Dear visitor, welcome to Shisha & Wasserpfeifen Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Red Savina

Professional

Date of registration: Oct 26th 2012

Location: Lkr. RT

Favorite tobacco: Moassel Sidi Mansour Doppel Apfel

Thanks: 279

  • Send private message

member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months

1

Tuesday, August 27th 2013, 5:38pm

Farida "El Heyba"

Hallo alle zusammen,
heute möchte ich Euch meine neueste Wasserpfeife, die Farida "El Heyba" einmal vorstellen.
Obwohl... zugegeben, so Neu ist sie auch nicht mehr. Hab die "El Heyba" ehrlich gesagt schon seit März.
Dennoch möchte ich diesen Testbericht mit Euch teilen... und los gehts !

Name der Shisha bzw. des Zubehörs:

Rauchsäule: Farida "El Heyba"
Bowl: Böhmische Kristallglasbowl "Jumbo"

Gekauft bei:
Vizipipa Ungarn

Preis:

120 Euro

Verpackung:
Ausreichend gross dimensionierter Karton mit viel Verpackungsflocken, Luftpolsterfolie und Zeitungspapier. Alle Teile waren selbst nochmals in Luftpolsterfolie eingewickelt.
Jedenfalls war alles sehr gut geschützt verpackt und kam sicher und und unbeschädigt bei mir an.

Lieferumfang:
Zum Lieferumfang zählten die von mir bestellten Teile:

Die Rauchsäule: Farida "El Heyba"
Die Bowl: Böhmische "Jumbo" Kristallglasbowl
Dichtungen: Eine Kopfdichtung, eine Schlauchdichtung und eine Bowldichtung

Zusätzlich fand ich im Paket als Zugabe zwei traditionelle Tonköpfe und eine Kohlezange.



Erster Eindruck:
Wirklich eine sehr schöne und vor allem eine hohe Wasserpfeife mit traditioneller, orientalischer, Optik.

Verarbeitung:
Die Rauchsäule ist aus solidem und vor allen Dingen "massivem" Messing verarbeitet. Das macht sich natürlich auch am Gewicht der Rauchsäule positiv bemerkbar.
Das Tauchrohr besteht aus Kupfer.
Hier ist auch hervorzuheben, dass die Rauchsäule in "echter Handarbeit" gefertigt wurde und deshalb an ein paar wenigen Stellen nicht zu 100 % sauber verarbeitet ist. Z.B. leicht unsauber gezogene Lötnäht oder klitzekleine Stellen im Messing
Dies sind aber wirklich nur kleine Fehler und werden durch die sehr tolle Optik und vor allem das Erscheinungsbild der Wasserpfeife wieder wegkaschiert.
Die Rauchsäule selbst ist mit vielen kleinen Verzierungen versehen. Es handelt sich hierbei um Symbole wie z.B. einer Sonne, Getreideähre, Beeren oder Trauben und verschieden angeordnete Kreise. Der Aschetellerhalter besitzt die Schriftzüge "Farida" in arabischer Schrift und in unserer Schrift.
Da die Rauchsäule durch die Herstellung doch sehr schmutzig war empfehle ich diese doch mehrmals gut zu reinigen, bevor man mit dem Rauchen beginnt.

Die Bowl ist ebenfalls sehr schön anzusehen und vor allem, da es sich hier um Kristallglas handelt, deutlich schwerer und hochwertiger als die Standardbowls. Die böhmischen Kristallglasbowls sind aber deutlich teurer.











Maße und Gewichte:
Hier noch eine Zusammenfassung der Abmessungen und Gewichte:
Gewicht Rauchsäule: 1,36 Kg
Gewicht Bowl: 1,12 Kg
Gewicht Ascheteller: 145 gr.
Gewicht der Wasserpfeife komplett: 2,63 Kg

Tauchrohrdurchmesser außen: 13 mm
Tauchrohrdurchmesser innen: 12 mm
Tauchrohrlänge: 22 cm
Schlauchanschlussdurchmesser innen: 17 mm
Kopfanschluss schmale Stelle: 17 mm
Kopfanschluss breite Stelle: 24 mm
Gesamtlänge der Rauchsäule ab Bowl: 58 cm
Länge der Rauchsäule komplett: 77 cm
Durchmesser Ascheteller: 19 cm, Lochdurchmesser: 4,6 cm
Höhe der Bowl: 26 cm
Öffnung der Bowl: 4,5 cm
Gesamthöhe der Wasserpfeife ohne Kopf: 82 cm

Rauchverhalten:
Es macht durchaus sehr viel Spass mit dieser Wasserpfeife zu rauchen.
Sie besitzt einen hervoragenden Durchzug und aufgrund der Länge eine optimale Kühlung.
Durch das Kupferrohr erhält der Rauch nochmals etwas mehr Geschmacksintensivität.

