dann für Typen sind.
Wer es täglich in seiner Lebensrealität erlebt, dass die Integration teilweise nicht funktioniert und dann gesagt bekommt er soll die Klappe halten, das wären ja Ausnahmen, der denkt sich halt irgendwann seinen Teil.
Das geheuchtelte Gehabe so mancher Politiker, Prominenter und anderer Besserverdienenden ist dann auch mehr als billig. Wenn ich mich finanziell distanzieren kann, dann ist es mir auch ein leichtes das "Zusammenleben" als durchweg gelungen zu bezeichnen,
Die Frage ist nur was all jene machen sollen, die von ihrem Gehalt eben nicht in den "Schickimicki-Gegenden" leben, sondern dort, wo sie sich die Miete leisten können. Wir haben hier in Kiel Stadtteile mit 43% Migrantenanteil und in anderen Teilen Straßenzüge, in denen ich weder leben noch abends als Kerl durchgehen will. Der tägliche öffentliche Nahverkehr reicht mir dann auch schon oftmals, danke.

Gehen wir halt ehrlich mit dem Thema um.
Ja, einige Migranten und jetzt auch Flüchtlinge machen Probleme.
Wahr ist aber auch, dass Deutschland die Zuwanderung braucht (Eigeninteresse) und wir es uns durchaus finanziell leisten können unsere humanitäre Pflicht zu erfüllen und diesen Leuten hier ein würdiges Leben zu ermöglichen.

Das einige Idioten dies nicht einsehen wollen, damit müssen wir leben. Solange diese Deppen nicht die Mehrheit stellen ist das ja auch unerfreulich genug, aber kein Problem.
"Bunt sei das Leben und granatenstark"
"Volle Kanne Hoschie"
Flickr: HawaiiToad's Photostream

cippolino

Administrator

Date of registration: Jun 6th 2008

First name: Micha

Location: Schwarzer Wald

Favorite tobacco: Al Fakher, Serbetli, Layalina

Thanks: 1241

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

32

Wednesday, August 26th 2015, 7:55pm

Was sollen wir den Leuten aus der Mitte erzählen? Dass wir ihren Rassismus und Fremdenhass besser finden, als den der rechten Unterschicht?
Jaja..wir haben ja nix gegen Flüchtlinge und Einwanderer, aber anpassen sollen sie sich bitte und Sonntags auch in den Gottesdienst kommen :kotz:...und natürlich nützlich für unsere Gesellschaft sein.

Ich mag die 2 Jungs einfach:

-keine Signatur-

MrCoolProd

Ehrenmitglied

Date of registration: May 10th 2006

First name: Stephan

Location: Adelsdorf

Favorite tobacco: Al Fakher Doppel Apfel, Al Waha Doppel Apfel, Al Fakher Traube

Thanks: 353

  • Send private message

member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months

33

Wednesday, August 26th 2015, 8:20pm

eigentlich müssten ja die die da "demonstrieren" und alle aufhetzen nach ihren werten sofort ausgewiesen, aufgehängt und angezündet werden...
die zünden häuser an... gehen auf polizisten los... sind mitglied vonvereinigungen die eigentlich terroristisch eingestuft werden müssten...schlagen leute usw
soviel zu den deutschen werten... und den ängsten die sie schüren
ich bin auch eher konservativ eingestellt... aber sowas geht mal gar nicht
natürlich gibt es unter sovielen leuten immer kriminelle
wenn man dann aber von denen auf alle andern schließt... müsste man zb den ganzen osten einsperren
wenn ich mit jemanden ein problem hab oder mit einer familie... heisst das nicht das alle anderen auch so sind und ich regel das mit dem persönlich
genau wie mit einen deutschen
8)

Raschtadokk

Professional

Date of registration: Jan 1st 2005

Location: Dortmund

Favorite tobacco: Ja.

Thanks: 124

  • Send private message

member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months

34

Thursday, August 27th 2015, 12:47am

Was sollen wir den Leuten aus der Mitte erzählen? Dass wir ihren Rassismus und Fremdenhass besser finden, als den der rechten Unterschicht?
Jaja..wir haben ja nix gegen Flüchtlinge und Einwanderer, aber anpassen sollen sie sich bitte und Sonntags auch in den Gottesdienst kommen :kotz:...und natürlich nützlich für unsere Gesellschaft sein.

Ich frage mich gerade, wie du, von dem was ich geschrieben habe, auf das da kommst. Wirklich. Entweder ignorierst du einfach was ich sage und machst genau das was ich nunmal als fasch sehe, oder ich drücke mich irgendwie nicht klar genug aus.
90% der Reviews sind Schrott - Ihr lasst euch bezahlen für Aussagen,
seid wegen Gratisprodukten komplett anderer Meinung,
kassiert Cash für eure Videos und verarscht User.

Ihr seid die Prostitution an der Pfeife - Merkt Ihr nichts?!


