Dear visitor, welcome to Shisha & Wasserpfeifen Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

cippolino

Administrator

Date of registration: Jun 6th 2008

First name: Micha

Location: Schwarzer Wald

Favorite tobacco: Al Fakher, Serbetli, Layalina

Thanks: 1241

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

21

Thursday, September 26th 2013, 9:14pm

Das wird über kurz oder lang ein Sammelbecken radikaler Rechter, die hier mal wieder ne Chance sehen in die Parlamente einzuziehen...das wird dann auch gleichzeitig der Untergang der Partei sein.
Eigentlich traurig, dass es eine Partei rechts von der CSU fast in unseren Bundestag geschafft hat.
-keine Signatur-

Mr. Jonny

Intermediate

Date of registration: Jul 19th 2012

Location: 127.0.0.1

Favorite tobacco: Al Waha Blue Banana, XRacher Blue Mystery

Thanks: 17

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

22

Thursday, September 26th 2013, 9:47pm

Quoted

...ich als Mensch auch so wählen darf das mich keine Kinderschänder und Kommunisten regieren


Kinderschänder = grün?
Kommunisten = Linke/SPD?

Auf der einen Seite tust du so als ob nur Lügen über die AfD verbreitet werden, auf der anderen Seite machst du es selber bzw. glaubst, was man dir erzählt.
Also ich finde diese Argumentation ziemlich engstirnig...
Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich. -Satz des Pythagoras

Frage nicht, was dein Land für dich tun kannst. Frage, was du für dein Land tun kannst. - Kim Jong-il :D

Rattig

Professional

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Oldenburg

Favorite tobacco: Al Fakher Kirsche

Thanks: 24

  • Send private message

member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months

23

Thursday, September 26th 2013, 10:37pm

Quoted

dass der rechte Gedanke früher oder später leider immer ins extreme/radikale abrutscht.


Gewagte These. Würde ja bedeuten, dass sich die CDU langsam aber sicher zu einer Extrempartei entwickeln würde. Ob ne Partei sich zu einer Extrempartei entwickelt oder nicht, liegt an vielen Aspekten, die weniger mit der politischen Gesinnung zu tun hat als mit anderen Faktoren.

Und das Wort "Entartung" kommt nunmal aus einer eindeutigen Ideologie und hat einen spezifischen Sinn. Dass er es gesagt hat, zeigt für mich aber vielmehr wie populistisch diese Partei argumentiert. (Um noch weiter die Sprachpolizei zu spielen: In einem Interview rutschte einem Parteimitglied raus, dass es sich freue, dass Deutschland endlich erwacht sei. ;))
"I found freedom. Loosing all hope was freedom!" - Jack (Fight Club)

Date of registration: Apr 28th 2009

Thanks: 83

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

24

Friday, September 27th 2013, 8:37pm

Quoted

dass der rechte Gedanke früher oder später leider immer ins extreme/radikale abrutscht.


Und das Wort "Entartung" kommt nun mal aus einer eindeutigen Ideologie und hat einen spezifischen Sinn. Dass er es gesagt hat, zeigt für mich aber vielmehr wie populistisch diese Partei argumentiert. (Um noch weiter die Sprachpolizei zu spielen: In einem Interview rutschte einem Parteimitglied raus, dass es sich freue, dass Deutschland endlich erwacht sei. ;))


Stimme dir weites gehend zu, natürlich ist mir auch die Reflexartige Reaktion bewusst die ein Wort wie Entartet auslöst, das wir uns aber davon blind steuern lassen stört mich. Wo genau argumentiert (als Beispiel) Herr Lucke den populistisch (im negativen Sinne?) oder die AfD genau ?

Quoted

„Denk ich an Deutschland in der Nacht, / Dann bin ich um den Schlaf gebracht“


Darf man sowas noch sagen ? Oder ist das auch schon Nazi ? Vergase ich Minderheiten in KZ's wenn ich sage das ich Patriot bin ? Und wer bestimmt das und mit welchen Recht, Sprachpolizei hat was von Faschismus aber da fühlen sich Linke Zeitgeister bekanntlich ja sehr wohl. Wo hat Hitler noch mal genau das Reden gelernt ? ;)