Reinigung:
Die Reinigung sollte wie bei jeder anderen Wasserpfeife relativ gleich sein und vom Aufwand sicher auch keinen Unterschied mit sich bringen.
Die Pfeife lässt sich sehr gut und vor allem einfach reinigen. Alle Stellen sind gut ereichbar. Aufgrund der Länge ist es allerdings ratsam sich eine längere Bürste zu besorgen.
Das Messing benötigt allerdings etwas besondere Pflege, wer es also glänzend mag kommt um regelmässiges polieren mit Messingpolitur nicht herum.
Das habe ich aber selbst auch noch nicht gemacht.

Zubehör:

Wie oben schon erwähnt nur die von mir bestellten Teile.
Rauchsäule, Bowl und die Dichtungen.
Zusätzlich waren noch als Geschenk eine Kohlezange und zwei leicht beschädigte traditionelle Tonköpfe dabei.

Fazit:
Eine sehr schöne Shisha, die ich wirklich jedem empfehlen kann der auf traditionelle Pfeifen mit orientalischer Optik Wert legt.



Bei weiteren Fragen oder fehlenden Angaben zu meiner "El Heyba" stehe ich Euch natürlich gerne Rede und Antwort
Meine Testberichte zu folgenden Wasserpfeifen

This post has been edited 1 times, last edit by "Red Savina" (Aug 27th 2013, 6:13pm)


8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Lord Ater (27.08.2013), Knarfi (27.08.2013), smokeybiker (27.08.2013), K-Gee (27.08.2013), Dr. Bunsen Honeydew (28.08.2013), sasanaf (09.07.2015), spectobi (23.07.2015), Asphalt Massaka 3 (10.09.2015)

Lord Ater

Super Moderator

Date of registration: Jul 8th 2006

Favorite tobacco: Traditionell und/oder ungewaschen.

Thanks: 2229

  • Send private message

member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months member for more than 156 months

2

Tuesday, August 27th 2013, 6:09pm

Wie immer, ein schön bebildeter und recht ausführlicher Bericht. Danke ;)

Zockermobby

Professional

Date of registration: May 6th 2009

First name: Thomas

Location: Landshut und immer wieder mal Günzburg

Favorite tobacco: Al Waha, Layalina, Tanya, doobacco, Steinchen, Geschmack: Minze, Apfel, Blaubeere

Thanks: 168

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

3

Tuesday, August 27th 2013, 7:38pm

Stimm dem lord zu. Klasse Bericht, tolle Fotos und ne wunderschöne Pfeife

Zockermobby

Professional

Date of registration: May 6th 2009

First name: Thomas

Location: Landshut und immer wieder mal Günzburg

Favorite tobacco: Al Waha, Layalina, Tanya, doobacco, Steinchen, Geschmack: Minze, Apfel, Blaubeere

Thanks: 168

  • Send private message

member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months member for more than 120 months

4

Tuesday, August 27th 2013, 7:59pm

Sorry doppelposting wegen aktualisierungsproblemen

KA-2000

Professional

Date of registration: Jan 19th 2013

First name: Jens

Location: Karlsruhe

Favorite tobacco: Al Fakher Minze, Social Smoke Absolute Zero, XRacher Lime&Lemon

Thanks: 126

  • Send private message

member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months

5

Tuesday, August 27th 2013, 8:01pm

Schöner Bericht und tolle Shisha. Auch wenn ich kein Fan traditioneller Pfeifen bin, so ist Farida eindeutig einer der besten Hersteller ihrer Klasse ist.

Thanks: 616

  • Send private message

member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months

6

Tuesday, August 27th 2013, 9:47pm

Sehr schön geschrieben Klasse!
Auch die Satzbauweise und Grammatik ist gut!
Zudem sehr informativ!
Bin grade verleitet mir auch eine zu kaufen:D

Date of registration: Jun 29th 2012

First name: Fabian

Location: Kassel

Favorite tobacco: Al Kashmir/Desi Murli/Kismet/Loop/Minar Jurak/Moassel Salloum Plain/Nakhla+Zaghloul/Selfmade Jurak/Tangiers C+CB+F-Line

Thanks: 1610

  • Send private message

member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months member for more than 84 months

7

Wednesday, August 28th 2013, 7:29am

Sehr schönes Review zu einer sehr schönen Pfeife ! ;)

Hookah-Star

Beginner

Date of registration: Aug 19th 2013

  • Send private message

member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months

8

Wednesday, August 28th 2013, 7:50am

Danke für diesen tollen Testbericht, bin schon seit längerer Zeit auf der Suche nach einer guten traditionellen pfeife, vielleicht wird's ja die :thumbup:

Lg:cool:

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk 2