overpriced

Anfänger

Registrierungsdatum: 27. Februar 2013

Vorname: Philipp

Wohnort: Eppelborn

Lieblingstabak: Al Waha: Blue Banana / Blue mint / Granatapfel

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

1

Dienstag, 12. März 2013, 19:16

Selfmade Badcha/Kaminaufsatz für Chinahead

Halli Hallo,

Da ich noch kein Tutorial für einen Selfmade-Badcha für einen normalen Chinahead im Forum gefunden habe, mach ich hier einfach mal n kleines Tutorial für alle denen der Original Badcha zu teuer ist...

Ihr benötigt folgendes Material:
- Marmeladendeckel (durchmesser war 3 mm kleiner als der Außendurchmesser meines Chinaheads)
- Kupferrohr (7 mm Ad. 5 mm Id.)(stahl oder vergleichbares geht auch)
- 2 Muttern (kompatibel zum Außendurchmesser des Rohres)

Werkzeuge:
- Stechahle
- passender Gewindeschneider (Außen)
- Hämmer
- Bohrer oder Senker
- Metallsäge

Vorgehensweise:

Als erstes nehmt ihr den Marmeladendeckel und legt die gebördelten Kanten gerade.




Als nächstes müsst ihr die Kante bzw den Rand des deckels soweit austreiben bis er exakt über euren Tabakkopf passt. Dies macht ihr am besten mit einem etwas runden Hammer auf einer harten und festen Unterlage (Amboss). 3mm von der Unteren Kante des Deckels gesehen sollte der Deckel später auf dem Rand des Kopfes liegen damit genug Luft zwischen Tabak und Kohleauflage ist. Lasst euch bei diesem Schritt am besten n wenig Zeit. Je besser der Deckel auf den Kopf passt umso weniger Luft zieht ihr von unten ein...





Danach stecht ihr mit der Stechahle ein Loch in der Mitte. Ihr könnt dazu auch einen Bohrer in der Größe des Rohres nehmen welches ihr verwenden wollt. Entgraten des Loches ist nicht unbedingt notwendig da die Kanten des Loches durch die Muttern verdeckt werden.




Als nächstes gehts an das Kaminrohr. Ich hatte glücklicherweise noch genug davon in meiner Garage rumfliegen. Falls ihr kein passendes rohr habt gibt es vergleichbare bestimmt im Baumarkt um die Ecke für kleines Geld.
Mein Kaminrohr ist etwa 11 cm lang. Wie lang ihr eures macht bleibt euch überlassen, ich weiß nicht wie die Länge des Rohres den Kamineffekt beeinflusst (ausprobieren).
Am unteren Ende des Kaminrohres müsst ihr (nachdem ihre es auf eure Wunschlänge gekürzt habt) ein Außengewinde schneiden. Dies macht ihr bei Stahl/Eisen oder Messingrohren mit einem passenden Gewindeschneider. Habt ihr einen solchen nicht zur Hand tuts auch eine von den Muttern die ihr später verwenden wollt um das Rohr zu befestigen,Dazu einfach n bisl Öl auf das zu schneidende Rohr geben und die Mutter mit Gewalt rauf drehen (nur mit Kupferrohr möglich).




Danach befestigt ihr das Kaminrohr am Marmeladendeckel mit den zwei Muttern. Zuerst eine Mutter auf das Rohr aufschrauben danach das Rohr durch das Loch im Deckel stecken und von unten die zweite Mutter aufschrauben. Das überstehende Rohr das über die untere Mutter nach unten rausragt müsst ihr kürzen sodass das Rohr bündig mit der unteren Mutter abschließt.