Ob Deutschland jemals erwacht weiß ich nicht, das wir Deutsche endlich mal erwachen wäre durch aus wünschenswert, sehe keinerlei Problem darin mich so zu äußern. Wer bei jeden Aufruf zur Nationalen Identität an Hitler denkt, an Hakenkreuz, zeigt nur sein mangelndes Wissen. Das politische Feld darf nicht den Dummen oder Linken komplett überlassen werden. Ich bleibe dabei, bei einer gesunden Parteienlandschaft haben "Rechte" Parteien genau so ihre Daseinsberechtigung wie die Grünen,SPD,Linke oder was weiß ich. Inhaltlich kann man der AfD nichts vorwerfen also versucht man es mit solchen Mitteln, das ist billigste Meinungsmache und populistischer Rattenfängerei, aber auf sowas fallen halt die Dummen gerne rein.

Das sind dann die Menschen die meinen in Finnland regieren Neo Nazis, weil sie einen Link bekommen haben von einem bekannten, per Mail, zu einem Artikel aus einer Onlinezeitschrift von vor X Jahren. Keine Ahnung von gar nichts, aber man weiß wer "DER FEIND " ist. Politische Meinungsmache in der BRD, 2013.



EDIT !:


Um es GANZ KLAR gesagt zu haben: Ich sage NICHT (!) aus das jemand der die AfD ablehnt "dumm" ist, ich sage aus das Dumme Menschen gerne die Meinung übernehmen die AfD sei rechtsextrem ohne sich selber mit der Partei oder ihren Vorsitzenden befasst zu haben. Es ist fast traurig das ich das hier nochmal explizit sagen muss aber ich habe keine Lust auf das übliche Geheule.




--

@cippolino:

Die Linkspartei hat sich soweit ich weiß gegründet durch die Abspaltung von der SPD sie wurde ein Sammelbecken für vielerlei, sagen wir, fragwürdige Politischer Ansichten. Aber sie wird vollkommen toleriert und akzeptiert. Die AfD wiederum wurde gegründet weil sich (meines Wissens nach) frustrierte CDU Wähler zusammengefunden haben, das heißt aber nicht das sie das selbe traurige Schicksal wie die Linkspartei ereilen muss (Ich meine hey, die haben wie viele Prozente abgesahnt ? Über 8 ? Na dann, kann es uns ja so schlecht ja nicht gehen... mach dir keine Sorgen um Extremisten die sind alle in deiner Ecke und fühlen sich da wunderbar wohl. Aber vielleicht fehlen mir einfach deine hellseherische Fähigkeiten.
09.09.2011 - First Blind Whisky Tasting by cippolino
06.01.2012 - Second Blind Whisky Tasting by cippolino
25.05.2012 - Third Blind Whisky Tasting by cippolino

This post has been edited 1 times, last edit by "Newbubble" (Sep 27th 2013, 8:49pm)


Rattig

Professional

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Oldenburg

Favorite tobacco: Al Fakher Kirsche

Thanks: 24

  • Send private message

member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months

25

Saturday, September 28th 2013, 4:03pm

Quoted

Wo genau argumentiert (als Beispiel) Herr Lucke den populistisch (im negativen Sinne?) oder die AfD genau ?


Ich finde ihre Begründung z.B. für die Ablehnung des Adoptionsrecht von Homosexuellen schon recht populistisch. Auf das "Recht des Kindes" auf Vater UND Mutter zu verweisen und damit gleichzeitig auszusagen, dass nur eine Frau das mütterliche und ein Mann das väterliche darstellen kann, ist für mich Populismus (CDU und FDP sind da auch nicht besser, aber da geht es dann Stimmen bei sogenannten Traditionalisten zu sammeln, denn die oft beschworenen "Bedenken" werden selten bis nie expliziert oder es werden alte Stereotypen, welche Homosexualität mit Kinderschändern und Sodomisten in einen Topf werden, herausgeholt, die dann zeigen, dass man eigentlich mit Homosexualität nicht klar kommt.)