(c) Nightshad0w

cippolino

Administrator

Date of registration: Jun 6th 2008

First name: Micha

Location: Schwarzer Wald

Favorite tobacco: Al Fakher, Serbetli, Layalina

Thanks: 1241

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

35

Thursday, August 27th 2015, 9:13pm

Ich verstehe dich schon richtig, ich habe einfach nur eine andere Meinung.
Für mich ist die gutbürgerliche Mitte, die sich mit fadenscheinigen Argumenten gegen Flüchtlinge in der Nähe ihrer schönen Einfamilienhäuser wendet, nicht weniger rassistisch, als derjenige, der es offen und ehrlich kundtut ;)
-keine Signatur-

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Nurugeddon (27.08.2015)

Date of registration: Jan 6th 2007

First name: Christian

Location: Kiel

Favorite tobacco: Cola-Tabake und fruchtige Sorten, Minze eher seltener: Start Now, Adalya, Al Ajamy, Al Fakher

Thanks: 82

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

36

Friday, August 28th 2015, 10:49am

Mit der Meinung kann ich ja auch leben. Sind Gelegenheits-Nazis.
Angeblich tolerant, solange sie nicht betroffen sind.

Nur kann man mit denen noch eher diskutieren als mit dem dauerhaftem rechten Pack.
"Bunt sei das Leben und granatenstark"
"Volle Kanne Hoschie"
Flickr: HawaiiToad's Photostream

blacksun

Professional

Date of registration: Nov 2nd 2007

Location: Bayern

Thanks: 126

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

37

Saturday, September 12th 2015, 6:38am

Ich verstehe dich schon richtig, ich habe einfach nur eine andere Meinung.
Für mich ist die gutbürgerliche Mitte, die sich mit fadenscheinigen Argumenten gegen Flüchtlinge in der Nähe ihrer schönen Einfamilienhäuser wendet, nicht weniger rassistisch, als derjenige, der es offen und ehrlich kundtut ;)


So wie die "echten" Nazis alle Ausländer pauschalisieren, pauschalisierst du die "gutbürgerliche Mitte"/die "Asylkritiker", daher müsstest du eigentlich wissen, dass das nicht richtig sein kann. ;)
Manchen geht es nicht um die Staatsangehörigkeit. Wären es Deutsche die nach Deutschland fliehen und das Land erst einmal nur belasten, würden sie dennoch Kritik daran üben. Klar muss man hilfsbedürftigen Menschen helfen, sonst könnte man auch selbst keine Hilfe erwarten, wenn es einem schlecht geht. Das heißt aber nicht, dass man sich um die Belastungsgrenze Deutschlands keine Sorgen machen darf, egal ob sie von Deutschen oder Anderen strapaziert wird. Das hat nichts mit Rassismus zu tun.

0andivio0

Professional

Thanks: 174

  • Send private message

member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months

38

Saturday, September 12th 2015, 7:40am

Wenn ich das Thema Flüchtlinge höre schalte ich mittlerweile automatisch ab. Wenn jemand meint er muss Nachts vorm Asylantenheim rum lungern oder es anzüden dan bitte, wenn er damit seine Paranoia befriedigen kann.


Mfg

stEazy

Trainee

Date of registration: Jul 21st 2015

First name: Mathis

Favorite tobacco: Golden Pipe Golden Dream

Thanks: 27

  • Send private message

member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months

39

Saturday, September 12th 2015, 12:25pm

Wenn ich das Thema Flüchtlinge höre schalte ich mittlerweile automatisch ab. Wenn jemand meint er muss Nachts vorm Asylantenheim rum lungern oder es anzüden dan bitte, wenn er damit seine Paranoia befriedigen kann.
Was ist das denn bitte für eine Aussage? Wer Bock hat kann ruhig Flüchtlingsheime anzünden, ist doch egal?

Kenstunich

Trainee

Date of registration: Jul 30th 2015

Thanks: 13

  • Send private message

member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months member for more than 48 months

40

Saturday, September 12th 2015, 1:23pm


So wie die "echten" Nazis alle Ausländer pauschalisieren, pauschalisierst du die "gutbürgerliche Mitte"/die "Asylkritiker", daher müsstest du eigentlich wissen, dass das nicht richtig sein kann. ;)
Manchen geht es nicht um die Staatsangehörigkeit. Wären es Deutsche die nach Deutschland fliehen und das Land erst einmal nur belasten, würden sie dennoch Kritik daran üben. Klar muss man hilfsbedürftigen Menschen helfen, sonst könnte man auch selbst keine Hilfe erwarten, wenn es einem schlecht geht. Das heißt aber nicht, dass man sich um die Belastungsgrenze Deutschlands keine Sorgen machen darf, egal ob sie von Deutschen oder Anderen strapaziert wird. Das hat nichts mit Rassismus zu tun.


Die Belastungsgrenzen Deutschlands wird künstlich nach unten verschoben...

Wenn ich das Thema Flüchtlinge höre schalte ich mittlerweile automatisch ab. Wenn jemand meint er muss Nachts vorm Asylantenheim rum lungern oder es anzüden dan bitte, wenn er damit seine Paranoia befriedigen kann.
Mfg


Wenn jemand dein Zuhause anzündet um seine Paranoia zu befriedigen ,ist das also auch ok?

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Nurugeddon (12.09.2015)

Similar threads