Montiert nun das Rohr nach dem einpassen wieder ab und beginnt mit dem Lochen des Deckels. Dazu nehmt ihr die Stechahle oder einen passenden Bohrer und macht Löcher in den Deckel. Ich habe insgesamt 24 nahezu gleichgroße Löcher in den deckel gebohrt. Der Durchmesser der Löcher variiert zwischen 2 und 3 Millimeter (einige wenige auch 4 mm). Achtet Darauf das ihr die Löcher entkratet. Nehmt dazu einen dafür vorgesehenen Senker oder einfach einen großen Bohrer und bohrt leicht in die Löcher hinein.




Nachdem ihr mit den Löchern und dem Kaminrohr zufrieden seid gehts an das säubern des Deckels. Um die innere Kunststoffschicht des Deckels zu entfernen hab ich ihn einfach mit einem Propangasbrenner solange erhitzt bis sie sich einfach ablösen lies. Auch der obere Teil des Deckels wurde freigebrannt, dieser war lackiert.




Nachdem die Beschichtung entfernt ist, poliert bzw schleift euren Kopf um die letzten Beschichtungsreste zu entfernen. Ich habe hierzu einen Stahlbürstenaufsatz für eine Bohrmaschine genommen. die Bohrmaschine habe ich in einer Halterung eingespannt um so den Kopf besser bearbeiten zu können. Nachdem der Deckel fertig bearbeitet ist schraubt ihr das Kaminrohr wieder auf und seit soweit fertig. Ich habe nachdem er zusammengebaut und poliert war den kompletten "Badcha" wieder extrem erhitzt um alle Reste zu entfernen sodass später beim Rauchen keinerlei giftige gase enstehen können! (empfehle ich jedem!)




Geraucht werden kann dieser Chinahead badcha genauso wie das Original.
Ich fülle den Chinahead immer randvoll, knall dann den "Badcha" drauf und 2 halbe bricos oder auch 2 ganze.
Bis jetzt bin ich mit meiner Eigenkreation voll und ganz zufrieden, raucht super und erfüllt seinen zweck! Geschmack ist super, Kopfbau ist mega einfach. Kein anbrennen kein Kratzen kein Drücken :thumbsup:
Gekostet hat mich das ganze keinen Pfennig da ich alle Materialien zuhause hatte ;)









MfG,

Overpriced

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »overpriced« (13. März 2013, 09:42)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Black Mantis (16.03.2013), n3traphim (16.03.2013), smokeybiker (20.03.2013), Mystery2k (28.03.2013), Wazzap (01.09.2013), NeoNik (02.01.2014), Chrizzo (04.12.2014)

Weißer_Rauch

Anfänger

Registrierungsdatum: 17. Juli 2006

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

2

Dienstag, 12. März 2013, 20:25

Sieht echt gut aus.
Wenn er auch funktioniert bau ich mir auch einen :P

overpriced

Anfänger

Registrierungsdatum: 27. Februar 2013

Vorname: Philipp

Wohnort: Eppelborn

Lieblingstabak: Al Waha: Blue Banana / Blue mint / Granatapfel

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

3

Dienstag, 12. März 2013, 22:10

Freut mich das er dir gefällt :-D
Lässt sich wirklich super rauchen! Kamineffekt funktioniert sehr gut trotz geringerem Durchmesser des Rohres.
Sieht zwar nicht so schön aus wie das Original steht diesem aber in sachen Funktionalität in nichts nach ;-)

Lebron23

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 12. Juli 2012

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

4

Mittwoch, 13. März 2013, 07:13

Die Idee finde ich gar nicht schlecht! Wirklich gut umgesetzt :)

Aber ist der ganze Aufwand für 5-8 € (für orig. Kaminaufsatz) es Wert.
Vorallem wieviele Sessions hält so ein Marmaladendeckel überhaupt aus?