Quoted

Und wer bestimmt das und mit welchen Recht, Sprachpolizei hat was von Faschismus


Kommt immer drauf an, wie man sowas betreibt. Hat halt schon etwas von Ironie, dass ein Herr Lucke sich monatelang gegen den Vorwurf von Rassismus etc. wehrt, dann aber in die Sprachtradition genau dieser Denkrichtung in seiner Rede zum Wahlerfolg seiner Partei reinrutscht. Und da ist es auch egal, dass der Begriff in anderen Disziplinen wie Medizin, Mathematik oder Informatik ein Fachbegriff ist, denn er hat keinen Vortrag in den Disziplinen gehalten, sondern eine politische Rede und da hat der Begriff eine andere Geschichte. Aber wie oben schon gesagt, halte ich Lucke und die AfD nicht für eine Extrempartei.
"I found freedom. Loosing all hope was freedom!" - Jack (Fight Club)

Date of registration: Apr 28th 2009

Thanks: 83

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

26

Saturday, September 28th 2013, 8:10pm

Quoted

dass man eigentlich mit Homosexualität nicht klar kommt.)


Und wer Schwulenwitze macht ist ja in wahrheit selber schwul, kenne das Denkmuster, halte es für falsch. Die Familie als wichtiger Pfeiler unserer Gesellschaft ist ein weites Thema, bin aber auch der Auffassung das ein Kind am besten in einer "heilen" Umgebung aufwächst und das kann vieles heißen.

Quoted

eine politische Rede


Genau wie viele andere Politiker bzw. Parteien auch und das lange nach Hitler nur hat sich bei den Leuten niemand dran gestört. Das billige Meinungsmache, mehr nicht.
09.09.2011 - First Blind Whisky Tasting by cippolino
06.01.2012 - Second Blind Whisky Tasting by cippolino
25.05.2012 - Third Blind Whisky Tasting by cippolino

Rattig

Professional

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Oldenburg

Favorite tobacco: Al Fakher Kirsche

Thanks: 24

  • Send private message

member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months

27

Sunday, September 29th 2013, 2:26pm

Quoted

Und wer Schwulenwitze macht ist ja in wahrheit selber schwul, kenne das Denkmuster, halte es für falsch.


Steckt auch gar nicht dahinter.

Quoted

Die Familie als wichtiger Pfeiler unserer Gesellschaft ist ein weites Thema, bin aber auch der Auffassung das ein Kind am besten in einer "heilen" Umgebung aufwächst und das kann vieles heißen.


Und was bedeutet "heile" in diesem Kontext? Wenn die "heile Welt" als Argument gegen Adoptionsrecht für homosexuelle Paare benutzt wird, dann wird ja schon gesagt, dass die homosexuelle Lebensweise nicht heile ist. Der Schritt Homosexualität dann als "kaputt" oder "krank" anzusehen ist implizit in der Argumentation schon vollzogen. Mich interessiert halt das "Viele" hier. Was ist an einem homosexuellen Paar, welches ein Kind adoptieren will, nicht "heile"? Liegt es daran, dass hier Geschlechterrollen aufgeweicht werden? Daran, dass plötzlich einer der Väter die Mutterrolle übernimmt bzw. eine Mutter die Vaterrolle? Hat man Angst, dass die Kinder auch homosexuell werden? Einerseits versucht man sich selber vom Vorwurf der Homophobie freizusprechen, indem man betont, dass auch Homosexuelle vollständige Mitglieder der Gesellschaft sind, dass sie eine Bereicherung darstellen etc.pp; andererseits will man aber nicht, dass Homosexuelle die Chance bekommen mit Keimzelle der Gesellschaft zu sein.

Ich verfolge die Diskussion über Homosexualität schon ein bisschen und sehe dahinter eigentlich immer die Festschreibung von Idealen von Männlichkeit und Weiblichkeit. Der Verweis auf das Recht auf Vater und Mutter ist eigentlich nur ein Verweis auf gesellschaftliche Rollen. Nur in der Diskussion wird dann ausgesagt: Mutter = weibliches Geschlecht; Vater = männliches Geschlecht. Dies führt wiederum dazu, dass ein Mann keine mütterlichen Gefühle ausdrücken kann bzw. sollte, sondern das der Frau überlassen werden soll.
In fragwürdiger Weise stimmt der Satz, dass die Familie Keimzelle der Gesellschaft ist. Dabei wird aber übersehen, dass dieser Prozess nicht einseitig ist. Denn auf politischer Ebene wird halt von der Gesellschaft bestimmt, was eine "heile" (=heterosexuelle) Familie ist und was eine "kranke" (= nicht heterosexuelle) Familie ist. Die Familie ist Keimzelle der Gesellschaft, weil die Gesellschaft schon hier reinwirkt und den Rahmen bildet, was als Familie geht und was nicht. Dass dann homosexuelle Paare ein Störfaktor darstellen, ist meines Erachtens klar, denn in solchen Lebensgemeinschaften werden dann feste Geschlechterzuordnungen aufgeweicht.
"I found freedom. Loosing all hope was freedom!" - Jack (Fight Club)

Date of registration: Apr 28th 2009

Thanks: 83

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

28

Sunday, September 29th 2013, 7:46pm

Quoted

Steckt auch gar nicht dahinter.


sicher.

