rastaman3

Beginner

Date of registration: Aug 27th 2019

  • Send private message

1

Tuesday, August 27th 2019, 12:26pm

Kalaud Lotus II und Samsaris Vitria II

Hallo Zusammen
Ich habe mir die Kaloud Kombi vor einigen Tagen gekauft und bisher eine Handvoll Köpfe geraucht.
Leider stosse ich auf einige Probleme, zu denen ich bisher keine Lösung gefunden habe. Eventuell wichitg zu erwähnen, ich habe bisher immer nur im KS Appo und Alufolie geraucht, noch nie mit einem Phunnel und noch nie mit einer Smokebox.

Aktuell gehe ich wie folgt vor: den Samsaris befülle ich locker flockig mit Tabak, sodass die Unterseite des Lotus den Tabak nicht, bzw. nur leicht berühren kann.

Wenn ich dann anfange zu rauchen (2 Kohlen, Cococha Gold) schmeckt alles Bombastisch. Nach etwa 15-20 Zügen mit einigen Minunten Pause dazwischen, fängt mein Kopf an zu Qualmen, während ich nicht daran ziehe.

Jeder Zug kratzt und drückt dann ziemlich heftig.

Wenn ich dem Kopf dann 5min Pause gebe hört er auf zu Qualmen und man kann wieder normal daran rauchen.

Am Ende sieht mein Tabak nicht besonders Verkohlt aus, einfach normal und gleichmässig dunkelbraun bis schwarz gefärbt, normal halt.

Habt ihr eine Idee wie ich das Problem mit dem Qualmen lösen kann? Sind zwei Kohlen zu viel? Sollte ich den Tabak mehr andrücken? Soll ich in Overpacked bauen, sodass die erste Schicht schon beim anziehen verbrennt?
Wie baut ihr den Samsaris? Leider hab ich bisher echt wenig zu dieser Kombi bei Youtube und Google gefunden und bin daher um jeden Tipp froh.

LG

yordanov1

Beginner

Date of registration: Apr 12th 2019

First name: Teodor

Location: Östereich,Wien

Favorite tobacco: Serbetli Minze,AF Doppelapfel

Thanks: 1

  • Send private message

2

Thursday, August 29th 2019, 1:41am

Hi,
Hitze mit 2 Kohlen ist viel zu viel.Du muss immer spielen,
wenns zu heiss ist dann eine Kohle runter,wenns zu wenig raucht schon wieder hinein.Bau den Kopf immer voll und drückt den Tabak ein bissl fester.Mit Lotus auf voll Kontakt hasst du immer die beste Ergebnisse.Desto trocknere Tabak desto mehr kannst du es reindrücken und packen.Lotus ist für Overpacking/Ami rausgefunden und macht die ganze Tradi Setups leicht zum bauen und einführen.Nutzt du Ihn einfach Zielgenau!

Nebiros666

Professional

Date of registration: Aug 16th 2013

Favorite tobacco: alter Amy Gold, Freestyle,Xracher, Zomo, Tangiers, Kismet

Thanks: 311

  • Send private message

member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months member for more than 72 months

3

Thursday, August 29th 2019, 11:42am

2 Kohlen sind doch nicht zu viel. Bau den Tabak locker bis zum ersten inneren Rand. Der Tabak soll Kontakt zum Lotus haben. 2 Kohlen in den Lotus 2, etwas warten und los geht's. Hab jetzt nur ein Bild vom Samsaris 1,aber 2 wird genauso gebaut


Fatih67Z

Beginner

Date of registration: Sep 5th 2019

First name: Fatih

Location: Recklinghausen

Favorite tobacco: Chaos - Turkish Bubbles, Holster, Hookain etc.

Thanks: 1

  • Send private message

4

Thursday, September 5th 2019, 10:03am

Wie ich damit umgehe

Hallo erstmal :D
Ich würde vorschlagen, das du den Kopf viel kompakter baust. Drück den Tabak etwas in den Kopf. Der hält so viel mehr Hitze aus und somit hast du auch länger was davon.
Ich selbst benutze den Squeeze No.9 - das SWT-Setup. Ich finde die Kombination viel besser, da mir das Reinigen des Glaskopfes auf die Nerven geht.
Nunja, du solltest ihn mit fast oder Noppenkontakt bauen und eben kompakt, dann sollte das ganze Ding laufen.
Den Aufsatz am besten noch 5-10 Minuten auf den elektrischen Kohleanzünder stellen, dann bleibt dir auch das Anrauchen erspart.
Ich nehme den Aufsatz bzw. den Deckel nach ca 20 Minuten runter, rauche weiter und wenn die Hitze zu schwach wird die dritte Kohle rein und Deckel zu oder einfach zu.
Falls du jemanden kennst der den Saphire Squeeze No.9 besitzt, probier ihn aus. :hail:
Ohne Kohle geht nichts :whistling:.