Trotzdem ne gute Arbeit :thumbup:

overpriced

Anfänger

Registrierungsdatum: 27. Februar 2013

Vorname: Philipp

Wohnort: Eppelborn

Lieblingstabak: Al Waha: Blue Banana / Blue mint / Granatapfel

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

5

Mittwoch, 13. März 2013, 09:52

Danke!
Naja obs der Aufwand wert ist muss jeder selbst entscheiden. Mir jedenfalls hats Spaß gemacht von daher hat sichs für mich definitiv gelohnt! :-)
Bis jetzt weist er mal noch keine Schäden auf. Die Hitze der Kohle scheint dem Material des Marmeladendeckels nicht wirklich was auszumachen hab jetzt schon einige Köpfe damit geraucht und es sieht nicht so aus als würde er bald den Geist aufgeben. Verschleiß ist keiner festzustellen also denke ich das man damit super ne lange Zeit lang qualmen kann ;-)

wizard69

SUBOHMMAN

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Vorname: Jens

Wohnort: Bürstadt (Hessen)

Lieblingstabak: Nakhla Mix

Danksagungen: 2423

  • Nachricht senden

Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied Seit über 84 Monaten Mitglied

6

Mittwoch, 13. März 2013, 10:32

O.K....schön ist was anderes, aber kreativ ist dein "Badcha" allemal!
Und ich hätte es mit Sicherheit nicht besser hinbekommen :D

Solange das Teil funktioniert ist dein Eigenbau auf jeden Fall
sympathischer, als irgendeinem Hersteller für einen Billig-Artikel
übertrieben viel Geld in den Rachen zu stecken. :thumbsup:

overpriced

Anfänger

Registrierungsdatum: 27. Februar 2013

Vorname: Philipp

Wohnort: Eppelborn

Lieblingstabak: Al Waha: Blue Banana / Blue mint / Granatapfel

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

7

Freitag, 15. März 2013, 14:06

Solange das Teil funktioniert ist dein Eigenbau auf jeden Fall
sympathischer, als irgendeinem Hersteller für einen Billig-Artikel
übertrieben viel Geld in den Rachen zu stecken. :thumbsup:
Genau das war die Absicht. 10 Euro für ein industriell gefertigtes Teil aus dünnem Blech zu bezahlen, welches vielleicht Produktionskosten von 2 Euro hat, ist mir definitv zu viel. :thumbdown:

Black Mantis

Ehrenmitglied

Registrierungsdatum: 9. September 2007

Vorname: Micha

Wohnort: Schwabenland Württemberg (BB)

Lieblingstabak: Fantasia Cuban Mojito,Starbuzz Guava,Al Fakher Grape

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied Seit über 132 Monaten Mitglied

8

Samstag, 16. März 2013, 00:58

Finde die Idee sehr gut umgesetzt und wenn Du fun bei der Sache hattest und es auch noch top funktioniert für lau, dann hast Du alles richtig gemacht.
Und wer hat schon nen Kaminaufsatz für nen Chinahead ;)
Der Chinahead scheint ja auch richtig gut dafür geeigent zu sein.

Zumal auch toll bebildert und beschrieben :thumbup:
NPS Yellow Green Bubbles User :naughty:



Wer die Hände in den Schoß legt,
muss deshalb nicht untätig sein!

Ciacomo Casanova

n3traphim

Anfänger

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

9

Samstag, 16. März 2013, 14:12

Hey vielen Dank für dieses schöne Review.
Bin derzeit (Semesterferien) auf Heimaturlaub und habe mir gleich ein Beispiel genommen und die Werkstatt meines Vaters geplündert.
Probleme mit dem Kaminrohr gab es einige:
Beim Kupferrohr 1cm lässt sich schlecht ein 10er Gewindeschneiden und die Mutter rutschen durch.
Für kleinere Gewinde ist die Wandstärke nicht ausreichend, sodass man die Wand kolpett wegschneidet.
Alternative war ein 6mm Rohr mit 5er Muttern. (hier ist das Verhältniss Rohr Wandstärke ok).
Erste Rauchversuche gibt es morgen wenn ich wieder an der Uni bin bei meiner Shisha. :D
Hier erstmal das Endprodukt:
„Man verdirbt einen Jüngling am sichersten, wenn man ihn verleitet, den
Gleichdenkenden höher zu achten als den Andersdenkenden.“
Friedrich Nietzsche