Quoted

[Und was bedeutet "heile" in diesem Kontext?

Vieles, ich habe keine Kinder und es legt mir auch fern vernünftigen Erwachsenen Menschen abzusprechen Kinder "haben" zu dürfen. Mir ist aber das Adoptionsrecht von Gleichgeschlechtlichen Paaren nicht wichtig.

Quoted

["kranke" (= nicht heterosexuelle)


Das wurde hier von niemanden irgendwo gesagt das entstammt aus deinen eigenen Monolog.
09.09.2011 - First Blind Whisky Tasting by cippolino
06.01.2012 - Second Blind Whisky Tasting by cippolino
25.05.2012 - Third Blind Whisky Tasting by cippolino

old_but_gold

Intermediate

Date of registration: May 22nd 2012

Thanks: 1

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

29

Monday, September 30th 2013, 11:58am

Ich denke die Partei ist eher eine ein Themen Partei. Ich finde es gut, dass den anderen Parteien damit auch eine andere Sicht auf Euro Themen aufgezwungen wird. Allerdings finde ich es auch gut, dass sie nicht im Bundestag sind. Ihre Sichtweise auf andere Themen finde ich teilweise sehr gewöhnungsbedürftig. Man merkt aber auch häufig luckes rhetorisches Talent. Der ist ein richtig guter Redner. Leider haben wir davon sehr wenige in der Politik. Vll noch Gysi von den linken.

Imo greifen die linken in großen Teilen den extremen Teil der Bevölkerung ab. In anderen Ländern machen das die Rechten. In Deutschland aufgrund der Vergangenheit eher die linken.

Ich denke es geht nicht nur um das Familienbild. Es wäre wünschenswert wenn auch diese Paare eigene Kinder bekommen konnten. Frauen eben zum Beispiel durch künstliche Befruchtung. Wir haben so schön viel zu wenig Kinder. Auf eine Art denke ich, dass es heute als Kind durchaus schwer ist mit 2 Müttern aufzuwachsen. Man wird mit Sicherheit gehänselt etc. Aber ich denke, dass sie auch gute Eltern sein können. Durch den hohen Anteil an weiblichen Lehrern etc sind aver gerade für Jungen männliche Vorbilder wichtig.


Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 4

Rattig

Professional

Date of registration: Jan 4th 2005

Location: Oldenburg

Favorite tobacco: Al Fakher Kirsche

Thanks: 24

  • Send private message

member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months member for more than 168 months

30

Monday, September 30th 2013, 2:26pm

Quoted

Das wurde hier von niemanden irgendwo gesagt das entstammt aus deinen eigenen Monolog.


Wollte es auch weder dir, noch sonst einem aus dem Forum unterschieben. Nur wenn ich etwas von "heiler" Welt rede und ein "heiles" Umfeld als Argument gegen das Adoptionsrecht von homosexuellen Paaren bringe, dann beschreibe ich implizit schon das Umfeld von homosexuellen Paaren als beschädigt oder krank. Das hast du nicht gemacht, nur darauf verwiesen, dass ein Kind ein "heiles" Umfeld verdiene. (Und da gibt es ja auch kein Dissens in der Gesellschaft)
Die AfD argumentiert mit dem klassischen Familienbild, was ich aber auch fragwürdig finde, wie ich auch oben beschrieben habe.

Quoted

Vieles, ich habe keine Kinder und es legt mir auch fern vernünftigen Erwachsenen Menschen abzusprechen Kinder "haben" zu dürfen. Mir ist aber das Adoptionsrecht von Gleichgeschlechtlichen Paaren nicht wichtig.