overpriced

Anfänger

Registrierungsdatum: 27. Februar 2013

Vorname: Philipp

Wohnort: Eppelborn

Lieblingstabak: Al Waha: Blue Banana / Blue mint / Granatapfel

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

10

Mittwoch, 20. März 2013, 11:57

Vielen Dank Black Mantis und n3traphim!
Erstmal sorry für die Doppelposts dafür konnte ich nichts war ziemlich erstaunt als ichs gelesen hatte. Lag scheinbar daran das ich vom Handy aus gepostet hatte... :thumbdown:


Dein "Badcha" sieht sehr solide aus n3traphim! Sehr schöne Arbeit :thumbsup:
Das 6mm Rohr sollte seine Aufgabe genauso gut erfüllen schätz ich mal. Ich hoffe nur das du nicht zuviel Luft zwischen Kopf und "Badcha" ziehst da dein "Badcha" so wie ich es erkennen kann lediglich auf dem Kopf locker aufliegt.
Gibt es mittlerweile ein Fazit, hast du das Teil mal geraucht? Wäre super wenn deine Version funktionieren würde, dann könnte ich mir das passende austreiben der Kanten sparen! :thumbsup:

OoDeLally

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2012

Lieblingstabak: Gini's Banachio Emotion & SS Voltage

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

11

Samstag, 23. März 2013, 21:32

Besitze zwar schon einen Kaminaufsatz, aber die Bilder verleiten mich dazu mir auch einen selbst zu bauen. Den dann noch schön mit hitzebeständigem Lack lackieren...
Gute Arbeit, wirklich schön umgesetzt. :)
BITTE RAVEN SIE HART! :wacko:

n3traphim

Anfänger

Registrierungsdatum: 24. Februar 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

12

Sonntag, 24. März 2013, 20:54

Der Aufsatz funktioniert ganz gut , jedoch sollte das ganze noch um ein feines Sieb ergänzt wird so, dass keine Asche auf den Tabak fallen kann.
„Man verdirbt einen Jüngling am sichersten, wenn man ihn verleitet, den
Gleichdenkenden höher zu achten als den Andersdenkenden.“
Friedrich Nietzsche

OoDeLally

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2012

Lieblingstabak: Gini's Banachio Emotion & SS Voltage

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied Seit über 60 Monaten Mitglied

13

Sonntag, 24. März 2013, 21:51

Also eine "Specht" nachmache. :D
BITTE RAVEN SIE HART! :wacko:

Lord Ater

Moderator

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

Lieblingstabak: Traditionell und/oder ungewaschen.

Danksagungen: 2206

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

14

Sonntag, 24. März 2013, 21:52

Wenn Asche auf dem Tabak schlimm wäre, würde das Amisetup nicht funktionieren... ;)

Also nicht wirklich nötig, maximal ein nettes Gimmick... ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

pnx480er (24.03.2013)

pnx480er

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 23. Mai 2012

Vorname: Matche

Wohnort: Giessen

Lieblingstabak: Tangiers! packst du ihn falsch, packt er DICH! Ist er zu heiß, bist du schwach!

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

15

Sonntag, 24. März 2013, 22:23

Wenn Asche auf dem Tabak schlimm wäre, würde das Amisetup nicht funktionieren... ;)

Also nicht wirklich nötig, maximal ein nettes Gimmick... ;)

:hail: . Da hat der Lord Recht. Oder nach was schmeckt Asche ? :ironie:

Aber Falls, dem so wirklich ist. Werde ich mein erstes Asche-Geschmack-Video Brevier (Natürlich nur Naturkohle-Asche) hier im Forum machen.

Falls es so nen Thread geben sollte.Ich lass mich da auch net breitschlagen. Ich sammele bis dahin auch die Asche der verschiedenen Naturkohlen, die ich hab. 500km Autobahn würde ich auch fahren um das Video mit Lord Ater zusammen zu drehen.

Weil 2 Geschmacksnerven, sind da schon besser wie eine.

Ansonsten gefällt mir der Selbstbau!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »pnx480er« (24. März 2013, 22:47)


Metzgabua123

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 19. Februar 2009

Vorname: Phil

Wohnort: Hutthurm/ Niederbayern

Lieblingstabak: Minze-Lemon, Pink Lemonade

  • Nachricht senden

Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied Seit über 108 Monaten Mitglied

16

Sonntag, 24. März 2013, 22:39

echt ne geile idee und dank den fotos leicht zu verstehen:-)

Werd mich dann morgen gleich mal in die Werkstatt verziehen;-)
Rechtschreibfehler sind gewollt --> Belustigung der Bevölkerung

Lord Ater

Moderator

Registrierungsdatum: 8. Juli 2006

Lieblingstabak: Traditionell und/oder ungewaschen.

Danksagungen: 2206

  • Nachricht senden

Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied Seit über 144 Monaten Mitglied

17

Sonntag, 24. März 2013, 23:05

@pnx480er

keine 500km, ich bin bald auch in Gießen... :D

Aber guter Beitrag, Zynik und Sarkasmus sind gute Attribute.

(Sorry fürs OT :P )

pnx480er

Fortgeschrittener

Registrierungsdatum: 23. Mai 2012

Vorname: Matche

Wohnort: Giessen

Lieblingstabak: Tangiers! packst du ihn falsch, packt er DICH! Ist er zu heiß, bist du schwach!

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

18

Sonntag, 24. März 2013, 23:23

OT? Das machen wir zusammen. Na, dann können wir den graue Asche Gechmack-Video-Brevier ja bald starten. Fett!

Machen wir dann bei mir, im " Raum der Asche" aber nur im Ami "overpacking" Setup. Wegen dem "Geschmack"
In dem Brevier, werden wir euch zeigen, welche Tabaksorten, sich lohnen nochmal zu rauchen, auch wenn der Tabak schon geraucht und mit Asche bedeckt ist.

Freue mich, bis dann...... :ironie:. Bis dahin, hab ich auch die Bänke grau bezogen.

Das Ambiente soll ja auch stimmen! Fürs Youtube Video.

ACHTUNG EXTREME SCHEIßE !

Noch eins Drauf! Fällt mir gerade ein.

Aber nur im tangiers pico phunnel. Wir wollen ja nix verschwenden! :ironie: :ironie: :ironie:

Ich hab hier einfach mal ne Aussage plattgetreten, wie es mir auch schon selbst erging, und das auf das Übelste.
Sorry, aber das musste jetzt RAUS. Versteht ihr Spaß? Oder Admins löschts einfach weg.

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »pnx480er« (25. März 2013, 00:15)


mavre

Anfänger

Registrierungsdatum: 3. April 2012

Wohnort: Karlsruhe

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

19

Dienstag, 26. März 2013, 22:52

ich denke auch dass ich lieber bei der guten alten methode bleib. macht aber auf jeden fall was her ;)

Registrierungsdatum: 18. März 2012

Lieblingstabak: Alles mit Minze, Al Fakher Wassermelone, Al Waha Blue Mint, Al Waha Grape Mint, Fumari Tropical Punch/Mandarin Zest

Danksagungen: 84

  • Nachricht senden

Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied Seit über 72 Monaten Mitglied

20

Dienstag, 26. März 2013, 23:17

Ja Alufolie ist immer noch am besten.

Kann so einen Kaminkopf nicht empfehlen und verstehe den Hype auch nicht. Es nimmt doch keine Zeit in Anspruch Alu zu lochen.
Zuden braucht man mit so einem Kaminkopf auch 3 Kohlen damits richtig läuft. Da bleib ich lieber bei der guten alten Alu :).

Verwendete Tags

badcha, basteln, bauen, Selfmade