Wenn einem etwas nicht wichtig ist, dann wäre es dir auch egal, ob nun Homosexuelle ein Adoptionsrecht bekommen oder nicht. Anders gewendet: Du hast nichts dagegen, wenn sie eines bekommen.
Der AfD dagegen ist es aber nicht egal, sie spricht sich dagegen aus und zwar mit dem Verweis auf ein traditionelles Familienbild bestehen aus Mann und Frau.
Oder wie es unsere Kanzler_in ausdrückte: "Ich habe bei dem Thema meine Bedenken."
"I found freedom. Loosing all hope was freedom!" - Jack (Fight Club)

Date of registration: Apr 28th 2009

Thanks: 83

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

31

Tuesday, October 1st 2013, 1:06pm

Quoted

Die AfD argumentiert mit dem klassischen Familienbild]


Und trifft damit die Mehrheitsgesellschaft.

Rattig sei mir nicht böse, aber ich möchte mit dir, hier, nicht über das Adoptionsrecht von Gleichgeschlechtlichen Paaren streiten weil ich dazu keine besondere Stellung habe weil das ein Thema ist das für mich nicht das wichtigste ist. Gleichwohl nehme ich zur Kenntnis was dich an dieser Partei stört mit diesen Beispiel.

Quoted

[u hast nichts dagegen, wenn sie eines bekommen.

Ja, aber immer unter den Vorwand das das Wohl des Kindes hierbei oberstes Gebot ist und nicht als Luxusgut und Spielzeug missbraucht wird für eine fragwürdige Lebenseinstellung. Wenn aber Zwei gleichgeschlechtliche Menschen, mit beiden Beinen im Leben stehende Erwachsene sind dann habe ich natürlich nichts dagegen das solche Paare Kinder adoptieren können, wieso denn auch nicht. Ist doch wunderschön um jedes Kind das anstatt im Staatlichen Wohnheim in einen schönen Zuhause groß wird. Es ist der Gesellschaft oder dem Kind nicht damit geholfen wenn wir ihnen das Recht absprechen für, andere Menschen Verantwortung zu übernehmen. Das gilt aber für jedes Paar in der BRD welches Kinder hat, deshalb hat der Staat ja in Extremen Fällen das Recht zum Kindes wohl das Kind der Familie zu entziehen und das ist richtig so, auch wenn es ein extremes Mittel, das dass letzte Mittel darstellen sollte.

Aber auch das ändert nichts an meinen Empfinden (!) das ein Kind am gesündesten aufwächst wenn es einen liebenden Vater und eine liebende Mutter hat. Das klassische Familienbild welches die breite Lebensrealität darstellt halte ich für das Wohl des Kinde als das Optimale.
--


Zurück zur AfD, Herr Lucke bei Hart aber Fair, auch zur "Entartung" wird natürlich Stellung genommen.

Das Erste Mediathek [ARD] - hart aber fair - Euro-Skepsis: AfD und Linke auf einer Linie - Video zur Sendung Hart aber fair - Montag, 30.09.2013
09.09.2011 - First Blind Whisky Tasting by cippolino
06.01.2012 - Second Blind Whisky Tasting by cippolino
25.05.2012 - Third Blind Whisky Tasting by cippolino

Date of registration: May 19th 2009

First name: felix

Location: Bayern

Favorite tobacco: bisan blue mist

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

32

Wednesday, December 4th 2013, 9:26pm

angesichts der eurokrise bieten sich für einen versierten menschen letztlich 2 alternativen. neben der einheitsmeinung von spdunionfdpgrünen, die nichts wirklich aussagt, gibt es die alternative 1: linke: supranationales europa, nationen geben souveränitäten ab und 2. afd: zurück zu nationalen währungen, nationen bekommen wieder volle souveranitäten.

Siken

Master

Date of registration: May 14th 2008

First name: Rouven

Location: Gelsenkirchen

Thanks: 23

  • Send private message

member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months member for more than 132 months

33

Wednesday, December 4th 2013, 10:07pm

angesichts der eurokrise bieten sich für einen versierten menschen letztlich 2 alternativen. neben der einheitsmeinung von spdunionfdpgrünen, die nichts wirklich aussagt, gibt es die alternative 1: linke: supranationales europa, nationen geben souveränitäten ab und 2. afd: zurück zu nationalen währungen, nationen bekommen wieder volle souveranitäten.


Auf Punkt 1 zielt doch die EU ab :thumbsup:
Siken bezeichnet Userin als "Hure".

Date of registration: May 19th 2009

First name: felix

Location: Bayern

Favorite tobacco: bisan blue mist

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

34

Friday, December 6th 2013, 6:56pm

angesichts der eurokrise bieten sich für einen versierten menschen letztlich 2 alternativen. neben der einheitsmeinung von spdunionfdpgrünen, die nichts wirklich aussagt, gibt es die alternative 1: linke: supranationales europa, nationen geben souveränitäten ab und 2. afd: zurück zu nationalen währungen, nationen bekommen wieder volle souveranitäten.


Auf Punkt 1 zielt doch die EU ab :thumbsup:
ja aber erfolgreich? ich denke nicht. in ihrer jetzigen form ist die eu nutzlos und unnötig. ich persönlich wünsche mir zwar, dass es irgendwann mal so kommt, aber wie die wahlen in den meisten eu ländern zeigen, ist europa dafür noch nicht bereit. die momentane wischiwaschi eu politik bringt nichts, da sich die staaten dagegen sträuben souveranitäten abzugeben. ich denke man sollte keine halben sachen machen, entweder ganz oder gar nicht & und die krisenpolitik ist nichts weiter als konkursverschleppung

Bartleby

Professional

Date of registration: Apr 17th 2007

First name: Thomas

Location: Menden

Favorite tobacco: Al Sultan Guave, Al Sultan Orange, SB XotB, AF Cola

Thanks: 10

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

35

Tuesday, March 8th 2016, 12:40pm

Nun ist das Thema ja nun leider etwas anders, die Zeiten in denen man die AfD als "Randpartei" bezeichnen konnte sind vorbei.

Habt ihr eigentlich auch den Eindruck dass die AfD eine Armee von Hohlfrüchten auf das Netz losgelassen hat die jedes Fitzelchen von Nachricht, ob Politik, Wirtschaft oder Boulevard, jeden Blog, jeden verdammten Kommentar beim Fratzenbuch oder YouTube kommentiert und immer wieder einen Weg findet Stimmung zu machen?

Meist dann die Schiene "was interessiert mich Beitrag xyz, berichtet lieber über abc, aber das traut sich die lügenpresse ja nicht...
Achja böhböh Gutmenschen!"

Gelesen haben sie Beitrag xyz natürlich trotzdem, einen Duden aber fast ausnahmslos nur mal von außen gesehen.
BEKENNENDER ANDREAS-FAN!!!
UND STOLZ DRAUF!!!

:D:D

Quoted

Original von AL KALLE
pfeife wird gepafft

wasserpfeife wird auf magen gezogen


und crack auf arsch :D

_Alibaba_

Großmeister

Date of registration: Aug 25th 2006

First name: Benny

Location: Bavaria

Favorite tobacco: Tangiers, Al Fakher, Adalya

Thanks: 416

  • Send private message

member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months

36

Tuesday, March 8th 2016, 1:53pm

Wird Zeit wieder die FDP zu wählen.
Oder CSU/CDU
oder ich geh gar nicht mehr wählen, ist ja schließlich auch eine Wahl.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Patrick M. (08.03.2016)

DerChRiZz

Intermediate

Date of registration: Dec 9th 2015

First name: Chris

Location: Wilkau-Hasslau

Favorite tobacco: Start Now Peachy Lime Froster, Ultimate Tobacco Black+White Mix

Thanks: 25

  • Send private message

member for more than 36 months member for more than 36 months member for more than 36 months

37

Tuesday, March 8th 2016, 2:32pm

Mit Altparteien kann man doch garnix mehr anfangen. Alles Lug und Trug, heute Hüh, morgen Hot! ... Ich denke da nur an unsere StasiBundeskanzlerin... Ohne Worte solch ein Verhalten und dann alles gesteuert vom BesatzerAmi!
Klar brauchen wir einen Bürgerkrieg oder Krieg mit Russland, dass du USA nicht pleite geht. Schlachtfeld Europa und der Krieg ist schon da, dafür braucht es nicht immer Waffen, eine gewaltige Völkerwanderung reicht vollkommen aus um gewaltbereite islamisten ins Land zu holen und gleichmäßig auf ganz Deutschland zu verteilen. Zufällig wird dann noch ein Container mit Waffen gefunden und Muslime unterwandern die Bundeswehr!

Langsam könnte man meinen, dass es absolut nix mehr bringt "spazieren" zu gehen oder andere Parteien zu wählen. Irgendwann wachen auch die letzten Schlafschafe in Deutschland auf, aber dann wird es zu spät sein.

Die Alternative ist unterm Strich nicht wirklich eine Alternative, aber immer noch das kleinste übel und einen Versuch wert. Alles tausendmal besser als diese anderen F.U.*.*vereine von CDU,SPD,Linke,Grüne,etc!

Bartleby

Professional

Date of registration: Apr 17th 2007

First name: Thomas

Location: Menden

Favorite tobacco: Al Sultan Guave, Al Sultan Orange, SB XotB, AF Cola

Thanks: 10

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

38

Tuesday, March 8th 2016, 4:28pm

DAS ist genau der Stuss der überall drunter steht, danke für das Beispiel.
Genau das meinte ich...
Mit Altparteien kann man doch garnix mehr anfangen. Alles Lug und Trug, heute Hüh, morgen Hot! ... Ich denke da nur an unsere StasiBundeskanzlerin... Ohne Worte solch ein Verhalten und dann alles gesteuert vom BesatzerAmi!
Klar brauchen wir einen Bürgerkrieg oder Krieg mit Russland, dass du USA nicht pleite geht. Schlachtfeld Europa und der Krieg ist schon da, dafür braucht es nicht immer Waffen, eine gewaltige Völkerwanderung reicht vollkommen aus um gewaltbereite islamisten ins Land zu holen und gleichmäßig auf ganz Deutschland zu verteilen. Zufällig wird dann noch ein Container mit Waffen gefunden und Muslime unterwandern die Bundeswehr!

Langsam könnte man meinen, dass es absolut nix mehr bringt "spazieren" zu gehen oder andere Parteien zu wählen. Irgendwann wachen auch die letzten Schlafschafe in Deutschland auf, aber dann wird es zu spät sein.

Die Alternative ist unterm Strich nicht wirklich eine Alternative, aber immer noch das kleinste übel und einen Versuch wert. Alles tausendmal besser als diese anderen F.U.*.*vereine von CDU,SPD,Linke,Grüne,etc!
BEKENNENDER ANDREAS-FAN!!!
UND STOLZ DRAUF!!!

:D:D

Quoted

Original von AL KALLE
pfeife wird gepafft

wasserpfeife wird auf magen gezogen


und crack auf arsch :D

Date of registration: Jan 17th 2016

First name: Till

Thanks: 1

  • Send private message

member for more than 36 months member for more than 36 months member for more than 36 months

39

Tuesday, March 8th 2016, 8:16pm

Ich möchte keinem zu nahe treten aber für mich ist jeder der die AfD wählt fasch in unserer Gesellschaft! Über die Flüchtlingspolitik lässt sich streiten aber was die AfD fordert ist komplett verrückt und nicht mehr zeitgemäß. Man kann doch Menschen welche von Gewalt und Krieg fliehen mit Gewalt von der Grenze weg halten. Desweiteren wollen sie nach ihrem Parteiprogramm Homosexualität schon in der Grundschule behandel als wäre es eine Krankheit, sowas kann doch im 21. Jahrhundert nicht der Ernst einer Partei sein welche Chancen hat in den Bundestag zu kommen...
Und eine Argumentation, dass man die AfD wähle um den anderen Parteien zu zeigen was für eine Macht das 'Volk' hat, ist einfach nur bescheuert. Bitte tut das unserem Deutschland nicht an.

Bartleby

Professional

Date of registration: Apr 17th 2007

First name: Thomas

Location: Menden

Favorite tobacco: Al Sultan Guave, Al Sultan Orange, SB XotB, AF Cola

Thanks: 10

  • Send private message

member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months member for more than 144 months

40

Tuesday, March 8th 2016, 11:42pm

Ich bin mittlerweile fast schon soweit CDU zu wählen, auch wenn ich so gar nicht der klassisch konservative Typ bin.

Zwei Gründe, zum einen fehlen mir irgendwie die Alternativen zur Bundesmutti, und irgendwie sagt es mir doch zu dass sie gepflegt auf diese Populisten scheißt, zum anderen aber, und das wäre meine Hauptmotivation, um diese verdammten AfD Deppen zu verhindern.

Kann doch nicht ernsthaft jemand wollen dass die die große Koalition erzwingen, oder schlimmer, an einer Regierungsbildung beteiligt sind.
BEKENNENDER ANDREAS-FAN!!!
UND STOLZ DRAUF!!!

:D:D

Quoted

Original von AL KALLE
pfeife wird gepafft

wasserpfeife wird auf magen gezogen


und crack auf arsch :D